HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.)
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.
Umfrageergebnis anzeigen: Ist Angelika Merkel die beste Kanzlerkandidatin der CDU/CSU???
Ja, das ist sie! 17 26,56%
Nein, da gibt es viel bessere! 47 73,44%
Teilnehmer: 64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen




 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2005, 19:33   # 1
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.675


DerInderInDerInderin ist offline
Ist Angie Merkel die beste Kanzlerkandidatin der CDU/CSU?

Auf Antenne Bayern wurde heute diese Umfraga als TED gestartet. Ergebnis: über 85% sagten dazu: NEIN.

Was sagen die Hurenstecher?
__________________

Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.05.2005, 19:26   # 52
-
 

Beiträge: n/a


nach neuesten Umfragen soll Merkel ja in der Beliebtheit vor Schröder kommen

Zitat:
"Aufstieg durch Ausbeutung" historisch imho überholt, da sich
Der Aufstieg ducrh Ausbeutung ist solange nicht überholt solange wie wir für unsere Grundnahrungsmittel und Luxusartikel Spottpreise bezahlen,am besten nachvollziehbar am Kaffepreis.Gewisse Grosskonzerne wollen uns weismachen das bei der Kaffeernte in Südamerika oder Afrika singende fröhliche Menschen in Bunter Kleidung auf der Kaffeplantage arbeiten.
Die Realität ist das 6-14 Jährige Kinder diese Arbeit verrichten ohne Tarifvertrag,35Std Woche und Mindestlohn.
Man kann es verdrängen wie die meisten es tun oder es ganz einfach aktzeptieren wie ich.
Am Bespiel Asien sei noch Japan erwähnt,der grösste Nettozahler im Golfkrieg 1991,spielt jetzt sogar mit echten Truppen im Irak obwohl in Japan die Out of Area Einsätze mehr umstritten sind wie bei uns.Der Grund:Japan bezieht seinen ganzen Rohölbedarf aus der Golfregion.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 20:27   # 51
Ali G.
da sexiest man alive
 
Benutzerbild von Ali G.
 
Mitglied seit 21. September 2004

Beiträge: 126


Ali G. ist offline
Vote For Ali G. For President !
__________________
Does anybody dig to purchase a piece of finest afghan plop ?
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 19:33   # 50
hmarko
 
Benutzerbild von hmarko
 
Mitglied seit 29. May 2003

Beiträge: 580


hmarko ist offline
@ Kurtz

verstehe zwar deine Argumentation und hätte dir vor ein paar
Jahren auch noch zugestimmt, allerdings ist das Prinzip
"Aufstieg durch Ausbeutung" historisch imho überholt, da sich
ja kaum noch was aufteilen lässt.
Das es auch anders geht zeigt sich zB in Asien...
Regierungen bzw. Staaten die sich nicht umstellen werden
es in Zukunft sehr schwer haben zu überleben, das dürfte
insbesondere auch für die USA gelten, die zwar momentan
als Supermacht Nr. 1 gelten, diesen Staus wohl aber bis
spätestens Ende dieses Jahrhunderts verlieren dürften...
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 19:25   # 49
hmarko
 
Benutzerbild von hmarko
 
Mitglied seit 29. May 2003

Beiträge: 580


hmarko ist offline
Arbeiter vs. Firma

ein alter und weiser Mann, der Erfahrung als Arbeiter UND
Firmenchef hatte, hat mir mal folgenden Spruch gesagt:

"Wenn es der Firma gut geht dann geht es auch dem Arbieter gut..
Und NUR wenn es dem Arbeiter gut geht läuft auch die Firma!"

Finde das ist viel Wahres dran, das sollten sowohl einige der
Bosse [Ackermann und Co) als auch einige Gewerkschaftsfunktionäre
täglich hundertmal schreiben bis sie es kapiert haben.
Ohne Firmen gibts keine Arbeiter und ohne Arbeiter keine Firmen!
Einer braucht den anderen als Partner zum (Über-)Leben...
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 16:57   # 48
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Leute die für Öl deutsche Soldatenleben eintauschen würden sind eine aussterbende Minderheit
Deshalb ist Deutschland auch ein sterbendes Land,keiner ist mehr zu den nötigen Opfern bereit.Wohlstand ist nur durch Ausbeutung von Rohstoffreichen Ländern möglich durch sonst nichts.
Der Industrielle Aufstieg Europas war nur durch die rigerose Ausbeutung der Afrikanischen Kolonien möglich,sozusagen leistete Afrika Entwicklungshilfe für uns wenn auch unfreiwillig.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 16:52   # 47
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.220


offline ist offline
vielleicht ein bißchen falsch ausgedrückt, aber als chef werde ich mir sicher nicht von meinen angestellten sagen lassen, was ich darf und was nicht.

das was ich gerade bei einem guten freund letzte woche erlebt habe, da kriege ich eine richtige wut.
haben in der firma gut bezahlte, sichere jobs und streiken, weil die gewerkschaft dazu aufruft. in dieser firma hatten bis donnerstag die leute freiheiten, die ich aus keiner anderen firma kenne. damit ist es nun vorbei. der besitzer dieser firma überlegt zur zeit, ob er die firma schließt, alle unliebigen mitarbeiter auf diese weise losbekommt und dann die firma wieder eröffnet - ohne diese leute.

ich habenicht gesagt, das ich die sklaverei wieder einführen will, aber was so mancher angestellte abzieht, der sich sicher fühlt, das ist auch nicht richtig. für solche fälle müßte es vernünftige wege geben, ohne hohe kosten (abfindungen usw.) die leute los zu werden und dies gilt auch für betriebsräte.

ist meine ansicht und die muß ja keiner teilen. wenn man aber im bekanntenkreis so fälle wie letzte woche mitbekommt, dann vergeht einem jegliche lust jemanden einzustellen.
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 16:03   # 46
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.017


Bomba ist offline
@ offline

Ohne Mitarbeiter, ARBEITER!!! bist du ein NICHTS, nicht einmal ein armes Würstchen. Du lebst eindeutig im falschen Jahrhundert. Die Sklaventreiberei ist Gott sei Dank abgeschafft worden. Jeder vernünftige und GUTE!!! Chef achtet seine Mitarbeiter und lohnt es ihnen dass sie vernünftige und wertvolle Arbeit leisten. Faule Arbeiter kann man auch in dem jetzigen System disziplinieren.

Denk mal darüber nach.

Bomba, selbst Arbeitgeber!
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 15:26   # 45
Raubritter
 
Benutzerbild von Raubritter
 
Mitglied seit 20. August 2002

Beiträge: 10.458


Raubritter ist offline
Zitat:
als arbeitgeber habe ich heute so gut wie keine chance einen faulen mitarbeiter los zu werden
Als Arbeitgeber hat man sehr lange Zeit den Arbeitnehmer charakterlich und arbeitstechnisch auszutesten, er hat ja die Möglichkeit über Jahre hinweg den Arbeiter mit Zeitverträgen in Lohn und Brot zu halten. So wird das ja auch heutzutage praktiziert, Zeitarbeiter sind inzwischen ebenso alltäglicher Bestandteil in Firmen. Und wenn die Firma jemanden wirklich los haben möchte schafft sie das auch... ohne dass der Betriebsrat auch nur eine Chance hat.

Zitat:
obergescheite mitarbeiter und gründen einen betriebsrat und versuchen dich zu ärgern.
Auch ein Betriebsrat hat seine Daseinsberechtigung, ein Arbeitnehmer hat nicht nur Pflichten sondern auch Rechte gegenüber dem Arbeitgeber die gewahrt werden müssen. Dazu zählt eben nicht nur Streit um Tariflöhne sondern auch Schutz des Arbeitnehmers am Arbeitsplatz. Ich habe es übrigens noch nie erlebt dass sich der Arbeitgeber zu meinen Gunsten verrechnet hat, aber einige Male zu meinen Ungunsten. Um diese Fehler zu korregieren habe ich noch nie einen Betriebsrat gebraucht, aber in so manchen Betrieben sieht das anders aus und dann muss man diesen Herren ab und zu mal auf den Fuss treten. Extreme gibt es sicher auf beiden Seiten, aber im Grossen und Ganzen läuft alles friedlich ab, warum sollte man auch die Hand beissen die einen füttert?
__________________
Legalize Edelweiß
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 15:04   # 44
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.220


offline ist offline
Zitat:
Und wenn gelb/schwarz dann auch noch durch arbeitgeberfreundliche Gesetze die restlichen Arbeitnehmer in die Zukunftsangst treibt, dann kann man über die Folgen mal nachdenken.
denkt mal darüber nach, wieso hier dringend handlungsbedarf ist !
als arbeitgeber habe ich heute so gut wie keine chance einen faulen mitarbeiter los zu werden und wenn eine firma gut läuft, dann kommen ein paar obergescheite mitarbeiter und gründen einen betriebsrat und versuchen dich zu ärgern. das sie hierbei den kürzeren ziehen, da ich als arbeitgeber alles streiche, was ich ihnen nicht geben muß, ist ja wohl klar. ich, als chef habe die firma aufgebaut und warum soll ich mir da rein reden lassen?
das geht dann soweit, das die mitarbeiter, obwohl sie übertariflich bezahlt werden und sie mehr urlaub haben als der tarifvertrag vorgibt streiken, weil die gewerkschaft es sagt und der betrieb kann liefertermine nicht halten. dann wäre für mich als chef die konsequenz, das ich alle mitarbeiter, die nur schreien und sonst minimale arbeit abliefern zum nächsten ersten auf die straße setze. aber das darf man ja nicht, da wird lieber riskiert, das die firma kaputt geht, nur damit einige faule kerle weiterhin eine ruhige kugel schieben können.

ich kann mir nicht vorstellen, das bei solchen spielen der gewerkschaften ein arbeitgeber noch große lust verspürt neue leute einzustellen. wenn ich als eigentümer einer firma weniger rechte als meine mitarbeiter habe, warum soll ich mir das dann antun?

denkt mal über diese sicht nach - nicht alles was gut für den arbeitnehmer ist, das ist dann auch für den arbeitgeber sinnvoll und umgekehrt.
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 13:40   # 43
Ossi
" Der Kleine"
 
Benutzerbild von Ossi
 
Mitglied seit 23. August 2003

Beiträge: 6.807


Ossi ist offline
Wenn man hier liest, die einzelnen Meinungen,
sind durchaus gute Beiträge dabei. Ich habe vor einiger Zeit hier in einem Thread, keine Ahnung mehr in welchem, geschrieben, daß man erst einmal etwas einreißen muß um etwas Aufzubauen.
Wenn ich aber die Meinungen im TV, Radio und anderen Foren lese und höre, haben die meisten Leute
keine Ahnung was auf sie zukommt. Egal! welche Partei, egal welche Konstelation auch immer, die Menschen haben keine Ahnung. Wenn es aber, und der Tag wird kommen, den Bürgern der Verstand erscheint , dann rumst es und das gewaltig.
__________________
Lebe und Ficke jeden Tag den es könnte der letzte sein.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 12:56   # 42
Doc Nonsens
humoris causa
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 7.487


Doc Nonsens ist offline
Damals, als Kohl Kanzler wurde, habe ich eine geraume Weile gebraucht, um das wirklich glauben zu können. Später habe ich mich dann an ihn gewöhnt - man hatte ja immerhin 16 Jahre Zeit -, und einen gewissen Unterhaltungswert hatte er eigentlich immer. Nun also die Merkel, wenn nicht noch ein mittleres Wunder geschieht. Das ist extrem peinlich, Leute, egal, welchem politischen Lager man sich zugehörig fühlt. Und gefährlich wird es auch. Denn dann gibt es kein "Nein" mehr aus Deutschland, wenn der amerikanische Gotteskrieger den nächsten Kreuzzug einläutet.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 12:21   # 41
-
 

Beiträge: n/a


@Bomba @Bill

Das fatale an der Situation ist doch, dass sich die Rezepte der Kontrahenten zu sehr gleichen.

Beide Lager fahren einen pseudoneoliberalen Kurs, der die mit Steuergeschenken belohnt die sie nicht verdienen.

Solange die Senkungen der direkten Steuern durch Erhöhungen indirekter Steuern kompensiert oder gar überkompensiert werden, wird sich die Binnennachfrage und damit das Wrtschaftswachstum nicht verbessern.

Und wenn gelb/schwarz dann auch noch durch arbeitgeberfreundliche Gesetze die restlichen Arbeitnehmer in die Zukunftsangst treibt, dann kann man über die Folgen mal nachdenken.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 11:55   # 40
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.017


Bomba ist offline
Es gibt keine Alternative zu den Reformen, die die jetzige Regierung leider viel zu spät und leider nicht konsequent genug eingeleitet hat. Diese Wahrheiten sind schmerzhaft und will keiner hören. Am meisten brüllen die, denen es an den Geldbeutel geht. Ist ja auch logisch, denn bezahlen sollen immer die anderen.
Mit den Schwarzen werden wir wieder neue AKWs anheizen, Kriege mitmachen, Huren verjagen, soziale Erungenschaften werden abgeschaft. Die Großindustrie bekommt noch größere Steuergeschenke dafür, dass sie im Ausland investieren. Renten? Was ist das??? Eine blühende Prohibitionslandschaft wird entstehen. Ich denke, der übernächste Machtwechsel wird gewaltig. Das Volk wird dann entgültig von der Politikerkaste genug haben. Der Volkszorn wird sich mit Gewalt entladen. Mich wundert, dass das nicht schon jetzt passiert.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 11:16   # 39
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.220


offline ist offline
es kann bill, es kann
und du wirst es sehen
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 11:14   # 38
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.901


Buffalo Bill ist offline
das Fatale an der momentanen Situation der Union - und auch das hat der zwar unfähige Politiker aber gewiefte Taktiker und Schlitzohr Schröder in sein Kalkül gezogen, da bin ich mir sicher - ist doch, dass sie neben ihrer unvermittelbaren Kanzlerkandidatin noch nicht mal auch nur annähernd so etwas wie ein Schattenkabinett anbieten können:

alle einmal in Frage kommenden "Größen" mit Spezialgebieten wie vor allem Merz und auch Seehofer hat sie mit ihrem aus Minderwertigkeitsgefühlen gespeisten Machtwahn weggebissen ... ... und jetzt hat sie den Salat ...

welcher Unionspolitiker mit a bisserl Hirn wird denn so ein Himmelfahrtskommando antreten ?

unser Edi ? als was-auch-immer-Super-Minister ? - der wäre schön blöd ...
der sollte hier in Bayern bleiben, als Super-Minister von Merkels Gnaden kann er eeh nicht machen, was er will ...
das wäre die Schröder-Lafontaine-Konstellation in schwarz ...
und die desaströse Vorstellung seines Freundes Waigel wird ihm ja wohl noch zur Warnung gereichen ...

und sonst ? ist auch keiner mit Profil in Sicht ...

einzig der Wulff wäre ein für mich vertretbarer und vermittelbarer Kandidat ...
der Koch vorbelastet, der Müller eeh zu schwach auf der Brust, und dahinter wirds schon dünne ...

aber egal, schlimmer als mit diesen weltfremden post-sozialistischen Scharfmachern von Rot-Grün kanns auch nicht werden ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 10:48   # 37
-
 

Beiträge: n/a


Eindeutig

ist das Merkel die beste Kanzlerkandidatin der CDU/CSU.

Ich wüsste keine andere Frau die eine Chance bekommen würde.

Ob sie allerdings, geschlechtsneutral gesehen, der optimale "Kandidat" ist, wage ich schwer zu bezweifeln. Sicherlich wird das Merkel der Union das mögliche "Minimalergebnis" bescheren, vor allem in der Kombination Merkel/Westerwelle.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 10:16   # 36
hmarko
 
Benutzerbild von hmarko
 
Mitglied seit 29. May 2003

Beiträge: 580


hmarko ist offline
wer hätte das gedacht das mal Kurtz und Raubritter so sehr einer Meinung sind


Zitat:
"Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Wählt Angela Merkel zur Kanzlerin, es könnte schlimmer kommen!

Und wir wählten Angela Merkel zur Kanzlerin: und es kam SCHLIMMER!"
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 10:09   # 35
Käptn_Blaubär
out of the red light zone
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 4.037


Käptn_Blaubär ist offline
Zitat:
dieser ach so seriöse Dauergrinser Gerhard
Ach ja? *smile*

Möge es ihm noch vergehen......
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 10:08   # 34
hmarko
 
Benutzerbild von hmarko
 
Mitglied seit 29. May 2003

Beiträge: 580


hmarko ist offline
@hwG u Zungenschlag

Zustimmung, ihr habt es beide absolut treffend formuliert!

Imho hätte die CDU schon ein paar personelle Alternativen
wie Müller/Saarland, Althaus/Thüringen oder auch Wulff/Niedersachsen,
die nicht nur politisches Rückrat sondern auch (Sach-) Verstand
und machbare Ideen und Konzepte hätten....
Absolute "NoGo`s" als DBK aus der CDU sind meiner Meinung nach
neben Merkel u. Stoiber auch noch der hessische Schmierenkomödiant....
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 10:01   # 33
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.017


Bomba ist offline
Mich interessiert vor allem eins: Macht Angie FO, FT anal? ZK und KB? Was kostet ein Quickie, die halbe Stunde, die Stunde? Hat jemand schon Erfahrung mit ihr? Macht sie Haus/Hotelbesuche.

Das Merkel und ihr ganzer Verbrechertross ( Kohl, Kanter, Koch, Bartschel, Stoiber, usw usw).... Hat man vergessen, welche Gangsterstückchen die Creme de la Creme der Union sich geleistet hat und wie sie die meisten ausgesessen haben, verdreht, blackoutet, selbstgemordet, rechtskräftig verurteilt wurden. Dann diese notorische 5%-Partei mit ihrem großen Vortzenden, dem unsäglichen Westerwelle.Und dieser ach so seriöse Dauergrinser Wolfgang Gerhardt. Diese Blödbacken gerieren sich als die Größten und Besten . Dabei sind sie die größten Opportunisten. Keine Partei war länger als die FDP in der Regierung dabei. Sie gehen immer mit der Macht. Diese FDP gehört schon längst in den Mülleimer der Geschichte. Mir graut vor der Wahl, mir graut davor, dass der Karren aus den Dreck in die Scheisse gefahren wird. Diese Alternative steht uns mit der Wahl der Schwarzen bevor.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2005, 05:47   # 32
spassmusssein
Et si omnes - ego no
 
Benutzerbild von spassmusssein
 
Mitglied seit 9. January 2003

Beiträge: 3.499


spassmusssein ist offline
Welcher KanzKand...hat die Chuzpe/Frechheit/"Partei-Befugnis"...

...den Staatsbankrott zu verkünden...
...wohlkeiner...
also munter weiter im Possenspiel der Verzögerer.
Wer noch kann wird dem Land weichen, wer es noch aufbauen könnte sucht sich bess're Hebel und wer bleibt...
hofft auf ein/zwei/tausend/unzählbare Wunder.
Wie kann man abwirtschaftende Politiker eichentlich zur Verantwortung ziehen?
__________________
Caminante, no hay camino - se hace camino al andar !
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2005, 23:16   # 31
Raubritter
 
Benutzerbild von Raubritter
 
Mitglied seit 20. August 2002

Beiträge: 10.458


Raubritter ist offline
Ich glaube Angela ist die Beste was die CDU zu bieten hat weil echte Konkurrenz ja schon zur Zeit vom Dicken abgesäbelt wurde... Helmut duldete ja auch keine Leute mit Ecken und Kanten um sich... und das läuft bei Angie auch nicht viel anders... Ob sie sich allerdings wirklich trauen wird Soldaten in den Irak zu entsenden wage ich zu bezweifeln... da wäre nach spätestens 4 Jahren wieder Schluss, Leute die für Öl deutsche Soldatenleben eintauschen würden sind eine aussterbende Minderheit...

Die CDU ist schwächer und profilloser denn je, Kohl sei Dank... und ob die warme profilierungsgeile Brise Guido besser ist als der Joschka wird sich dann zeigen, auch davor graut mir...
__________________
Legalize Edelweiß
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2005, 22:22   # 30
hwG
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Zitat von gogolo
Ich freue mich schon richtig darauf, dass Deutschland mit Angie in den nächsten Krieg stolpert, weil sie beim Bush schon bis zum Anschlag im Arschloch steckt.
Deswegen tut es dem Bush auch nicht weh, wenn da einer draufklopft...Zahlen müssen bei dem seinen Spielchen sowieso nur die anderen...

Zitat:
Zitat von gogolo
die wartet doch blos darauf unsere Söhne für die Machtkämpfe vom Bush zu opfern - Iran, Pakistan, Nordkorea, das sind doch schöne Einsatzplätze für unsere Jungs.
Dann spuck ihr bitte von Euch keiner ein, daß Arbeitslose zwangsrekrutiert werden....sonst schicken sie die Jungs noch absichtlich mit Platzpatronen los.
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2005, 22:18   # 29
Gogolo
Altuser
 
Benutzerbild von Gogolo
 
Mitglied seit 8. December 2001

Beiträge: 203


Gogolo ist offline
@kurtz

Antwort erstellen         
Alt  23.05.2005, 22:11   # 28
-
 

Beiträge: n/a


das ist der Gang der Dinge Gogolo das war schon immer so und wird immer so sein,die Römischen Legionäre sind nicht über die Alpen marschiert um Kultur und Freiheit zu verbreiten sondern auf der suche nach Bodenschätzen und Sklaven.
Für was bis du bereit zu sterben??Für Pfingstmontag??
Und nimm bitte nicht das Wort Ehre in den Mund oder sonstwohin das steht dir nicht.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)