HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.03.2009, 11:33   # 1
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.588


Tractorel ist offline
FKK CLUB RELAX - Hoferstraße 22, München - BERICHTE

Kurzberichte aus dem Relax gibt es noch nicht, komisch ist doch ein Club aus Muc. Fang ich halt mal an.

Mein Ausflug ist schon etwas her, nach privaten Turbulenzen und einer kleine Erkältung war mir die letzte Zeit nicht so zum schreiben zumute. Turbulenzen sind noch da (gewöhnt man sich dran) und die Triefnase ist einigermassen weg, so kann ich jetzt schreiben.

Das Relax ist durchweg teurer als alle anderen Fkk Clubs. Eintritt 60, Halbe Stunde 75, Aufpreisliste ist lang (alles was im Cola inkludiert ist kostet Aufpreis)

Nach entrichtung des Obulus werden zwei Schlüssel zugeteilt, Spint und Geldkasette. Umkleide ziemlich klein, aber ausreichend, alles insgesamt sehr sauber. Der Aufenthaltsraum ist mea ziemlich kalt. Dann sitzten die Mädels nicht wie gewöhnlich nackich im Aufenthaltsraum sondern leicht angezogen.

Der erste Eindruck "hier wirst Du nicht alt". Alle Mädels so nicht recht nach meinen Geschmack, so ca. 7 - 8 an der Zahl. 2 - 3 Mitstecher vor Ort. Oh graus, ich hab schon gedacht, das wird so langweilig wie im Atl. in Kufstein.

Erst mal die Sauna im Garten aufgesucht. Man muss ins freie um die Sauna zu erreichen. Sehr nett gemacht. Sauna ausreichend Temparatur.

Wieder im Aufenthaltsraum sind auf ein mal 3 Optikgranaten da (erst eingetroffen)

Eine davon (Nina aus Lettland)ist genau die Dame, vor der mich meine Oma immer gewarnt hat, eben genau meine Kragenweite.

175 gross, schlank, Blöndchen, grosse Oberweite.

Ich hätte fast das Glas samt Apfelschorle verschluckt, so gross war die Eile mit dieser Dame das Zimmer zu erstürmen.

Mit der Beschreibung "bester Fick des Lebens" bin ich meist etwas zurückhaltend, aber was ich mit diesem erlebt habe, kommt dieser Beschreibung ziemlich nahe.

Die hat Spass an der Sache. Halbe Stunde für 75 Steine und ein paar Aufschläge (nur blöd wenn man vorher nicht Auskunft einholt). Macht nichts, Geld war in der Dame gut investiert.

Danach nochmal Sauna. Ich war aber keine 10 min im Schwitzkasten, juckt schon wieder was. Bei der gedanklichen verarbeitung des Nümmerchens ist mein Rohr schon wieder angewachsen. Nu aber schnell unter kalte Dusche und auf zu neunen Taten. Wieder mit Nina, hei was so ein bisschen Optik ausmacht.

Nach der zweiten Nummer, die eher noch eine Steigerung zu der ersten nummer war, gleich rein in die Klamotten und ab nach Hause, bevor wieder schlechte Gedanken aufkeimen.

Fazit: ich kann mir gut vorstellen in diesem Club einen Flop zu erleben (ich denk an die erste halbe Stunde, vielleicht war das den ganzen Nachmittag so) Bin eben kein grosser Latino Fan. Und was da so am Buffet steht, ist nicht erwähnenswert.

Aber die Nummer mit Nina war hammermässig. Gruss DD.
__________________

finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  24.12.2011, 17:53   # 17
-
 

Beiträge: n/a


Wie sind denn die Preise Eintritt / 30 min / 60 min?
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2011, 16:59   # 16
kuboka
 
Benutzerbild von kuboka
 
Mitglied seit 28. November 2002

Beiträge: 37


kuboka ist offline
Girlie super, Rest no go

Hallo Freunde der Nacht,

war mal wiedeer auf der Reise durch die einsame Nacht und es kam wie es kommen musste, Heim wollte ich nicht für die Wildbahn keinen Drive mehr also ab in die Hofer. Einen tollen Dreier im Royal hatte ich vor kurzem und im Relax schon lange nicht mehr. So bin ich um 22:00 eingelaufen und war erstaunt über die Auswahl an ganz ordentlichen Prinzessinen der Nacht. Nach Aussage der Veranstalter waren 12 am Start die ... sprach von 9 Teilnehmern. Die Girlies waren nicht sehr gut gebucht, ausser einer Cubanerin die ständig gebucht wurde, es waren ausser mir am Samsatg nur 3 Kollegen im Relax. Nach einem Cafe und einem Saunagang gesellte ich mich zu Natalie einer 28 jährigen schlanken Tansanianerin mit feschen 75c Gaudinockerln die gaaanz Natur waren. Natalie war in Englisch gerne zu einem ST bereit und ich hatte das Gefühl wie bei einem Aufriss. Natalie tauscht gerne und ohne Zeitdruck kleine und diskrete Zärtlichkeiten mit Lippen und Hand auf dem Lendenschurz aus und nach einiger Zeit gingen wir kurz in die Raucherecke und dann nach oben.

GFS mässig ging es weiter und die zärtlich Zungenküsse und Ihe beiden Hände taten mir und Oskar richtig gut und nach einiger Zeit untersuchte Oskar den Schlund von Natalie und meine 2 Finger untersuchten die Lustgrotten und mit der Zunge spendete ich der süssen schwarz-roten Muh Freude, was auch zu reichlich natürlichen Gleitgel in der Lustgrotte führte. Natalie gutierte mein Tun mit angenehmen Gurr und Seufzlauten. Auch beim Reiten und Missionieren war Natalie, wie der Aufriss voll bei der Sache und ich hatte das wie immer das Gefühl ich wäre Ihr Prinz und genoss und genoss. Nach weniger als einer 1/2 Stunde war ich im 7. Himmel und zurück, von Natalie zärtlich gereingt. Natalie kuschelt sich an mich und wir reden über Ihre Heimat, über den Ehemann in Deutschland mit dem Sie nicht verheiratet ist und nach 40 min sind wir wieder unten.

Und nun kommt es. Ich weiss ich bin selbst schuld, ich weiss auch wie lange eine 1/2 Stunde nämlich 30 Minuten ist aber als ich Ihr einen Huni geb' sagt sie: that is not correkt we had 1 hour. Ok ok ich weiss ... Dennoch hatte ich nicht das Gefühl und Natalie gab mir auch nicht das Gefühl zu überziehen und in anderen Clubs wurde der st nicht dazugerechnet. Für mich steht fest 0% Wiederholung im fkk relax.

Da fahr ich lieber die mehr Kilometer nach IN oder nach S oder KU, weil da mein Gefühl bisher nicht enttäuscht wurde.
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2011, 17:49   # 15
l41b
 
Mitglied seit 26. August 2003

Beiträge: 286


l41b ist offline
Deborah und Maia

Trotz durchwachsener Erfahrungen zieht es mich immer wieder mal ins Relax. Das letzte Mal (vor Weihnachten) war mir nach Sauna mit Abreibung im Schnee. Als ich nachmittags eintraf, war ich der einzige Gast. Anwesend waren ca. 5, 6 Mädels (die Stammbesatzung Kroatin/Bosnierin Isabel; eine geile, schlanke junge Bulgarin mit Sillis, kurzen blonden Locken und Top-Arsch (hatte schon mal das Vergnügen, durchaus empfehlenswert!); die Slowenin Jana; eine rassige Dunkle; noch eine nett aussehende Brünette). Leider hatte ich wie so oft den Dessoustag erwischt.
Was dann passierte, habe ich noch nie so erlebt: im Minutenabstand kamen weitere Mädels (darunter zwei sehr hübsche mir Brille: eine schlanke, junge Blonde aus Bulgarien und eine Dunkle, die mir leider immer aus dem Weg zu gehen scheint). Bei 14 hörte ich zu zählen auf! Und ich war immer noch der einzige Gast! Die Mädels schienen wirklich darauf aus, vor Weihnachten noch mal alles rauszuholen.

Auf der langen Bank sitzend, fiel es mir schwer, den auffordernden Blicken auszuweichen. Mir gegenüber räkelte sich eine große Dunkelhaarige im kurzen transparenten Kleid ohne Slip: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=115864 Zigeunerblut?! Sie unterhielt sich mit einer kleinen Blondine im Bikini auf Ungarisch. Sie schienen über mich zu lästern, wahrscheinlich konnte die Dunkle auch unter mein Handtuch blicken. Als ich mal wieder rüberschaute, hatte sie die Beine gespreizt und das Kleid so weit hochgezogen, dass man ins Paradies blicken konnte. Eine unmißverständliche Aufforderung - ungewöhnlich fürs Relax!
Es kam also, wie es kommen musste - verabschiedete sie sich schließlich bedauernd von ihrer Freundin, kam zu mir herüber und setzte sich neben mich. Nachdem wir uns vorgestellt hatten- sie hieß also Deborah, dauerte es auch nicht lange, bis sie sich unter meinem Handtuch manuell vom Stand der Dinge vergewisserte. Die kleine Blonde warf uns unterdessen interessierte, aber traurige Blicke zu. Da Weihnachten vor der Tür stand und ich ohnehin ein weiches Herz habe, fragte ich Deborah, warum sie ihre Freundin nicht mitgebracht habe. Freudig holte sie also Maia http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=115875 hinzu. Es dauerte auch nicht lang, da verschwanden wir im Spiegelzimmer.
Dort sah ich erst, wie klein Maia war und dass die Verpackung nichts, aber auch gar nichts Nachteiliges kaschierte: Ein Traum von einem Mädelkörper (das Gesicht ist leider eher etwas herb): ultimativ süßer kleiner Arsch, süße Jungmädchentitten. Wir begannen im Stehen, ich ließ mir von beiden die Brustwarzen lecken, wir streichelten und küssten uns heiß, mein Schwanz wurde stimuliert usw., bis wir uns aufs Bett fallen ließen. Nach Herzenslust dirgierte ich die beiden Süßen herum, wobei Deborah übersetzte, da Maia kaum Deutsch spricht: Sie mussten sich neben mich knien, meine Brustwarzen lecken, über mich gebeugt ließen sie sich zwischen den Beinen fingern. Erst blies Deborah, dann war Maia dran. WAS FÜR EINE OFFENBARUNG!!! Schon beim ersten Hub hätte ich fast gespritzt! Auch Deborah meinte: "Sie bläst gut, nicht?" Maia ist wirklich ein Naturtalent und erwischte auf Anhieb den richtigen Punkt mit der richtigen "Klemmkraft"! Lange hielt ich es nicht aus, deshalb musste ich Maia leider auffordern, erst mal aufzuhören. Abwechselnd setzten sich beide auf mein Gesicht, so dass ich sie lecken konnte, immer wieder begleitet von Gebläse und BWL der jeweils anderen. Im Spiegel konnte ich auch visuell genießen, wie ich verwöhnt wurde. Echt Porno!
Schließlich wollte ich ficken. Ich forderte Deborah auf, sich auf den Rücken zu legen, und Maia, sich auf Deborahs Schoß zu setzen. Erst verstanden sie nicht, was ich wollte - ein bißchen wenig Fantasie! So etwas hatten sie noch nie gemacht. Als ich sie dann so weit hatte, drang ich in Maia ein, während ich mich zu Deborah runterbeugte und sie küsste. Geil!
Als ich so weit war, brachte ich mich vor Maias Gesicht in Stellung. Sie nahm meinen Kolben tief in den Mund und mit der Eichel in der Nähe ihres Kelhkopfes spritzte ich ab. Sie würgte etwas, so dass ich meinen Schwanz aus ihrem Mund zog und der Rest der Ladung in ihrem verdutzten Gesicht und auf ihren süßen Titten landete.
Fazit: Maia MUSS ICH UNBEDINGT MAL WIEDERSEHEN! Gibt es eigentlich einen Girl Locator...??
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.10.2010, 19:38   # 14
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 69


silver-man ist offline
Mein letzter Besuch im Relax war im Sommer bei 30 Grad und trotzdem waren die meisten Ladys mit Handtüchern bekleidet. Der Dresscode (= FKK) sollte bei den Ladys und den Clubbetreibern eigentlich klar sein!

Ich war mit einer kleinen rumänischen, blonden Lockenkopf-Lady auf dem Zimmer, die leider dort nicht das hilt, was die Optik erhoffen ließ. Der Doggy zum Abschluss war bei ihrem süßen Knack-Arsch aber geil.

Von einem weiteren Besuch im Relax habe ich seit dem abgesehen, da ich beim Besuch eines FKK-Clubs die Erwartung habe, dass alle Ladys splitterfaser nackt sind. Im ColA geht das ja auch.
Antwort erstellen         
Alt  25.06.2010, 19:57   # 13
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
Eigentlich wollte ich am Donnerstag mit beim Hawaii Stammtisch auftauchen, aber die verdammte Arbeit ließ mich wieder nicht los, und so war es kurz vor 22.00 Uhr, so das ich dann auch keinen Bock mehr hatte.

Umso schlimmer war dann mein Druck am Freitag. Auch heute hätte ich es mir rein Arbeitstechnisch nicht leisten können mir eine kurze Auszeit zu nehmen. Aber wenn ich mir heute nicht irgendwie den Druck abbauen hätte lassen hätte ich vielleicht versehentlich eine Salve losgelassen und damit irgend einen Radfahrer von seine Rad abgeschossen .

Also so mal schnell zwischendurch im Relax eingekehrt. Eigentlich ein das gleiche ernüchternde Bild wie das letztemal. Einzigster Unterschied, es waren ein paar Italiener anwesend, die fort Fußball schauten.

Eine von den Mädels ( Isabell, schätze mal an die 30 und aus Bosnien ) ärgerte diese immer etwas, in dem Sie immer wieder mal den Italienern klar, machte, das Ihre Mannschaft nach Hause fahren darf . Also wer soviel Schneid hat, den muß ich nageln.

Gesagt getan, also ab mit der kleinen aufs Zimmer. Um es kurz zu machen, jetzt kam ich mir vor wie die italienische Mannschaft und hätte mich am liebsten selbst wieder nach Hause geschickt. Viel gelabbere, ein französisch was sogar die Franzosen das fürchten gelehrt hätte und ein gehoppel und gestöpsel wie bei den Engländern . Kurz und gut ich machte es wie Podolski und hätte auch fast den Elfmeter verschossen, aber ich kann mich ja beherschen und machte das Ding dann doch noch rein.

Zwar mit abgebauten Druck aber als nicht zufriedener Gast verließ ich dann den Laden.

Ach ja, die Hagelschadenfraktion hat sich jetzt dort anscheinend häuslich niedergelassen ( damit mein ich die mit Ihrer fetten Zellulitis )

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2010, 19:34   # 12
LucaB
.|.
 
Benutzerbild von LucaB
 
Mitglied seit 8. November 2005

Beiträge: 765


LucaB ist offline
mei Lusti! genauso ists mir im Sudfass 2x hintereinander gegangen nur da gabe es nicht mal gegriltes.
Dass die in München z'bled san gscheide Madln aufzstelln ha?
Das gibst's doch gar ned.
Zefix da muss man 100 km oder mehr fahren um gepfelgt und anständig ein zwei Rohre zu verlegen.
So ein Scheiß.
Das bringtz ich jetzt voll auf die Palme. Zwei blöde scheiß Puffs in einer Millionenstadt und man muß damit rechnen zu 50% nur Eulen zu erwischen oder im Jurassic Park zu landen.
Ich brauch jetzt nen Drink, so regt mich das auf.
Vollpfosten!
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2010, 11:33   # 11
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
@ Donald Duck, gebe Dir vollkommen recht ( und meist ist dann auch das gegrillte noch besser )

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2010, 08:27   # 10
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.588


Tractorel ist offline
Praktisch

eine Grillparty für 65 Euro Dös gibts wo anders billiger
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2010, 06:12   # 9
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
So gestern vor dem Spiel Deutschland - Australien wollte ich mir noch ein bischen Appetit holen und mich langsam zur WM einstimmen lassen. So truddelte ich nach zahlreichen Überlegungen im Relax ein.

Eine kleine Freude wurde mir am Eingang schon bereitet, in dem ich darauf hingewiesen wurde, das bald der Grill angeschmissen wird und es heute zum Deutschlandspiel Freibier gibt ( soll es an jedem Tag geben wo Deutschland spielt ).

Also ab in die Umkleide und dann erstmal schön saunieren, bevor ich mir so nen knackigen kleinen Snack ( damit mein ich die Mädels ) angel.

Als ich endlich mit meinem Saunagang fertig war ( diesmal wollte ich auch gar nicht ins schwitzen kommen ), noch schnell ab unter die Dusche und die Jagdsaison war eröffnet.

Endlich betrat ich die Hallen des Glückes, aber bis außer der Hagelschadenfraktion und meiner polnischen Perle von letzter Woche, war nichts weiteres zu sichten. Ach ja, es wird ja heute gegrillt, sicherlich sind die ganzen Girls noch eine Stärkung, bevor ich über Sie rüberhusch .

Also schnell raus in den anderen Bereich vom Garten und da Stand er auch schon, der Grill- und Hausmeister Anton. Aber wo waren die Mädels ?????
Bis außer Anton keine weit und breit zu sehen. Also ließ ich mir ein paar Steaks bruzzeln und dachte so bei mir, irgendwann wird es noch besser werden.

Nein, es wurde aber nicht besser, es traff dann zwar noch ein Mädel ein, aber die hätte gut und gern auch in einer der vielen folgen von Jurasic Park mitspielen können.

Mit vollem Magen und unbefriedigt zog ich dann von dannen.

Fazit: Angebot mit Grillen und Freibier, sehr tolle Sache zu den Deutschlandfußballspielen. Aber man sollte auch die netten kleinen Kräcker ( also die Mädels ) dazu nicht vergessen, den das macht erst die Party vollkommen. An diesem Tag waren gerade mal 7-8 Mädels anwesend, aber diese taugten gerade mal dafür das unser Bundestrainer Sie in die Abwehr bzw. besser sogar als Torschusswand hätte gebrauchen können.

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.06.2010, 10:47   # 8
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
Am Freitag kam ich wieder zurück aus meinem Segeltourn Urlaub mit ein paar Jungs in Kroatien. Mann, da unten war aber auch schon gleich gar nichts los.

In den fast 14 Tagen hatte ich schon so einen dicken Hals bekommen , ich hätte sogar mit der Zunge befruchten können , war schon fast geneigt nee Muschel am Strand zu poppen .

Auf jeden Fall musste ein Druckabbau her um meinen Dirty Harry auf Dauer nicht zu schädigen. Da ich aber auch auf langeres fahren jetzt nicht umbedingt die größte Lust hatte, schlug ich wieder einmal im Relax auf.

Zu meiner Überraschung waren so ca. 10 Mädels ( Ankunft von mir ca. 16.00 Uhr ) anwesend. O.K. mind. die hälfte hätte aber auch irgendwie die Abfrackprämie verdient oder hätten guten Chancen gehabt Ihren Tunningbauer erfolgreich vor Gericht zu schleifen.

Also was ich damit sagen will, waren auch einigen Damen mit kräftiger Cellulitis da, obwohl Cellulitis ist der falsche Ausdruck, Hagelschaden trifft eher zu .

Dann viel mir eine Alicia auf. Kommt aus Polen und ist nach eigenen Aussagen 24 Jahre alt. Leider ist Sie der deutschen Sprache noch nicht richtig mächtig und kann nur ein paar Sätze. Aber mit englisch kommt man gut voran ( eigentlich nee Scheißsprache ), darum ging ich dann auch mit Ihr aufs Zimmer um Ihren Wortschatz auch in fränzösisch besser unter die Lupe zu nehmen.

So schüchtern wie Sie noch unten im Garten wirkte, war Sie dann im Zimmer gar nicht mehr. Man hatte hier sogar den Eindruck eine kleine Nymphomanin sich geangelt zu haben. Hier war dann alles zu bekommen was Mann begehrte außer ZK. Die aber auch bei Ihr nicht gerade umbedingt mein Ding waren, da deutlich sichtbarer Kariesbefall der oberen Schneidezähne einer schnellen Restauration bedürfen. Aber Gott sein Dank, sieht mein Dirty Harry ja nicht alles .

Vom Service kann man nicht motzen und der Druckabbau war erfolgreich. Von der Figur und den Dutteln ein Traum. Auf jeden Fall anscheinend eine sichere Bank.

Einen weiteren Test führte ich dann nicht mehr durch, da wie gesagt Hauptsächlich Hagelschadenladys anwesend waren und ich wollte nicht umbedingt das es in Deutschland wieder regnet

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2010, 23:56   # 7
rirabau
 
Mitglied seit 2. September 2004

Beiträge: 20


rirabau ist offline
Thumbs up

guten abend miteinander,

nachdem ich jetzt in den letzten wochen zweimal das relax besucht habe, melde ich mich auch mal zu wort. komme gerade von dort zurück und will gleich mal berichten...jetzt ist der eindruck noch am frischesten.

insgesamt war ich zum dritten mal dort, aber das erste mal ist über ein jahr her. dennoch hab ich den damaligen besuch noch in angenehmer erinnerung, sodass es mich in letzter zeit eben wieder mal dort hingetrieben hat.

zu den örtlichen gegebenheiten:

ich fühle mich dort recht wohl. wurde immer nett empfangen und was mich überrascht hat: beim heutigen besuch mit namen begrüßt. man konnte sich scheinbar noch an mich erinnern. (ist das jetzt gut oder schlecht? )
der club wirkt auf mich recht familiär, umkleide und duschen sauber.
buffet ist recht überschaubar, aber mit dem nötigsten ausgestattet und frisch. handtücher riechen auch frisch gewaschen.
eintritt: 60 eumels.
kann man schon abdrücken, finde ich.

besuchszeit und bestandsaufnahme:
jeweils samstag gegen 18 uhr. beide male lediglich 2 bis 3 männer da (mich eingeschlossen) und jeweils ca. 8 recht ansehnliche mädels. von blond über braun und schwarz bis dunkelhäutig, für jeden geschmack was dabei.

1. besuch (ca. 4 wochen her)

ria
hübsche ungarin (schätzungsweise mitte 20) mit leicht dunklem teint und brauner pagenfrisur.
mit ihr hab ich den nettesten smalltalk gehabt. super sympathisches mädel, mit dem man gerne zeit verbringt.
auf dem zimmer null zeitdruck. man fühlt sich wohl bei ihr. toller body, service ist verschmust mit viel streicheln, aber ohne ZK. man wird auf angenehme art bedient und verwöhnt. insgesamt ist ria aber im service etwas zurückhaltender als jana oder claudia (siehe unten). trotzdem würde ich sie immer wieder buchen, was ich heute auch gemacht habe.

jana
die blonde slowakin.
(siehe post über mir)
dem kann ich nur zustimmen.
hier bleiben keine wünsche offen. hammer service inklusive wilden zungenspielen und keine spur von hektik und zeitdruck. 1A und uneingeschränkt empfehlenswert.

2. besuch (heute)

hab mich nach dem super erlebnis vom letzten mal eigentlich schon auf jana gefreut. doch leider war sie heute nicht da. lediglich ria habe ich wiedererkannt. ansonsten waren andere mädels da, die ich beim letzten besuch noch nicht dort gesehen habe.

victoria
eine ungarin mit langen blonden haaren und mit üppigen sillis, dürfte so an die 30 rankommen. optisch vom gesicht nicht ganz mein fall. hatte eigentlich schon claudia (siehe unten) ins auge gefasst.
aber nachdem ich mich mit ner cola erstma aufs sofa gelümmelt habe, war sie diejenige, die von anfang an blickkontakt gesucht hat. hat nicht lange gedauert, dann hat sie sich neben mich gelegt und zu fummeln angefangen.
das war übrigens das einzige mal, dass eine dame dort so offensiv war.
die anderen girls halten sich im hintergrund, ohne gelangweilt zu wirken, (ausnahme: eine recht groß gewachsene mit langen, schwarzen haaren, der null berufsfreude anzumerken ist), was ich auch angenehm empfinde, da man sich auch mal ganz gemütlich aufs sofa pflanzen, relaxen und für sich sein kann.
aber zurück zu victoria.
da sie jetzt schonmal neben mir lag, hab ich sie nach kurzem smalltalk mit aufs zimmer genommen. hab mich eigentlich darauf eingestellt, dass es dort erstmal so kuschelig wie auf der couch weitergeht.....aber sie hat dann sofort angefangen, so ne art standardprogramm durchzuziehen. ab dann hat sie recht professionell gewirkt. hatte aber nicht das gefühl, übern tisch gezogen zu werden. die nummer war in ordnung. das wars dann aber auch. aber gfs gibts eben anderswo.

ria
die ungarin, die ich schon vom letzten mal kannte.
wurde nicht enttäuscht. wieder der netteste und sympathischste smalltalk von allen. und nach der halben stunde auf dem zimmer hatte ich wieder das gefühl, die kohle gut angelegt zu haben. grundsolide.

claudia
die blonde lettin, die ich mir eigentlich als erste ausgekuckt hab.
(siehe post über mir)
auch dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.
hier ist die kohle verdammt gut angelegt. service vom feinsten mit ausgiebigen zungenkünsten, wie man sie in der branche selten erlebt.

preise:

75 euro die halbe stunde, wenn man den eintritt dazurechnet und mit auf die mädels umgelegt, kommt man (je nach anzahl der gebuchten mädels) im durchschnitt auf ca. nen hunni für die halbe stunde. dafür bekommt man aber durch die bank ordentliche leistung. ist denk ich ein ortsüblicher und angemessener preis, für den man anderswo in münchen sicher auch gefahr laufen kann, nicht so gut bedient zu werden wie im relax.

fazit:

jana und claudia bieten mit abstand einen super service, bei dem keine wünsche offen bleiben. einzigartige zungenkünstlerinnen und gfs vom feinsten.
ria geht eher ein wenig verhaltener zur sache, aber das gleicht sie mit ihrer freundlichen und offenen art im gespräch wieder aus.

insgesamt drei sichere adressen.
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2009, 01:34   # 6
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.588


Tractorel ist offline
Einfach zu teuer

ist der Laden, finde ich. Eintritt plus zwei Dates über 200 Euro (Listenpreis ohne extras). Aber nun gut

Letzte Woche

Nr. 1 Blonde Lettin (Nadine oder Nina oder so), blond, Optik 1a, getunt, sehr geplegt (Blitzweisse Zaehne)

die Tante hat mich dermassen zugekichert und zuglabert, ich war kurz vor den Nervenzusammenbruch. Orgasmus vorgetäuscht (Hure geblitzt) und wieder runter in die Bar.

Bulgarin, (Name vergessen, vielleicht weiss Lusttester mehr) ca. 22 - 24 Jahr, schwarzhaarig Optik ebenfalls 1a und ebenfalls getunt, spricht kein Wort Deutsch.

Die gute hat mich dermassen Geil mit den Händen und viel Geel bearbeitet das ich Sie bis zum Schluss so werkeln liess. Wäre auf jeden Fall eine Wiederholung wert. War aeusserst nett und bemueht.

Von anwesenden 8 bis 9 Damen waren 4 sehr ansehnlich, optisch also was geboten.

Nur für einen FKK Club find ich etwas arg teuer. Eintritt geht (65) eine Nummer 75, dass ist mir zuviel.

Das Buffet ist nicht der Rede wert.

Gruss DD.
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2009, 12:17   # 5
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
Mal als Snack, wenn der kleine Hunger ( Appetit ) kommt

Samstag war es mal wieder soweit. Die Geilheit stieg wieder ins unermäßliche.
Also ab nach München, da ich sowieso noch etwas zu erledigen hatte ( lästiger Metro einkauf und so.)

Und so kam der Entschluß fährst raus ins Sudfass. Schnell noch mal nen Lusthauskollegen angerufen, ob er den nicht auch Lust auf Druckabbau hätte. Leider lag dieser krank und erschöpft zu Hause da nieder.

So strich ich dann schnell wieder das Sudfass von meiner Liste und schlug im Relax auf. Wo zu meinem erstaunen ein richtiger Tumult herschte ( mind. 10 Itialiener und vielleicht noch so 3-4 andere Gäste anwesend ).

An Mädels waren so . ca 10 Stück da. Auch mehr als wie sonst und auch ein paar richtige Leckerbissen.

Aber ich wollte so richtig Druck abbauen und darum entschied ich mich für Jana ( Slowakin, ca. 26 - 28 Jahre alt, schätze ich so mal ins blaue rein ).
Ich war schon öfters bei Ihr und kann Sie nur als eindeutige sichere Bank empfehlen.

Zu Ihrem Service kann ich nur sagen, für mich einer der besten in München, meine persönliche Wertung 1++.

Die Optik ist vielleicht auch ein bischen Geschmackssache, besonders, die find ich nicht all zu gemachten Silikon Brüste. Bei der Optik eher eine 2 von meiner Seite aus.

Ich kann nur sagen, ich und mein Dirty Harry sind am Samstag voll auf unsere Kosten gekommen und hab es nicht bereut.

Jana wäre für mich persönlich auch eine Anwärterin für die Superhure 2009.

Ich glaub das Mädel könnte mehr Geld verdienen, würde Sie z.B. im FKK Hawaii arbeiten. Ist aber auch gut so ( Geld verdirbt bekanntlich den Charakter und wer weiß wie dann der Service ausfällt )

Gruß Lusti
Antwort erstellen         
Alt  31.08.2009, 21:37   # 4
kuboka
 
Benutzerbild von kuboka
 
Mitglied seit 28. November 2002

Beiträge: 37


kuboka ist offline
Thumbs up Claudia aus Litauen blond 75 C

Hallo Freunde der Nacht,

nachdem ich ja einen richtigen Reinfall in Rosenheim erlebt habe bin ich doch noch nach MUC ins Relax. Im Gegensatz zu einigen Anderen bin ich im Relax fast immer zufrieden, ist aber auch Geschmackssache.

Ich war also so gegen 0:30 im Relax, direkt vor mir sind aber 5 Turiner Dreibeiner eingelaufen und so waren die 6 Mädels fast etwas überfordert. Also abwarten und Tee trinken und sehen wann und mit welchem Gesicht die Jungs aus Italien zurückkommen. Die Ersten kamen schon nach 20 min. zurück und waren offensichtlich nicht unzufrieden. Aber ich wollte keinen neuen Rekord aufstellen also Ruhe bewahren. Nach 40 min. waren alle zurück und ich hatte mir auch eine Blondie ausgeguckt. Zuerst lies ich sie mal zur Ruhe kommen und an der Bar konnte ich Ihren Body begutachten.

Etwa 25 Jahre ca. 165 gross schlank, aber nicht dürr, lange blonde Haare einen netten Hintern und etwa 75 C Natur. Kurz und gut ein Mädel aus Littauen zum Anfassen.

Der small talk auf der grossen Coach war angenehm und ohne jegliche Hektik auf gut bairisch "a netta Ratsch".

Die Nacht war ja nicht mehr die Jüngste und so begaben wir uns nach Oben. Auch hier keinerlei negative Ansätze zur Zeitschinderei, ich fühlte mich wie mit der Geliebten direkt nach der Ankunft im Hotel. Claudia, so heisst die Holde, erkundet mit geschickter Hand und Mund meinen Körper, spart nicht mit tiefen Zungenküssen und zeigt auch Oskar, das Sie noch viel mit Ihm vorhat. Auch wenn die Mu zu Anfang etwas nach Intimlotion schmeckt, wurde sie nach einiger Bemühung mit Zunge und Fingern meinerseits recht saftig und wohlschmeckend. Blasen kann Claudia mit Sicherheit besser als die meisten Ihrer Mitwettbewerberinnen und die 69 geniest sie sonderlich ohne Oskar auch nur eine Moment zu vernachlässigen. Nach bestimmt 20 min war Sie dann unbedingt aufs Reiten aus, was ich nicht verwehrte denn ich bin auch ganz gerne mal passiv und beobachtete mit Genuss wie Claudia Ossi in unterschiedlichen Tempi bearbeitete. Auf die Frage nach Ihrer Lieblingsstellung meinte Claudia dogiestyle wäre Ihr Favorit. Ich will ja auch kein Spielverderber sein und kam Ihrem Wunsch gerne nach. Als ich mal wieder etwas langsamer wurde um ihren geilen Hintern nochmal zu begutachten, meinte Sie wir hätten noch etwa 5 min. Bei Claudia kam dass aber nicht negativ rüber, es war nur ein kleiner Hinweis. Und so konnte ich mir meinen Ritt gut einteilen und sank nach dem Finale furioso in Ihre Arme. Claudia liebkoste mich noch einige Zeit und ich glaube wir waren fast 40 min oben.

Summasumarum schöner GFS mit einem netten Mädel ohne Verständigungsprobleme und Zeitdruck. Ich werde Claudia sicherlich mal wieder buchen.
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2009, 19:11   # 3
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.588


Tractorel ist offline
Ne ne

sieht ganz anders aus die Dame
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2009, 13:03   # 2
phoenix_muc
in Vagina Veritas
 
Benutzerbild von phoenix_muc
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 528


phoenix_muc ist offline
meinst Du diese Nina.
Bild von 2005. Von der HP, die damals schon nicht gepflegt war.
__________________
phoenix_muc
_________________________________
Es macht einen Unterschied, ob man sagt, Männer bezahlen Frauen für Sex - oder, Frauen lassen Männer für Sex bezahlen
_________________________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:36 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City