HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Berlin
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.09.2005, 10:46   # 1
bonbonboyz
 
Mitglied seit 3. August 2002

Beiträge: 29


bonbonboyz ist offline
Thumbs up Artemis Berlin - TESTBERICHTE

gestern, eröffnungstag im artemis... alles sehr sauber, super organisiert....beeindruckende Location beginnend mit dem Eingangsbereich mit Rezeption, indem sich dann auch die schließfächer für die wertsachen befinden. Dann ein riesenumkleidetrakt mit Duschen...frisch geduscht, das handtuch um die hüften, dann rein ins geschehen !

Nach dem öffnen der Tür steht man in einem riesigen Barraum, hier Lounge genannt mit einem Tresen um den herum drappiert die MÄdels sitzen, sofern sie es sich nicht irgendwo anders im Haus bequem gemacht haben.
Jede Menge Couchgarnituren, eine Tabledancestange, die in der Zeit meiner Anwesenheit nicht benutzt wurde. Hinten links dann ein großes Pornokino mit Liegeflächen, wo man dann auch direkt vor den Augen der anderen gas geben kann, so man drauf steht. Weiter hin noch eine Tür zum sog. restaurant. Gegen 18 Uhr gab es dort ein exzellentes warmes Buffet, morgens soll es dort auch Frühstück geben.....:-)

Dann in die untere Etage zum Wellness bereich....ein schöner Pool mit "Whirl"Application, ein Dampfbad, 2 verschiedene Saunen, diverse Liegen am Pool zum Chillen und hinten eine verkleinerte version des obigen Barraums. Im unteren Geschoss befinder sich ebenfalls ein Pornokino allerdings mit Sofas, sowie ein Münzsolarium.

In den oberen bereich geht man sofern man sich für eine Dame entschieden hat und nicht vor ort schon zur Sache gekommen ist...:-)
Jede Menge Zimmer die unterschiedlich aber sehr chic gestaltet sind. Lediglich die lesbarkeit der zimmernummern lässt etwas zu wünschen übrig....wer da war, weiss was ich meine...

Ja, nun zur Hauptsache. Ich denke, es waren gestern spätnachmittag ca. 50 mädels anwesend. Ganz überwiegend sehr attraktiv....allerdings keine Frauen aus berlin, wie der Betreiber versicherte...dies hab ich schon gemerkt, da direkt am Eingang mit einige bekannte gesichter aus Atlantis über den weg gelaufen sind.... also ähnliches NIveua, aber ohne Garten...:-)
Es soll noch eine Dachterasse geben, die habe ich aber aus wettergründen nicht gesehen. könnte im sommer aber geil sein, da oben was zu machen...

Zu den Preisen: Entrance Fee € 70, alle getränke , wellness und essen inclusive...ist für berlin nicht wenig Geld, aber ich denke, das ist es wert, zumal da auch die kulinarische Versorgung weit über dem üblichen Standard lag. ZUdem kann man morgens um 10.00 einlaufen und gegen 04.00 morgens wieder raus...fragt man sich, was man in den 6 Stunden dazwischen macht...;

Aktion: Standard € 60/ 30 min. franz. ohne incl;Aufpreis für Franz. total (50 € ?), Anal ( € 100 ?), Aufpreismäßig bin ich nicht 100pro sicher...

Erste nummer mit einer mir bekannten brasilianerin....alte klasse...kaum auf dem Zimmer schon die zunge bis zu den mandeln im hals gehabt....sie hat sich dann mit öl vollgeträufelt und ist auf meinem bauch und schwanz auf und ab gerutscht bis sie sich dann das zentrum vorgenommen hat....sehr geiler blowjob incl. eierlecken und ansatzweise ZA...ich wär schon fast gekommen....aber aufgepasst...abspritzen im Mund= Aufpreis..
angeblich kostet auch abspritzen auf den Körper Aufpreis...das ist meiner meinung nach in den anderen läden nicht so.... egal noch kurz sie vor dem spiegel doggy genommen, bei dem geilen Arsch vor der nase, keine Chance zum langen durchhalten....

Dann erstmal ausgeruht, Sauna, Pool...ein paar drinks und dann ins pornokino...bequem gemacht auf einem bettenähnlichen Etwas vor der leinwand....besuch bekommen von einer blonden aus NRW, die sich dazu gesellte und fragte ob sie schon mal guten tag sagen dürfe....ich nichts eingewendet. Sie hat mich dann im Kino meines handtuchs entledigt und mir einen der besten Blowjobs verpasst, den ich jemals von einer nicht-farbigen bekommen habe...richtig tief mit allem was dazugehört; nach ner weile kurze frage von ihr, ob wir im Kino bleiben oder hochgehen wollen.
Hatte keine Lust mich zu bewegen...sie also weitergemacht, irgendwann denn Gummi rauf und hat mich mitten im Kino gefickt...schöne nummer mit vielen Zuschauern...:-) Sie hätte es zwar gern gehabt, wenn ich sie noch in den arsch gefickt hätte, aber aufgrund der preispolitik hab ich davon abstand genommen und bin auch so gut gekommen....

Alles in allem eine große bereicherung für berlin...aber man sollte halt min 200-300 einstecken, damit man etwas spass haben kann. Ein schöner Service ist übrigens, daß man das Artemis auch zwischendurch verlassen kann zB für einen Geschäftstermin und dann wiederkommen kann ohne nochmal die 70 € abzudrücken...ich richt da jetzt mein büro ein...:-)
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  24.02.2014, 09:03   # 294
hartabergerecht
 
Mitglied seit 31. January 2013

Beiträge: 120


hartabergerecht ist offline
Thumbs up Test von Tatjana und Mandy

War vor kurzem im Artemis und hatte folgende Damen zur Testung vorliegen:

Mandy
Blondes Gerippe, Anfang 30, Konfektion 32/34, Osteuropa, B-Cups
Ganz ok, aber keine Champions League. Definitiv keine Abzocke.
ZK hatte sie zugesagt, im Zimmer war nicht viel davon zu spüren. Augenkontakt vermeidet sie. Abgepultes Gestöhne. Kein Gezicke.
Note:2-, WDH:70%

Tatjana
Brünette Rumänin, Ende 20, C-Cups, Nettes Lächeln, Nina Wallace (Pulp Fiction ihr wisst schon) Frisur
Gibt sich sehr viel Mühe, keine Gezicke, sucht Augenkontakt und lächelt durchweg die ganze Zeit. GF6. Aber kein klassischer Optikfick. Muss man ein Faible für haben, denk ich.
Note: 1, WDH: 90%

Und liebe Mitstreiter: Wie wäre es mit einem "Smalltalk"-Thread für's Artemis. Die Diskussion ob "Artemis or not Artemis" ist nämlich eigentlich keine Testbericht.

Grüße
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.02.2014, 01:37   # 293
Reinickendorf
 
Benutzerbild von Reinickendorf
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 119


Reinickendorf ist offline
Neue Webseite fürs Artemis Berlin

Ich muss in vieler Hinsicht einigen Usern Recht geben und auch wieder nicht!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer zuerst Fickt ist früher fertig.

Das hier viele Ausländische Damen Arbeiten ist ja normal, so wie in andern Clubs.
Der Laden kann sich ja die Damen auch nur bedingter weise aussuchen.
Wenn sich hier keine Deutschen Damen bereit stellen, kann ja eigentlich der Club nichts dazu.

Das hier auch viele Kerle aus den Ausland kommen ist halt so.
Wer gerade drüber wahr möchte ich auch nicht wissen.
Bin kein Adonis aber wenn ich so andere Kerle so unter der Dusche notgedrungener betrachten muss.

Hut ab was die Mädels so teilweise ab könne

Wenn einer sagt das der Laden zu voll ist und man bei ca. 150 Mädels zu Hauptzeiten nichts findet.
Sorry, hier ist für jeden Geschmack was vorhanden.

Wer zuerst Fickt ist früher fertig.

In jeder Kantine musste Anstehen wenn die Kapazitäten erschöpft sind und das Schnitzel erst noch gebraten werden muss.
Ansonsten heißt es warten, den Salatteller Essen der fertig in der Vitrine steht oder die Arschkarte haben.

Zum Essen muss man sagen das es hier wirklich nicht das gelbe ist vom Ei.
Das Arte. besteht seit jetzt über 8 Jahren und hat seitdem den 6 o. 7 Caterer.
( ja iss so)

Die Mädels bestellen ja mehr als zu genüge Lieferservice weil sie ja selber das Essen nicht mögen.

Die sind ja hier bemüht auch der Gaumenfreude gerecht zu werden, aber aus eigenen Reihen ist hier leider nichts zu Reißen.
Bin mir aber sicher das hier noch was passiert.

Die Getränke Preise für Bier und sonstiges sind zwar recht hoch, aber man ( Mann) ist ja hier eigentlich nicht um zu Saufen.
Alles außer Alk ist ja im Preis mit dabei und das selber finde ich ausreichend.
Wer ich hier noch ein Bier ersparen muss der kann bestimmt vor Ort auch noch ne Zigarette Schnorren.

Zum Saufen gehe ich aufs Oktoberfest o. ähnlichen.

Wer in einen Club geht nur zum Saufen, der hat ein anderes Proble

Ansonsten holt euch nen Döner auf der Potsdammer mit nen BJi in ner Videokabine und nen Flascbier für unter.20 Eus , das isses dann.

Eins weis ich für meine Person, der Laden ist nicht für zwischendurch auf ein QF aber findet mal in Berlin was in dieser Kategorie zu gleichen Preis.

30 Min mit Blasen ohne Dunlop für 60 Eus und ner Auswahl von so vielen Mädels auf einen Haufen.

Neeee bekomme keine Provision, wohne gleich um die Ecke und kann mir die Zeiten aussuchen.

Der Laden ist schon OK bis auf die 80 Eus Eintritt :-)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.02.2014, 23:22   # 292
Reinickendorf
 
Benutzerbild von Reinickendorf
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 119


Reinickendorf ist offline
Samantha

Wahr heute mal wieder im Arte bei meiner Samantha zum Verabschieden

Die Bilder vom Arte seinen Girls sind auch nicht die neusten und könnten auch mal wieder auf einen aktuelleren Stand gebracht werden.

Zumal die jetzigen Bilder eher denen aus einen Werbekatalog für Damenunterwäsche gleichen
und nicht den gegebenen Umständen nackter leckeren Tatsachen.

Auch wenn es bei der riesigen Anzahl von Girls die hier Arbeiten bestimmt nicht leicht ist, aber den Arte es auch Eigenwerbung bringen könnte um mal zu sehen was alles an Bord ist.

Beschreibe Samantha mal ein wenig weil es leider kein Bild von ihr gibt.
Samantha kommt aus Bulgarien,( gelernte Kosmetikerin) 33 Jahre alt.
Sie findet man ( wenn Sie nicht gerade ....) gleich im Eingangsbereich auf der linken Seite in Baar Bereich auf der vorderen ersten oder zweiten Sesselgruppe.
Ist glaube ich so der Bulgarische Bereich :-)
Sie trägt meistens ihre Haar als Pferdeschwanz und eine Brille mit schwarzen Gestell.
Hat ihre ca. 46kg bei ca 1.60 und leicht hängende C Sillis die entsprechend ihrer Figur recht mächtig wirken.
Tattoos hat sie ein paar wenige Dezente auf den linken Arm und Körperseite.
Ist halt ne richtige Lady die ein wenig Distanziert aussieht aber das Täuscht auf den ersten.

Lange rede kurzer Sinn.
Muss mich heute bei ihr Verabschieden weil Sie am nächsten Wochenende ihre Sillis Aufhüpschen lässt und erst mal danach eine Auszeit von ca. einen Monat bei ihrer Mutter bzw Urlaub in Bulgarien macht.

Bin heute bei ihr das gefühlte xxxte mal und es ist ( gefühlter) echter GF Sex mit ihr.
Ewiges Blasen mit Gefühl und null Handeinsatz.
Sie weis mittlerweile das sie auf keinen Fall die Brille abnehmen soll und nicht auf das mittlerweile im Arte seit kurzer Zeit eingeführte Bettlaken anst. Handtuch ( was auf die Betten gelegt wird) Spucken soll sondern alles schön auf meinen kleinen Freund gerotzt wird.

Blasen wie immer bis an die Mandeln und wenig Öl beim Einlochen.
Stellungswechsel bis der Arzt kommt und wie immer Bremst Sie mich wenn ich zu viele Gas gebe.
Sie sagt immer, das wir ja Zeit haben.
Schön ist das sie echt Ausdauer in den Beinen hat und Reiten kann ohne Ende, vor und rüchlings.

Viele Mädels machen das auf die Dauer ja meistens nicht so lange weils ja Kraft kostet, aber Samantha
Ist halt ne Mega Süße Geile Milf mit Kuschelfaktor 100%

Das kleine Schmaltier gibt halt alles, jedenfalls bei mir egal!! mir gefällts.
ZK und 69 bei ihr alles null Problemo ohne Ende.
Auch nach den Abspritzen ZK und Möpse Lecken mit ner Gemeinschafts Zigarette.
Alles Gute hat ein Ende und nach zwei mal in ner 3/4 Stunde soll reichen.

Das erste mal schön auf die Brille und das zweite mal Missi ins Gummi für sagenhafte 60 Eus.
OK so ne Sonderkondition hatte ich bei ihr auch das erste mal, aber die dauerhafte Besteigung als Wiederholungstäter macht sich auch manchmal Bezahlt.

Hatte ihr am Nachmittag ne SMS gesendet und spontan Gebucht.
Ist halt gut wenn man für ne schöne Nummer die richtige Nummer hat

Sie will sich bei mir Melden wenn Sie wieder in Berlin ist und ich freue mich schon heute drauf ihre neuen Titten hoffentlich als erster anzuspritzen.

Hoffe nur das die neuen Titten mir genau so gut gefallen wie die alten.

Antwort erstellen         
Alt  12.02.2014, 23:21   # 291
Reinickendorf
 
Benutzerbild von Reinickendorf
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 119


Reinickendorf ist offline
Habe bisher nur mal schnell mal hier und da aber eigentlich nie was festes Besucht zum F XXXX
Wahr mal vor vielen Jahren in der Friesenstr ZUM FRIESEN.( Auch in Berlin)
Ist aber schon 20 Jahre her, den Laden gibt's anscheinend schon lange nicht mehr.
Das wahr noch Safari der besonderen Art, egal vorbei!!
Ich wahr im Arte zum ersten mal im August letzten Jahres.(2013)
Dachte mir das ich mir heute zu meinen Geburtstag mal was gutes gönnen sollte.
Hatte vom Arte schon sehr viel gehört, aber nun ja.
Fahre an den Laden schon seit Jahren vorbei aber dann wahr mein Tag gekommen.
Spontan hin und Adrenalin hoch 1000.
Totale Reizüberflutung, stehe halt voll auf große Titten.
Silis soweit das Auge reichte.
Gibt natürlich auch alles anderes aber nun ja, ich brauchs Pornomäßig.
Hatte schon die schönsten Mogelpackungen und wenn der BH weg wahr, wahren auch die Titten weg.
Aber hier im Arte siehste das die Titten da sind auch wenn sie aus Silli bestehen.
ABER SIE SIND DA.
Ich finds Geil das man hier gleich sehen kann ob Blech nicht nur in der Lippe sondern auch in der anderen Lippe ist oder auch nicht.
Alle Mädels laufen halt sehr OFFEN rum, ich finds Geil.
Hatte am ersten Tag sehr viel Glück, wahr ja auch mein Geburtstag :-)
Drei Nummern und alle drei wahren Top von bis!
Bin seit dem Wiederholungstäter so ein bis zwei mal im Monat.
Habe bisher eigentlich immer Glück gehabt bei den Mädels, obwohl ich mittlerweile so meine Spezis habe.
Habe natürlich auch so die eine oder andere gehabt die net so wahr, aber mehr in meinen folgenden Bericht wo ich etwas mehr auf die Mädels eingehe.

Freue mich schon auf meine Lieblings Bulgarin zum Ende des Monats.
Werde dann noch mal so richtig...
Sie macht dann erst mal Pause um ihre Silis aufzuhüpschen und macht dann erst mal Fronturlaub bei ihrer Mutti für einen Monat in Bulgarien.
Freue mich jetzt schon auf ihre neuen Sillis zu Spritzen.

Weiteres folgt
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2014, 22:41   # 290
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 1. January 2009

Beiträge: 453


Aleron ist offline
Licht und Schatten

Nun war ich also auch einmal im Artemis. Bei einen Aufenthalt in Berlin konnte ich mich etliche Stunden abseilen.

Das Artemis liegt am Kreuzungspunkt mehrerer Schnellstraßen und einer Eisenbahn. Es gibt einen großen Parkplatz. Auch mehrere Taxis waren vor Ort. Hinter einer Glasfront liegt die Eingangshalle. Sie ist sehr geräumig. Hinter der Rezeption waren zwei Damen - schick gekleidet -etwa um die 40. Zwei Herren von mir beim Check-In. Einer fragte "Was kostet hier ein Bier?" Die Dame sagte zehn Euro. Man muss mit Chitons zahlen. Es war eine gewisse Unsicherheit in seinen Gesicht zu erkennen, ob der Preise und des seltsamen Bezahlvorgangs. Überraschenderweise nahm er dann fünf Chitons.

Da ich hier im LH, ja schön aufmerksam mitgelesen habe, war ich mit den Preisen und den Prozedere vertraut. Eine Dame holte mir einen etwas zu großen Bademantel. Der Lendenschurz ist hier offensichtlich nicht Standard. Hinauf ging es zur Umkleide. Ein separater Safe für das Kleingeld ist ebenfalls vorhanden. Die Spinde sind größer als gewohnt. Man sollte aber 180 cm oder mehr sein um bequemen den Kleiderbügel im oberen Spind aufzuhängen. Spind und Umkleide also eher unterdurchschnittlich. Beim Verlassen des Foyers habe ich links die Duschen entdeckt. Also frisch machen.

Danach schnell rein ins Vergnügen bzw. in die Lounge wie man das hier nennt. Ich war etwas überrascht - es ist recht dunkel und recht laut. Eher so wie in der Disco zu meiner Jugendzeit. An die Bar und erst mal einen Kaffee geordert. Das ist gar nicht so einfach, da die Bar ziemlich belagert wird. Mit den Kaffee auf ein leeres Sofa auf einer Art Empore. Von dort aus schau ich mir das Treiben an. So viele nackte Frauen, in einem Raum habe ich noch nie gesehen. Einige gelangweilt herumsitzend, andere betreiben offensichtlich aktive Akquisition.

Es dauert nicht lange bis ich Besuch auf meinen Sofa bekomme. Sie fragt mich wo her ich komme, was ich mache, bla bla bla. Dann die entscheidende Frage“... wollen wir etwas Spaß haben?“. Ich will nicht mit der erstbesten Frau aufs Zimmer gehen, deshalb beantworte ich die Frage mit Nein. Dies überrascht sie offensichtlich und mit einen Schmollmund ohne weitere Konversation verlässt sie mich.

Ich geh danach etwas Essen. Im Speisesaal kann man in Ruhe aus dem vorhandenen Menüs auswählen. Große Auswahl aber nur mittlere Qualität. Danach wieder zurück in die Lounge und dann ein Stockwerk tiefer. Dort ist eine Art orientalische Bar, verschiedene Saunen und ein Porno-Kino. Es ist bedeutend weniger los als in der Lounge.

Zwei Mädels kommen vorbei. Eine hübscher als die andere. Wieder dieselben Fragen. Ich entschließe mich Paula, die Blonde mit Busen zu wählen. Sie führt mich in ein Zimmer mit Vorhang als Tür, neben dem Porno-Kino. Sie fragt mich, ob ich mit den Preisen vertraut bin. Ich sage 60 für die halbe Stunde. "Spritzen in den Mund kostet 50, Anal 100" sagt sie. Ihr Gebläse war durchaus o.k. und ich dachte mir hier darf man es ja machen. Also spritz ich die Ladung Sperma in ihren Mund ab.
Ich habe mich dann auf einer der vielen Liegen entspannt. Im Fitnessstudio war niemand anzutreffen. Fit bleibt man hier also anders. Wieder zurück in der Lounge, fielen mir die vielen Frauen mit Silikonbrüsten auf. Auch andere Körperteile von der einen oder anderen waren wohl auf den OP-Tisch verschönert worden.

Nach der Blonden hatte ich Lust auf eine Schwarze. Ich meine natürlich die Haarfarbe. Obwohl auch einige attraktive Frauen dunkler Hautfarbe hier ihre Dienste anbieten. Entschließe mich für eine gute proportionierte Schwarzhaarige, Elsa oder so. Diesmal ging es einen Stock höher in ein Zimmer mit normaler Tür. Auch dieses Zimmer war recht orientalisch ausgestattet. Elsa kam nicht gleich zur Sache sondern wir tauschten einige ZKs aus. Bei der Gelegenheit stellte sie mit ihren Fingern fest wie es um meinen Kleinen bestellt war. Nach einen Umweg über meine anderen Körperregionen wurde dieser dann von ihr verschlungen. Recht gefühlvolles Gebläse, besser als Paula. Eigentlich wollte ich ja auch wieder oral abschließen, aber dann machte dich doch beim Ficken fertig.

Ich habe extra meine Kräfte eingeteilt um den doch recht hohen Eintrittspreis gut auszunutzen. Deshalb läutete ich nach einer Stärkung fester und flüssiger Natur die dritte Runde ein. Eine Schöne, deren Name ich auch bei Nachfrage nicht verstand, da in der Lounge es recht laut zugeht. Die Namenlose musste lange Zeit ihre Mundmuskulatur einsetzen um mir noch ein paar Tropfen zu entlocken. Auch dieses Ende war oraler Natur und damit aufpreispflichtig.

Fazit: sehr großer Laden, geht über zwei Stockwerke plus das Stockwerk mit den Séparées. Es war eine unbekannte Anzahl von Frauen vor Ort - ich schätze so zwischen 50 und 100. Das Zählen in der weitläufigen Anlage macht keinen Sinn. Die Alkoholpreise sind was für Hard-Core-Trinker. Für jeden ist hier was dabei, auch wenn Frauen mit Idealmaß hier in der Überzahl ist. Wer Gemütlichkeit, oder einen ruhigen FKK Abend mit körperlicher Entspannung schätzt wird hier enttäuscht. Es ist ein professionell gemachter Ficktempel. Soweit ich das nach einen Aufenthalt beurteilen kann, sind ZK und FO hier Standard.

Antwort erstellen         
Alt  23.01.2014, 07:35   # 289
mr. melon
 
Mitglied seit 26. November 2009

Beiträge: 1


mr. melon ist offline
Mr. melon war am Samstag mal wieder in der Fickfabrik am Westkreuz. Von den Ladies, mit denen er beim letzten Besuch an Halloween Spaß hatte, waren Nika und Katarina anwesend (bei Letzterer ist er sich aber nicht sicher). Am späten Abend/ nachts war es voll, aber es war noch in Ordnung. Es waren ja auch viele Frauen da. Einige fuhren auch Doppelschichten, auch wenn ein Kollege aus den vb ihm das anders erklärt hatte. Auf Zimmer musste man teilweise warten. Gut dass mr. melon auch gerne im Kino fickt.

Die Erste war Nina aus Tschechien. Die 30 hat sie schon erreicht, aber hübsch, besonders die Augen. Gesicht für seinen Geschmack etwas zu rundlich. Aber schöne lange lockige braune Haare und schöne volle Naturbrüste, natürlich leicht hängend. Bei ihrer ersten Anmache schickte er sie noch weg, da er sich noch akklimatisieren musste, später bat er sie im unteren Kino zu sich. In der benachbarten Kammer zärtlicher Auftakt einschließlich ZK, sie weiß auch ihre Fingernägel an empfindliche Stellen einzusetzen. Der Sex war schön, einschließlich ZK und EL. Einen wohldosierten Abgang führte er aber selber her, um für weitere Aufgaben gerüstet zu sein.

Nur wenig später ließ er sich dann im oberen Kino von der Deutschtürkin Bella überzeugen, mit ihr Spaß zu haben. Sie ist schlank mit tollen B-Cups Natur. Gesicht etwas speziell, aber nicht unschön. Zk wurden zugesagt und auch eingehalten. Ihre Spalte roch und schmeckte leider nicht frisch. Blasen und Sex waren gut, aber schnell abgespult. Kein Totalausfall, aber keine Wiederholung wert.

Nach langer Pause mit Wellness und Essen gabelte er dann die junge Tschechin Nicole auf. Blond, hübsch, 170, schlank (36). Das Beste an ihr sind aber die sensationellen C-Naturtitten! Auch sie vernaschte er im oberen Kino. Keine Küsse, aber Blasen und Ficken waren gut. FT war möglich. Daumen hoch!

Zum Abschluss wollte er sich gegen halb 4 noch eine weitere Nummer gönnen. Er überlegte die blonde Irina zu nehmen, aber sie war auch schon in der Frühschicht dort, ob sie da noch die volle Leistung bringen würde? Stattdessen behielt er Maria (Marry) aus Bulgarien bei sich im oberen Kino, nachdem sie sich vorgestellt hatte. Das Gesicht der blonden Endzwanzigerin hat sehr kantige Unterkiefer. Der Körper ist aber top (165, 36, C). Und sie hat das volle Programm drauf mit ZK, EL, 69, FO und GV. Als sie ihm zum Abschluss noch mal die Eier lecken sollte, damit er ihr die Wichse in den Mund juckeln konnte, ist sie kurz weggenickt. So wurde das mit dem Abschuss nichts mehr. Aber trotzdem eine gute Nummer (und 50 Tacken gespart).

Fazit:

Nur Naturtitten gebucht, und das im Silikontempel! Dreimal guter Sex, einmal mittelmäßig, diesmal alle nur eine halbe Stunde. Finanziell daher überschaubar, ein gelungener Abend.

mr. melon
Antwort erstellen         
Alt  19.01.2014, 12:12   # 288
Vom Feinsten
 
Mitglied seit 22. May 2011

Beiträge: 64


Vom Feinsten ist offline
@Skylar
ich komme soweit auch halbwegs klar, aber ich höre von den auch Dir bekannten Gästen von der Seeve, die noch nicht oft im Laden waren, genau diese Dinge. Bist Du häufiger dort, wird es besser, wenn man Dich kennt. Ich komme mit einzelnen Thekenmädels auch ganz gut zurecht.

Mit der Freundlichkeit an der Seeve, wo alles viel persönlicher zugeht, ist es aber auf jeden Fall nicht zu vergleichen.
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2014, 19:06   # 287
Skylar
 
Mitglied seit 10. September 2013

Beiträge: 7


Skylar ist offline
@Vom Feinsten:

Zitat:
[...]wobei ich mir manches mal etwas mehr Freundlichkeit wünschen würde[...]
Dies wiederum kann ich persönlich überhaupt nicht bestätigen. Ich wurde immer, egal ob an der oberen oder an der unteren Bar immer sehr freundlich und mit einem Lächeln bedient. An der unteren Bar habe ich auch schon mal das ein oder andere längere Gespräch mit der Tresenkraft geführt, welches auch sehr angenehm war.

Leider ist der Kaffee nicht so gut wie an der Seeve...
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2014, 11:07   # 286
Vom Feinsten
 
Mitglied seit 22. May 2011

Beiträge: 64


Vom Feinsten ist offline
@Tim, mal meine Meinung zu Deinen Punkten:
1.) Hast Du nicht unrecht, Arte ist der teuerste Club der Republik, 10-20 € weniger würde es auch tun.
2.) 100 % Zustimmung, Essen kann mit anderen Clubs nicht mithalten.
3.) Naja wahrscheinlich hatte man einfach das Problem, möglichst viele Spinde auf wenig Fläche unterzubringen. Also das finde ich nicht so schlimm, damit kann ich leben.
4.) Viele ausländische Gäste, das stimmt, trifft aber auch auf andere Clubs zu. "Ekliger als woanders" kann ich nun nicht sagen.
5.) Die Anmache ist recht professionell, stimmt schon. Aber nicht alle Frauen sind so, such Dir die Perlen selbst aus. Die zurückhaltenderen Damen ohne Anmache (und die gibt es) sind oft die besten.....
6.) Bar überfordert, halte ich für übertrieben. Sicher kann es Momente geben, wo der Ansturm sehr groß ist und man etwas warten muß. Ist aber schon OK, wobei ich mir manches mal etwas mehr Freundlichkeit wünschen würde. Das kann aber auch mit der Berliner Mentalität zusammenhängen.
7.) Also ich finde das Ambiente schon ganz in Ordnung, was gefällt Dir denn da so gar nicht ?
8.) Das ist meiner Meinung nach Blödsinn, was Du dazu schreibst, aber die Meinungen sind bekanntlich ja unterschiedlich.
9.) Richtig, Alk ist sehr teuer, aber das ist ja vielleicht auch gewollt und kann auch Vorteile haben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.01.2014, 03:23   # 285
Tim2232
 
Mitglied seit 5. August 2010

Beiträge: 7


Tim2232 ist offline
Nix...

War heute das erste mal da im "berühmten" Artemis..
Was gut war: wirklich sehr viele Damen und sehr gute dabei und gute Mischung der Nationalitäten..
Aber: der Club selbst hat mich total enttäuscht..:
1. Sehr teurer Eintritt
2. Verhältnismäßig schlechtes Essen für so ein Club und sehr wenig Auswahl.. In anderen Clubs in der Größe gibt es z.B. Live-Cooking etc.. und hier bekommt man 1-2 Hauptgerichte und etwas Salat.. pfff...
3. Man kommt sich vor, wie am Hbf einer Großstadt in der Umkleide.. das hätte man anders gestalten können..
4. Sehr viele Ausländer.. komische und ekelige Ausländer..
5. Die Damen sehr auf`s Geschäftliche bezogen, immer wieder die Frage: "möchtest du mitkommen"..
6. Die Bar ist überfordert..
7. Das Ambiente hat mich überhaupt nicht beeindruckt
8. Der Wellnessbereich sehr schwach und total ohne Flair.. und das für so einen Club..
9. Für ein 0,4 l. Bier muss man 10 Euro zahlen!?!?!?!???? Hallo?? Und dann auch noch mit diesen Coins, die man zuerst holen soll.. - was das denn bitte??

Dazu muss ich sagen, dass ich einige Clubs gesehen habe.. gute und schlechte.. sehr gute, wie das 5 Element, aber auch kleine und feine etc.. und Artemis stufe ich ganz unten ein.. und Wiederholungsfaktor bei dem Eintritt und heftigen Alkoholpreisen und Service: 20%
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2014, 18:04   # 284
Flowerpower12
 
Mitglied seit 31. October 2012

Beiträge: 169


Flowerpower12 ist offline
,,,... mmh, wie kommst Du auf die Idee, das irgendeine Prostituierte Dame es aus Spaß an der Freude tun würde????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????????

Wenn ja, macht sie es ohne Geld dafür zu nehmen!!!!!!

Und ja, es stimmt, viele Bulgarinnen und Rumäninen schicken ihr verdientes Geld nach Hause, damit ihre Familien überleben können. Du scheinst die katastrophalen Lebensumstände in diesen Ländern nicht annähernd zu kennen.
Sei froh, das Du ZUFÄLLIG in Deutschland geboren wurdest.
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2014, 18:01   # 283
Vom Feinsten
 
Mitglied seit 22. May 2011

Beiträge: 64


Vom Feinsten ist offline
@hollywoodstar:
Sorry aber das ist absoluter Nonsens, was Du dort erzählst. Das "Problem" mit den vermeintlich vielen Frauen aus Rumänien usw. haben sehr viele Clubs in Deutschland, das Artemis nicht, da man dort selektieren kann und es viele Frauen gibt, die dort arbeiten wollen (Wartezeiten !!!!).

An einem guten Artemis-Tag, an dem sagen wir mal 120 Frauen (ist realistisch) anwesend sind, schätze ich ca. 30 aus deutschen Landen, also ca. 25 %. Rumäninnen dürten aber immerhin die zweitstärkste Fraktion stellen, ich schätze ca. 25, Bulgarinnen ca. 5-7, Ungarinnen 5-10, Polinnen ca. 5-7, Asiatinnen ca. 3, dunkelhäutige Mädels ca. 2, Türkinnen ca. 5-7, Tschechinnen ca. 5, Slovakinnen ca. 3, Brasilianerinnen/Südamerikanerinnen ca. 5, Moldawierinnen ca. 3, Ex-UDSSR ca. 5, diverse andere ca. 10-12 (Österreich, Iran, Balkan, Griechenland, Spanien usw)

Noch mal deutlich: Ich persönlich habe kein Problem mit rumänischen Frauen, nur wünsche auch ich mir ein gute Mischung, und die gibt es in Berlin.
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2014, 10:22   # 282
hollywoodstar
 
Mitglied seit 24. July 2012

Beiträge: 29


hollywoodstar ist offline
ich weis nicht...

.. artemis schön und gut. ich war auch schon des öfteren da und kann alles nur bestätigen.ein sauberer club ,personal freundlich etc aber was mich stört ist das hauptsächlich dort nur noch zu ca 95% rumänische oder bulgarische damen arbeiten. ich persöhnlich finde das das in berlin sehr stark zugenmommen hat und man selten noch richtig schöne deutsche frauen findet!
traurig aber wahr...
ivch möchte das mein gegenüber wirklcih spass hat an der schönste sache des öebens und es nciht aus geld tut,was bei diesen frauen ja eher das geld als der spass faktor ist warum sie den job machen!
seien wir alle mal ehrlich es ist doch so. kaum haben sie etwas geld zusammen wird es dann per western union in die heimat gesendet! aber das ist hier ja nicht das gesprächstema und ich schweife ab.. tschuldigung.
also ich kann das alles nur bestätigen ,der club ist toll,man sieht das er mit viel mühe und leibe eingerichtet qurde.sehr stilövoll und ganz im thema der artemis eingerichtet.. nur andere frauen solten da hin mit denen man auch anständig sich unterhalten kann vor allem.ich habe keine lust die ganze nacht mich in englisch zu unterhalten!was bringt mir das wenn sie toll aussieht aber nicht versteht was ich eigentlich von ihr will.. (soll ich mit händen und füssen ihr erklären das sie mir einen blasen soll? nur mal als beispiel)
__________________
^^zu jedem fick gehört ein kick^^
Antwort erstellen         
Alt  10.01.2014, 18:22   # 281
Longrider
 
Mitglied seit 10. November 2013

Beiträge: 2


Longrider ist offline
Mittwoch , 08.01. 2014. Das erste Mal in einem FKK- Club.

Als ich mein Auto einparkte vor dem Artemis, überkam mich ein schwer zu beschreibendes Gefühl aus Nervosität und Angst, in etwa wie Prüfungsangst. Ich bin dann aber doch irgendwann ausgestiegen und hineingegangen, und habe den Besuch tatsächlich "überlebt".

Beim einchecken bekam ich ein rotes und noch ein blaues Band mit Schlüssel für Spind und Wertfach. Und Bademantel.
Nach der Dusche ging ich erstmal nach unten in den Wellnessbereich und legte mich auf eine Liege vor den großen Pool. Das war die richtige Entscheidung, denn ich konnte mich erstmal entspannen und wurde nur sehr selten angesprochen von den Damen. Konnte Sie aber trotzdem recht gut beobachten, wie sie zur unteren Bar gingen und wieder zurück.
Irgandwann wurde ich dann aktiv und und ging nach oben.

Da stand schon eine sehr hübsche, Chayenne war ihr Name. Sie hat mich routiniert von meinen Hemmungen befreit und mehr wollte ich nicht. Mein erster Orgasmus in einem Club.

Später dann, sah ich die Traumfrau, Franziska aus Rumänien. Perfekter Body und unglaublich Hübsch. Auf dem Zimmer war sie sehr ruhig. Kein künstliches Stöhnen, keine Küsse ( waren auch nicht vereinbart ), kaum Emotionen. Trotzdem hat es mir gefallen und ich bekam einen Super- Orgasmus. Dann plumpste Sie neben mir aufs Bett und wir redeten ein wenig. Dann gingen wir zum Wertfach und ich gab Ihr die 60 Euro und noch 10 Euro Trinkgeld. Auf einmal küßte Sie mich mehrmals kurz hintereinander auf den Mund. Richtig kräftige Schmatzer. Damit hatte ich nicht mehr gerechnet und es hat mir gefallen, weil ich glaube, dass es "echt" war. Sie hat sich von Anfang an nicht verstellt, auch deswegen Wiederholungsfaktor 100 Prozent. Da ist noch mehr drinn. Später traf ich Sie nochmal, mehr so im vorbeigehen, ich war schon komplett angezogen, auch da hat sie mir Küsse zugeworfen.

Nach einer langen Erholungsphase habe ich dann noch die schöne Chris aus Italien gebucht. War auch sehr zufrieden und bin noch mal gekommen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.12.2013, 19:19   # 280
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 163


bokk ist offline
Thumbs down

@ DoarianG
ich versteh eben nich, wie man im preiswerten Berlin 80 € Eintritt bezahlt und eigentlich dafür nur Essen,Trinken und Sauna bekommt. Die Idee eines FKK-Clubs finde ich sehr gut, aber 40 € wär das höchste der Gefühle.Berlin brauch einen ganz normalen FKK-Club ohne diesen pompösen Luxus und Schnickschnack.
Die Clubszene sollte man preislich schon mit dem im Westen vergleichen(klar,hinfahren lohnt sich nich), vor allen Dingen zahlt man ja dort für reinen Sex ja mehr, und deswegen ist Artemis zu teuer! Also boykottieren!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.12.2013, 14:22   # 279
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 379


DorianG ist offline
@Bokk

Du willst es offensichtlich nicht verstehen..
Für 20min geht doch niemand in einen Club! Und die Clubszene im Westen kann man mit der in Berlin und Umgebung nicht vergleichen.
Und für jemanden aus Berlin bleibt es letztlich gleich, d.h. selbst wenn er ständig in die Clubs am Rhein mit geringeren(ist teilweise aber auch relativ, denn in großen Clubs wie dem GT zahlt man auch schon 60 Euro, ebenso wie im Frankfurter Raum.) Eintrittspreisen fährt, so holen die Fahrtkosten das vermeintlich gesparte Geld wieder rein.
Antwort erstellen         
Alt  29.12.2013, 09:07   # 278
Katweazel
 
Mitglied seit 17. December 2007

Beiträge: 4


Katweazel ist offline
Artemis Update

Wieder mal im Artemis gewesen....

Es gibt , so wie ich das sehe, eine gewisse Tendenz in diesem Laden....

Die männlichen Gäste werden italienischer und russischer. Die CDL`s reagieren darauf natürlich. Einige CDL`s sagen mir, die Italiener seien oft "unverschämt" und geizig, was immer das aus SIcht einer CDL auch heissen mag. Entsprechend unfreundlich wird die Anmache der Damen.

Die Russen seien oft fordernd, würden feilschen wollen und wären oft brutal.

Klar sind das alles Vorurteile, aber die scheinen tief zu sitzen bei den Damen.

Als deutscher Gast bist Du da heute beinahe in der MInderheit, aber das ist auch eine Chance.

Vieles entscheidet sich schon beim ersten Betreten der Lounge. Ein eher freundlich zugewandtes Gesicht, ein angedeutetes Lächeln beim flüchtigen ersten Blickkontakt wirkt oft Wunder. Entsprechend "zivil" ist dann auch die Anmache.

Meine Erfahrungen:
1.) Wenn Du keine Lust hast, dann sag das freundlich und gib ihr ein Kompliment mit auf den Rückweg. Ich habe mehr als einmal gesehen, dass die das dann den anderen Damen erzählen und schon hast Du den Ruf weg, ein netter Kerl zu sein.

2.) Konversation vorher sollte nicht unterschätzt werden. Jedenfalls für mich ist so etwas wie Sympathie schon wichtig, sonst mache ich gleich schlapp, wenns ans Eingemachte geht.

3.)Finger weg von stark bemalten Damen. Keine AHnung wieso, aber ich habe bei solchen Damen bisher immer wieder die Erfahrung gemacht, dass sie nix von GF6 verstehen und sehr geschäftsmässig arbeiten.

4.)Es wirkt besonders, wenn Du die Dame deiner Wahl erstmal zappeln lässt. Ich sitze immer erst auf einer der Couches oder der Liegen und peile die Lage. Gesellt sich eine zu mir, bei der ich merke, dass mein bestes Stück anspringt, beginne ich eine freundliche Konversation. Nach einiger Zeit breche ich ab, weil ich erst noch ein bisschen relaxen will im Wellness - Bereich, bitte sie aber, danach wieder zu mir zu kommen und dann gehen wir aufs Zimmer. Das wirkt bisher immer.

Konkrete EMpfehlung:

MIA; eine Brasilianerin: aufgeschlossener Typ, klug, feste Cup-C-Brüste, tiefe weiche Bläserin, squirtet, wenn Du sie ausgiebig verwöhnst

Budapest Connection: Name leider vergessen, zwei grosse dunkelhaarige Damen, beide über 1,70, beide nicht superschlank, eher "griffig" aber fest, hängen ständig zusammen, lachen viel zusammen. Beide haben grosse Naturbrüste, stehend,
Ich habe sie beide gemeinsam genossen, 2 Stunden, all inclusive, ausser anal Festpreis 220 €
war jeden Cent wert.

Euer
Zauberer Katweazel
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.12.2013, 11:24   # 277
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 163


bokk ist offline
Man kann ja auch ne halbe Stunde für 50 € bei van Kampen zahlen. Oder man zahlt wie in vielen Bordellen nur 35- 40 für 20 min. Und für dieses Geld kommt man ja noch nicht mal ins Artemis. Und wenn ich mir hier noch einige negative Berichte über diesen teueren Schuppen durchlese, die wirklich nicht tollen Weiber auf der Webseite und das auch noch mit den Eintrittspreise der FKK-Clubs in NRW oder Rheinland-Pfalz vergleiche ist es das echt nicht wert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2013, 20:32   # 276
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 150


Auret ist offline
Artemis, die Vierte

Wieder musste ich den Geltungsbereich der bayrischer Hygieneverordnung § 6 schweren Herzens verlassen und mich hemmungslos von den Girls in Berlin bedienen lassen.

Das Artemis, anderswo auch als Fickfabrik betitelt, wobei wohl auch Blow-Factory passen würde, ist wesentlich großer als die Clubs in der Münchner Umgebung. Dort ist immer eine nicht überschaubare Anzahl Girls tätig. Genauso unüberschaubar sind auch die vorhandenen Dreibeiner. Ein Zurückhaltung bei der Animation für die Girls scheint weder zu bestehen oder wird nicht eingehalten. Bei meine letzten Besuch gab es Männerüberschuss von gefühlten 1 zu 1,5 bis 1 zu 2. Eigentlich eine gute Situation für mich und die Mitstecher. Leider nimmt dann die ohnehin schon standardisierte Anmache (Wie heißt Du... , Woher kommst Du...) im Artemis exponentiell zu. Wahre DL Scharen laufen aufgeregt in den großzügigen Komplex umher auf der Suche nach potenziellen Opern. Je später der Abend wird, umso häufiger und aufdringlicher wird man angesprochen. Nicht mal zu Pinkeln kann man gehen, ohne das sich dir ein Girl in den Weg stellt. Ein andere Art ist sich neben das Opfer zu setzen und zu versuchen, gleich mit eine Kuss anzufangen - alla wir waren immer schon gute Freunde.

Erika: Unter diesen Umständen war ich froh meine Tagesfavoritin Erika ruhig auf einen Sofa sitzend zu finden. Über Erika habe ich schon geschrieben:


Brigitta: Nach einer Relaxpause, die von 6 - 10 Anmachen unterbrochen wurde, machte ich mich auf
Brigitta zu finden. Habe sie dann auf der Wendeltreppe erwischt und wir sind gleich in Zimmer 15 oder so. Diese von Chirurgen für den Job maßgeschneiderte Ungarin(?) hatte leider ein Handicap. Ihr süßer silikonunterfütterter Schmollmund ist für langes Blasen ungeeignet, da dieser dann zu schmerzen anfängt. Deswegen schnell in der Doggy vor Ende der halben Stunde fertiggemacht.

Diesmal war noch Zeit und Lust für ein drittes Date.

Carrie: schon öfter ist mir eine kleine Vollbusige aufgefallen. Ich entdeckte sie auf einen Sofa kniend, die Umgebung nervös nach einen Opfer absuchend. Ich setze mich ebenfalls auf dieses Sofa und erwartet die übliche oder eine bessere Anmache. Nach einen kurzen none-eye-to-eye Blick verließ Carrie fluchtartig das Sofa. Dachte mir erst nichts dabei, vielleicht hatte sie ja einen Stammgast erblickt, war aber trotzdem unhöflich von ihr. Später traf ich Carrie noch an der Bar stehend und wieder Ausschau haltend. Ich stellte mich neben sie und sagte "Hello". Fluchtartiger Stellungswechsel zu einer Freundin in der nächsten Ecke hinter der sie sich verbarg war die unmittelbare Reaktion. Kann ja sein, das ich nicht ihr Typ bin, aber Ihr Verhalten ist unakzeptabel und das einer eingebildeten Zi...

Leider war Jenna auch nicht zu finden, weshalb ich die Heimreise antrat.

Vielleicht waren die fehlenden Männer gerade Geschenke kaufen oder auf den Weihnachtsmarkt Glühwein schlürfen.

Antwort erstellen         
Alt  08.12.2013, 11:52   # 275
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 379


DorianG ist offline
Das Artemis ist halt ein FKK-Club und kein einfaches Bordell/Wohnungspuff. Insofern hinken da Vergleiche immer ein bißchen. Bei van kampen z.B. zahlst Du genaugenommen auch „Eintritt“, d.h. Zimmermiete für ne Stunde liegt bei 75Euro und dann sagst Du auch schon wieder Tschüß, während Du Dich in einem Club wie dem Artemis stundenlang herumtreiben kannst und FO eigentlich Standard ist, bei van kampen und ähnlichen Locations hingegen nicht.
Zum schnellen Abficken geht man(n) jedenfalls nicht ins Artemis.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.12.2013, 10:55   # 274
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 163


bokk ist offline
Thumbs down

80 € Eintritt sind für Berliner Verhältnisse viel zu viel, dafür kriegt man in der Stadt schon zwei Stiche..
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.12.2013, 11:12   # 273
hartabergerecht
 
Mitglied seit 31. January 2013

Beiträge: 120


hartabergerecht ist offline
Noch ein Besuch

War gestern mal wieder dort:
Heidi war mal wieder der Knaller
Fernanda ist auch sehr zu empfehlen....

Es fangen dort einige an, ZK nur anzubieten, wenn man ein extra fuer 50 dazu bucht. Leute, lasst euch das nicht gefallen und boykottiert diese Praktik! Das ist Abzocke und ein versuch von low performern noch mehr Geld abzuziehen. 60 eur sind bei einem eintritt von 80 eur ok. Aber mehr nicht!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.12.2013, 10:30   # 272
hartabergerecht
 
Mitglied seit 31. January 2013

Beiträge: 120


hartabergerecht ist offline
Ein paar Besuche zusammengefasst

Jenna
Immer noch die geilste Bläserin unter der Sonne. Geht perfekt auf den Kunden ein. Immer gerne wieder!

Heidi
Mein neuer Stern am Tittenhimmel. Sehr guter Service. Gerne wieder!

Chanel
Macht eigentlich einen ganz guten Service. EIne Gf Illusion darf man bei der Direktheit und Redseligkeit auch während des Aktes aber nicht erwarten. 2-

Ambra
Finger weg von Ambra! Da fehlen ein paar Tassen im Stübchen!
Ich habe sie gefragt, ob wir uns im Kino ein wenig unterhalten. Soweit so gut. Als wir saßen begann sie direkt, mich auszupacken und zu säubern. Ich habe den Mantel dann erst mal wieder zugemacht und ihr zu verstehen gegeben, dass ich erst wissen muss was sie macht und was nicht. Außerdem will ich beim ersten Mal auch erst mal ein gutes Gefühl haben, gibt da ja genug Osteuropäerinnen, die einem die Kohle aus der Tasche ziehen wollen. Dennoch war sie sehr pushy und hat überhaupt nicht verstanden, dass das jetzt nicht so einfache Nummer wird. Und dann kam es: Als ich ihr sagte, dass es nichts mit uns wird, ist sie voll ausgetickt: "Entweder du fickst mich jetzt in den Arsch oder ich geh zu Security und beschwere mich." verlautete sie durch das Kino. Hallo!?! Muss man sich mal vorstellen. Sie hat die ganze Situation durch völlige berautungsresistenz und soziale Inkompetenz verbockt und will mich dann noch zur Security zerren....Fassungslos. Danach bin ich erst mal nach Hause gefahren.
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2013, 20:39   # 271
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 150


Auret ist offline
Artemis, die Dritte

Bild - anklicken und vergrößern
Amelie.jpg  
Amelie aus Ungarn (hoffe ich habe den Namen in der Lounge richtig verstanden) mit leicht lockigen, braunen Haar und sicher handgemachten B+ Silies. Anmache von ihr in der Lounge, nach anfänglicher Skepsis erst mal alles Abgefragt: ZK, FO, EL, FT (+50 Eier), ML, Fingern. Dann mit ihr aufs Zimmer gegangen, 1/2 Std. mit Option zur Verlängerung. Sie schiebt ihre Zunge beim ZK tief rein, kein Berührungsängste hierbei. Blasen mit etwas Handeinsatz und für mich zu hektisch. Dies ist nach Aufforderung besser geworden, Beim ML eher still. Neutraler Geschmack der Pussy. EL ok, habe dann doch auf eine Stunde verlängert was ich nicht hätte tun sollen. Ihre Leistung fiel dann doch deutlich ab. Begann wieder hektisch zu Blasen. Hat Dirty Talk versucht. Das kann ich nicht leiden. War ganz scharf auf Doggy. Ordentliche Leistung beim Reiten. Abschuss.
Emotionell stark unterkühlter Zimmergang, technisch ganz ok, mit leichter Blasenschwäche.

Erika , aus der Slowakei , mit aufgemotzten Hammertitten. Hat mir aus der Ferne zugewinkt mit Zeichen ob wir aufs Zimmer gehen. Habe abgewinkt, war kurz nach den ZG mit Amelie. Etwas später die gleicher Geste noch mal. Hab mir dann die hübsche Frau (~30) mal aus der Nähe angeschaut. Wie gesagt Superbusen, schneeweiße Zähne, hohe Wangenknochen, mittlere Solariumbräune - kurz meine Kragenweite. Nach netten PST ohne weiter Absprache aufs Zimmer (Vorhangtür). Ihre nette Art gab den Ausschlag, obwohl auch 2 andere Argumente überzeugend waren.
Auf den Zimmer dann keine ZKs. Sie hat sich erst ihre Zähne richten lassen. Immerhin Blasen war erstklassig. Zwischendurch Hinweis das FT aufpreispflichtig ist. Hab mir dann eine 3/4 Stunde einen blasen lassen. Unterbrochen von Küsschen, ML und netten Gesprächen. Entbunden von der bayerischen Volksgesundheits-Verordnung wollte ich ihr mal das Mäulchen füllen. Nach bester Manier hat sie kurz unterbrochen um dann bis zum letzten Tropfen zu saugen. Erst als alles fertig war hat sie dann in ein Papiertuch entsorgt. Nettes AST. Wieso FT aber keine ZKs habe ich nicht verstanden.
Der Funke ist übergesprungen mit anschließenden Lichtbogen und Vollentladung.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2013, 18:45   # 270
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 379


DorianG ist offline
Hast Du sie für den stolzen Preis von 50 Euro dann auch schlucken lassen?
Und warum dann noch 10 Euro Trinkgeld? Damit es auch ja 120 sind, also ne halbe Stunde für den Preis einer ganzen?
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:37 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)