HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 09:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.11.2018, 13:27   # 10030
Drballa
Leichenfinder a.D
 
Benutzerbild von Drballa
 
Mitglied seit 31. December 2012

Beiträge: 655


Drballa ist offline
Exclamation Infantino verkauft (auch) die Löwen



https://www.sueddeutsche.de/sport/fi...ndal-1.4214746

Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 04:00   # 10029
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
von Nullen und Elfern ...

drei Elfer, ein Platzverweis, ein nicht gegebenes Tor und am Ende nur ein 1:1 gegen über weite Strecken nur zehn Hallenser … und schuld war vor allem eine Null in Schwarz …

so weit die Kurzzusammenfassung …

wer mehr wissen will, darf weiterlesen …

so viel vorweg: diesmal unterstelle ich dem Schiri nicht wie sonst gerne mal bösen Willen oder Trotzköpfigkeit … … nein, der da gestern war einfach nur strunzdumm und hoffnungslos überfordert mit diesem Spiel …

Zorn heißt der Mann, Justus Zorn … mehra sog i ned …

Daniel Bierofka hatte wieder mit Efkan Bekiroglu und einem 4-3-3 begonnen, in dem vorne neben den beiden Ochsen Mölders und Grimaldi noch Nico Karger ran durfte …

passiert ist ned viel … bis etwa nach 20 Minuten … Adriano Grimaldi frei auf links durch … wird gehalten und kommt im Strafraum zu Fall … Pfiff, Elfer …
aber der Schiri macht noch weiter und gibt dem Hallenser … Hallerer … Halleraner … egal, dem Ossi halt Rot …
huiuiui … letzter Mann ? … a bissi heftig vielleicht, selbst für mich … aber irgendwas war da mit einem geschenkten Gaul …

timeo danaos et dona ferentes …

Sascha Mölders tritt zum Elfer an …
aus der Ostkurve – nahezu voll besetzt mit rotbehemdeten Plattenbauinsassen auf Freigang – fliegen Klopapierrollen in den Strafraum …
ich hätte ja mit Bananen zurückgeschmissen …
und anschließend den Block räumen lassen …

jedenfalls schießt Sascha schwach … halbhoch, kaum links von der Mitte … eine leichte Beute für den Keeper … … und nix war`s mit der beruhigenden Führung …

gleich danach Philipp Steinhart aus kurzer Distanz nach Flanke von rechts nur an den Pfosten ...

in der Folge ned viel Neues …

das Los zum Stilmittel des Tages hatte einmal mehr der lange Ball nach vorne gewonnen …

angesichts zweier solcher Prügel wie Grimaldi und Mölders da vorne einerseits zwar vielleicht verständlich …

andererseits – zumal in Überzahl – solltest Du ja dort das Spiel breit machen und versuchen, mit schnellen Kombinationen …

aber nix von alledem … ... dabei könnten wir`s ja ...

viel schlimmer noch … fünf Minuten vor der Pause ein weiterer Pfiff … was ? … Elfer für Halle ?
ja spinnt der ?
das hatte ich aus gefühlten 100 Metern Luftlinie gegen die nedamal blendende Sonne gesehen, dass der Marienkäfer da, der kaffeebraune Kollege in Rot a) vor dem Strafraum und b) ja, eben abgehoben war wie ein Senkrechtstarter …

aber das war der Pfeife wurscht … Elfer also für Halle … der Versuch einer Konzessionsentscheidung ? lächerlich …

für Klopapierrollenwürfe aus der Westkurve ist es angesichts der nur marginal augeprägten aerodynamischen Eigenschaften solcher Geschoße zu weit …

deshalb trifft die Ossi-Rothaut wohl auch zum 0:1 …

und zu allem Überfluss wird wenige Minuten später – in der Nachspielzeit der ersten Hälfte – ein aus meiner Sicht absolut reguläres Tor von Philipp Steinhart nicht anerkannt …
Abseits ? - ziemlich sicher nicht … ein Foul ? - kann ich mir auch nicht vorstellen …
bis jetzt weiß ich nicht, warum dieses Tor nicht zählte …

Pause … 0:1 … unglaublich …

und auch danach der alte Trott … kaum Torchancen …

bis dann Mitte der zweiten Hälfte … natürlich (!) wieder ein langer Ball mittig in den Hallererescherenser Strafraum hinein … deren Keeper kommt mit dem Olli-Kahn-Gedächtnis-Knie heraus … … und trifft damit den in den Ball startenden, inzwischen zur Pause eingewechselten Stefan Lex knallhart auf die 12 … … der darf dann auch gleich wieder raus …

wieder Elfer … diesmal Philipp Steinhart … und diesmal auch ohne Post-Bedürfnis-Reinigungshilfsmittel …
der trifft immerhin … 1:1 …

leider verlief auch die restliche Spielzeit relativ unspektakulär … von zwei Riesen-Chancen für unsere beiden Ochsen in den letzten Minuten mal abgesehen …

1:1 am Ende – ganz klar zu wenig …

gut 70 Minuten in Überzahl … ohne auch nur Anstalten zu machen, das durch die Spielanlage ausnutzen zu wollen …
2:1 Elfer … einen verschossen …

freilich, also vor allem auch selbst schuld …

aber ohne den geschenkten Elfer hätte Halle gestern überhaupt keine (große) Chance gehabt …

wurscht, am Ende und unterm Strich und überhaupt … ärgerlich …

stocksauer war ich nach dem Match … und deshalb auch nimmer in der Stimmung, noch irgendwo eine Halbe zum obeschwoam …

wer weiß, wem ich sonst womöglich noch das Interieur zerlegt hätte …

sodala … 15 Spiele … 19 Punkte … 10. Platz … ned Fisch, ned Fleisch …

Müsli für die anderen …

heute in zwei Wochen – nach der Länderspielpause, die auch uns sicher gut tun wird – spielen wir beim KSC, aktuell Tabellen-3. …

kein leichter, aber dafür ein umso dankbarerer Gegner … … zu verlieren haben wir da nix …

aber irgendwann werden wir auch wieder anfangen müssen, 3er einzufahren …

eine Woche später daheim gegen Zwickau … ?

das sind halt auch immer so Gegner …

aber es hilft ja nix … 3er müssen her, zefix …

da wird`s dann langsam auch kalt … gestern war es ja bei weitem angenehmer als vor zwei Wochen ...

is` aber eeh wurscht …

grausliger als in der roten Frostburg kann`s ja kaum werden …

in diesem Sinne bleiben wir dran … es bleibt spannend …
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 16:01   # 10028
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
Das 1:1 ist einfach zu wenig, da wäre mehr drin gewesen... Auch wenn der Schiri schon ein bisserl voglwuid war, es daran festzumachen ist zu dünn. Chancen waren da, die muss man halt machen gegen 10 Mann...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2018, 15:30   # 10027
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
1:1 durch Steinhart per Elfmeter. Na ja, denn hätte ich nicht gegeben... Okay, ausgleichende Gerechtigkeit...
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 15:06   # 10026
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
So ein Mist!

Zuerst einen Elfer verschossen, dann später Pfosten und dann...? Tja, einen unberechtigten Elfer kassiert zum 0:1 und das Tor von Steinhart vor der HZ war eben kein Abseits!!!
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 08:53   # 10025
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++
Samstag, 10.11., 14.00 Uhr, BR3-Fernsehen live
TSV 1860 - Hallescher FC
+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++


__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2018, 14:31   # 10024
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.879


Epikureer69 ist offline
Nach 14 Spieltagen

weist die Tabelle der dritten Liga wohl eine gewisse Aussagekraft aus.

Allerdings bin ich der Meinung, dass die "Löwen" besser in der Liga angekommen sind, als ihr derzeitiger Tabellenplatz ausweist.

In meinen Augen nicht ganz zufällig haben sie nämlich das viertbeste Torverhältnis der Liga und zusätzlich gegen die meisten der vor ihnen platzierten Teams, im direkten Vergleich (sofern schon gespielt), nicht verloren.

Wenn sie es jetzt noch schaffen unnötige "last-minute"-Punktverluste zu vermeiden, sollten sie wohl mit dem Abstieg nichts zu tun haben und eine Platzierung im einstelligen Bereich erreichen.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2018, 23:43   # 10023
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
Wetness statt Wellness ...

… war heute angesagt auf Giasings Höhen …

Schei...wetter, elendigliches …

erinnerte irgendwie an die Allerheiligennachmittage in der Kinderheit, als man schlotternd im Wintermantel auf irgendwelchen niederbayrischen Friedhöfen rumstand …

und mit Wellness hatte das heute beim 2:2 gegen den Sonnenhof aus Großaspach auch nicht wirklich viel zu tun …

allenfalls die Wechselbäder, denen man permanent ausgesetzt war …

aber die sind bei Sechzig unabhängig vom Gegner eeh stets all inclusive …

hüpfen hätte man können, ja, …

aber auch dafür gab es nicht viele Gründe …

wie hatte ich nach dem 2:0 gegen Braunschweig letzte Woche noch geunkt ?

Zitat:
jetzt gibt es schon nächsten Samstag wieder ein Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach …

was sich wie ein Wellness-Hotel anhört, könnte zur durchaus nicht zu unterschätzenden Herausforderung werden …

zumal sich Adriano Grimaldi gegen die Brauneys gestern schon (!) die fünfte Gelbe abgeholt hat und somit gesperrt sein wird …

da muss der Sascha Mölders wohl von Beginn an ran …

da werden wir schauen müssen, wie lange es für ihn reicht, und sollten möglichst früh den Sack zumachen …
mit der Prognose lag ich – Gott sei`s getrommelt – nur zur Hälfte richtig …

richtig war, dass wir gut loslegten und nach nur wenigen Minuten durch Sascha Mölders in Führung gingen …

Dieser Treffer wurde Ihnen präsentiert von ...“ ääh, wie hieß der Großaspacher Keeper nochmal ?

der nämlich hatte Saschas Mölders Schuss aus 20 Metern schon … und ließ ihn dann durch die Handschuhe ins Tor rutschen …

doch anstatt anschließend nachzusetzen, weiter entschlossen nach vorne zu spielen und tatsächlich den Sack zumachen zu wollen, verkrampften wir wieder und luden die Assis ein, das Spiel … hmm, zumindest ausgeglichener zu gestalten …

der Ausgleich nach gut 20 Minuten war die fast logische Folge … … ein – zugegeben – schöner Freistoß zwar aus etwa 20 Metern ins Kreuzeck … … aber … hrmpf …

in der zweiten Hälfte legten wir zwar wieder ganz gut los, konnten das aber nicht in zählbare Werte ummünzen …

und 20 Minuten vor dem Schluss kam – mitten in eine kleine Drangphase hinein – der zweite kalte Schauer …

präsentiert von Badepapa Kneipp, der sich wohl als einziger außer den Aspachern drüber gefreut hätte …

ein – erneut zugegeben – schöner Pass in die Spitze und schon war es passiert …

der kleine flinke Linksaußen der Großaspacher netzte ein, der schon zum Freistoß, der zum 1:1 führte, gefoult worden war … … der eher robuste Herbert Paul bei uns hinten rechts hatte mit dem Wusel ganz schön zu tun …

schlechte Papiere also … und „unsere“ letzten Minuten sollten ja erst noch kommen …

aber siehe da … und da kommt jetzt meine Prognose – wie gesagt, Gott sei`s getrommelt – ins Wanken …

der alte Mann und das Tor … Sascha Mölders … der fliegt knapp zehn Minuten vor Schluss in eine Steinhart-Flanke von links hinein … und es steht 2:2 …

so auch am Ende …

und so weißt Du am nämlichen Ende dann immer nicht, ob Du Dich ärgern oder freuen sollst …

heute steht – glaube ich – mal wieder das Ärgern im Vordergrund …

denn abgesehen von der Torfolge hatten wir vielleicht doch mehr und auch bessere Chancen als Großaspach …

Lex mit einem Kopfball, den er machen muss (!) … … Lorenz mit zwei Situationen nach Standards … Nico Karger und Sascha Mölders immer brandgefährlich …

Daniel Bierofkas Wechsel …
ja, Benni Kindsvater erst in der 90. für Nico Karger zu bringen, ist natürlich Quatsch …
ob Romuald Lacazette, der zur Pause schon rausmusste, wirklich rot-gefährdet war … das konnte man an der Seitenauslinie vermutlich besser beurteilen als in der Stehhalle …
und den für ihn gekommenen Kristian Böhnlein nach einer halben Stunde schon wieder für Alessandro Abruscia zu „opfern“, schaut auf den ersten Blick nach Hööögschdschdrafe aus … aber der hatte sich unterwegs auch schon Gelb anschauen müssen … und Biero wollte vielleicht auch auf keinen der beiden anderen Mittelfeldakteure verzichten …

Efkan Bekiroglu zum Beispiel … der beginnt sich langsam auf dem „10“er festzuspielen … und aus meiner Sicht auch zurecht …

schade finde ich es schon, dass es uns nicht gelungen ist, das zweite Heimspiel binnen einer Woche mit einem weiteren 3er zu vergolden …

wir werden weiterhin den Blick durchaus verschärft auch nach unten richten müssen …

jetzt dürfen wir nächsten Samstag nach Münster … … die haben heute in Meppen gewonnen und balgen sich als Zweite munter in der Spitzengruppe mit …

da hast Du nix zu verlieren …

und für alle, die so wie ich den kleinen Wochenendausflug aufgrund der eher unklaren Wetterprognose noch nicht fest einplanen wollen, hier der ultimative …

+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++
Samstag, 03.11., 14.00 Uhr, BR3-Fernsehen live
Preußen Münster – TSV 1860
+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++


danach kommt dann der FC aus Halle auf Giasings Höhen … … da bin ich dann wieder im Einsatz …

wollen mal hoffen, dass wir spätestens dann die Distanz nach unten wieder ein wenig aufmörteln können …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2018, 19:32   # 10022
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
Nass wars und kalt wars und die angegebenen 15.000 waren ganz sicher nicht vollzählig im Stadion - kein Wunder.

Tja, was soll man sagen...?

Großasbach sicherlich sehr effektiv und die Löwen bringen sich halt immer wieder um den eigentlich verdienten Lohn, was die größere Anzahl der Chancen und wohl auch Spielanteile betrifft. Auch dieses mal wieder ein spätes Tor, allerdings für die Löwen, hatte Sascha Mölders Fußballgott doch zum späten 2:2 getroffen. Aber wieder wurde eine frühe Führung verspielt...

Die Ein-/Auswechselungen von Bierofka muss man nicht verstehen. Erst in der HZ Lacazette raus (gelb-rot gefährdet?), dafür Böhnlein rein und den nach einer halben (!) Stunde wieder raus genommen...Höchststrafe! Nur soooo schlecht fand ich den jetzt nicht, ich hätte Karger früher raus genommen und den Kindsvater in der 90. noch zu bringen...was soll das denn?

Es bleibt weiter so: wir sind hinten zu anfällig und vorne zu wenig zwingend. Lex hätte das 2:0 vor der Pause schon machen müssen. Wir sind spielerisch nicht so schlecht und müssen doch noch lernen.


Nach oben schielen, das kann man machen, nur wir sollten den Blick nach unten richten. Mit dem jetzigen Stand im Mittelfeld der Liga müssen wir wohl zufrieden sein. Für einen Aufsteiger passt das schon....
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2018, 02:58   # 10021
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
uff ...

das wichtigste zuerst: endlich, endlich einmal haben wir ein 1:0 über die Zeit gebracht …

mit Müh` und Not ... mit Ach und Krach … mit Mann und Maus … sucht`s Euch aus …

knapp genug war`s allemal …

dass es am Ende dann sogar ein 2:0 gegen Braunschweig wurde – nach einem Konter über links und den eingewechselten Sascha Mölders, der querlegt, so dass der ebenfalls gerade erst eingewechselte Benni Kindsvater im Fünfer nur noch reinzuspitzeln braucht – darauf kam es in der letzten Minute der Nachspielzeit schon nimmer an …
der Schiri pfiff danach schon gleich gar nimmer an …

bis dahin war das ein durchaus enges Höschen …

Daniel Bierofka hatte den Kapitän Felix Weber, der in den letzten Wochen eher überschaubare Leistungen und einige Fehlpässe in der Abwehr gezeigt hatte, draußen gelassen, dafür (angesichts des Gesichtsbruchs bei Jan Mauersberger aus dem Meppen-Spiel) Daniel Wein von der „6“ in die Innenverteidgung zurückgezogen, und den dort wiederum durch den alten Bekannten und Darmstadt-Rückkehrer Romuald Lacazette ersetzt …

vorne pausierte zunächst Sascha Mölders … dafür spielte Efkan Bekiroglu dann dochamal auf der „10“ … Karger links und Lex rechts …

wir hatten von Beginn an Feldvorteile … … folglich auch optische, meinetwegen auch technische Vorteile …

in den Chancen schlug sich das aber leider nicht nieder …

immer wieder Nico Karger auf links … aber ausbaufähig im Abschluss …

Stefan Lex auf rechts kaum zu sehen …

auch unsere Standards diesmal bei weitem nicht so gefährlich wie gewohnt …

und so hatten auch die Gelb-Blauen die beste Chance der ersten Hälfte … aber der auf rechts durchgebrochene Brauney legte frei vor Hiller nochmal quer in die Mitte anstatt selbst abzuschließen … und wir konnten gerade noch klären … mit Müh` und Not ... mit Ach und Krach … mit Mann und Maus … ääh, das hatten wir ja schon …

ja, so ist das mit diesen Heimspielen gegen Tabellenletzte … zumal gegen solche, die dort nicht bleiben wollen …

dafür war dann aber fünf Minuten nach der Pause das 1:0 fällig …

flache Hereingabe von rechts durch Stefan Lex, Romuald Lacazette verfälscht zentral kurz vor dem Fünfer noch mit der Hacke a bissi die Bahn, und Efkan Bekiroglu schiebt knapp dahinterstehend einfach nur ein …

im weiteren Verlauf tat sich nicht viel … bis dann in der letzten Viertelstunde die Brauneys immer stärker wurden und auf den Ausgleich drängten …

sowohl sie als auch wir selbst schienen da ganz klar von unserer schon sprichwörtlichen Schwäche in dieser Spielphase wie beflügelt bzw. gelähmt

jede Menge Standards für Braunschweig und eine ziemliche Zitterpartie …

aber mit Müh` und Not ... mit Ach und Krach … mit … äääh, ja …

jedenfalls gab es dann in der Nachspielzeit das 2:0 und siehe oben und überhaupt …

ein verdammt wichtiger 3er, der uns immerhin a bisserl von den Abstiegsplätzen weggebracht hat …

an dieser Stelle vielleicht ein paar Worte über den Rückkehrer Romuald Lacazette …
aus meiner Sicht machte der eine durchaus ordentliche Partie …
stand gut, war hartnäckig im Zweikampt, und auch im Passspiel jedenfalls mindestens so effizient wie Daniel Wein oder Quirin Moll auf der „6“ …
in jedem Fall also zumindest eine erfreuliche Erweiterung des Kaders und der Optionen für den Daniel Bierofka …

jetzt gibt es schon nächsten Samstag wieder ein Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach …

was sich wie ein Wellness-Hotel anhört, könnte zur durchaus nicht zu unterschätzenden Herausforderung werden …

zumal sich Adriano Grimaldi gegen die Brauneys gestern schon (!) die fünfte Gelbe abgeholt hat und somit gesperrt sein wird …

da muss der Sascha Mölders wohl von Beginn an ran …

da werden wir schauen müssen, wie lange es für ihn reicht, und sollten möglichst früh den Sack zumachen …

ein weiterer 3er könnte uns nämlich vielleicht schon bis zur Winterpause die ärgsten Sorgen nach unten nehmen …

und – da wiederhole ich mich gerne – nur (!) darauf kommt es heuer an …

Ihr dürftet also bald wieder mit mir zu rechnen haben …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2018, 15:22   # 10020
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
Sag ich doch...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.10.2018, 15:19   # 10019
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 1.003


Yannik ist gerade online
Zitat:
Ha! Endlich wir auch mal mit einem Last Minute Tor zum 2:0 gegen Braunschweig...
Das kennt Ihr doch eher andersrum, zumindest aus den vergangenen Spielen.
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2018, 14:54   # 10018
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
Ha! Endlich wir auch mal mit einem Last Minute Tor zum 2:0 gegen Braunschweig...
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2018, 09:40   # 10017
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++TV-Tip+++

nach der weinerlichen Vorstellung der Rothäute gestern gibt es heute wieder richtigen Fußball zu sehen ...

heute um 14.00 Uhr überträgt BR 3 live von Giasings Höhen das Heimspiel der Löwen gegen die Eintracht aus Braunschweig ...

ein echter Traditions-Kracher ...

wie immer bin ich der dicke blaue Knubbel in der Mitte der Gegengerade - genannt "Stehhalle" (obwohl es dort nur Sitzplätze gibt, die meistens keine sind ) - fast ganz oben ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2018, 18:56   # 10016
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 782


michael120 ist offline
Irgendwie lesen sich die Spielberichte der beiden Münchener Vereine in letzter Zeit sehr ähnlich. Als ich vor einiger Zeit mal schrieb, ich würde mir wünschen, dass sich Rot und Blau mal wieder auf Augenhöhe begegnet, hatte ich mir das anders vorgestellt.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2018, 16:59   # 10015
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
jedes Mal die gleiche Schei...

und auch diesmal gegen die Würzburger wieder der Ausgleich in der Schlussphase … und das in Überzahl …

die negative Krönung eines nasskalten Herbstabends auf Giasings Höhen …

vor den beiden Spielen gegen Haching und die Kickers hätte ich – siehe dort – die beiden Unentschieden wohl unterschrieben …
nun, danach … nachdem wir beide Male 1:0 geführt hatten … hrmpf …

dabei waren die Würzburger am Montag weißgott ned schlecht …

die standen hinten gut, gut organisiert … und sie konterten ambitioniert und zielstrebig …

nicht von ungefähr hatten sie in der ersten Hälfte in der Summe dann sogar die beseren Torchancen …

das 0:0 zur Pause war sogar eher glücklich für uns … angesichts zweier Würzburger Großchancen, bei denen sie jeweils freistehend im Strafraum knapp über die Latte zogen …

dem stand eigentlich nur eine Chance für Adriano Grimaldi entgegen, der im Fünfmeterraum knapp an einer flachen Hereingabe von rechts vorbeirutscht … dem hinter ihm einlaufenden Würzburger springt die Kugel an den Fuß und von dort um Haaresbreite am langen Pfosten vorbei …

nach einer guten Stunde dann – völlig zurecht und eigentlich längst schon überfällig Gelb-Rot gegen den widerlichsten Giftzwerg im Würzburger Mittelfeld …

und kaum in Überzahl das 1:0 für uns … … zweiter Versuch nach einer Ecke von rechts … Adriano Grimaldi steigt am höchsten und köpft überlegt ins lange Eck …

danach ging bei Würzburg zwar weniger … aber wir versäumten auch die Vorentscheidung … schlecht zu Ende gespielte schnelle Angriffe wechselten sich mit ungenauen letzten Pässen ab …

bis es dann knapp zehn Minuten vor Schluss wiederamal den Ausgleich setzte …
nach einer Ecke bringen wir den Ball nicht weg … der dritte oder vierte Rebound wird von einem Würzburger in halblinker Position im Strafraum mit Wumms ins freie kurze Eck befördert … 1:1 …

schon wieder … zefixnochamal …

dabei machten wir schon wieder einmal den Fehler, gegen den ich schon seit Trainer-Generationen bei uns anpredige …
nämlich, dass bei gegnerischen Standards immer alle (!) Feldspieler mit zurückgehen und kein einziger vorne an der Mittellinie verbleibt …
für den nämlich bräuchte der Gegner schon zwei Bewacher, was im Saldo einen Gewinn darstellt … erst recht in Überzahl …
zudem wissen wir ja, was im allgemeinen von Stürmern im eigenen Strafraum zu halten ist …
und wenn Biero schon meint, die beiden Ochsen hinten zu brauchen, dann stell` ich eben eine schnellen Mann wie Bekiroglu oder Nico Karger da vorne hin …
ewig das gleiche Lied …

danach blieb es beim 1:1, weil wir keine geordneten Angriffe mehr auf die Reihe brachten … nur Stückwerk und Brechstangen-Einsätze …

aber weil wir grad bei Efkan Bekiroglu waren …
der spielte heute von Beginn an, wurde aber nach einer halben Stunde durch Nico Karger ersetzt …
so ganz verstanden hab` ich das nicht … weil Bekiroglu weder erkennbar verletzt noch etwa schlechter als die anderen war …

vermutlich ein taktischer Wechsel …

weil wir mit einer 3-5-2-Aufstellung (Paul, Weber und Lorenz in der Innenverteidigung und Bekiroglu auf der „10“) gestartet waren und nach dem Wechsel zum 4-4-2 zurückkehrten …

aber man hatte danach auch nicht das Gefühl, dass sich die Truppe im neuen alten System deutlich wohler gefühlt hätte …

seit ewigen Zeiten beklagen wir das Fehlen eines „10“ers … … und ewig waren sie bis Saisonbeginn dem Efkan von den kleinen Datschis hinterhergehechtet …

der ist schnell und dynamisch, scheint Übersicht zu haben, technisch ganz ordentlich …

man sollte ihm jetzt dochamal eine Chance über ein paar Spiele hinweg geben …

und vor allem gehört jetzt an der zwischenzeitlich geradezu panischen Angst vor den letzten zehn Minuten gearbeitet …

die warten inzwischen ja regelrecht auf den Gegentreffer …

Psychopath... ääh Psychologen an die Front …

so, obwohl Tabellen-8. stehen wir jetzt nur noch drei Punkte vor einem Abstiegsplatz …

die folgenden drei Spiele – in Meppen, danach daheim gegen Braunschweig und Großaspach – gehen allesamt gegen die momentan dort stehenden Teams … was aber noch nix heißen muss …

erst wenn wir daraus richtig satt punkten sollten, ist mir wieder wohler …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  27.09.2018, 08:08   # 10014
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 904


Gwambada Uhu ist offline
So ist das halt Kleine Sünden traft der Herrgott gleich einmal schmeckt das Gustl weil eine andere Mannschaft, die wir in der Diskussion über die Schlümpfe hier nicht namentlich erwähnen wollen, spät einen saublöden Ausgleich durch einen individuellen Fehler bekommt. Ein anderes Mal schmeckt das Gustl nicht weil es einen selber erwischt hat.

Der vielzitierte Fußballgott ist launisch ABER: ALLE Punkte bleiben wenigstens in Bayern

Jetzt schau mer mal wie sich der DFB heute schlägt und wer mehr Lubrication eingesetzt hat Ich fürchte der Erdo hat da ganz schon "genetzwerkelt" damit sich der Fußballgott nicht so launisch zeigt.

Die Blauen spielen Relegation gegen Regensburg ... das wär doch was.

Antwort erstellen         
Alt  27.09.2018, 07:10   # 10013
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
zefix ...

schon wieder den Ausgleich in der Nachspielzeit kassiert ...

schön langsam ist das echt nimmer lustig und weit mehr als eine nette Anekdote ...

mit all den in den Nachspielzeiten verdaddelten Punkten stünden wir mit Abstand an der Tabellenspitze ...

was zwar auch ned leistungsgerecht wäre ... ... aber schöööön ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  24.09.2018, 09:20   # 10012
Richard Löwenherz
 
Mitglied seit 14. April 2018

Beiträge: 14


Richard Löwenherz ist offline
Du musst die Mannschaft einfach besser anfeuern, Ochsenwilly. Verstehst?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.09.2018, 21:33   # 10011
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
ei`gschenkt is` …

zefix …

mit dem 1:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden haben wir den Wiesn-Start mal wieder gründlich verdaddelt …

kann mir ned helfen, aber irgendwie hab` ich den Eindruck, dass uns dieses alljährlich in neuer Variante aufgelegte Wiesn-Trikot kein Glück bringt …

bin jetzt zu faul, das statistisch zu erhärten … … nur so ein Gefühl …

jedenfalls … gestern gegen die Wehs hatten wir das Spiel zu keiner Zeit wirklich im Griff …

anders als selbst zuletzt in Rostock fehlte das Gefühl, die stärkere Mannschaft zu sein …

wir spielten eben nur so mit …

selbst beim 1:0 zehn Minuten vor der Pause aus einem Standard (Ecke von rechts durch Philipp Steinhart) – was sonst ? – schien mir der Ball dem Torschützen Herbert Paul einfach nur auf den Kopf gefallen zu sein …

und danach war die Luft gleich noch mehr raus …

in der Viertelstunde nach der Pause – wie in Rostock – binnen weniger Minuten zwei Gegentore …

und beide Male war der Philipp Steinhart … sagen wir mal vorsichtig … ääh beteiligt …

erst legt er dem erst zur Pause eingewechselten Weh die Kugel per Kopf mustergültig auf den Schlappen … … danach kann er ihn im Strafraum im Laufduell nicht mehr ausreichend stören …

postwendend versuchte es Biero für die letzte knappe halbe Stunde mit Sascha Mölders … gemeinsam mit Adriano Grimaldi im „Oxnsturm“ …

allerdings merkte man, dass beide wohl nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte …

Wiesn-Zeit ist eben keine gute Zeit für Ochsen …

auch wenn Sascha Mölders in der Schlussphase sogar noch vier ganz anständige Chancen auf den Ausgleich hatte … … wurde es nix mehr …

tja, der ganz große Gipfelsturm blieb also aus … auch wenn alle auf den oberen Plätzen diesmal bluten mussten …

aber was soll`s … und vielleicht hätte so ein Einstieg in die Spitzengruppe auch nur über (zu) vieles hinweggetäuscht …

doch vor den beiden schweren Partien bei den Hachingern und gegen die Kickers aus Würzburg hätte ein 3er schon nochamal gut getan …

seien wir dochamal ehrlich: so wahnsinnig viel mehr als eine extreme Gefahr aus Standards ist da – momentan – ned zu sehen bei uns …

die Inkarnation dieser Zustandsbeschreibung heißt Philipp Steinhart … genialer Zug und hohe Präzision in den Standards … und dann wieder an jedem Gegentor nicht unmaßgeblich beteiligt … und das nicht erstmals …

eigentlich dürftest ihn gar nimmer aufstellen … wenn da nicht …

und so geht es mir momentan mit ein paar Spielern …

Hauptproblem ist nach wie vor und schon seit so langer Zeit die Kreativität aus dem Mittelfeld heraus …

Moll und Wein auf der „6“ sind es nicht …

Abruscia kann das … an einem guten Tag … den er nicht immer hat …

einer wie Gebhart … aber was red ich …

aber wir sollten nach einer Niederlage wie gestern nicht gleich wieder alles in Frage stellen … wir sind auf einem guten Weg …

und wie schon oft gesagt … solange Du in dieser 20er-Liga, in der vier Vereine absteigen müssen, den Blick nicht nach unten zu richten brauchst, ist für uns alles gut …

hoffen wir einfach mal, dass das nach den nächsten beiden Spielen auch noch so sein wird …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  23.09.2018, 09:25   # 10010
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 4.044


kuching ist offline
Na ja, es bleiben die (bekannten)Schwächen in der Abwehr, des ist einfach nicht mehr zu übersehen. Da fehlt ein gehöriges Maß an Kompaktheit und Kompromisslosigkeit und das, obwohl Biero ab HZ II auf Fünferkette umgestellt hat. Steinhart ist zwar unser Standard-Scorer-König, das 2. Gegentor ging aber eindeutig auf seine Kappe und beim ersten Gegentor hat er zumindest sehr unglücklich gehandelt. Und die Abschläge von Hiller... Weber ist auch immer für nen Bock gut, das hätte in HZ II auch schon früher schief gehen können, als er sein falsches Stellungsspiel gerade nochmal ausbügeln konnte.

Insgesamt fehlt es an Cleverness und das zentrale Mittelfeld hat auch noch kräftig Luft nach oben (Wein wirkt immer noch angeschlagen). Ja schade...ein 2:2 wäre nach den Chancen in der Schlussphase nicht unverdient gewesen, aber was sagt schon "verdient" aus... Ich denke, wir tun weiter gut daran nicht nach oben zu schielen, sondern Punkt um Punkt zu sammeln...gegen den Abstieg.

Am Mittwoch gehts gegen Haching, das wird schwer genug und am Montag drauf gegen die Kickers aus Würzburg, also gegen den Zweiten und Dritten der Tabelle. Mal sehen...aber so ganz ohne Punkt aus den beiden Spielen wäre jetzt nicht so gut.
Antwort erstellen         
Alt  21.09.2018, 18:58   # 10009
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
grad wollt` ich ...

nach den beiden gefühlt verschenkten Punkten in Rostock wäre ein Heimsieg als Einstieg in die englische Woche ned verkehrt ...

aber bei denen spielt mit Manuel Schäffler, einem Ex-Löwen, der Liga-Torschützenkönig der Vorsaison ...

und weil unsere Ex-Kicker gegen uns eigentlich immer treffen, wird`s eng ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.09.2018, 18:05   # 10008
DirtyDiddy
bloss no ST & CdC ...
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.801


DirtyDiddy ist gerade online
ja wo bleibt er denn ??

... der TV-Tipp für morg'n

I hätt ja g'moant, dass dees der "Scheffe" scho längst erledigt hätt' ... wurschd, nacha mach's hoit i:

Zitat:
Zitat von FilmFunkundFernsehen

ab 13:57 im "boarischen" (="Bayerisches Fernsehen") live aus dem "Grünwalder":


TSV 1860 München - SV Wehen Wiesbaden
.
Vui Spass!
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2018, 15:01   # 10007
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
Aus is` ...

2:2 ... das erhoffte Pünkterl ...

angesichts des Spielverlaufs mit den beiden unnötigen Gegentoren gleich nach der Pause doch mit einem etwas schalen Beigeschmack ...

na was soll`s ... immerhin derrappelt und ausgeglichen ...

feine Truppe ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2018, 14:41   # 10006
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.231


Buffalo Bill ist offline
Grimaldi muss raus ... den haben sie heut` ganz schön ramponiert ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City