HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

07


08


09


10














Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.10.2010, 09:50   # 1
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
FKK Club SUNSHINE - Ludwigshafener Str. 1, München - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
230-9-2-1334494002.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg   Foto_5.jpg  

Am Wochenende habe ich durch puren Zufall erfahren, das ein Neuer Fkk Club in München seine Pforten geöffnet hat. Der Club heißt Fkk Sunshine und liegt in der Ludwigshafener Str. 1.

Vom Ambiente kann man diesen Club eher mit dem FKK Hawai vergleichen und ist wirklich ordentlich eingerichtet, so das man als Gast sich sehr schnell wohlfühlt. Zwar merkt man noch, das noch manche kleine Details fehlen oder übersehen wurden. ( z. B. wo finde ich neue Handtücher, Aschenbecher im Aussenbereich, sowie Sitzgelegenheiten Aussenbereich bei der Sauna ). Aber wie gesagt das sind Kleinigkeiten die im Laufe der Zeit dann auch sicherlich abgestellt werden.
Wie schon oben erwähnt vom Ambiente eher im Stil des FKK Hawaii, aber nur 10x kleiner.

Der Eintrittspreis liegt zumindestens in der Eröffnugsphase bei 40,00 €, ( vermute mal das dieser aber sich dann den Preisen gegenüber den anderen Fkk-Clubs in München anpassen wird, auf 60,00 € )

Zu den Mädels, bei meinen Erstbesuch, waren ca. 8 Mädels anwesend, die nicht gerade schlecht anzuschauen waren. Auch fand ich dort ein paar Mädels wieder, die ich noch aus den positiven Zeiten des FKK Clubs Sudfass in Erinnerung hatte.

Was mich eher aufhorchen ließ, war der Preis 80,00 € für die halbe Std. Ich bin zwar kein Pfennigfuchser, aber gegenüber anderen FKK Clubs, wird hier schon wieder kräftig an der Preisschraube nach oben gedreht und das gleich in der Eröffnungsphase. Hier finde ich sollte nochmal ganz schnell über die Preispolitik nachgedacht werden.

Bin mal gespannt wie sich dieser Club weiter entwickelt. Zumindestens vom Ambiente, ist er gegenüber Fkk Relax und Sudfass weit vorne. Werden auch noch die Preise bei den Mädels angepasst zum Preisverhältnis gegenüber anderen Clubs, könnte dieser Club eine echte Alternative werden zum Fkk Hawaii, wenn man mal keinen Bock hat solange zu fahren.

Hoffe Euch mit diesen Info`s geholfen zu haben. Ach ja im Internet ist er unter google nicht gleich zu finden, darum hier die Internetadresse

www.fkk-sunshine.de

Gruß Lusti

Zitat:
Ludwigshafener Str. 1
80686 München

Telefon: +49 (0)89 57089830
[email protected]

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  02.08.2012, 15:42   # 214
-
 

Beiträge: n/a


Hat zufälligerweise oder auch absichtlich jemand Neuigkeiten, ob/wann Nikita bald mal wieder kommt?
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2012, 01:51   # 213
FFF
Verehrer
 
Benutzerbild von FFF
 
Mitglied seit 9. June 2002

Beiträge: 314


FFF ist offline
Jasmin und Leonie

Nach dem verhinderten Besuch im Stahlgruberring 13/0 (150 gespart) fuhr ich weiter zum FKK Sunshine. Dort würde eine Stunde 140 kosten und dazu für 30 € eine sehr gute Pizza Mediterranea, 2x Kuchen und Kaffee, Sauna und jede Menge ST, außerdem LHler getroffen. Für Vielficker ist das Sunshine teurer, für mich ist es gerade recht.

Einige Mädels machten eher den Eindruck, dass man sie stört. Kurz den Kopf gewendet: "Willst Du aufs Zimmer" "Jetzt noch nicht" und schon war ihr Kopf wieder in der anderen Richtung. Es geht aber auch anders. Leonie gab mir ein Getränk an der Bar, fing parallel mit nettem ST an und ließ mich dann allein mit einem siegessicheren "Bis später".

Im großen Raum war dann vorübergehend nur eine mit sehr nettem Gesicht und Haaren, groß gewachsen, allerdings auch richtig dürr: Jasmin aus Rumänien. Ich setzte mich zu ihr und wir sprachen längere Zeit (gutes Deutsch), auch über ihren winzigen Busen, wobei sie aber immer über der Sache stand und es niemals peinlich wurde. Sehr schöne Hände verleiteten mich zur Bemerkung, dass sie damit gut Klavier spielen könne, was sie bestätigte! Insgesamt - obwohl Rumänin und nicht mein Typ, ein überzeugendes Anbahnungsgespräch. Im Zimmer stellte sie sich als wirklich sehr gut küssend (herrliche Lippen) und durchaus genussfähig heraus. OV ging bis zum Anschlag. Als sie aufsattelte, bekam ich so ein kleines Ärschlein in die Hände, dass ich es mit C-Cup beschreiben könnte. Jasmin ist eine so filigrane Person, dass ich mich kaum traute, sie fester zu berühren. Angenehm war auch, dass sie keinerlei Angebote von zuschlagspflichtigen Leistungen machte. Danach ging es ohne Hektik wieder nach unten und ich war sehr zufrieden.

Nach etwas Erholung traf ich Leonie wieder, die einlud mich zu ihr zu setzen. Sie hat perfekte Formen und kann intelligent smalltalken. Lediglich ihr Wunsch nach einem Piccolo störte mich, aber meine Ablehnung akzeptierte sie ohne merklichen Unmut. Auf meinen Wunsch sollte sie mir im Zimmer erst mal den Rücken massieren, was aber völlig unerotisch war. Danach dann etwas routiniert ihr Programm, ohne Küsse aber mit Zusatzangebot, was ich ablehnte. Ihre Mu war sehr saftig und heiß ohne dass ich sie geküsst hätte. Bei ihr greift man von Brust bis Po und Schenkel in festes Fleisch und damit wirkt sie nach meinem Empfinden nicht so ur-weiblich sondern vor allem jung und sportlich. Als ich fragte, wie viel Zeit wir noch haben, sagte sie "Keine ... noch 10 min". Also keine ungeplante Verlängerung, sondern ein kräftiger und genussvoller Endspurt. Danach war wirklich time-out.

Als ich sie später noch einmal traf, talkten wir noch recht persönlich weiter, etwas zu ernst; leider habe ich wenig Talent zu lockeren Plaudereien.

Noten könnte ich ausnahmsweise geben:
Jasmin 2+, Leonie 3+ wobei nur ihre kostenpflichtigen Angebote zur Abwertung führen.
__________________
No profit grows where is no pleasure taken.
(Shakespeare: Der Widerspenstigen Zähmung)
Antwort erstellen         
Alt  28.07.2012, 20:49   # 212
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.420


ssuunnyybbooyy ist gerade online
Zitat:
Mir lieber, als ewig durch die Pampa zu eiern, um mir eine Fließbandabfertigung a la Fickfabrik zu gönnen.
Bisher hab ich noch in keinem FKK eine Fließbandabfertigung erlebt. Jedes Date wurde mindestens 15min, manchmal über mehr als 30min, oft sehr erregend, angebahnt.
Und meist in bestem Stil im Zimmer fortgeführt.
Und auch hinterher setzt man sich immer wieder mal lustig mit der Einen oder Anderen zum Smalltalk zusammen.
Wie das im Sunshine und anderen Münchener Saunaclubs abläuft weiß ich nicht. Da war ich auf Grund der "70+30-Preispolitik" noch nicht. Ein paar Minuten Fahren lohnt in dem Falle wohl durchaus. Ein Sunshine-Besuch würde bei mir mit mindestens 330EUR, evtl. 430EUR zu Buche schlagen. Absolut no way! Ein FKK-Heaven hat da exakt die halben Preise und ich bin den ganzen Tag in bester Gesellschaft.
Das sehr ansprechende Heaven in Nürnberg ruft 15 EUR Eintrittspreis auf und hat die in FKKs allgemein übliche "50+0-Preispolitik". Da fahren einige Münchener Jungs immer wieder gern gemeinsam rauf, mit lustigster Geselligkeit.
Auch über die Optik der Girls kann man dort momentan wenig klagen, wie wir gestern wieder mal feststellen durften.
Mir haben schon sehr gute Mädels in anderen FKKs gesagt, dass sie Münchener Häuser wegen der zu hohen Preise verlassen haben. Mit rumsitzen macht man halt keinen Umsatz. In Nürnberg gehe ich 3x bis 4x ins Zimmer. Das würde ich hier nur 1x tun.


b.t.w. Fließbandtätigkeiten kenne ich nur von den allgemeinen Puffs ... Zahlen, Ficken und raus!
Von den hohen Münchener Preisen hatten bisher wohl eher die Hausbetreiber etwas ... viele gierige Mieterinnen, oft die Servicenieten, die mit wenig Arbeit viel Geld machen möchten. Aber die Girls zahlen mittlerweile meist nur Miete und sitzen dann rum. Zur Zeit jammern alle über wenig Kundschaft.
Ich habe das Gefühl, das dreht sich allmählich. Die Puffs schossen wie Pilze aus dem Boden und die Mädels meiden nun zunehmend München, gehen lieber nach IN, A, LA, RO, PA etc. Da steht wohl bald eine Marktbereingung an. In letzter Zeit wurden mir in normalen Münchener Puffs, hinter vorgehaltener Hand, immer öfter 30/15, 50/20, 70/30, 120/60 angeboten. Und die ehemaligen Tagesmieten von 100EUR und mehr sind z.B. in der Lerchenstr.5 bei 50EUR angekommen.
Konkurrenz belebt das Geschäft.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<

Antwort erstellen         
Alt  25.07.2012, 06:25   # 211
-
 

Beiträge: n/a


@Broesel

Zitat:
es hat einige Klasse-Mädels
Welche sind deine aktuellen Empfehlungen? Quer gelesen aus deinen Berichten finde ich
Leonie http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/leonie.html
Marta http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/marta.html
Melanie http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/melanie.html

Ist das so noch aktuell oder würdest du diese Zusammenfassung modifizieren/erweitern?
Antwort erstellen         
Alt  25.07.2012, 01:12   # 210
Broesel
 
Benutzerbild von Broesel
 
Mitglied seit 7. October 2008

Beiträge: 396


Broesel ist offline
Das langweilt, echt mal. München ist München, Ingolstadt ist Ingolstadt. Meine Güte, ich beschwer mich auch nicht drüber, dass ich in Köln ne Stunde für 75 bekomme im Samya und in Ingolstadt satte 100 zahlen muss. Wem's nicht passt, der geht einfach nicht hin und gut is. Du wirst es nie erleben, dass ein Münchner Laden Ingolstädter Preise aufruft und für Münchner Verhältnisse ist das Sunshine allein schon wegen des geringen Eintritts eine mehr als gute Alternative. Alle anderen Läden nehmen deutlich mehr als 30 und die Zimmerpreise sind nicht niedriger, sondern teilweise sogar höher. Abgesehen davon kommt das Hawaii für mich als Nicht-Autofahrer als Alternative fast nicht in Betracht, da summa summarum nicht günstiger.
Was also soll die blöde Basherei? Wenn's dir nicht passt, geh halt nicht hin. Punkt.

Ich für meinen Teil bin gern dort, es hat einige Klasse-Mädels, die Atmosphäre stimmt. Was will ich mehr? Mit lieber, als ewig durch die Pampa zu eiern, um mir eine Fließbandabfertigung a la Fickfabrik zu gönnen.
__________________
Steve Martin: Sex ist eins der gesündesten, schönsten und natürlichsten Dinge, die man für Geld erwerben kann.
Antwort erstellen         
Alt  24.07.2012, 21:15   # 209
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.548


vino ist gerade online
@Pongo

was die Preisgestaltung im Sunshine angeht, kann ich Deine Denkweise nachvollziehen.
Andere mögen dies anders sehen und jeder hat das Recht auf seine eigene Sichtweise.

Nicht nachvollziehen kann ich dein Handeln / Berichten.

Denn entweder warst Du nach Deinen Postings vom 15.7.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...06&postcount=7
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...504&postcount=

trotz der Preisgestaltung wieder im Sunshine und kritisierst nun das gleiche wieder
oder

Du warst nicht wieder dort und hast Deinen Bericht von damals- der im übrigen ausser der Preis-Info keinerlei Inhalt hat- einfach kopiert und nochmal reingestellt.

Da frag ich mich, mit welcher Absicht?

Meine Bemerkung dazu:
der mündige Lh-ler hat deine damaligen Beiträge zur Kenntnis genommen und legt keinen Wert auf ständige Wiederholungen (ist ja jetzt schon der 3. gleichlautende Beitrag)

ansonsten nix füa unguat und ich war noch nie im Sunshine, aber vielleicht komm ich da auch mal hin
um mich von der Sonne bescheinen zu lassen
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2012, 20:47   # 208
Pongo
 
Mitglied seit 10. November 2001

Beiträge: 185


Pongo ist offline
Falsches Geschäftsmodell

Hallo Zusammen,

nach dem ich seit längerer zeit mal wíeder im FKK Sunshine vorbeigeschaut habe,
musste ich leider feststellen, dass Aufgrund der aktuellen Preispolitik der Laden keine Allternative zum Cola bzw, Hawaii darstellt.
Der zunächst mal günstigere Eintritt von 30,00 € relativiert sich sehr schnell wenn man de Service der Mädchen in Anspruch nehmen will.
Die halbe Stunde wird mit 70,00 € aufgerufen, was von Haus aus schon mal 20,00 € mehr sind als im Cola / Hawaii.
Der Hammer ist jedoch das gewisse "Extras" die in einem FKK Club eigentlich Standard sind mit nochmals 30,00 € zu Buche schlagen.
Damit kostet mich eine Nummer im Sunshine das doppelte wie im Cola /Hawaii.
Da ich den Service der Mädels pro Besuch 2-3x in Anspruch nehme lohnt sich für mich die Fahrt nach Ingolstadt bzw. Augsburg allemal.
Eigentlich schade, da der Laden ansonsten eigentlich einen guten Eindruck macht.
Vielleicht überdenkt ja die Geschäftsleitung nochmals Ihre Preispolitik, dann könnte der Laden durchaus wieder attraktiv werden, bis dahin aber fahre ich lieber wieder bis Augsburg / Ingolstadt.

Gruß Pongo
Danke, dieser Beitrag gefällt mir! | Fick-Gutschein / Freikarte dafür ? | Antwort erstellen | Beitrag melden
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.07.2012, 02:52   # 207
-
 

Beiträge: n/a


Die Cora aus CharlyHammers Bericht http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/cora.html
Bei der Gelegenheit stelle ich zudem fest, dass Nikita von der Sunshine-Seite verschwunden ist. Schade, sofern dieses Verschwinden etwas im Hinblick auf eine künftige physische Anwesenheit ihrerseits zu bedeuten haben sollte.
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2012, 15:37   # 206
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Und auf ein Neues

Start - wie bisher immer - ca. Öffnungszeit + 1 Stunde.
Erster Eindruck: rumänische Kolonie-Siesta.
Meine Antwort: immer langsam voran.
Als erstes fiel mir auf eine scheinbar unnahbare, schlanke Figur, dazu passende Kurven, interessantes Gesicht
- ein ideales Model für einen Maler. Mir schien, als bewege sie sich nicht - und das über Stunden hinweg.
Als zweites fiel mir eine junge Frau auf, schlank, dunkle Kurzhaarfrisur, deren Haupttätigkeit das Füttern des Spielautomaten war.
Als drittes fiel mir (positiv) eine DL auf, die mich lächelnd mit etwas Trinkbaren versorgte und auf die
Idee brachte, eine Prüfung der Dienstbereitschaft im Zimmer folgen zu lassen. Daraus wurde aber nichts - zum rechten Zeitpunkt war sie unauffindbar. Wahrscheinlich hatte ich Tomaten auf den Augen.
Als viertes fiel mir Francesca auf, die sich erfolgreich bemühte, ihren zugegeben ansprechenden
Körper zur Geltung zu bringen, flüchtigen Hautkontakt eingeschlossen. Aber ich erinnerte mich an einen Zimmergang vor etlichen Wochen, der mir als befriedigend in Erinnerung blieb.
Ich war aber entschlossen, da keine der Muss-Besuchen-DLS anwesend war, meinen Informationsstand zu verbessern.
So fiel ich Cora zum Opfer, einer DL, die man wohl eher der Kategorie “reife Frau“ zuordnen kann.
Angenehmes Gespräch, befriedigende Information über den mit dem Standardpreis verbundenen
Leistungsumfang (Etablissement üblich unter Berücksichtigung der bayerischen Hygieneverordnung).
Das Ergebnis der gemeinsam verbrachten 30 Minuten war voll befriedigend. Es wurde kein Programm abgespult, das Geschehen entwickelte sich aus Gefühlen und Reflexen heraus. Deshalb ist eine Wiederholung durchaus wahrscheinlich.
Leider ist bei diesen Etablissement der Vorfreudeeffekt relativ gering, weiß man(n) doch selten, welche DL’s einen erwarten. Doch damit muss man wohl vermehrt auch andernorts rechnen, zumindest wird dies immer häufiger berichtet.
Und so hoffe ich, dass ich demnächst wieder den Sonnenschein genießen kann
Antwort erstellen         
Alt  03.07.2012, 22:40   # 205
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Die Karawane

zieht weiter - nein das ist übertrieben. Aber Kometen haben so ihre Eigenart, so auch Nikita. Beide ziehen weiter. So entschwindet Nikita nach eigenem Bekunden am Samstag zur Vesperzeit*. Wer bei Nikita noch landen will, sollte sich also beeilen.

PS Ja, ich konnt nicht widerstehen. Alles hat seine guten Seiten, meine S(Porto-Kasse) dürfte dabei temporär profitieren.




*Vesper (von althochdeutsch vespera, mittelhochdeutsch vesper, aus lateinisch vespera, „Abend(zeit)“) bezeichnet:
Antwort erstellen         
Alt  01.07.2012, 15:48   # 204
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Nachtrag zu Nikita

'Siehe http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...&postcount=176
Antwort erstellen         
Alt  28.06.2012, 21:41   # 203
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Nikita ist wieder da

seit 27.6 ca 22:15

Antwort erstellen         
Alt  21.06.2012, 12:06   # 202
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.482


yossarian ist gerade online
Kürzeste Nacht

Macht nichts, jetzt kommen ja bald wieder die dunklen Abende, und dann lässt man sich gerne an kommenden dritten Donnerstagen von Elfen trösten.
Ich habe auch wenig geschlafen letzte Nacht, leider ohne Elfe, so dass ich es mir auch überlegen muss.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2012, 11:58   # 201
John_Dunne
 
Benutzerbild von John_Dunne
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 156


John_Dunne ist offline
Und ich kann wieder nicht

Weil ich in der längsten Nacht des Jahres was magisches anfertigen muss.....
__________________
Im übrigen bin ich dafür in den Clubs Küchentücher abzuschaffen und durch Babyöltücher zu ersetzen. Eine gerade gekommene Eichel ist nun mal verdammt empfindlich

Gutscheine? Gerne. Am liebsten für Salon Patrice oder PHP
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2012, 06:25   # 200
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.482


yossarian ist gerade online
LH-Stammtisch im FKK-Sunshine am Donnerstag 21.6

Und wieder ist ein Monat vergangen. Der nächste LH-Stammtisch im Münchner Stadtgebiet findet übermorgen, am Tag der Sommersonnenwende im FKK-Sunshine statt.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2012, 02:16   # 199
-
 

Beiträge: n/a


@vagabontule

Danke für den Hinweis zu Francesca, jetzt weiß ich weshalb sie mir so bekannt vorkam: ich hatte sie mal in der Hofer besucht - und bin mir sicher, auch einen Bericht zu ihr geschrieben zu haben, den ich jetzt aber nicht wiederfinden konnte.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ight=francesca
Ich war damals soweit ich mich erinnere bestenfalls mittelmäßig zufrieden. Sie war früher übrigens auch mal als Erika unterwegs.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.06.2012, 23:48   # 198
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 455


vagabontule ist offline
Sunshine am 10.06.12


Die 2000 km Pfingst-FKK-Tournee habe ich in unserer Bier & Weißwurst Metropole beendet. In FKK-Sunshine um genauerer zu sein.

Hab gegen 18:30 eingecheckt und bin sehr freundlich von Sabine begrüßt und empfangen worden.
Gleich nach betreten des Clubs sah ich ein, mir sehr bekanntes Gesicht.

Jessica, RO, 26 Jahre,155e etc. Hat sie früher in Oase gearbeitet ich kenne sie aber von Safari (NU). Hat sie mich damals mit ihre schöne Tanz-Einlage sehr geil gemacht, im Zimmer war sie aber nur an meinem schnellen Absch(l)uss interessiert. Mässige Performances, also kein Schwanz wert. Nachdem wir uns begrüssten fragte mich gleich nach einem Zimmer, nachdem ich so sehr lachen musste. Nach ihre Frage was es hier zu lachen gibt antwortete ich dass ich von ihren Service in Safari unzufrieden war, nachdem sie nochmals fragte was war in Safari so schlecht. Schlecht war nicht antwortete ich, aber gut keinesfalls und lies ich sie an den Automaten weiterspielen.

Dann sah ich im kleinen Raucherraum eine ziemlich grosse „Dame“. Francesca, RO, 170-175 gross, hat sie 4-5 Jahre in Münchner Laufhäuser gewerkelt. Hübsches Gesicht, am Arsch hat man ihr aber gesehen dass sie bald in „Altersteilzeit“ gehen muss. Die versuche nach einem Kuss scheiterten sofort. Nichtmal ihre Backe hat sie mir angeboten, aber gleich nach einem Piccolo gefragt.

Hab sie rauchen lassen und ging im Clubraum wo gerade ein Theater-Stück von Kurt Wilhelm vorgetragen würde in welches ich als Brandner Kasper die Hauptrolle spielte, Candy war der Boandlkramer und Shirin der Heilige Petrus. Candy mit ihren schlecht gemachten Busen, unappetitlicher Po und ihren Indianer-Steinhartes-Gesichtsausdruck ist ständig an mir barfuss vorbeigelaufen und habe echt angst g´habt dass sie mich mitnimmt. Shirin (Iranerin) saß die ganze Zeit an eine Sofa mumifiziert mit einen bis zum Boden langen Gesicht. In dem dunklen Raum mit diesen Gesichtern habe ich echt Angst bekommen.

Irgendwann habe ich die Klara, RO, 26 Jahre, 160 gross kennengelernt und mich mit ihr witzig unterhalten. Sie war eingepackt in einem Korsett mit ihren Beinen aufeinander und sowieso konnte man im dunklem Raum gar nichts sehen. Sie war mindestens nett und hat sie gelacht und ich wäre mit ihr aufs Zimmer gegangen, aber nach der längeren Unterhaltung mit mir war ihr irgendwie zu langweilig und trotzdem dass es keine andere Männer im Club gab hat sie sich lieber mit ihre Freundin anstatt mit mir unterhaltet.

Na gut, dann habe ich mit den beiden frischgekommenen Türken gezwungene weise Fußball geschaut. Dann ging die Anette, HU, blond auf einem zu und hat ihn so nett angemacht: „warum muss du Fußball schauen anstatt mit mir was schönes zu machen“. Bin fast vom Hocker runtergefallen.....

Der erste Türke ging mit Anetta und der zweite mit Shirin aufs Zimmer. Der erste kam nach ca.10 min. raus, der zweite nach ca. 5. Hab die Anetta gefragt wie hoch sind die Zimmer-Preise hier und sie antwortete 70.-€ für eine halbe Stunde. Dann musstest du 23,33 für deinen Zimmergang bekommen haben, es sei den dein Klient war sehr großzügig und zahlte dir 70.-€ für 10 min. nachdem sie stocksauer war und mir ein Predigt gehalten hat....

Hab noch eine Pizza mediterrana die echt gut war gegessen und den Theater-Saal verlassen....
Antwort erstellen         
Alt  15.06.2012, 08:33   # 197
-
 

Beiträge: n/a


Margaritha

http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/g...argaritha.html

Margaritha kommt nach eingenen Angaben aus Rumänien, spricht aber recht gut deutsch (oder spielt mir mein Gedächtnis einen Streich und wir haben uns auf englisch unterhalten... nein ich glaube es war deutsch). Das stellt man natürlich i.a. erst fest, wenn man bereits einen optischen Eindruck von ihr erhalten hat: sehr schöner Po bzw. allgemein sehr schöne Figur (kein Hungerhaken, keine Pölsterchen, sozusagen ideal), hübsches Gesicht und - wodurch man sie leicht erkennen kann - einen Unterbrust-/Stütz-BH der ihre Brüste zeigt (vermutlich einer nicht allzu lange zurückliegenden Brustvergrößerung geschuldet - ich wäre gerne auch ohne solche OP-Nachhilfe mit ihr aufs Zimmer gegangen).
Dies gepaart mit Freundlichkeit und Zärtlichkeit, auf dem Zimmer mit korrektem gesetzeskonformem Service, lässt es mir nicht schwerfallen, eine Empfehlung für sie auszusprechen.

Antwort erstellen         
Alt  14.06.2012, 22:27   # 196
-
 

Beiträge: n/a


Die Candy aus Gluecksritters Bericht http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/candy.html
ist übrigens eine freundliche Rheinländerin und darüber hinaus sehr hübsch.
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2012, 23:38   # 195
Gluecksritter
 
Benutzerbild von Gluecksritter
 
Mitglied seit 8. December 2011

Beiträge: 29


Gluecksritter ist offline
Erstbesuch im Sunshine

War heute zum ersten Mal im Sunshine. Ich wurde am Empfang sehr freundlich begrüßt und nach dem Umziehen im Club herumgeführt. Der Club ist schön und gepflegt. Ich habe mich erst mal nach draußen gesetzt und gleich etwas zu trinken angeboten bekommen. Etwas später habe ich mir dann etwas zu Essen bestellt. Das Essen wurde vom Lieferservice gebracht, war sehr lecker und im Eintritt inklusive. Der Eintritt in Höhe von 30 Euro ist insofern mehr als fair!
Es waren schätzungsweise 10 Frauen anwesend. Ich entschied mich schließlich für eine halbe Stunde mit Candy. Sie ist Deutsche, ca. 165 cm groß mit dunklem Haar. Sie hat eine große Oberweite (da wurde etwas nachgeholfen) und ein hübsches Gesicht. Wir haben uns kurz unterhalten aber der Funke sprang nicht so recht über. Egal, wir sind trotzdem aufs Zimmer. Der Service war nicht mehr als Standard. Vorschriftsmäßiges Blasen mir viel Handeinsatz und Verkehr in der Reiterstellung. Kein Küssen. Haben uns dann noch etwas unterhalten und sind nach deutlich weniger als einer halben Stunde wieder aus dem Zimmer raus. Nach der Übergabe von 70 Euro habe ich mich geduscht und auf den Heimweg gemacht. Irgendwie hatte ich keine Lust mehr auf ein weiteres Zimmer.
Wenn ich mal wieder zu faul zum Fahren bin, würde ich einen Zweitbesuch im Sunshine erwägen. Der Club gefällt mir ganz gut. Im Zweifel würde ich aber lieber wieder ein paar Kilometer fahren.
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2012, 07:13   # 194
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.751


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Zitat von eiche666"Werbeonkel"
also vielleicht konnte ich dem einen oder anderen damit einen gefallen tun denn wenn ich wieder in der ecke bin schau ich zur biene SUMMMMMMMM
Aber hallo! Natürlich tust Du damit jemandem nen Gefallen: Dem Betreiber! (Oder auch nicht, werbeonkeleien schrecken ab)...

Zitat:
Zitat von vagabontule
Kann mir leider keine Frau leisten.....sie sind viel zu teuer und ausserdem...
..reden die zuviel...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2012, 22:57   # 193
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 455


vagabontule ist offline
@krrk

Kann mir leider keine Frau leisten.....sie sind viel zu teuer und ausserdem werden sie irgendwann alt und ich kann mir gar nicht vorstellen dass ich mit eine alte Kuh die älter wie 25 ist ficke.
Wegen 2 Stunden fange ich ja gar nicht an. Mein min. Club Aufenthalt beträgt 12 Stunden.
Du fragst mich woher ich die Zeit nehme das ich so viele km rumfahre und nachdem ich gesehen habe dass du sehr viel im Forum schreibst stellt sich die Frage ob du nicht lieber fahren willst anstatt so viel zu schreiben (ist nicht böse gemeint).
Ausserdem sehe ich hier im Sunshine - Forum dass so viel gelabert wird anstatt dass mann mehr über die „Zimmererfahrungen“ schreibt und frage mich ob überhaupt jemand in München fickt oder nicht?!?

Grüße, Vagabontule
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.05.2012, 21:31   # 192
-
 

Beiträge: n/a


Lieber vagabontule,

wie würdest du das deinem Weibe erklären?
Zwei Stunden im Raum München kriegt man irgendwie unter/versteckt - aber nach Zürich, da geht ein ganzer Tag drauf... solange es keine Zeitmaschine gibt...
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2012, 19:59   # 191
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 455


vagabontule ist offline
@krrk


Lieber krrk, für eine schöne und gepflegte Club-Atmosphäre und geile Mädels fahren coolover und ich auch 600 km und mehr.
Musst unbedingt hingehen (don-sam am besten) und dann möchte ich dein Bericht lesen.

Grüße Vagabontule
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2012, 19:31   # 190
-
 

Beiträge: n/a


bienenkorb

hallo alle zusammen
ich möchte euch von einem echten schnuckligen kleinen club erzählen
der name ist bienenkorb und liegt bischen ausserhalb des zentrums von münchen lochhausenerstr 106
nicht zu verwechseln mit dem dahinterliegenden lady land ( gruftiland ) hauptsächlich alte frauen aber wer drauf steht seine oma zu beglücken und dafür geld zu zahlen na ja ich war enttäuscht davon.
aber egal
am vatertag bin ich durch zufall an der biene vorbei gekommen die haben für lau weisswürste und bier ausgeschenkt war voll lußtig angenehm und keinerlei zwang auf zimmer zu gehen ( bin aber trotzdem zwei mal hoch ) die preise sind hammer halbe std 50.- und std 100.- bei geilem service das kann man wohl sagen
leck mich am a.... gingen die ab und es waren genug frauen da wegen der auswahl
man kann aber auch nur so vorbeikommen um zu später stunde bei humanen preisen noch was zu trinken ohne gleich genötugt zu werden
also alles in allem ein echt schnuckliger und günstiger laden mit viel freundlichen frauen
was nicht immer zu erwarten ist wie mancher weis
also vielleicht konnte ich dem einen oder anderen damit einen gefallen tun denn wenn ich wieder in der ecke bin schau ich zur biene SUMMMMMMMM
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City