HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.10.2008, 18:42   # 1
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Post FKK Hawaii - Steinheilstraße 6, Ingolstadt - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_2.jpg  

Hallo Freunde,
ich hab mir das heute nachmittag mal angeschaut. bin kurz vor 14 Uhr eingelaufen, es waren ca 15 Mädel und knapp 10 Dreibeiner anwesend. Nach einem kurzen Rundgang - die Räumlichkeiten sind ja genug beschrieben - habe ich mich erst mal mit einigen Mädel unterhalten, der Tenor war, dass sie einfach am ersten Tag nicht alle gewusst hätten, was Sache ist.
Später konnte ich mich mit Marc unterhalte, und der stellte das richtig: Im Zuge der Eröffnung, glaubten einige der Mädel, sich entgegen den Absprachen zusätzlich was dazuverdienen zu können. Die Schuldigen wurden eruiert und nach Hause geschickt, ab sofort ist der Standard gleich dem des ColA. Danke, Marc, für das offene und klärende Gespräch.
Natürlich habe ich auch die Probe aufs Exempel gemacht, sowohl Amanda / Ungarn als auch Lauredana / Rumänien fragten zwar, ob ich blasen ohne haben möchte, dann war aber gleich alles klar. Beide übrigens guter FKK - Durchschnitt.
Das Essen konnte ich leider nicht testen, da ich vorher telefonisch abgerufen wurde. Als ich kam, waren ein paar Donuts dort.
Grüsse an Alle

Av.

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 69,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.05.2012, 17:22   # 2087
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.665


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Zitat von Johnny Rocker
Shaline (hoffe der Name ist richtig, jedenfalls klang es so) aus Köln.... Note 2 für Shaline
=Charleen_01

Zitat:
...sich im Umkleideraum ein Mördergerät mit langen schwarzen Haaren, dunklen Teint, ca. Anfang 20.
Hatte die Dame glatte Haare, dann Dea, wenn gewellte Haare dann dürfte es Giulia gewesen sein.

Mr. Lu; fuckask me
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2012, 15:52   # 2086
Johnny Rocker
Frauensüchtig
 
Benutzerbild von Johnny Rocker
 
Mitglied seit 11. December 2002

Beiträge: 215


Johnny Rocker ist offline
Muss meinen Debut-Kurzbericht noch abliefern.

Letzten Freitag, den 25.5. gegen 14:00Uhr (Autobahn war voll wie Sau) erstmalig in den gelobten Hallen in Ingolstadt aufgeschlagen. Meine Hypothek war von vorne herein, dass ich spätestens gegen 15:30 Uhr schon wieder Richtung Süden musste.

An der Rezeption freundlich alles erklärt bekommen, umgezogen, einen Rundgang gemacht und erst mal an der Bar in Ruhe was getrunken. Erster Eindruck war recht gut, ein paar Ladies warteten vereinzelt drin auf Kunden, ein paar waren draußen am quatschen.

Nach diversen Smalltalks mit einigen Girls, kam Shaline (hoffe der Name ist richtig, jedenfalls klang es so) aus Köln dazu. Optik und Chemie sofort gepasst und ab auf die Matte. Klasse Frau, ca. 1,80m, lange brünette Haare, Topfigur mit großen prachtvollen Naturtitten. 30 Minuten Programm mit dem einem oder anderen Extra äußerst zufriedenstellend, daher Note 2 für Shaline, sowohl für Optik als auch für Service.

Danach noch kurz an der Bar den Flüssigkeitsverlust ausgeglichen und dann musste ich schon wieder los. Als ich aus der Dusche kam, föhnte sich im Umkleideraum ein Mördergerät mit langen schwarzen Haaren, dunklen Teint, ca. Anfang 20. Schlichtweg unglaublich von der Optik her, hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich sie ohne Vorgespräch sofort für 30min verhaftet.

Scheint ein durchaus brauchbarer Laden zu sein, muss mir aber mal einen halben Tag Zeit nehmen, um das Ganze ausführlicher und in Ruhe zu genießen.
__________________
Eine Frau anzusprechen um sie zu vögeln ist wie im Supermarkt die Verkäuferin zu fragen wo das Waschmittel steht. Ist sie patzig oder weiß sie es nicht, geh ich zur nächsten.
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2012, 19:04   # 2085
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.665


lusthansa69 ist gerade online
Grillabend

Letzten Mittwoch wollte ich dann auch mal Zoze`s hochgelobten Grill meine Aufwartung machen. Kurz gesagt – es hat sich gelohnt mich staubedingt durch die Hochbrücker Diaspora leiten zu lassen: Sehr lecker was der Grillmeister da so zu bieten hatte.

Um den wunderschönen lauen Abend unter Palmen zu kompettieren gönnte ich mir als Nachspeise dann noch eine Torte namens Dea, die den divergierenden Berichten nach zu urteilen einen Service anbietet, der wohl recht "unterschiedlich" ist. Da ich mich am sonnigen Ende der DsSS* befinde: Note 1 für ein ausgiebiges wunschlos-zufrieden-Zimmer (bzw. Hütte).

Ansonsten zum späteren Abend recht gute Buchungslage; so war für mich keine Dame mehr zu erhaschen und es ging wieder nach Hause...

Mr. Lu

*Dea`s-Symphatie-Skala
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2012, 18:36   # 2084
Iwi
Ich liebe Frauen
 
Mitglied seit 19. November 2010

Beiträge: 353


Iwi ist offline
Morgens zwei Anrufe, mittags schon im Hawaii. 24.Mai

Morgens zwei Anrufe, mittags schon im Hawaii. 24.Mai
Der Arbeitstag war eigentlich verplant Morgens um 8:00 Uhr Ein Telefonat.Ein FK meinte wir könnten uns heute im Hawaii treffen ich erwiderte,nein morgen wäre besser. Während des Telefonates klopfte ein zweiter FK an und er überzeugte mich dass heute der bessere Tag ist. o.k. die ganze Arbeit liegen gelassen und das Ticket nach Hawaii eingelöst. Wow was für ein schönes 12 Stunden Inselerlebnis. Konnte mich an diesem Tag überhaupt nicht entscheiden,keine meiner Favoritin war da(Mila, Vicky, Ina, Kathrin,) Viel mit den Mädels leider wenig mit den FK gesprochen. Gegen 17:00 Uhr hat
Giulia den Club Raum betreten.Nach einem netten Gespräch sagte mein Bauch Gefühl nein. Doch nach ein paar sanften Berührungen ihrer zärtlichen Fingern war es um mich geschehen. Im Zimmer ein Feuerwerk der Extraklasse. Trotz Kommunikationsprobleme hatten wir richtig Spaß zu zweit.Ihr Service lässt keine Wünsche offen .Mein Gott die Frau ist so jung und hat alle Tricks drauf.Musste zweimal verlängern konnte nicht abbrechen.Vielen Dank Giulia für die schöne Zeit mit dir.
Da gibts nichts zu überlegen,
Giulia Note 1
und a Busserl von mir

Jetzt hat ich richtig Hunger auf die leckere Pizza.
Die Stimmung war 1A so richtig zum chillen. So und dann endlich Zeit draußen mit ein paar Kollegen Gespräche zu führen es waren schon fast Geschäftsgespräche. Zum Geschäftsabschluss ist es nicht gekommen sonst hätte ich den Eintritt von der Steuer abgesetzt.
Bombenstimmung im Club,keine Minute allein, nicht mal in Ruhe essen kann man hier.
Oft hatte ich Shenya ein Zimmer versprochen. Gedanklich hab ich mich auf sie schon vorbereitet.Jedoch es kaum anders. Sie war ständig weggebucht. O.k. vielleicht bleibst dann bei einem Zimmer.
Auf dem Weg zum Spind, stellte mir Sylwia_02
das gestreckte Bein.
Sie erzählte mir sie hätte heute keine Lust mehr zu arbeiten, wir quatschten einige Zeit, ich bekam jetzt voll Lust auf Sylwia_02 so nett wie man mit der quatschen kann ist auch nicht alltäglich .Ich musste sie zum Zimmer überreden, sie meinte aber keinen Sex. Meine Frage was machen wir dann auf dem Zimmer?
Sie meinte: ich zeige dir mein verwöhn Programm????
O.k. im Zimmer ging zuerst der Punk ab. Aber dann folgte ein verwöhn Programm das man nie wieder vergisst. Und ein französisch, dass alle Lichter ausgehen (Frage:sie hat doch gesagt kein Sex ist jetzt Französisch Sex oder nicht?) Ich musste zweimal verlängern und ich werde ihr verwöhn Programm mit Sicherheit noch öfters rein ziehen.
Sylwia_02 Note 1
und danke für das verwöhn Geschenk ist nicht selbst verständlich.

Fazit:
Zwei meiner Favoriten FK waren anwesend,
keine meiner Favoriten Damen, aber zwei Superzimmer gehabt

Antwort erstellen         
Alt  27.05.2012, 13:16   # 2083
pau duro
 
Benutzerbild von pau duro
 
Mitglied seit 11. September 2008

Beiträge: 319


pau duro ist offline
Vatertag

.... an besagtem Tage führte mich mein Gefährt aufs neue ins Inselparadies. Nach löschen des Durstes und etwas umsehen war es Zeit zum ersten Druckabbau. Jennifer 03 mit ihrem Mörder(positiv gemeint) Arsch war genau die richtige für ne erste Pornonummer. Nachdem sie mir im Kino ordentlich ihre perfekt gespielten Flötentöne demonstrierte gings ab ins Kämmerchen.
Dort gings weiter mit der Demonstration nur das sie diesmal die Flöte verschlingen wollte . No Problem at all!!
Nach ner weile Wechsel und ab ins Gefecht. Schöner Dirty talk der halb Brasilianerin/Jamaikanerin die auf Klapse auf ihren Prachtarsch steht.
Dann noch mal Vollgas in der Doggy und Abschuss vom feinsten.
Das einzig leicht negative waren teilweise ihre Konversationen die schon ein bisschen nerven können, also schön immer den Mund stopfen....

Nach Sauna, Relaxprogrammm und etwas warten hatte dann auch die 2. Auserkohrene PamelaZeit für mich. Bei ihr erscheint das ganze einfach noch echter und Relaxter. Diesmal gings ins Hüttchen im Garten (das erste mal für mich). Auch hier wieder bJ vom feinsten
,69 der auch ihr zu gefallen schien. Nach verschiedenen Stellungen gings zur Hardcorevariante im stehen über. Sie mit den Händen an die Wand gelehnt von hinten mit nem Wahnsins Blick im Spiegel.
Dabei schien auch sie gewaltigen Dpass zu haben, so klangs zumindest. Im Anschluss noch relaxtes kuscheln und quatschen.
Meine momentan unangefochtene Nr 1 im Hawaii.

Wären wir beim Grand Prix de Eurovison: Jennifer 03 - 10 Points
Pamela - 12 Points


PD
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2012, 13:04   # 2082
.oOsingleOo.
 
Benutzerbild von .oOsingleOo.
 
Mitglied seit 19. April 2009

Beiträge: 221


.oOsingleOo. ist offline
mehrere "Dea" ' s ?
Ständig in der Nähe um Loredana ?! Eigentlich eher nicht... Cris ist die direkte Begleitung nornmalerweise.


ob es nun die Dea ist, die wir unter dem Namen kennen, oder nicht - der Serviceumfang hängt auch immer von der zwischenmenschlichen Sympathie ab, es wäre also vermessen, irgendetwas einzufordern, nur weil es ein anderer schonmal bekommen hat.
Das ist auch der Grund, warum es hier wenig Sinn macht, aufzulisten, wer was anbietet und wer nicht, da es immer von beiden Seiten abhängt. Zudem spielt auch die Tagesform, aktuelle Stimmung usw eine Rolle - wir sind alle nur Menschen

Ich selbst war nun schon zweimal mit Dea auf dem Zimmer, auch jeweils eine einfache 1CE-30Min-Nummer, und es war vollumfänglich zufriedenstellend: intensive Küsse, abwechslungsreiche und kreative Stellungen, und anschliessend keine Hektik, sondern angenehmer Ausklang der gemeinsamen Zeit...



@Sony:
Ich hoffe, du hattest ansonsten für dich positivere Erlebnisse an diesem Tag
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.05.2012, 11:42   # 2081
Sony
 
Benutzerbild von Sony
 
Mitglied seit 28. December 2009

Beiträge: 69


Sony ist offline
Dea, der Reinfall!

Bild - anklicken und vergrößern
Dea1.JPG   Dea2.jpg   Dea3.jpg  
Hallo zusammen,

ich hatte vor kurzem mit Dea das Vergnügen.

Auf der aktuellen Hawaii-Homepage befinden sich 3 zensierte Fotos ihr. Da Sie aber anscheinend nicht die einzige Dea vor Ort ist, hier eine kurze Personenbeschreibung:

Dea ist optisch der selbe Typ wie Loredana. Eine Rumänin mit schwarzen Haaren, 1,65 cm groß, üppige, aber trotzdem schlanke Figur. Ihr Natur-Busen, ein absoluter Hingucker! Im Gesicht hat sie einige Unreinheiten. Aufgrund der Schminke fallen diese aber nur aus nächster Nähe auf.

Ihr Auftreten ist vor allem eines: unnahbar. Obwohl ich sehr selten im Hawaii bin, erkannte ich Dea sofort wieder. Sie befindet sich stets in der Umgebung von Loredana und ist dabei immer umringt von anderen Damen. Während meiner Besuche habe ich Sie nie in Kontakt mit Kunden gesehen.

Warum ich trotzdem zu ihr hin bin? Die Optik!

Nun aber zum Sport. Nach einer Minimum-Konservation vereinbarte ich den 30 min-Tarif. Auf der Matratze musste ich leider feststellen, dass darin keine Küsse enthalten sind. Auch im Stellungskampf lies Sie jeglichen Ehrgeiz vermissen. 3 kurze Stellungen, dann sollte ich bereits kommen. Die Stimmung war dementsprechend. Am Ende waren es maximal 20, eher 15 min Bettzeit.

Der After-Smalltalk beschränkte sich auf zwei Sätze: "Hier ist so heiss. Komm jetzt ich will gehen!". Danach gab mir Dea ein Tuch zur Reinigung, stellte sich vor die Tür und wartete ungeduldig bis ich Aufstand.

Fazit. Optisch: top Figur, hübsches Gesicht. Leistung: Mit Abstand das Schlechteste, dass ich im Hawaii bislang erlebt habe. Note: Ich stehe auf Optik, daher gerade noch eine
-4

Ein schönen Feiertag!
Sony
Antwort erstellen         
Alt  25.05.2012, 09:27   # 2080
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 405


twinride ist offline
Der Sommer ist zurück

Endlich wieder Sonnenschein, ein Zeitfenster, und ein paar LH'ler auf der Insel.
Da ich derzeit Strohwitwer bin, mußte ich meine Aufmerksamkeit etwas breiter streuen wie üblich.

Gegen 13:00 waren nur sehr wenig Mädels am Start.
Laura_08 brachte mich zwar nicht zur hemmungslosen Extase, aber es war eine sehr angenehme Zeit mir ihr.
Entspannter und flüssiger PST, kein Drängen auf's Zimmer. Im Zimmer dann das komplette Programm ohne Extras. Sehr wohltuender BJ, Aufgeschlossenheit gegenüber meinen oralen und manuellen Zuwendungen und ein Doggy ohne Flutschi mit genau den richtigen Moves. Dann AST ohne Hektik
Einziger Kritikpunkt, sie neigt bei allen Aktivitäten ein bischen zum Sofortstöhnen.
für die Liste: 2

Sylwia
Top wie immer, erzeugt kompletten Burnout bei mir.
Wenn Kritik, dann nur ihre unkalkulierbare Anwesenheit
1+

Shenya
schon oft musste sie unter der Anwesenheit meine Lieblingsfrau leiden und Zurückweisung erfahren.
Trotzdem bleibt sie ein unermüdlicher Sonnenschein mit dem ich jederzeit ein nettes Schwätzchen halten kann.
Diesmal wollte ich sie nicht enttäuschen und so ergab sich ein Zimmer mit GFS as it's best.
Mit viel Gelächter, Geschmuse, Fummeln, beidseitigem Verwöhnen und zum Abschluss die Misio mit ein bischen "reintun" (Originalton Shenya)
2+, IF 100%, WH gern wieder

Diana 03
nach längerem Gespräch an der Bar wollte sie gar nicht glauben, dass ich wirklich mit ihr zimmern will.
Ich hab aber auch einen schlechten Ruf
Leider hatte sie auf Grund der vorangegangenen Zimmer mit deutlichen Ermüdungen meinerseits zu kämpfen.
Trotzdem wurde es eine seeehr angenehme 1/2 GFS Stunde, mit aufpreisfreiem Programm und viel Spass.
2, IF 80%, WH gern wieder

Antwort erstellen         
Alt  20.05.2012, 20:56   # 2079
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.665


lusthansa69 ist gerade online
Dahoam: Ein Finale bei dem nichts schief ging

Samstag war natürlich Hochbetrieb in der Sky-Lounge „Hawaii“ zu Ingolstadt.

Bereits am frühen Nachmittag stelle sich eine ganze Armada an mehr oder weniger fußballbegeisterten aber stets Freikörperkultur-Begeisterter Gäste und Mägdeleins ein. Bei diesem Wetter – no better place to stay. Dies dachen sich dann auch Summasuammarum sechs mir bekannte Lusthäusler, die über den Tag und Abend hinweg eintrudelten.

Bereits kurz nach der Eröffnung zog es mich, respektive uns, „direktemang“ ins Freie um auf einer Liege gemütlich Platz zu nehmen, an unserer Seite breitete auch Gabriela ihren Traumkörper aus um ihn den Sonnenstrahen und unseren Blicken schamlos auszusetzen. Mein Plan wurde einer starken Prüfung unterzogen, einer sehr starken Prüfung....

Mein Plan sah jedoch vor, endlich einer der Ur-Hawaiianerinnen meine persönliche Erstaufwartung zu machen – das war nun längst überfällig und so gesellte ich mich auf zwei Sätze (mehr waren es nicht, sonst kennt man sich ja als Stamgast und -dame) zu
Zitat:
Loredana
Ich bin 1,65 m groß, sehr schlank, habe eine üppige 75C und lange dunkle Haare. Ich komme aus Rumänien und spreche gut deutsch. Meine Vorlieben sind, Dich durch meinen vielfältigen Service glücklich zu machen, gern auch einen flotten 3er mit meiner geilen Freundin!!!
und wir verzogen uns ob der besetzten Zimmer in eine Aussenhütte: Schwerer Fehler! Was Loredana? Mit nichten, aber die Hütte... Puh floss der Schweiss zumindest in der zweiten Halbzeit, nachdem ich ihre gefühlvollen und zugleich festen und abwechslungsreichen Französischkünste geniesen durfte und missionarisch über die Ziellinie schritt. Noch etwas Ausgekuschel, ob der stickigen Luft ging es dann aber dennoch bald nach draussen.

Natürlich war ich mir schon recht sicher, dass unter „gut Bekannten“ es ein gutes Zimmer werden sollte, die bisherigen Meinungen hatten mich aber nicht alle bestärkt – festzustellen für mich: Erwartungen deutlich übertroffen, ein sehr schönes Zimmer! Note 1

Essen oder zweites Zimmer, war die Frage. Da aber gerade alle Fkn untätig waren und das Hax`n-Buffet aufgetragen wurde, ging die Entscheidung in diese Richtung und wir enterten einen Tisch im Aussenbereich...

Im Anschluss daran etwas zur Verdauung, vielleicht ein netter Neuzugang? Doch da kreuzte ich den Weg von
Zitat:
Christina_07,
bin 22 Jahre jung und 160 cm groß. Ich habe eine knackige 34 Figur und einen straffen 75 C Naturbusen. Mein Haar ist lang und blond. Ich bin eine temperamentvolle Italienerin. Mein Service reicht von A wie ... bis Z wie …
Mit der ich zuletzt an Weihnachten das Vergnügen hatte – Schande über mich. Etwas lustiger PST in ihrer unnachahmlich direkten Art. Auf dem Zimmer gabs dann zum zweiten mal „Sauna mit Bewegung“ im Vollprogramm, was anderes ist bei ihr auch kaum zu erwarten: wo Christina07 draufsteht ist halt Schmitts Katze drin. Und dafür Note 1

Das Spiel ging los, und grundsätzlich würde ich dem Kollegen zustimmen
Zitat:
Zitat von Coolover
23. Außergewöhnliche Fußballübertragungen (EM, WM, Champions League) sind gute Gelegenheiten in FKK-Sauna Clubs gut zu ficken, wenn Du selbst KEIN Fußballfan bist. Grund: es versammeln sich meist Fußball begeisterte Männer, die noch dazu viel trinken und die Girls kaum beachten. Diese sitzen meist frustriert herum und sind froh, wenn Du sie nimmst - während die anderen Fußball schauen. Die Girls danken es Dir, wenn Du Dich um sie und nicht um das runde Leder kümmerst, mit meist gutem bis überdurchschnittlichem Service, die Zimmer sind meist frei.
- heue Ausnahmezustand, denn vor den Bildschirmen alles besetzt und auch alle Zimmer besetzt – mit Warteschleife.

Zu Beginn der Verlängerung wurde ich dann auf einmal von hinten angekuschelt... und die dazugehörige Dame (bis dato schwer verbucht) versicherte mir, ein Zimmer dem Fußball vorzuziehen. So ging es mit..
Zitat:
Sarah,
ich bin 25 Jahre alt und 173 cm groß. Habe schwarze Haare und eine schöne 75 B, bei einer 36 Figur. Leider spreche ich kein Deutsch, aber dafür Englisch, Spanisch und Italienisch. Es gibt fast nichts, was es in meinem Service nicht gibt...
kurz auf das Wartesofa und dann in ein Zimmer. Die Verlängerung ging wohl vorüber; laute Schreie beim Elfmeterschiessen drangen nur gedämpft an mein Ohr da diese von zwei Oberschenkeln zugehalten wurden...
Als wir das Zimmer verliessen, verhiess die Stimmung nicht gutes und der Nacht-Leberkas war auch schon komplett weggegessen worden – nächstes mal bitte Zimmerservice... (Note 1*)

Ein wenig Smaltalk hier und da, eine ausgiebige Abschiedsrunde, u.a. vorbei an einem FK mit seiner Liebsten im Plantschebecken...gings zurück ins zweite Dahoam!

Mr. Lu

Results
Loredana: 1:0
Christina_07: 1:0
Sarah: 1:0 n. VL. und Elfmeterschiessen
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  20.05.2012, 20:52   # 2078
-
 

Beiträge: n/a


Finale dahoam

Man hat das Gefühl, als hätten die sogenannten “Dusel-Bayern” seit dieser Spielzeit ausgeduselt. Beinahe schon tragisch, wie der FC Hollywood, sich selbst besiegte.

Zurück zum Thema: Finale dahoam. Naja, “dahoam” ist ein dehnbarer Begriff. Das Headquarter erschien mir nicht der geeignete Ort, um dieses monumentale Ereignis zu verfolgen. Und irgendwie fuhr dann das Agentenfahrzeug an derjenigen Kaschemm', die ich eigentlich zum Fußball-Schauen auserwählte, vorbei. Auf die A9. Richtung Ingolstadt.
Zeitgleich wurde mir gewahr, dass diverse mir bekannte FK sich im Hawaii angekündigt hatten. Unter ihnen auch ein ausgewiesener Bayern-Hasser, der gerne gleich mehrmals am Abend auftaucht und dann den Bayern auch noch zum wiederholten Male Pech bringt. Na ja ... (Er wees, wie’s gemeint ist ... )

Beinahe ketzerisch zu behaupten ich hätte vorgehabt, einen Wellnessabend mit Fußball-Unterhaltung in geselliger FK-Runde nebst hoch attraktiven Damen zu verbringen.
Ganz so ist es freilich nicht gelaufen. Eine - sehr lohnenswerte - CE wurde dann doch investiert. Denn eine gute halbe Stunde vor Anpfiff machte ich Bekanntschaft mit Neuzugang

Giulia


Zitat:
ich bin 22 Jahre jung und ein hübsches, schlankes Mädchen aus Spanien. Habe ein schöne 80 C und biete dir einen sehr vielseitigen Service an. Komm zu mir und lass dich verwöhnen!
Was für eine überragend scharfe Braut ! Eine hochgewachsene junge Dame, langes schwarzes Haar, südländischer Teint, leicht aufgestockte Argumente und ein bombastisches "Fahrgestell".

Selbst wenn ich intensiv und nachhaltig an Luise Koschinsky * oder drei Tage alte Stinkesocken gedacht hätte, der kleine Connery wollte sich allein beim Anblick dieser Dame nicht mehr beruhigen. Es hilft ja doch alles nix.

Nach einem netten (Ziga-)Retten-Pläuschchen im Garten entführte ich die Schöne flugs in die immer rascher frei werdenden Zimmerlein. Der Anpfiff warf offenbar bereits seine Schatten voraus. Somit konnte sogar das Zimmer mit dem größten Spiegel ergattert werden. Ich ahnte, was mich "erwartete".

Kaum war die Tür des Zimmers ins Schloß gefallen, wurde mir der zuvor angepriesene "good Service" im Nu bestätigt. Ich traute meinen Augen kaum. In Sekundenschnelle warf sich die Schöne aufs Bett und bot eine Show vom Feinsten. Die Schockstarre des kleinen Agenten währte nur kurz. Nein, ich träumte nicht !
Alsbald wurden sämtliche Agenten in die Show miteinbezogen. Oh war das fein ! Die 69 sportlich-intensiv, der Stellungszweikampf phantastisch. Die Dame gelenkig und mit Feuereifer dabei. Was für eine versaute Nummer ! Genial !!!

Mir bleibt zu hoffen, die Dame bleibt noch etwas länger ... oder beehrt das Hawaii baldmöglichst wieder. Eine wahrhaftige Bereicherung ! Und ein sehr sympathisches Mädel obendrein !

So weit, so gut. Dann kam Rücklagen-Gomez. Und Drogba. Und Schweini. Ein Alptraum für alle Bayern-Fans und diejenigen, die wie ich an diesem herrlichen Sommerabend in Gesellschaft liebreizender Grazien mit den Heynckes-Jüngern fieberten. Naja, zumindest einen Hawaii-Besucher hat’s am Ende gefreut.

-------------------------------------------------------------------------------------------

* wer o.g. Kunstfigur nicht kennt ... voilà:


Antwort erstellen         
Alt  20.05.2012, 20:08   # 2077
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 434


Odilo ist gerade online
Thumbs up Hawaii

Zitat:
Diana_03;.Rumänien; Ich bin eine 26 jährige Rumänin, 165 cm groß schlank 36, habe eine gute Handvoll Oberweite und warte darauf Dich zu verführen. Liebes Mädel, das mit dunklen funkelnden Augen gelegentlich höflich nach einer näheren Bekanntschaft anfragen wird aber sonst eher nicht auffällt. Auf dem Zimmer feinster gf6-Service, der wenn noch bisschen Zeit ist, gerne von einer guten Massage abgerundet wird - Hektik? Unbekannt! Diana_03
Ich hatte Gelegenheit, mir die obige Beschreibung von Diana bestätigen zu lassen, und zwar 5 (!) mal. Das einzige was ich kritisieren könnte ist, dass sie meine Pläne völlig über den Haufen geworfen hat. Sie hat mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln mich daran gehindert, Christina07, Mila, Jeannie und Gabriela05 zu buchen. Aber ich habe es ihr wohl auch nicht allzu schwer gemacht. Nichts für eine Pornonummer (glaube ich), aber für GFS absolute Spitze. Ist meiner Meinung nach zurecht jetzt auf der Sternenliste!

Nur ein einziges Mal konnte ich ihr entkommen, mit Carmen03. Die kam zu mir in den Whirlpool, sie ist wirklich eine lustige, immer gut aufgelegte Person. Natürlich sind wir in ein Zimmer übergewechselt und das hat sich auch gelohnt.

Für die Statistik:
Diana 03 = 1
Diana 03 = 1
Carmen03 = 2+
Diana 03 = 1
Diana 03 = 1
Diana 03 = 1

Odilo
Antwort erstellen         
Alt  19.05.2012, 13:16   # 2076
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.665


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Zitat von allenamensindvergeben
Gestern mal wieder Neuland betreten: Aida, zartgliedrige 24jährige Rumänin
Achtung: Heisst auf der Hawaii-AWL Cris..nennt sich aber Aida hat mit "Wuchtbrumme" Aida (ausser blond..und gemeinsame Freundin Dea) wohl wenig gemein...

Vermutlich nannte sie sich in der Oase Aida...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  19.05.2012, 12:50   # 2075
allenamensindvergeben
 
Mitglied seit 19. April 2007

Beiträge: 332


allenamensindvergeben ist offline
Aida - weit weg vom hohen C

Gestern mal wieder Neuland betreten: Aida, zartgliedrige 24jährige Rumänin, ca 160cm, mit sehr nettem Popo, süßen A-Cups und hell blondierten mittellangen Haaren. Soweit, so lecker anzusehen. Hab mich dann wegen dieses Anblicks und trotz des ausreichend alarmierenden "Where are you from, what’s your name, let’s go cinema..." mit ihr auf den Weg ins Kino begeben: Illusionsfaktor: 0; Technik: ok, aber monoton; Bauweite: petite. Schade eigentlich...

Um Welten besser war da doch mein Einstand mit Mila - da stimmt ziemlich viel, auch im Duo mit Jeannie. Auch über Diana und Kathrin muss man ja nix mehr erzählen. Also ein im Wesentlichen gelungener Brückentag.
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2012, 09:29   # 2074
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.665


lusthansa69 ist gerade online
Triple D-Day

Dessous-Tag. Sehr lecker; gleich am Eingang begrüsste mich Diana_03, die sich schwer in Schale geworfen hatte. Dies setzte sich auch im Innenraum fort, eine schöne Abwechslung die man ruhig öfters im Programm haben könnte. Neben der bereits erwähnten Dame möchte ich noch Carmen besonders erwähnen, die mit „weiß“ eine sehr gute Wahl traf...

Die Hoffnung des einen oder anderen Kollegen (mich eingeschlossen...), dass sich die eine oder andere Dame des Personals anstecken lassen würde – wurde nicht erfüllt....

Dea war die Dame der ersten Gunst – für mich ein klarer Fall für das Titelbild der Sports Illustrated, da kann der Rest (der Cover Girls) einfach nur einpacken. Aber Dea reduziert sich nicht auf die gandenlose Optik sondern ist eine Anschmeicherlin erster Kajüte, was sich nicht nur im Raucherbereich zeigt, als sie darauf hinwies, dass der Bademantel viel zu groß sei und ich doch gleich mit....der Gang ins Zimmer lies nicht lange auf sich warten.... Note 1

Darina war ja schon längst wieder „überfällig“, ich gebe zu nach etwas völlig berechtigten „Meinungsverschiedenheiten" zwischen Loredana und Anna_06 (die mich durchaus...) wollte ich es mir mit dem rumänischen Stammpersonal nicht verderben – nein, Darina ist natürlich erste Wahl! Und zwar für alles! Netter PST/AST, kuscheln und natürlich das eine oder andere was hinter der Zimmertür passiert.... Auch hier die freie Wahl zwischen Vielseitigkeit und „Stellung nach Wahl des faulen Gastes“. Darina, die mit ihrem ersten Eindruck den einen oder anderen täuschen mag – Note 1

So long – und bis sehr bald!

lu69

xxxxxxxxx
Dea: 1
Darina: 1
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  16.05.2012, 08:46   # 2073
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 405


twinride ist offline
Thumbs up Dessous-Party

Sowieso mein Lieblingtag, hatte der gestrige Dienstag auch noch die Abwechslung der ersten offiziellen Dessousparty im Hawai.
Nicht nur ich war davon angetan, wesentlich mehr Dreibeiner wie normalerweise am Dienstag Nachmittag bevölkerten die die Insel.
Es war aber auch ein hübscher und anregender Anblick.
Einzig das Wetter dämpfte die Begeisterung etwas, aber die kalte Sophie war anscheinend auch in Dessous da.
(Bitte nicht verwechslen -kalte Sophie- ist kein Mädel vom Klub, die waren alle heiß)
Ich habe den Textil-Tag genossen und hoffe, sowas gibt's gelegentlich wieder

Für die GL eine 1

Antwort erstellen         
Alt  15.05.2012, 23:26   # 2072
Bill Munny
unforgiven
 
Benutzerbild von Bill Munny
 
Mitglied seit 11. July 2002

Beiträge: 141


Bill Munny ist offline
Thumbs up Déjà-vu

als ich kürzlich an Ingolstadt vorbeifuhr und etwas Zeit übrig hatte, entschloss ich mich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder einmal einzukehren. ich war wirklich lange nicht mehr dort, was definitiv ein Fehler war.
nun, es hat sich nicht viel geändert, außer dass man nur noch im Garten rauchen darf. die Mädchen sind nach wie vor hübsch und es ist dort immer noch sehr angenehm. die einzige die ich noch von früher kannte war Loredana. aufgefallen ist mir eigentlich schon bald eine Schönheit mit ausladender Natur-Oberweite, die aber eigentlich andauernd sehr beschäftigt war. nach einiger Zeit und 2 Saunagängen durfte ich sie dann eher zufällig an der bar kennenlernen. Sie stellte sich als Ina vor. Sie ist den meisten hier sicher bekannt, mit ihrer offenen aber nicht aufdringlichen Art. nach etwas smalltalk schlug sie vor, mir etwas Spaß zusammen mit ihrer Freundin zu bereiten, was ich aber ablehnte, weil ich glaubte, sie allein würde reichen um mich meiner Illusion hinzugeben. im Zimmer angekommen dauerte es aber nur 1-2 Minuten da hatte ich meine Meinung geändert, ich weiß selbst nicht warum. das war kein Fehler. sie stürmte zum Zimmer raus und kam gleich mit ihrer Freundin Mila zurück. was dann folgte war ein Feuerwerk an blowjobs vom feinsten, abwechselnd, beide zusammen, dazwischen immer fordernde Zungenküsse von beiden. ein geniales Sex-Erlebnis wie man(n) es sich in erträumt und das im realen Leben leider nicht so oft vorkommt.
nachdem sich beide gegenseitig mit ihren Blas-Künsten übertreffen wollten fiel der lieben Mila ein, dass sie ein Deepthroat-Wettblasen veranstalten sollten.... und hier kam mein Déjà-vu.... so was ähnliches ist mir im Hawaii schon einmal widerfahren. ich hatte natürlich nichts dagegen einzuwenden.
nachdem ich beide in Position gebeten hatte, das heißt, auf dem Rücken liegend mit dem Kopf über der Bettkante, konnte ich meine "Pistole" abwechselnd in beide Hälse schieben. dabei hat die "Zuschauende" der "Aktiven" immer wieder Tipps gegeben, wie er denn bis zum Anschlag meinerseits geschluckt werden könnte. nach einigen Anläufen klappte es schließlich bei beiden, was mich zu einem erneuten Gleichstand kommen ließ, wobei bei Mila doch (gefühlt)der eine oder andere Millimeter mehr "reinging". diese beiden Damen muss ich definitiv zu deepthroat-Meisterinnen zählen. gegen Ende der halben Stunde fragten sie mich,.... oder besser forderten mich zum Abspritzen auf, worauf wieder beide normal meinen Schwanz bliesen.
irgendwie wollte ich das dann aber auf später belassen und vertröstete sie auf später.
später wurde es dann leider nur noch ein Zimmer mit Ina alleine, was aber bestimmt zu den lustigsten und doch gefühlvollsten meiner Abenteuer gehört.
während des Küssens fragte sie mich ob ich Lust Spass hatte. ich hatte. darauf hat sie uns beide dermassen eingeölt das es mir eine reine Freude war. nach gefühltem endlosem miteinader Spielen, dabei ein 1A footjob von Ina, durfte ich dann am Ende der 2. halben Stunde mich auf ihren herrlichen Brüsten erleichtern. Ina ist eien ganz liebe junge Dame, die ich bei meinem nächsten Besuch des Hawaii bestimmt wiedersehen möchte. bleibt die Frage... wie kann ich das Erlebnis toppen?
ich kann jetzt eigentlich mehr Ina beurteilen, weil ich mit Mila leider nur eien halbe Stunde verbringen durfte. beide sind wahrlich tolle Frauen, die sich niemand entgehen lassen sollte. ich denke Ina hat noch einiges auf Lager und lass mich mal positiv überrashen.
liebe Grüße, Bill

....ich weiß, das war jetzt etwas lang, aber ich schreibe so selten... da darfs dann meist ein "bisschen mehr sein".
__________________
.......You better harm no whores, or I'll come back and kill every one of you sons-a-bitches.
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2012, 08:40   # 2071
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 855


jimmyk ist offline
Auch mal wieder

Nachdem ich ja schon länger nix mehr von der Südseefront zu berichten hatte, ergab sich gestern endlich mal wieder ein freies Zeitfenster, das genutzt werden wollte.
Was liegt da näher, als bei herrlichem Sonnenschein die Südseeinsel anzupeilen?

Gegen 15h eingetrudelt und schon am Eingang erfahren, dass bereits 23 Mädels anwesend wären.
Nicht schlecht, es waren auch schon weniger.
Mir soll's in jedem Fall Recht sein, ist die Auswahl größer.
Im Laufe des Tages wurden es dann noch mehr und ich schätze, dass gegen 18h so um die 30 Liebesdienerinnen vor Ort waren.
Und das am Montag!
Da ich, wie Eingangs erwähnt, leider schon länger nicht mehr im Hawaii war, waren für mich natürlich viele Neuzugänge dabei, aber ich erkannte auch einige "Altstars" wie Vicky oder Svetlana.

Mit stand der Schnabel aber nach "Jungfleisch" und so startete ich die Zimmerei zunächst mal mit Alex aus Bulgarien.
Sie dürfte so Mitte 20 sein und doch recht hübsch und ansehnlich.
Die Kleine aus der Nähe von Plovdiv dürfte so ca. 1,55cm "groß" sein und in KF34-36 passen.
Nachdem auch noch der Smalltalk vielversprechend war, ließ ich mich in ein stilles Kämmerlein entführen, um benutzt zu werden.
Dort stellte sich die Wahl für meine Tagesentjungferung als die Richtige heraus. Gefühlvolle halbe Stunde mit schönem und und , gute ZK inkl.
Alex wäre sicherlich eine weitere Buchung Wert gewesen, aber es ging sich heute nicht mehr aus, da mir beim Faulenzen in der Sonne im Garten eine weitere Schöneheit aufgefallen ist.
Toller Body mit KF34 und tollen Brüsten im B-Bereich: Gabriella aus Muränien.
Anwerbungsgespräch auf der Couch war ganz lustig, zumal sie einen süssen Zungenschlag hat, was mir ganz gut gefiel.
In der Verrichtungskammer dann leider keine ZK, nur normale Busserln, dafür dann aber ein Gebläse, das dem Herrn Dyson durchaus würdig wäre.
Ebenso konnte ich keinen Saugkraftverlust feststellen
Ich wollte mich natürlich nicht als fauler Sack darstellen und positionierte Gabriella in der für mich günstigsten Leckstellung und begann meine Zunge kreisen zu lassen.
Sie hat einen richtig langen und großen Kitzler und mann hat schon was im Mund beim schlecken.
Ihr hat's hörbar getaugt und mir hat's Spaß gemacht.
Anschließend sind wir noch Oswald Kolle von vorn (Missio), von der Seite und von hinten und von oben und von unten und von... durchgegangen, bis ich schließlich nach einer Stunde schwitzend den Conti einem Belastungstest unterzog und eine volle Ladung gegen die Latexhaut abdrückte.
London hat gehalten, was die Werbung verspricht und so gings in die Umkleide zum Bezahlen.
Fairerweise wurden nur 2 CE aufgerufen, obwohl die Zeit leicht überschritten war. Dies belohne ich dann gerne mit einem kleinen Trinkgeld, was ihrerseits nicht verweigert wurde.

Dann etwas längere Pause mit Sonnenbaden (in der Sonne ohne Wind konnte mann es gestern wirklich gut aushalten), Sauna, Essen (war übrigens sehr lecker mit Tiroler Gröstl und frischen Salaten etc.), bevor mir dann eine schwarze Perle vor den Lauf kam: Jennifer aus Jamaika.
Ca. 170cm durchgeknallte black Lady mit guten Argumenten zum Männerfang ausgestattet: fleischige Lippen (um den Mund), dicke Titten mit langen Nippeln und ein Arsch zum Bierglass abstellen. Das Ganze aber auch noch einigermassen fest und wohlproportioniert.
Dazu noch eine freche Klappe (leider Konversation nur auf englisch möglich, dafür umso versauter).
Sie ließ sich auch erstmal auf ein Bier einladen und begann sich auf der Couch schon die Muschi zu streicheln, aber derart aufreizend, dass mein Mast schon bald gen Süden zeigte und die Richtung vorgab: ab ins Kämmerlein.
Diesmal haben wir uns eine Holzhütte draussen ausgesucht, was auch mal ganz nett war.
Dort begann Jennifer dann gleich mit einem Höllentempo, meinen Schniedel zu polieren und ließ sich danach auch noch gehörig fingern und schlecken.
Sie bot eine ganz gute Performance und wollte dann stehend von hinten gegen die Wand genagelt werden.
Bei diesem schwarzen Prachtarsch durchaus sehr verlockend und wurde auch umgehend in die Tat umgesetzt. Nach einer Weile dann umgesattelt aufs Lotterbettchen und weiter von hinten Vollgas gegeben.
Lange konnte ich es nicht mehr zurückhalten, schaltete noch einen Gang zu und drückte tief im "schwarzen Loch" ab (eigentlich war's eher zart rosé, aber es passte halt vom Wortspiel grad ganz gut).
Trotz des dritten Kämmerleins hatte mich Jennifer mit ihrer Porno-Performance recht schnell zum spritzen gebracht, dies sei vielleicht dem Ein oder Anderen ein Hinweis/Warnung.

Ich wollte mir dann zum krönenden Abschluß endlich mal Svetlana gönnen, aber leider war sie dauerbesetzt - wer von Euch war das?

Im Fazit: ich muss meine Hawaii-Frequenz erhöhen, es tut einfach gut.

In diesem Sinne allzeit gute Verrichtung und Mahlzeit!
Jimmyk


P.S.: Alex 2*
Gabriella 2
Jennifer 2
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2012, 02:12   # 2070
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.098


nachtbar ist offline
Pokalfinale

Vor dem Spiel werde ich oft ziemlich unruhig, besonders wenn ich meine Spielführerin Jeannie nicht finden kann. Aber gut eine Stunde vor dem Anstoß, durfte ich erstmal mit Jeannie anstoßen, also ohne Gläser, eher mit Gummi, ihr versteht schon. Ein perfektes Vorspiel für das Pokalfinale!

Noch kurz was gegessen, Putenfleisch, hmmm lecker, sollte es viel öfter geben!

Das Spiel ansich verlief dann nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte, deshalb organisierte ich Sylwia_02 für ein kurzes Gastspiel im Zimmer. Das ganze Jahr hatte sie auf der Ersatzbank gesessen, aber heute kam sie zum Einsatz endlich. Eine Spielerin mit extrem gutem Gefühl, warum gehört sie nicht zu meiner Stammformation? Naja, es ist wie beim Fußball, nur 11 können spielen und im Hawaii ist das Spielerinnen-Potential schier unerschöpflich!

Bayern hatte inzwischen verloren, aus Frust hab ich mir noch nen Leberkäs gegönnt, in Franken darf man ihn mit Ketchup essen und im Hawaii auch!

Der FK killbill forderte den Scout an, als Englisch-Dolmetscher, dafür bin ich gut genug und im Forum greift er mich dann wieder an, weil ich immer die gleichen Mädels buche! Aber diesmal hab ich ihm die Suppe versalzen und mich vor seinen Augen zu einer Neuen gesetzt!

Dea, Eine Rumänin, die vorher als Sarah in der Oase gearbeitet hat. Die Unterhaltung lief recht schleppend an, dann wollte sie wissen, ob mein Freund schon gegangen wäre, ohne sie zu buchen? Ja! So ein Bazi, dieser Mr. Lu! Als sie meine Hände spürte, wurde ihr wohl klar, daß ich nicht zum Quatschen gekommen war und ihre Stimmung heiterte sich deutlich auf. Sie entwickelte sich zu ner richtigen Knutsch-Kugel, wobei Kugel trifft auf sie ganz und garnicht zu, eher schon auf den Scout. Im Zimmer wollte sie mir keine Extras verkaufen, wobei es sich bei diesem tollen Gebläse durchaus mal ergeben kann. Auch nach dem Abpfiff blieb sie auf Schmusekurs und nahm sich alle Zeit der Welt, wahrscheinlich will sie dauerhaft in meinem Team stehen. Okay, das kann durchaus passieren, vorallem wenn sie Fußballschuhe mit hohen Stollen trägt!

Fazit: Die Bayern-Mädels haben den Pokal gewonnen!
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 22:49   # 2069
-
 

Beiträge: n/a


Es gibt doch nichts Schöneres ...

... als wenn man in einem seiner präferierten Clubs von einer Lieblingsfrau bereits an der Reception empfangen wird. Herzlich, wie immer. Schon beinahe im Spaße anklagend, weil sich der Agent etwas rar machte in letzter Zeit. Zumindest wenn sie Dienst hatte. Mir ging das Herz auf. Ach Sabine , irgendwann ... der Tag wird kommen ... da is es mir "woschd" (wie der Franke sagt) ... da stell ich die "Zimmerfrage".

Zitat:
Am Freitag traf ich dann noch einen Lu-Kollegen.Aber nur kurz...er war gleich auf Nimmerwiedersehen mit seiner Lieblingsfrau Kathrin verschwunden.
Es ist ein Graus mit diesen Lu-Kollegen! Ich kenne da auch so einen, der aus purem Frust, weil er an der "Rezi" wieder nicht landen konnte ... nein, im Ernst jetzt ! Freilich dauerte es kaum eine Woche, bevor ich Chef-Illusionistin Kathrin_01 erneut meine Aufwartung machte. Machen mußte.

Sinnesrausch - das trifft es wahrscheinlich. Sprachlosigkeit und Ungläubigkeit ob des Erlebten hervorrufend. Einmal mehr. Das ist - um einen geschätzten FK zu zitieren - schon "hohe Liebeskunst". Das Prädikat "herausragend" ist wohl gleichzusetzen mit einer 1 auf der vino-Ritchi-single-Skala ... .
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 19:21   # 2068
scholl11
Ratched challenger
 
Benutzerbild von scholl11
 
Mitglied seit 5. January 2010

Beiträge: 303


scholl11 ist offline
Servatius im Hawaii

Trotz gelegentlicher Sonne machen die Eisheiligen den Aufenthalt im Außengelände recht kühl. Insgesamt sehr viele Gäste + 33 CDLs. Am Abend immer wieder Zimmerknappheit.

Erstes Zimmer mit Anca, viel Quatsch und Massage, danach etwas verspäteten allsonntäglichen Morgensex. Note 1

Mila habe ich zunächst immer nur ganz kurz gesehen, sie war von zwei Russen im Wechsel dauerbelegt.
Zitat:
Zitat von Euer_Opa
Grosses Tatoo auf dem Arm, die schwarzen Haare unsymmetrisch geschnitten -> erinnert mich an die Frisur der Punkerin Lisbeth Salander im ersten "Stieg Larsson" Film. Die grossen (Silly)Argumente gerade noch eben im Bereich des passenden für die schlanke Figur. Grösse geschätzt 1,70 ? mit Schuhen etwas grösser als ich.
Tiefe erotische Stimme , spricht gut deutsch , ursprünglich aus Russland. Extrem nettes Lächeln und intelligente Unterhaltung.
Als Mila sich zum Duschen in den Damenbereich zurückzog, hat Paris gehandelt, ging ihr nach und buchte sie. Der anschließende Dreier von einer Stunde war dann eine ziemlich heftige Pornonummer und hat mein Reportiore um einiges erweitert, wie z.B. um drei Cowgirl-Varianten. Und die Behauptung, dass Huren im Job keinen Orgasmus haben, ist nun für mich endgültig in das Reich der Märchen verbannt. Note 1
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 18:57   # 2067
scholl11
Ratched challenger
 
Benutzerbild von scholl11
 
Mitglied seit 5. January 2010

Beiträge: 303


scholl11 ist offline
Cool Wiederholung mit kleiner Zutat

Weils so schön war, bin ich zwei Tage später gleich wieder hin.

Anca hat die letzten Male immer wieder meine Tasche nach neuen Spielzeugen durchsucht. Für diesmal war ich einkaufen und sie hat die Teile gleich eifrig bei sich und mir an- und eingesetzt. Kurz vor meinem Point of no Return wollte Anca noch ein bisschen Abwechslung und sattelte rückwärts auf. Aber weit ritt sie nicht mehr bis über die Ziellinie. Note 1

Des Scouts Rat: Ich empfehle Darina
war wohl eher Ausdruck seiner eigenen Bedürfnisse:
Zitat:
... Darina ... bewies Einfühlungsvermögen und intelligente Kreativität ...
Ich war schon kurz davor, alle meine Zweifel beiseite zu schieben und Darina zu buchen, aber der Anblick der vier Girls, die sich auf dem Bett neben dem Eingang räkelten, befeuerte meine Phantasie. So in etwa wie Lu meinte: "Anlauf nehmen und hineinspringen." Zum Stage Dive reichte mein Übermut dann doch nicht.
Wenigstens zwei der vier konnte ich dann ins Zimmer entführen. Zu Christina_07 gibt es ja nicht mehr viel zu sagen, zu Anna_03 auch nicht. Aber beide zusammen sind schier unglaublich. Note 1
Ich hatte mir zunächst Christina geschnappt und einen Dreier angefragt, auch weil gerade viele Girls verfügbar waren. Christina schlug dann Anna vor. Das Girl um einen Vorschlag für die zweite Gespielin zu bitten, war bisher meist Garant für einen Erfolg. Christina und Anna kennen sich sehr gut und waren schon öfters gemeinsam im Zimmer. Beide ergänzen sich in ihrer Performance hervorragend. Allein die Erinnerung an Annas zärtliche Küsse, während Christina sich gierig den kleinen Scholl einverleibt, treibt mir schon den Schweiß auf die Stirn.
Am besten überläßt man den Girls die Führung, die wissen schon was gut tut Den Service vorher im Datail abzusprechen habe ich noch nie probiert.

Ein Dreier ist nie eine innige GFS Session sondern hauptsächlich Spiel, Spaß und Sinnesrausch. Dafür können sich Anna und Christina begeistern.
Mir scheint auch, dass die Girls noch hemmungsloser sind (geht das?) weil sie einerseits "Verstärkung" dabei haben und andererseits zeigen wollen was sie drauf haben.
Wesentlich ist m.E. die wortlose Kommunikation durch Gesten, Berührungen und Körpersprache, weil man ja meistens den Mund voll hat

Man sollte aber auch am nächsten Tag nichts Wichtiges vorhaben, weil man noch ein bisschen träumen wird. Mein Problem ist, dass ich mich danach äußerst konzentrieren muss um Bodenkontakt zu halten. Denn kaum lasse ich meine Gedanken schweifen, geht wieder das Geschwebe los.

Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 18:43   # 2066
scholl11
Ratched challenger
 
Benutzerbild von scholl11
 
Mitglied seit 5. January 2010

Beiträge: 303


scholl11 ist offline
Cool Sommerauftakt im Hawaii

Kurzentschlossen hat mich Ancas Anwesenheit auf die Insel gelockt. Auf dem Weg dahin fiel mir ein, dass ja auch Stammtisch-Mittwoch ist.
Was ich aber erst vor Ort erfuhr, war die Einweihung des neuen Grills.
So wurde aus dem Spontanbesuch ein langer und angenehmer Urlaubstag im Kreis der Kollegen. Das hervorragende Wetter tat das seinige. Fast alle waren draußen und es herrschte Freibadstimmung.
Zoze ließ es sich nicht nehmen, wiederholt auf den sonderangefertigten Grill und seinen Preis von über 4000.- EUR hinzuweisen
Die Ergebnisse können sich aber sehen lassen, selbst Pute ist außen knusprig und innen saftig.

Die AWL war sehr gut bestückt, aber bereits fünf Minuten nach Ankunft landete ich neben Anca und wir beide ziemlich bald im Zimmer. Aus irgend einem, mir nicht näher bekannten Grund passen wir hervorragend zusammen Note 1

Zweites Zimmer mit Christina_07, die ich gleich an ihren neuen blauen Schuhen erkannte. Die kurzen Haare, ihre "Sommerfrisur" stehen ihr wirklich gut. Weil alle Zimmer belegt waren, suchten wir eine Hütte auf. Eigentlich nicht schlecht, selbst das Bett ist ganz ok, aber mit Schmidts Katze entwickelt man in dem kleinen Raum schnell eine ziemliche Hitze. Note 1

P.S.: An sich finde ich die Benoterei auch nicht ideal. Aber da ich weiß, welche mühevolle Arbeit Ritchi, vino und .oOsingleOo. mit den Listen haben, möchte ich ihnen dies so einfach wie möglich machen. Mit Noten läßt sich halt am Besten ein Überblick in verdichteter Form erstellen und die Listen waren für mich, bei meinen ersten Gehversuchen im Hawaii, äußerst hilfreich.
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 16:42   # 2065
killbill37
 
Mitglied seit 23. August 2010

Beiträge: 73


killbill37 ist offline
Freitag und Samstag Hawaii

So liebe Lusthauskollegen....

Es hat mich schon wieder kurz hintereinander ins Hawaii gezogen.

Schuld ist natürlich wie schon bei meinen letzten Bericht Sahra.Ich komme leider nicht mehr von ihr weg.

Am Freitag war ein schöner aber sehr schwüler Tag.Da musste Man(n) öfter mal in den Pool gehen.
Dieser Aussenbereich ist einfach genial.Das fehlt einfach beim Heaven(kleiner ohne Pool) und Palmas.

Eigentlich brauche ich hier nicht mehr viel zu Sahra schreiben.Unser Lu69 trifft da die besseren Worte zu Sahra.Sie ist einfach eine ganz liebe Person mit dem sanftesten und liebevollsten GF6 und Blowjob.Vielleicht bekomme ich ein Problem,wenn die Helen wieder aus dem Urlaub kommt

Am Freitag traff ich dann noch einen Lu-Kollegen.Aber nur kurz...er war gleich auf nimmerwiedersehen mit seiner Lieblingsfrau Kathrin verschwunden

Da ich es leider nicht mehr wie 24 Stunden ausgehalten habe bin ich am Samstag noch mal eingeritten.Und das gleich zweimal mit mehrstündiger Unterbrechung.Siehe letzten Bericht von Lu69

Das Fussballspiel war natürlich genial gelaufen(bin Bayern München Hasser) an den Abend.Das konnte nur noch Sahra toppen.Was sie auch tat.

Tut mir Leid das ich den ganzen Notenspiegel zu Gunsten von Sahra verschiebe.Aber es gibt Zeugen

Sahra 3 mal Note 1*


Grüsse Killbill37
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2012, 02:13   # 2064
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.098


nachtbar ist offline
Was letzte Woche geschah

Jeannie: Unglaublich, seit über 3 Jahren kenne ich Jeannie! Was hat sich verändert in dieser Zeit? Ich erinnere mich noch gut, meine ersten Gespräche mit einem FK (Schneckenschlecker69), jetzt meistens Gespräche mit lusthansa69. Es scheint, daß ich einen Hang zur 69 habe. Der Unterschied ist, daß Mr. Lu mir Jeannie nicht so oft wegschnappt wie damals der Schneckenschlecker. Die FKs wechseln, die meisten Mädels wechseln, was bleibt ist Jeannie. Seit damals wurden und werden die Abstände der Jeannie-Buchungen immer kürzer, wie kommt das wohl? Bei Zimmergängen mit ihr im dreistelligen Bereich kann ich sagen, es gab nur einen Tag, an dem ich sie nicht als "sehr gut " empfand. Die Schwankungsbreite ihrer Tagesform bei unseren gemeinsamen Zimmeraufenthalten würde ich mit "unbeschreiblich bis phantastisch" definieren.
Zitat:
Zitat von GrauerStar
Jeannie macht für mich den Unterschied zwischen ordentlichem Clubstandard und einer Liga, die eine Ebene höher spielt. Wir verbrachten eine Stunde auf dem Zimmer mit relaxten Gesprächen, Schmusereien, erotischen Spielereien und superstarkem Sex. Genauer kann und will ich's nicht schildern, da sicher jeder gerade bei einer Frau wie Jeannie keine Nummer von der Stange erwarten kann. Wenn es funkt, dann ist es einzigartig.
So ist es! Bei uns funkt es, diesmal so sehr, daß ich sie bat, besonders vorsichtig zu sein, damit der Kleine Lord nicht zu früh kommt. In vielen Beziehungen wird der Sex langweilig, nicht bei uns!

Moni: Noch ein deutsches Original, immer lächelnd, immer für nen freundlichen Plausch zu haben und immer geht sie auf die Männer ein, im Zimmer und außerhalb. Es war erst unser dritter oder vierter gemeinsamer Zimmergang, ich verstehe nicht, warum sie so selten drankommt. Diesmal stand sie eigentlich auch nicht auf meiner To-Do-Liste, aber sie zog mich magisch an. Im Zimmer brannte sie ein Feuerwerk der Gefühle ab, das man bei ihrem zurückhaltenden Auftreten eigentlich garnicht erwartet. Ab jetzt werde ich sie öfter buchen!

Darina und Anda: Wenn man auf dem Sofa sitzt und kann sich nicht entscheiden, dann macht man halt einen 3er draus. Das ist manchmal schwierig, wenn man sich gut kennt, weil es leicht zu lustig wird anstatt erregend. Ich sagte, sie sollen mit mir machen, was sie wollen. Darina übernahm die Führung, sie bewies Einfühlungsvermögen und intelligente Kreativität, wie man es aufgrund ihres Aussehens nicht vermutet. Anda ging perfekt mit und vermittelte die Illusion des nymphomanen Teenies. Die totale Harmonie ohne viele Worte führte zu Potenzierung des Gefühls bis hin zur Ekstase. Wenn jemand mal nen 3er buchen will, meine Empfehlung für Darina und Anda.

Loredana: Der Scout wird immer mit diversen Anfragen behelligt, zuletzt sollte ich eine umstrittene Stammfrau der ersten Hawaii-Stunde einem neuerlichen Test zwecks Erstbuchung unterziehen. Ein anderer FK meinte, ich solle doch mal was über die Blockhütten schreiben. Okay, beides kann ich machen, also Loredana in eine Hütte beordert. Dort gibt es jetzt neue Matratzen, für sexuelle Aktivitäten bestens geeignet. Bei mittleren Temperaturen ist es in den Hütten jetzt richtig gemütlich, mit Loredana entstand fast eine romantische Stimmung, auch wenn wir nur ohne Zunge geküsst haben. Ihr Aussehen gefällt mir immer besser, sie wirkt auch fröhlicher als früher. Gefühlvolles Blasen und verschiedene Stellungen, es funktioniert mit Loredana auf der Hüttn.
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!

Antwort erstellen         
Alt  13.05.2012, 23:39   # 2063
JohnyB
 
Benutzerbild von JohnyB
 
Mitglied seit 22. June 2010

Beiträge: 269


JohnyB ist offline
Da ich schon unter Entzugserscheinungen litt, musste dem Einhalt geboten werden und ein erneuter Ausflug auf die Insel sein. Gleich vorneweg, mir wurde geholfen. Und zwar von Madame. Es war eine gewohnt geile Std. Um jetzt nicht zu langweilen, hier die letzten Beiden Zimmer mit ihr:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1924
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1925

Fertig waren wir Beide nach einer Std, so dass wir uns erst mal am Buffet stärkten. Danach gönnte ich mir einen Whirlpool- und Saunagang mit einem Kollegen zum Strategiegespräch. Als der Schlachtplan fertig war, kreuzte eine schwarzhaarige Rumänin den Weg. Geschickt wurde ich von Dea in ein Gespräch verwickelt.
Zitat:
bin süse 21 Jahre jung und habe langes schwarzes Haar. Bei einer Größe von 165 cm habe ich eine Mädchenhafte 32 Figur und einen kleinen aber feinen 75 A Busen. Ich spreche etwas Deutsch aber mein Service ist dafür um so besser.....
wie Vino schon schrieb:
Zitat:
Größe eher 170 cm, Figur eher 34-36, Busen eher B+
Das Gespräch wurde auf dem Sofa fortgeführt. Dort zeigte sie sich sehr anschmiegsam, eine echte Schmusekatze. Folglich ging es auf’s Zimmer. Dort legten wir gleich im stehen los. Wilde Küsse, streicheln, ZK… Ihre Muschi wurde von mir verwöhnt, sie kümmerte sich mit einem guten Gebläse um klein Johny. Alles in allem bis dahin ein ganz, ganz starker Auftritt. Großes Lob. Nur leider verlor sie komplett die Motivation als ich Extras ablehnte. - Abspritzen auf die Titten oder im Mund brauch ich nicht, schon gar nicht beim ersten Date.- Sie „jammerte“ rum, dass sie sich bis jetzt doch so viel Mühe gegeben habe und dass sie sich doch ein Extra „verdiente“ hätte!!!
Es war eigentlich ähnlich wie in Vinos Bericht:
Zitat:
Ich erhielt weiterhin einen durchaus ansprechenden guten Service (blasen, 69, reiten), aber von der anfänglichen Anschmiegsamkeit war nicht mehr viel übrig.
Auch hatte sie es sehr eilig aus dem Zimmer zu kommen.
Fazit: Dea wäre eine absolute Anwärterin für die Sternenliste. Ohne wenn und aber. Vermittelt eine Top Illusion, Service vom feinsten, superhübsch, nur dann wird sie einfach zu gierig und zerstört alles. Innerhalb kürzester Zeit von Premium Liga zur Kreisklasse. Mit dem Service vom Anfang würde ich mit ihr auf alle Fälle ne Std. oder länger auf dem Zimmer bleiben. Hoffentlich stellt sie das ab. Vielleicht lernt sie ja daraus, da dies ja schon der zweite Bericht ist der ihre „Arbeit“ bemängelt.
Bei Vino lief es ja ähnlich ab:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...68&postcount=2

Eine Wiederholung kann ich mir durchaus vorstellen, da sie sich definitiv eine zweite Chance verdient hat. Vor allem, da sie mich nach dem Zimmer immer wieder anlächelte, was ich sehr positiv fand.

Da es schon später war, und der Leberkäs kredenzt wurde, war es Zeit für eine Stärkung. Da ich bei meinem letzten Besuch angemerkt hatte, dass kein süßer Senf da war wurde an mich gedacht. Nur leider hatte vermutlich einer der Kollegen einen zu großen Hunger nach süßem Senf mit Leberkäs oder er wurde auf’s Zimmer „entführt“. Falls dies so sein sollte bitte ich um Aufklärung was Man(n) auf dem Zimmer mit dem Senf macht? Kopfkino aus. Will ich das wirklich wissen?
Auf alle Fälle ist es super, dass das Hawaii die Anregung aufgegriffen hat. Weiter so. Vielen Dank.

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)