HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN in Südtirol, Italien
  Login / Anmeldung  

























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.03.2014, 14:33   # 1
Antinous
 
Mitglied seit 17. February 2013

Beiträge: 8


Antinous ist offline
TS Beatrice Andrade - Via Vincenzo Lanzetti , Milano

Bild - anklicken und vergrößern
Beatrice Andrade 5.jpg   Beatrice Andrade 2.jpg   Beatrice Andrade 1.jpg   Beatrice Andrade 4.jpg   Beatrice Andrade 3.jpg  

TS Beatrice Andrade
Zitat:
Famosa pornostar di San Paolo guardiamo il mio film insieme in location raffinata e molto riservata... Con un BELLISSIMO SORRISO BIANCO ..... solo per uomini di buon gusto. Bambola brasiliana, 21enne con 22 buoni motivi per farti perdere la testa! Attiva per chi desidera la trasgressione, oppure al contrario piena di femminilità. Giovane, bella, fresca e molto calda, non esitare a chiamarmi... Alta e com un fisico mozzafiato...AMBIENTE CLIMATIZZATO... la mia pelle e' come una rosa senza spine, curve strepitose, un seno sensazionale e labbra sensuali che accendono la fantasia. Femminile, raffinata, educata, monella, biricchina, per chi sceglie il meglio... Chiedo e offro massima pulizia ed igiene. Anche prime esperienze...GUARDA IL MIO SITO INTERNET.... English spoken, spanish, portuguese, and italian.

http://bombabeatrice.blogspot.de
+39 3880961829 -
Via Vincenzo Lanzetti
Milano

Restitalien
IT - Italy
Moin Moin,
ich möchte euch heute von meiner unbeschreiblich schönen Begegnung mit Beatrice Andrade berichten.
Schon vor einigen Monaten buchte ich meinen 7 tägigen Trip nach Milano. Das Programm sollte wie folgt aussehen: morgens Kultur, abends Spaß (zumindest einen Abend).
Bereits an meinem ersten Abend in Milano, schaute ich mich auf TopTransItalia nach einer TS meines Geschmacks um. Über 100 schöne bis sehr schöne TS standen zur Auswahl. Zwei Damen stachen dabei besonders hervor: Bianca Freire und Beatrice Andrade. Besonders Bianca hatte es mir total angetan, nicht zuletzt durch ihre geilen Filme. Aber auch Beatrice ist kein unbeschriebenes Blatt in der TS-Porno-Szene.
In ihrem Blog gibt Beatrice sogar ihren Skype-Namen an. Sofort eine Kontaktanfrage losgeschickt und es passierte - leider nix
Vier Tage später wollte ich mir dann endlich das langersehnte Treffen mit einer der beiden Damen gönnen.
Bianca Freire ging nicht ran, drückte mich beim zweiten Versuch dann weg (hatte wohl grad zutun).
Also rief ich Beatrice an. Nach wenigen Sekunden meldete sich eine verführerisch, sanfte Frauenstimme. Ich fragte ob sie Englisch spricht, was sie bejahte. Bei der Frage nach ihrer Adresse, gab es dann aber doch Verständigungsprobleme. Nachdem Beatrice einfach aufgelegt hatte, wollte ich es dabei belassen und mich spät abends ins Transenviertel aufmachen. Die Geilheit auf Beatrice war jedoch einfach zu groß und so schrieb ich ihr in einer SMS, dass ich sie gerade angerufen hätte und ob sie mir bitte ihre Adresse per SMS senden könnte. Meine Hoffnung auf eine Antwort hielt sich stark in Grenzen, doch schon eine Minute später hatte ich ihre Adresse und ihre Preisvorstellung. Nachdem ich nachgeschaut hatte wo genau diese Adresse ist, schrieb ich Beatrice „Bin in einer Stunde bei dir“ und machte mich auf den Weg zur Metro.
Fast eine Stunde später, stand ich dann in der untergehenden Abendsonne vor dem Gebäude in der Via Vincenzo Lancetti. Nach einer kurzen SMS meinerseits ging der Türsummer und ich trat ein. Im 3. Stock angekommen, öffnete mir Beatrice in sexy schwarzer Unterwäsche die Tür. Die Bilder aus dem Internet stimmen mit der Realität zu 98% überein, nur ihre Hautfarbe ist in Natura noch ein wenig dunkler .
Nach einer sehr netten und angenehmen Begrüßung führte sie mich ins „Spielzimmer“. Die 150€ wechselten den Besitzer und nach dem ich mich meiner Kleider entledigt hatte, konnte es dann losgehen.
Im Stehen erkundeten wir gegenseitig unsere Körper, wobei ihre Hand auch gleich meinen Penis fand. Beatrice legte ihren BH ab und ich fing an ihre weichen Busen zu küssen und ihre wunderschönen Nippel mit der Zunge zu umkreisen. Nach einigen Küssen, ging das Spiel dann auf dem Bett weiter. Sie legte den String ab und legte sich breitbeinig vor mich hin. Wahnsinn, was für ein Anblick! Ich umschloss ihren geilen, krummen Penis mit meinen Lippen und lutschte genüsslich drauflos . Das war jedoch aufgrund der Dicke ihres Prügels gar nicht so einfach.
Nach einigen Minuten brach ich mein kleines Blaskonzert ab und mein Mund fand den Weg zurück zu ihrem Mund. Aus diesen noch nicht sehr leidenschaftlichen Küssen, entwickelte sich im Lauf der nächsten Minuten die extremste Zungenkuss-Orgie die ich je erlebt habe . Nach den anfänglichen Küssen, fand meine Zunge endlich den Weg in ihren Mund. Zuerst umspielten sich unsere Zungen langsam und dann immer wilder, bis sie meine Zunge so fest einsog, dass ich sie nicht mehr aus ihrem Mund bekam . Ihr freches Kichern und ihr verschmitztes Lächeln, verrieten mir dass sie ihren Spaß daran hatte.
Nachdem wir uns minutenlang miteinander „verbissen“ hatten, schenkte ich nun wieder ihrem immer noch steinharten Pimmel meine volle Aufmerksamkeit. Immer wieder umkreiste ich ihre Eichel mit meiner Zunge, was ihr sinnliches Stöhnen entlockte.
Ich beugte mich erneut über die breitbeinig unter mir liegende Beatrice und schob ihr wieder meine Zunge in den Hals. Die Zungenküsse wurden noch wilder als zuvor. Immer wieder, steckte ich mit meiner Zunge förmlich in ihrem Mund fest .
Nachdem ich meine Zunge aus ihrem Würgegriff befreien konnte, war nun ihre Poloch an der Reihe. Beatrice spreizte die Beine und hob sie bis zu ihrem Kopf, sodass ich nun freie Sicht auf ihre Rosette hatte. Langsam fing ich an ihre Loch zu umkreisen. Unter leisen Gestöhne ihrerseits, fand meine Zunge den Weg in ihre Hintertür. Nach meiner Zunge, wollte nun auch mein Zeigefinger ihr Loch erkunden. Mit Speichel angefeuchtet glitt er langsam in ihr enges Arschfötzchen. Während ich sie mit der einen Hand fingerte, wichste ich ihren Pimmel mit der anderen. Ihr Stöhnen wurde immer lauter und intensiver. Immer wieder lutschte ich meinen Zeigefinger ab und schob ihn ihr wieder rein, während ich nun ihren Penis oral verwöhnte.
Einige intensive Zungenküsse später, wechseln wir die Position. Nun ist mein kleiner Freund an der Reihe. Beatrice bläst meinen Penis mit der gleichen Hingabe, wie sie es schon bei den Zungenküssen gemacht hatte. Während sie an meinem Lolli lutscht, fahre ich ihr immer wieder durch ihre traumhaft schönen Haare. Nach einer Weile frage ich Beatrice ob ich sie ficken darf. Eigentlich bin ich passiv, aber bei diesem dicken Prügel verzichte ich lieber auf diesen Part . Sie fragt mich dennoch ob ich wirklich sie und nicht sie mich ficken soll, was ich bejahe. Sie rollt ein Gummi über meinen Penis, streicht sich etwas Gleitgel an die Rosette und es könnte losgehen. Ja könnte, wenn mein kleiner Freund doch etwas steifer währe . Nach einigen Versuchen schaffe ich es aber doch noch und ficke sie kurz in der Missionarstellung, bis mein Penis auch schon wieder draußen ist . Nach kurzer Handarbeit von Beatrice steht er endlich wie gewünscht und es kann weiter gehen. Natürlich nicht ohne diese wunderbar intensiven Zungenküsse. Es dauert nicht lange und ihr stöhnen wird intensiver, bis sie schließlich im hohen Bogen und unter eigener Handarbeit abspritzt. Komisch, sonst bin es eigentlich immer ich der zu früh kommt .
Leider bedeutet ihr Abspritzen aber auch, dass ich sie nicht mehr ficken darf . Sie zieht meinen Penis aus ihrem Po und gibt mir zu verstehen, dass sie mich nun zum Orgasmus bringen möchte. Sie wechselt das Gummi und beginnt mich zu blasen.
Zwischen durch stellt sie immer wieder auf Handbetrieb um, während ich wieder durch ihre traumhaften Haare fahre. Gut zehn Minuten später fülle ich das Gummi. Nachdem ich mich gesäubert habe gibt es noch ein wenig Smalltalk (wegen meines schlechten Englisch leider nicht viel ). Danach begleitete sie mich nackt zur Tür und verabschiedet mich genauso freundlich, wie sie mich schon begrüßt hatte.
Eine Stunde nachdem der Türsummer ging, war ich dann also wieder auf der Straße. Wie auf Wolken ging ich zurück zur Metro und fuhr zurück ins Hotel . Das war mit Abstand mein bestes Erlebnis mit einer TS!
Noch nie habe ich eine so leidenschaftliche TS erlebt!
Wer dachte, damit hätte sich unser Treffen erledigt, täuscht…

Was danach geschah:
Einen Tag später, stellte ich bei Skype fest, dass bei Beatrice ein Offline-Zeichen stand. Das heißt, sie musste meine Kontaktfrage angenommen haben. Eine Stunde später war sie dann online und schrieb mich an. Es entwickelt sich eine tolle Unterhaltung, die sogar in diesen Minuten, in denen ich diesen Bericht schreibe, weitergeführt wird.

Was soll ich sagen, ich glaube ich habe mich verliebt!

Kurzbewertung:
Aussehen: 1
Service: 1+*
Lokalität: 1

Besser geht es nicht. Ich werde wohl zu keiner anderen TS mehr gehen, weil keine an dieses Erlebnis heran kommen wird und ich danach wohl enttäuscht sein werde. Dass dieser Service eher die Ausnahme als die Regel ist, weiß ich. Ich muss also schnellstmöglich wieder zurück nach Italien .
Achja, alle Gesundheitsapostel können ihre Moralpredigt für sich behalten! Ich mach mein Ding, ihr eures!

Mehr Bilder von Beatrice

Videos von Beatrice

Beatrice Blog

Lg Antinous
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)