HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! Das LUSTHAUS-Buch ist da...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.06.2006, 01:15   # 1
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Prostitutionsverbot in Schweden soll exportiert werden

Das schwedische Parlament hat angeregt, dass das schwedische Prostitutionsverbot, nach dem Sexkäufer bestraft werden, auch in andere Länder exportiert werden soll.
Nach Ansicht einer Koalition aus rechten Christdemokraten und linken Feministinnen ist Prostitution eng mit Menschenhandel, Zwang und Gewalt gegen Frauen verknüpft.
Das sich Frauen freiwillig prostituieren, wird geleugnet. Prostitution verstößt gegen die Menschenrechte der Frauen.
Vor kurzem wurde ein Richter verhaftet und gefeuert, weil er in Malmö eine Prostituierte angesprochen hatte.
Ich schlage vor, den Autoverkehr, das Rauchen, den Flugverkehr, den Alkohol und die Arbeit etc. zu verbieten, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass dabei Menschenrechte verletzt werden und Menschen zu Tode kommen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.12.2018, 23:26   # 204
Ferencsa
 
Mitglied seit 13. March 2018

Beiträge: 52


Ferencsa ist offline
Das Verbot schützt schon, zwar nicht direkt die Damen, aber der Markt ist dort so gut wie leer gefegt.

In Götheburg und Stockholm sind die -wenigen die es gibt- schweineteuer oder grottenschlecht oder beides. Ich glaube 90% der Forumsmitglieder würden ihr Hobby aufgeben oder stark reduzieren, wenn wir die gleichen Verhältnisse hier hätten wie in Schweden. Das Hobby ist dort einfach gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert und dementsprechend gehen wenige Männer zu Prostituierten unabhängig von der tatsächlichen Strafe.

Da ich regelmäßig nach Skandinavien fahren muss, behaupte ich zumindest gewisse Kentnisse zu haben, was dort angeboten wird.
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2018, 18:51   # 203
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
Meine Antwort auf einige nun schon einmal so seiten wie Eronity aufgemacht ? Da gibt es Hunderte zu Bewundern die Abwechslung suchen.
Antwort erstellen         
Alt  16.12.2018, 14:58   # 202
Snuggels
 
Benutzerbild von Snuggels
 
Mitglied seit 15. December 2016

Beiträge: 318


Snuggels ist offline
Zitat:
Zitat von maexxx
Ich habe hier noch eine französische Doku zu den "Erfolgen" des schwedischen Prostitutionsverbots.
Hi!

Sehr gute Dokumentation, wie ich finde. Das ist echt ein brutaler Fall, der da geschildert wird. Das "schwedische Modell" schützt nicht. Es ist für mich ein Ausdruck eines konservativ-paternalistischen Puritanismus.
__________________
Just my 2 cents!
Doc. Snuggels

Zum Dichten und Lügen darf man nicht zu blöde sein.
Antwort erstellen         
Alt  15.12.2018, 19:33   # 201
maexxx
---
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.839


maexxx ist offline
Ich habe hier noch eine französische Doku zu den "Erfolgen" des schwedischen Prostitutionsverbots.

Zitat:
Wo Sexarbeiterinnen keine Rechte haben

Zitat:
Regie: Ovidie (ARTE, 2017)

Petite Jasmine, mit bürgerlichem Namen Eva-Marree Smith Kullander, war 27 Jahre alt, als sie vom Vater ihrer Kinder ermordet wurde - am 11. Juli 2013, mit 32 Messerstichen, in der Geschäftsstelle des schwedischen Sozialdienstes.

Begonnen hatte der Alptraum drei Jahre zuvor: Damals suchte die alleinerziehende Mutter nach einer Möglichkeit, den Lebensunterhalt für ihre damals vier und fünf Jahre alten Kinder zu verdienen. Sie beschloss, als Escort-Girl zu arbeiten, während Sohn und Tochter in der Schule waren. Unvorsichtigerweise erzählte sie ihrer Cousine von dem neuen Job.

Wenige Stunden später stand die Polizei vor der Tür, nahm Eva-Marree erklärungslos die Kinder weg und übergab sie dem Vater, einem gewalttätigen Mann mit Vorstrafe. Ihm wurde das alleinige Sorgerecht zugesprochen.

Schweden gilt als Land der Menschenrechte und der Toleranz - doch hinter den Kulissen sieht es bisweilen ganz anders aus. Da reicht es, denunziert zu werden, um das Sorgerecht zu verlieren. Eva-Marree konnte der Justiz zwar in drei langen Verfahrens- und Prozessjahren beweisen, dass sie ihre auf fünf Kunden beschränkte Sexarbeit immer fern der Kinder ausgeübt hatte und dem Gewerbe inzwischen auch nicht mehr nachging.

Das Gericht bescheinigte ihr sogar schriftlich, eine "gute Mutter" zu sein - gebrandmarkt war sie trotzdem. (Ex-)Prostituierte und verantwortungsvolle Mutter zugleich? Unmöglich, lautet das soziale Stigma in Schweden.

In Schweden ist Prostitution seit 1998 nicht mehr legal. Freier werden mit einer Strafe verfolgt, Kunden für Sexkauf kriminalisiert und gegen die Prostituierten, die laut Gesetz eigentlich straffrei bleiben, wird häufig das Druckmittel des Kindesentzugs eingesetzt. Sie sind quasi rechtelos. Eva-Marree kosteten diese Maßnahmen das Leben - nun fordert ihre Mutter Zenitha Gerechtigkeit. Sie kämpft um ihre Enkelkinder, von deren Verbleib niemand weiß: Die Sozialdienste brachten die Kinder an einem geheimen Ort "in Sicherheit" und unterbanden jeglichen Kontakt zur Familie mütterlicherseits. Jasmine ist zur Symbolfigur geworden: Ihre Geschichte steht für die Ungerechtigkeit gegenüber Frauen weltweit.

Ovidie (* 25. August 1980 als Eloïse Becht in Lille, Frankreich) ist eine französische Schauspielerin (zwischen 1999 und 2002 vor allem in Pornofilmen), Regisseurin, Schriftstellerin und Filmproduzentin.

Als ehemalige Philosophiestudentin hat Ovidie sich einige Jahre für den anarchischen Antifaschismus engagiert, insbesondere durch ihre Mitgliedschaft bei SCALP, denen sie laut Interviews mit der Nouvelle Droite nicht mehr angehört. Mittlerweile konstatiert sie von sich, apolitisch zu sein.

Ovidie ist die Autorin des Buches Porno Manifesto, verlegt von Flammarion und La Musardine, das die vorhandenen Vorstellungen vom Pornogewerbe in Frage stellt, die von ihr als „Intello du X“ bezeichnet werden. Sie definiert sich selbst als sex-positive Feministin. Während ihrer Karriere als aktive Darstellerin hat sie einige sexuelle Praktiken abgelehnt und auf der Verwendung von Präservativen beim Dreh bestanden. Sie hat ebenfalls etliche Stellungnahmen gegen die Homophobie abgegeben. Sie hat ihre Arbeit als Pornodarstellerin mit dem Wechsel hinter die Kamera beendet. Anschließend ist sie in einigen „normalen“ Filmen aufgetreten: Le Pornographe von Bertrand Bonello (mit realen Sexszenen) mit Jean-Pierre Léaud, 2001 ausgezeichnet mit dem Kritikerpreis in Cannes, Mortel Transfert von Jean-Jacques Beineix, All About Anna produziert von Lars von Trier und La nuit transfigurée vom Fantasy-Regisseurs Jean Rollin. Ovidie drehte ihren ersten eigenen nichtpornographischen Dokumentarfilm 2006. Im April 2006 führte sie für V.Communications Regie bei dem neuen Pornofilm Les Concubines, Co-Autorin war Véronique Lefay.

Über Ovidie haben sowohl das englische Time Magazine als auch die französischen Filmzeitschriften Synopis und Le Film français berichtet. Sie hat für ihre Arbeit als Darstellerin und Regisseurin sieben Preise erhalten, darunter 2001 den Ehrenpreis des Hot d’Or und für Orgie de Nuit den Hot d’Or für das beste Drehbuch.
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2018, 20:06   # 200
Sharpshooter
---
 
Mitglied seit 2. September 2018

Beiträge: 76


Sharpshooter ist offline
Zitat:
„Der Irrtum ist die*
tiefste Form der Erfahrung“
Martin Kessel
.....
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2018, 19:22   # 199
Agamemnon
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 659


Agamemnon ist offline
Auch hier haben sich mit Sharpshooter und Langschwert EINER eingefunden und führen Selbstgespräche
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2018, 17:13   # 198
Sharpshooter
---
 
Mitglied seit 2. September 2018

Beiträge: 76


Sharpshooter ist offline
Zitat:
In dieser Regelwut der Politiker regelt man die Freiheit auch des Denkens der normalen Bürger zu.*
Gedanken sind frei. Das lässt sicht nicht und niemals Regeln.

Zitat:
Ja und so ganz folgen so einige dem wohl auch nicht auch was dem Kondomzwang oder Gang Bangs betrifft.
Einige.....

Antwort erstellen         
Alt  28.11.2018, 14:55   # 197
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
In dieser Regelwut der Politiker regelt man die Freiheit auch des Denkens der normalen Bürger zu. Aber wartet mal ab, was der Herr Merz tut wenn er Parteivorsitzender wird. Aber die sind fast alle nicht besser bis jetzt wieder der Abgeortnete der aus der SPD ausgetreten ist. Aber ja, ich habe mich davon dem Gesetz nicht abschrecken lassen trotzdem weiter mir da im Gewerbe den nötigen Spass zu gönnen.Ja und so ganz folgen so einige dem wohl auch nicht auch was dem Kondomzwang oder Gang Bangs betrifft.
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2018, 12:51   # 196
Sharpshooter
---
 
Mitglied seit 2. September 2018

Beiträge: 76


Sharpshooter ist offline
Zitat:
Schweden ist so ein kaputtes Land, dass es selbst die anderen EU Länder merken.
Richtig! Und je mehr "Regelungswut" statt findet, desto mehr wächst auch die Wut der Bürger. Hat doch keiner mehr zu irgendwas richtig Bock wenn man so verfolgt, an was alles auf total bescheuerte Weise herumgedoktort wird. Es soll ja nur noch Pflichterfüllung stattfinden.....
Man kann zwar ab und zu mal über den Müll was die veranstalten diskutieren.....

......Aber ich sag immer, der tüchtige lässt sich nicht von all dem Kack beeinflussen, macht sein eigenes Ding und belächelt grinsend den Bockmist was den Oberen so alles einfällt.
Und wie heißt das 11. Gebot, lass dich nicht e.........n
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2018, 11:46   # 195
Biggus Dickus
 
Mitglied seit 14. January 2018

Beiträge: 8


Biggus Dickus ist offline
Wird sicher nicht passieren

Schweden ist so ein kaputtes Land, dass es selbst die anderen EU Länder merken. Die Deutschen mit Ihrer Regelungswut werden sicher noch die eine oder andere gesetzliche Maßnahme setzen; aber das war es schon.
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2018, 11:00   # 194
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
Es ist wie früher, die Armen sollen Keuch leben und die oberen können.
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2018, 04:21   # 193
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Sex und König Carl Gustaf

Als in Schweden ein Buch erschien, in dem die wilden Sexpartys des Königs, auch mit Prostituierten, erschien, wurde kein Staatsanwalt aktiv und stellte den König vor Gericht. https://www.telegraph.co.uk/news/wor...x-scandal.html Und Königin Silvia ließ sich nicht scheiden.
Ein finnisches Fotomodell berichtete, dass ein Mitglied des Königshauses ihr 100.000 SEK anbot, wenn sie auf einem Glastisch etwas tun würde, das er von unten anschauen wollte. Sie tat das aber nicht. Was sie tun sollte, sagte die Verschämte nicht. Aber die Kollegen vom BIFF können uns da sicher weriterhelfen.

So leicht kam ein ertappter Priester beim Sexkauf nicht davon: http://www.gp.se/nyheter/sverige/pr%...3%B6p-1.572885
Und das schwedische Revolverblatt Expreesn veröffentlichte gar eine Liste aller aktuellen gerichtsmaßigen Sexkauffälle: https://www.expressen.se/nyheter/har...ts-for-sexkop/

Während der amerikanischen Prohibition, die vom Feministinnen durchgesetzt worden war, wurde in den USA so viel gesoffen wie nie zuvor und danach.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2018, 23:55   # 192
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.329


E.B. ist offline
Zitat:
und Verlust aller Parteiämter.
und nachgerückt ist wahrscheinlich eine Frau oder ein weißer Ritter mit makellos weißer Feministenweste und einem oder zwei gebrochenen Handgelenken, oder? Dann weiß man auch, aus welcher Ecke das kommt.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2018, 23:33   # 191
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Grüner erwischt

Die schwedischen Grünen stimmten für die Freierbestrafung. Ein nicht genannter grüner Politiker wurde in einem Hotelzimmer, das von der Polizei gestürmt wurde, in flagranti erwischt. Entweder hatten sie das Handy der Dame abgehört oder sie gestalkt. https://www.aftonbladet.se/nyheter/a...omd-for-sexkop
Strafe: 5800 SEK (ca. 600 Euro) und Verlust aller Parteiämter.
Er hatte gut 100 Euro für eine Halbe bezahlt und war schon gekommen, als die Polizei das Zimmer stürmte.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2018, 20:41   # 190
Sharpshooter
---
 
Mitglied seit 2. September 2018

Beiträge: 76


Sharpshooter ist offline
Zitat:
Naja ich habe sowas auch schon gewusst. Politiker.
Politiker.....sind hier und auch in Schweden wahrscheinlich die größten Hurenböcke....
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2018, 17:39   # 189
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
Naja ich habe sowas auch schon gewusst. Politiker.
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2018, 17:19   # 188
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.031


mr.cock27 ist gerade online
Yepp, die Hardcore Linken unterscheiden sich da nicht von den Erzkonservativen.
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2018, 14:54   # 187
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Bedenke aber auch, dass die schwedischen Kommunisten (Vänstern), die eng mit unserer Linken verbandelt sind, die treibende Kraft hinter der Freierbestrafung in Schweden waren. Weiß ich aus erster Hand, da ich mal mit einer Funktionärin heftig darüber diskutierte.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2018, 14:44   # 186
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
AKK

Na, sind die anderen beiden Kandidaten für den Parteivorsitz den besser ? Man sollte doch mal sehen wer des Deutsche Volk da seit Jahrzehnten wählt. Ich frage mal in die Runde, ob jemand weiß, wieviele quer durch die Parteien Interlektuelle also Leute sitzen die aus Unis in Berufen da sind die Nie wirkliche Armut aus der Fam. kennen. Für mich ist keiner der drei Kandidaten für den Parteivorsitz wählbar.Wer gestern Abend Anne Will gesehen hat müsste auch gesyehen haben, dass einzig Sahra Wagenknecht nicht müde wird veränderungen mehr im Sinn von Sozialen anzusprechen. Na mit Abstrichen noch dieser jüngere SPD Mann.
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2018, 06:55   # 185
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Die spinnen, die SchwedInnen

Die dänische Internetzeitung Sexualpolitik nimmt das schwedische Modell auseinander. Die angestrebten Ziele wurden nicht erreicht. Oft wurde sogar das Gegenteil bewirkt. http://seksualpolitik.dk/tema-sverige.html
Die Texte sind auf Dänisch, Schwedisch und Englisch. Ich habe mir das durchgelesen und kam zu dem Schluss, dass diese eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Thema ist. Wenn das jemand übersetzen will, bitte gerne. Dänis ist nicht so sver.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2018, 20:37   # 184
maexxx
---
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.839


maexxx ist offline
Wie heißt es in Schweden ?

"Sexarbeit lässt sich verbieten, aber nicht verhindern"



En gros hat es sich in die Wohnungsprostitution verlagert.



@Hotguy26
kleiner Tipp - vielleicht noch einmal lesen und verstehen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.11.2018, 08:50   # 183
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.031


mr.cock27 ist gerade online
Yossarian
Lass mal, wenn AKK Kanzelerin wird ist auch der Spaß bei uns vorbei. Sie wetterte schon immer gegen Prostitution und Freier, findet es menschenverachtend.
Und zu deinem Hinweis, dass überall die Sozis in Wahlen abrauschen. Die Gesetze gibt es immer noch...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.11.2018, 10:01   # 182
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.329


E.B. ist offline
Zitat:
Das Oktoberfest auf alkoholfreies Bier und Tofu umstellen.
Ich liebe deinen Humor. Leider hat die SPD keinen.

Na hoffentlich kommt so eine hellblaue Partei nicht drauf, das Oktoberfest auf früher™ umzustellen, mit halbiertem Bierpreis und temporärer Aufhebung des Rauchverbots, Kifferzelt etc. Mit dem Programm hätte sie bei der letzten Wahl sicher nicht 20% sondern putineske 103,2% bekommen.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.11.2018, 08:50   # 181
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist gerade online
Am schwedischen Wesen soll die Welt genesen

Inzwischen haben Norwegen, Island und Frankreich das schwedische Modell der Freierbestrafung übernommen. Wozu die französische Politik führt, beschreibt Kollege Jumpertz in einem Beitrag über FKKs in Saarbrücken:
Zitat:
Und Amtssprache ist französisch; meines war das einzige Auto auf dem Parkplatz, das kein F oder L Kennzeichen hatte. Und auf deutsch etwas zu bestellen war nicht einfach.
Für Nicht-Scheografen: Saarbrücken liegt dicht an der französischen Grenze. Als ich einmal in Saarbücken war und durch eine Straße mit mehreren Bordellem ging, wurde ich alle paar Meter angesprochen, nur auf Französisch. (Ich meine natürlich die Sprache)
Die französischen Sozialisten, die dieses Gesetz durchsetzten, verloren die folgenden Wahlen hochkant: Bei der letzten Präsidentenwahl bekamen sie nur mehr ein Zehntel der Stimmen im Vergleich zu einer früheren Wahl.
Auch unsere Sozis wollten das schwedische Modell übernehmen. Als Brigitte Zypries (SPD, kinderlos, unverheiratet und fett) noch Justizministerin war, wollte sie auch bei uns die Freierbestrafung einführen. Jedoch die CDU verhinderte das. Bei der Wahl 2017 verlor die SPD den von Brigitte Zypries gehaltenen Wahlkreis und stürzte auch sonst ab. Empfehlung an die SPD, um wieder das alte Stimmenniveau zu erreichen: Das Oktoberfest auf alkoholfreies Bier und Tofu umstellen.
Die schwedischen Sozialdemokraten verloren übrigens auch ihre angestammte führende Rolle in Schweden, wo inzwischen eine wackelige politische Lage herrscht.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2018, 20:35   # 180
Langschwert
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 86


Langschwert ist offline
Zumindestens in der Zeit und sind jetzt 14 Jahre seitedem ich alleine gelebt habe ist es mir egal gewesen ob davon andere wussten. Klar mit der Zeit kann man dass nicht verheimlichen. So haben es auch Kollegen mitbekommen. Ich selber habe da aber kein gedönst davon gemacht sondern dennen gegenüber einfach meinen Mund gehalten. Der Kavalier geniesst und schweigt bekanntlich. Später war es mir egal. Ich habe sogar an Gang Bangs teilgenommen wo gefilmt wurde. Es ist aber so, dass zumeist ohne Gesichter gefilmt wird. Maske habe ich nicht getragen hätte ich auch nicht. Ich bin auch jemand der seine Klamotten dabei ohne scheu ganz Abgelegt habe. Zumeist aber bin ich auch wegen des Geldes ins Laufhaus gegangen ist. Ja ich bin ein Höfflicher Typ der genau wusste wie man solche Frauen begegnet und deshalb immer Höfflich und zuvorkommend den Frauen begegnete. Es ist aber meine private Sache bedaure auch bzw begrüße nicht alles im und innerhalb des Rotlichtgewerbes. Aber das Gesetz geht für mich über dass hinaus was ich als meine Entscheidung und privat betrachte nämlich dort zu verkehren.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:19 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City