HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.09.2015, 19:48   # 1
Darth Vader
genannt der Unflat.
 
Benutzerbild von Darth Vader
 
Mitglied seit 8. April 2002

Beiträge: 7.371


Darth Vader ist offline
Frau Merkel, treten sie zurück.

Bild - anklicken und vergrößern
angela-merkel-bundestag (1).jpg  
Nach einiger Zeit melde ich mich mal wieder.
Der Anlass ist simpel, Unfähigkeit.

1. Ernergiewende: Die Frau hat etwas angeleiert und nicht weitergedacht.
Die Zeche zahlt das Volk.


Griechenland: Ein drittes Hilfspaket wird geschnürt, trotz des Wiederstandes des Volkes. Es handelt sich hier um ein simples Schneeballsystemes. Ein Berhard L. Madoff ist für schlappe 50 Milliarden $ für 150 Jahre Haft verurteilt worden.
Und es wird ein 4 + X geben, WETTEN!!!
Die Zeche zahlt wieder das Volk.

TTIP.( Transatlantisches Freihandelsabkommen oder auch Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft )
Da werden wieder zu Gunsten der Amerikanischen Wirtschaft Versprechungen gemacht, zu lasten der Europäisch Gesetzte & Interessen.
Na und wer zahlt wieder?

Aber schlimmer ist der Verrat der sich jetzt abspielt.
Es werden Europäische Gesetzte gebrochen, man überbiete andere Staaten mit sozialen Leistungen.
Wieder wird etwas angeleiert und die Länder und Kommunen lässt man im Regen stehen.
Diese Frau ist Schamlos wie ihr 4 Zentner schwerer Vizekanzler.
Lügen, Betrügen & Fälschen das ist was sie können.

Von was ich rede, die Völkerwanderung die sich gerade abspielt.

Ich schäme mich auch über die Berichterstattung der Zeitungen, Fernsehsender, Prominenter und Moderatoren auf allen Kanälen. Das ist Propaganda Pur, quasi DDR 2.0.

Oder noch schlimmer 80 Jahre in der Zeitrechnung zurück.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...afbAN69ETOe8UA
__________________

Wer hinter meinem Rücken über mich lästert, befindet sich in einer guten Position um mich mal dezent am Arsch zu lecken.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  01.09.2017, 16:45   # 878
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.634


LudwigHirsch ist offline
Zitat:
Spinn ich jetzt oder die?
Ich denke, das fragen sich in ganz Europa sehr viele Bürger.
Antwort erstellen         
Alt  01.09.2017, 15:51   # 877
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Noch bei Trost?

Es gibt zwei Aussagen Merkels zur Flüchtlingskrise:
"Der große Flüchtlingszuzug von 2015 darf sich nicht wiederholen."
"Ich würde wieder so handeln wie 2015."
Wenn sich 2015 nicht wiederholen dar, muss sie wohl 2015 etwas falsch gemacht haben.
Wenn sie andererseits sagt, dass sie wieder so handeln würde, bedeutet das, dass sie damals alles richtig gemacht hat.
Spinn ich jetzt oder die?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.08.2017, 13:09   # 876
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.093


Aligator ist offline
A.Merkel bereut nichts

Zitat:
Fehler? Merkel würde wieder wie 2015 handeln

...Vor dem Mini-Gipfel betonte Merkel in einem Interview, dass sie alle wichtigen Entscheidungen des Jahres 2015 wieder so treffen würde.

Dennoch will die Bundeskanzlerin verhindern, dass sich eine Situation wie auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise vor zwei Jahren wiederholt. Es sieht derzeit nicht aus. Und damit dass so bleibt, will Merkel die illegale Migration nach Europa Schritt für Schritt reduzieren. An eine Schließung der Mittelmeerroute denkt sie aber nicht.

Es sollen vielmehr "alternative Einkommensquellen" für Schlepper gesucht werden...
http://www.krone.at/welt/fehler-merk...s-story-585590

ohne weitere Worte...
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2017, 05:46   # 875
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Wie kommunistisch war/ist Merkel?

Gibt man in eine Suchmaschine ein Merkel + Stasi, Rosenholz, DDR etc. bekommt man zahlreiche Treffer, aber leider auch viel Spekulationen und wenig Fakten.
Ein paar Dinge allerdings kristallisieren sich als Fakten heraus
- Merkel hatte einen Westpass und hätte die DDR jederzeit legal verlassen können. Sie diente aber loyal und freiwillig diesem Verbrecherregime.
- Da sie nicht an der Jugendweihe teilnahm sondern konfirmiert wurde, hätte sie nach DDR-Praxis kein Abitur machen dürfen. Ich kenne solche Fälle von Freunden in der DDR. Vermutlich waren es Beziehungen ihres Vaters zur Stasi, dass sie auf eine EOS = erweiterte Oberstufe gehen durfte, um Abitur zu machen und zu studieren.
- Merkel brachte in der Schule Spitzenleistungen im Fach Russisch. An DDR-Schulen war Russisch das Hassfach Nr. 1. Die Schüler lernten nur das Nötigste. Ein Lehrer in der DDR sagte mir, er gebe seinen Schülern einfach gute Noten, damit er keinen Arger bekam.
- Nach Abschluss bewarb sie sich in der Provinzuni Ilmenau um eine Stelle, die sie aber nicht erhielt. Dabei soll sie nach eigener Aussage von der Stasi kontaktiert worden sein. Angeblich lehnte sie ab. Das ist seltsam, denn bald darauf erhielt sie eine viel bedeutendere Stelle an der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin.
- Von Merkel sind keine Stasi-Unterlagen vorhanden. Angeblich wurden zwei Aktenordner mit ihrem Namen gefunden, die aber leer waren. Das ist seltsam. Die Stasi führte Akten über jeden, da dort jeder jeden bespitzelte. Stasi-Chef Mielke bespitzelte sogar Staatschef Honecker. Auch ich hatte eine Stasi-Akte, da ich oft die DDR besucht hatte.
- Sie arbeitete am Atomprogramm der DDR mit, war also höchste Geheimnisträgerin. Atomprogramme haben immer auch einen militärischen Aspekt.
- Merkel durfte nach Moskau zu einem Studentenaustausch. Das durften nur lupenreine Kommunisten,
- An der Akademie war sie freiwillig FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda. DDR-Freunde sagten mir, gerade diese waren die Treuesten der Treuen, denn sie verbreiteten die kommunistische Ideologie. Heute behauptet sie, sie wäre Kulturbeauftragte gewesen und hätte Theaterbesuche organisiert. Das klingt unwahrscheinlich. Verdammt nochmal, da muss es doch noch Zeugen geben. Warum tritt da keiner an die Öffentlichkeit?
- Als Jugendliche war sie FDJ-Gruppenbeauftragte in ihrer Klasse.
- Die Stasi bewachte den DDR-Dissidenten Robert Havemann rund um die Uhr. Auf einem Foto ist die junge Merkel dabei zu sehen. Unter Hinweis auf Persönlichkeitsrechte unterbindet sie die Verbreitung dieses Fotos. Warum? Soll niemand erfahren, dass sie für die Stasi tätig war?
- Als Udo Lindenberg in Honeckers Palast der Republik auftreten durfte, bekamen nur handverlesene DDR-Bürger Eintrittskarten, damit es dort nicht zu Sympathiekundgebungen für den westdeutschen Rocker kam. Merkel war dabei.
- Sie gehörte keiner der DDR-Oppositionsgruppen oder Umweltgruppen an.
- Nach dem Zusammenbruch des SED-Regimes trat sie dem Demokratischen Aufbruch DA bei, in dem es von Stasi-Leuten nur so wimmelte. Die meisten anderen neuen Parteien der DDR bestanden aus Regimegegnern. Diese anderen neuen Parteien wurden von Kohl abserviert. Ausgerechnet der DA wurde in die CDU integriert.
- In der CDU legte sie, die sich außer in der FDJ politisch nicht engagiert hatte, einen kometenhaften Aufstieg hin.

Wenn noch jemand Fakten zu Merkels DDR-Vergangenheit hat, bitte hier reinsetzen. Ich werde mich in den nächsten Tagen erneut mit Freunden in der Ex-DDR in Verbindung setzen.

Weitere Fakten: Merkel war nicht SED-Mitglied. Sie besuchte den Westen, kehrte aber freiwillig zurück. Ihr verstorbener Vater galt als sog. Roter Pfarrer, d.h. Stasi-naher Kirchenfunktionär.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2017, 06:39   # 874
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Die Merkel-Verschwörung Honeckers

Merkel wird oft als die Rache Honeckers bezeichnet. In dieser Satire plant Honecker die Maueröffnung, um die BRD finanziell zu ruinieren. Das gelang eine Zeit lang. Um die BRD endgültig zu zerstören, schickt er die Geheimagentin Merkel in den Westen, um sein Ziel zu verwirklichen: den Niedergang der BRD.
https://www.mdr.de/thueringen/sued-t...nzert-100.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  07.06.2017, 21:24   # 873
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Diese Chaotin ...

... kommt uns teuer. Die rot-grüne Schröder-Regierung hatte den Atomausstieg beschlossen. Kaum war Merkel dannk FDP an die Macht gekommen, schaffte sie den Atomausstieg gegen den Willen von gut 70% der Bevölkerung wieder ab. Um die Öffentlichkeit zu beruhigen, wurde die Brennelementesteuer eingeführt. Aber unsere Kanzlerin kannte das Grundgesetz nicht so besonders gut. Jetzt muss sie diese Steuer in Höhe von 6 Milliarden and die feixenden Atomkonzerne zurückzahlen. Persönlich haftet sie natürlich für gar nichts. Und im Herbst wird sie wieder gewählt. Wetten?
Nach Fukushima machte sie ihre Widereinführung der Atomenergie doch wieder rückgängig, um die Landtagswahlen in Baden-Württemberg nicht zu verlieren. Verlor sie aber doch.
Habe eben erfahren, dass die betroffenen Stromkonzerne die Brennelementesteuer propmt auf den Strompreis umlegten. Wir alle zahlten also mehr für unseren Strom. Ob wir diese Mehrausgaben jetzt zurückbekommen? Nein, wir zahlen doppelt, weil wir alle den Staatshaushalt finanzieren.
Im Internet werden allerlei absurde Behauptungen über Merkel angestellt. Diese zwei Seiten halten sich einigermaßen an die Tatsachen:
https://dokumentx.wordpress.com/2009...-stasi-umfeld/
http://www.chronik-berlin.de/news/merkel.htm
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.05.2017, 08:16   # 872
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Merkels Neues Deutschland

http://www.berliner-kurier.de/news/p...satz--26979530
Sowas geschieht im Dunstkreis des Bundeskanzleramtes.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2017, 17:14   # 871
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Und mir ging es darum, Merkel als freiwillige Mitläuferin in einem verbrecherischen Staat unter einer Verbrecherregierung darzustellen. Wäre sie gegen das Regime gewesen, hätte sie dank ihrem Pass jederzeit die DDR verlassen können.
Wenn man schon eine Frau aus dem Osten zur Kanzlerin machen wollte, was an sich keine schlechte Idee war, dann hätte es aus dem Kreisen des Widerstandes bessere Kandidatinnen gegeben.
Aber die CDU hatte schon nach dem 2. WK keinerlei Hemmungen, N*zis und Miläufer mit führenden Posten zu betrauen. Siehe Adenauers rechte Hand Hans Globke. Aber in dieser Kategorie spielte Merkel sicherlich nicht.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2017, 14:51   # 870
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 431


sar30 ist offline
du hast recht.
jungen, die auf die eos wollten, wurde der unteroffizier auf zeit nahegelegt.
sed parteimitgliedschaft war mehr als hilfreich fürs berufliche und gesellschaftliche fortkommen der jugend.
qerulanten, siehe rudi dutschke, wurde oft die zukunft versaut.
die jugendwerkhöfe waren überfüllt mit schwererziehbaren.
pfarrers kinder wurde in der regel abi und studium verweigert.
gelebtes christentum und verweigerung der jugendweihe war sehr hinderlich, nur in christlichen verdichtungsräumen, wie dem eichsfeld, war die handhabe weniger streng.

es ging mir vorhin auch nur um die adw als möglicher ort der beruflichen selbsbestimmung und -verwirklichung.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2017, 13:56   # 869
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
@ sar

Mag sein. Klassische Filologie war ein toleriertes Exotenfach, da an den Schulen Latein und Griechisch nicht auf dem Lehrplan standen. Aber Merkels Karriere war schon ungewöhnlich. Als Konfirmierte ohne Jugendweihe durfte man normalerweise kein Abitur machen. Ein Freund von mir aus Dresden, der nicht an der Jugendweihe teilgenommen hatte, durfte nicht auf die EOS (DDR-Kollegstufe), musste mit 16 eine Lehre als Elektriker machen, als Elektriker arbeiten, dann das Abitur am Abendgymnasium nachholen. Erst dann durfte er studieren.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2017, 12:03   # 868
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 431


sar30 ist offline
ein bisschen ehrenrettung

die akademie der wissenschaften der ddr war groß genug, um auch wissenschaftlern, die dem regime gegegüber reserviert eingestellt waren, eine berufliche nische zu bieten, innerhalb der sie relativ frei, und vom regime unbehelligt, ihren forschungen und arbeiten nachgehen konnten.

ein schönes beispiel ist klaus-peter johne.
aus evangelischem elternhaus stammend, konnte er zwar an der hu-berlin studieren aber nicht arbeiten, dafür war er nicht linientreu genug.
aber für die adw reichte es. dort, als klassischer philologe und altgeschichtler, konnte er schriften verfassen, die man auch heute noch mit gewinn lesen kann. auch konnte er seine freundschaft mit alexander demandt pflegen (unter anderem mit regelmäßigem flaggenpuddingessen am 17 juni).

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2017, 05:49   # 867
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Lese gerade Aufschlussreiches über die Akademie der Wissenschaften der DDR, an der Angela Merkel beschäftigt war, nachdem sie von der TH Ilmenau abgelehnt worden war. In den Statuten der Akademie war die führende Rolle der SED festgeschrieben. Interessant. Da ging es wohl weniger um Wissenschaft, aber umso mehr um Politik. Das erklärt auch ihre Rolle als FDJ-Funktionärin.
In Ilmenau will sie eine Anwerbung durch die Stasi abgelehnt haben. Aber seltsamerweise bekam sie bald darauf eine Anstellung bei der weit prestigeträchtigeren und regimenahen Akademie der Wissenschaften der DDR. Sehr merkwürdig. Irgendwas stimmt da nicht. Außerdem hatte sie einen Westreisepass, d.h. sie hätte die DDR jederzeit verlassen können, wenn sie gewollt hätte.
In der Stasi-Zentrale fand man zwei Ordner mit ihrem Namen, die aber leer waren. Im Osten gibt es Gerüchte, dass Gysi Merkels Stasi-Unterlagen habe. Das ist aber nicht belegt. Andere sagen, die CIA habe ihre Stasi-Akte und erpresse sie damit. Das halte ich für wahrscheinlicher.
Vor der Wende war sie in keiner Oppositionsgruppe. Nach der Wende wurde sie in der Stasi-nahen Partei Demokratischer Aufbruch tätig. Mehrere führende Mitglieder waren Ex-Stasi-Leute wie Wolfgang Schnur. Auch die Familie de Maizière war Stasi-nahe. (Kommt jemandem der Name bekannt vor?)
Sogar der CDU/CSU-nahe FOCUS schreibt:
Zitat:
Wie konnte Angela Merkel, die noch im Dezember 1989 „gangbare Zukunftsvisionen“ für den Sozialismus anmahnte, bereits 13 Monate später als Familienministerin ins Kabinett Helmut Kohl einziehen? Wie konnte aus der „Reform-Kommunistin“ der Wendezeit binnen eines Jahrzehnts die Vorsitzende der CDU werden und inzwischen als Bundeskanzlerin sogar die laut „Forbes“ „mächtigste Frau der Welt“?

„Wie viel DDR steckt in Angela Merkel?“, fragten sich bereits mehrere Biografen der Kanzlerin, ohne eine schlüssige Antwort liefern zu können. Sie selbst würde wohl keinen entscheidenden Zusammenhang zwischen ihrem ersten Leben und der späteren Politkarriere herstellen. „Mich verband mit diesem Land überhaupt nichts. Ich habe die DDR nie als mein Heimatland empfunden“, erklärte sie Jahre später.

Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann zeigen in „Das erste Leben der Angela M.“, dass die heutige Bundeskanzlerin der DDR und ihrem System wohl doch um einiges näherstand und ihm engagierter diente, als bislang bekannt war. Wie viel vom alten Leben tatsächlich noch in ihr steckt, das kann nur Angela Merkel selbst beantworten.
Das tut sie aber nicht. Wird wohl wissen, warum.

Ergänzung: Fand gerade ein Telegramm von Erich Mielke vom 1.7.91. dessen Echtheit aber nicht garantiert ist. Es scheint sich auch eher um ein Fax zu handeln. Vom Inhalt her stimmt es mit tatsächlichen Ereignissen überein. (Ich weiß inzwischen auch, woher die Linke ihr Milliardenvermögen hat)
Zitat:
Abschlußbericht über die Auflösung unseres Ministeriums für Staatssicherheit / des Amtes für Nationale Sicherheit

letzte Meldung:

Genossen!

Es ist uns gelungen unser MfS/AfNS in kurzer Zeit ”aufzulösen”. Dank! Dank! Dank!

Die wichtigsten Unterlagen befinden sich im Besitz unserer Freunde.

Durch unsere Umsicht ist es gelungen, den Bürgerkommiteen den Zugriff auf brisantes Aktenmaterial zu entziehen.

Unsere bewährten OibE und IM in Schlüsselpositionen sind wie geplant in ihre politischen Ämter gelangt.

Unsere fähigsten Mitarbeiter und Offz. haben ihre Positionen in der Wirtschaft eingenommen. Vorrang hatte dabei die Besetzung von Schlüsselstellungen im Operationsgebiet. (BRD-West)

Genossen!

Ihr kennt die komplizierte Situation, in der sich unser Land befindet.

Rücken wir wieder enger zusammen und festigen unsere Reihen.

Es geht um die Perspektive unserer Heimat !

gez. Mielke Armeegeneral
Zu diesem Zeitpunkt war Angela Merkel schon überraschend Ministerin im Kabinett Kohl geworden.
Von den restlichen Inhalten dieser Seite distanziere ich mich selbstverständlich.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  12.04.2017, 15:31   # 866
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Wessen Zick-Zack-Kurs meinte sie wohl damit?

https://youtu.be/i3kTBssH1bA
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.03.2017, 11:41   # 865
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.600


stb99 ist gerade online
Im September ist Wahl und bis dahin muss man so tun, als ob man verstanden hätte. Die Verlängerung der Legislaturperiode auf 250 Jahre ist noch nicht durch. Die SPD hat ja auch unlängst ihr traditionelles vierjährliches linkes Halbjahr eingeleutet (SPD läutet traditionelles linkes Halbjahr vor wichtigen Wahlen ein ).

Wenn man erst einmal seinen Sessel und sein leistungsloses Einkommen für vier Jahre gesichert hat, dann wird wieder einmal genau nichts geschehen.

Vor dem Hintergrund kann man auch das "Aufmucken" in der Union sehen. Gerade hat man Merkel noch beklatscht. Nun schwant einem, dass mit Merkel das sorgenfreie Leben ein abruptes Ende haben könnte und schon wird man panisch.

Im November wollten die Führungsspitzen doch Merkel noch bis zum bitteren Ende kompromisslos folgen. Und Horst hat sich dem doch angeschlossen. Stichwort: taktischer Rückzug, ohne die eigene Position und das eigene Ansehen zu beschädigen. Wenn es ganz gut kommt, ist man einen ernstzunehmenden Gegner etwas später sogar dauerhaft los. Genau dieser Fall ist auch eingetreten.


@yossarian

Zitat:
Vielleicht dämmert es den Strategen der CDU, dass es keine so gute Idee war, 2005 eine ehemalige Kommunistin und FDJ-Funktionärin aus einer stasinahen-Familie ins Kanzleramt zu hieven.
Man kann Merkel vieles vorwerfen und absprechen, aber ein Gespür für Machtspielchen hat sie auf jeden Fall, sonst wäre sie in dem Haifischbecken nie näherungsweise an der Stelle angekommen, wo man sie zur Kanzlerin machen kann. Viele andere scheitern da schon in der Ortsgruppe oder spätestens beim Kreisverband. Auch ihr freiwilliger Rückzug 2002 kann in diesem Licht betrachtet werden.

Antwort erstellen         
Alt  26.03.2017, 11:15   # 864
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.093


Aligator ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
C68xjLCW0AERhLv.jpg  
Zitat:
Zitat von Angela Merkel beim EU-Jubiläumsgipfel in Rom

„Wir müssen unsere Außengrenzen besser schützen“
Warum nur?
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.03.2017, 07:18   # 863
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Merkel bekommt Saures

Nachdem Merkels Flüchtlingspolitik hauptsächlich von Linken (kein Wunder), Grünen und Sozialdemokraten unterstützt wird, regt sich nun in ihrer eigenen Partei offener Widerstand, nachdem sich die Politchristen bisher auf Murren beschränkten. Es bildete sich ein Dachverband Freiheitlich-konservativer Aufbruchs in der Union (FKA). Das hat es in der CDU noch nicht gegeben. Offene Rebellion gegen den eigenen Kanzler haben die noch nie erlebt. Das Programm des Dachverbandes stinkt verdächtig nach AfD. http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-14942356.html
In einem Wahljahr ist sowas höchst unangenehm. Vielleicht dämmert es den Strategen der CDU, dass es keine so gute Idee war, 2005 eine ehemalige Kommunistin und FDJ-Funktionärin aus einer stasinahen-Familie ins Kanzleramt zu hieven. Aber immerhin hat sie der Union 12 Jahre Macht gesichert.Und das ist schon immer das Hauptziel der CDU gewesen. Macht sichert Pfründe und Geld.
Die bis dahin politisch wenig erfahrene Merkel war wohl als Pfarrerstochter in den Augen der CDU-Strategen für diesen Job qualifiziert.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2017, 20:13   # 862
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.600


stb99 ist gerade online
Das ist Deutschland:

Tausende bejubeln Erdogans Verfassungsreform - in Oberhausen

Letztlich nichts anderes als das, was schon bei fast jeder Hochzeit der so wunderbar integrierten Türken an der Tagesordnung ist. Dann denkt man auch öfter mal, die Fabrik, die türkische Fahnen näht, macht Betriebsausflug.

Das ändert nichts daran, dass es eine weitere Schade ohne Beispiel ist.

Es würde sich nur nicht gehören, dass man den türkischen MP rausbefördert und den Botschafter einbestellt. Ebenso sollte man allen Teilnehmern ihre doppelte, deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen und sie ebenfalls zum Verlassen des Landes auffordern. Sagen wir mal innerhalb von 48 Stunden.

Man würde den Leuten damit ja auch nur entgegenkommen, wie man weiter unter lesen kann:

Zitat:
Vor der Halle steht eine junge Mutter aus Salzgitter und erzählt einem Reporter, warum sie für das Präsidialsystem ist, das Erdogan mehr Macht verleihen soll: „Damit es weitergeht, damit die Türkei wieder ganz oben steht“, sagt sie. Sie werde mit „Evet“ stimmen, „Ja“. Deutschland entwickele sich nicht weiter und diskriminiere gegen die Muslime. Sie wolle daher schon bald in die Türkei ziehen - dort gebe es mehr Religionsfreiheit.
Klar. Hoffentlich mit ordentlichem Kopftuch und Kittel in ordnungsgemäßen türkisch-muslimgrau. Naja, vermissen würde man sie nicht. Ansonsten nichts neues. Man sieht sich natürlich als Opfer, obwohl man weltweit der Täter ist. Wenn Deutschland beim Moscheenbau auch nur 1% der Restriktionen hätte, die die Türkei hat, wenn es um Kirchen geht, dann würde es in Deutschland keine einzige geben.

Zitat:
Drei junge Männer sind ebenfalls begeistert: „Gänsehaut, Emotion, ein tolles Gefühl, da drin zu sein“, sagen sie nach der Rede. „Man hat so ein Heimatgefühl gehabt“, sagt einer der drei, ein 21-Jähriger. Erdogan sei gut, weil er in der Türkei fast alles verbessert habe. Für die vielen Verhaftungen äußern sie Verständnis: „Es ist ja normal, dass nach einem Putsch richtig aufgeräumt wird.“

Ich hoffe, sie sind nach der Veranstaltung gleich alle in den Flieger Richtung ihres gelobten Landes names Türkei eingestiegen. Wir könnten uns ja als Gegenleistung in der Türkei welche raussuchen, die zu etwas fähig sind, die Schnauze voll vom Obermoslem Erdowahn und bloß das Pech haben, nicht dank zweier Staatsbürgerschaften sich allen Konsequenzen entziehen zu können: in der Türkei Erdowahn zu unterstützen, während man selbst bequem weit weg dem deutschen Staat auf dem Tasche liegt und dort Forderungen stellt.

Man kann nur hoffen, dass die Truppe schnellstmöglichst verschwindet. Sie tun damit nicht nur diesem Land, mit dem sie sowieso nichts zu tun haben wollen, wenn es nicht um die Zahlung von Sozialleistungen geht, einen riesigen Dienst sondern auch allen türkischstämmigen, die hier in diesem Land leben wollen und sich eingliedern.

Was am Ende passiert, hat man ab 1945 gesehen, als man dann pauschal allen Deutschstämmigen in vielen Ländern Mittel- und Osteuropas ihren Wunsch erfüllt hat, heim ins Reich gebracht zu werden.

Antwort erstellen         
Alt  16.02.2017, 03:01   # 861
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 800


hansschmidt ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Eine der Lieblings-Übungen unserer abgehalfterten Bundesmutti : Der Salto rückwärts
heisst:
Erst "A" schwallen, danach nichts mehr wissen (leichte kognitive Störung?)
und dann "B" machen.

Antwort erstellen         
Alt  15.02.2017, 21:53   # 860
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 800


hansschmidt ist offline
Der tunesische Staatspräsident will seine "Geflüchteten" nicht mehr zurücknehmen.
Das hat er gleich im deutschen MoMa klargestellt.

Schlechte Karten für die Zonentussi.

Sollte man als Kanzlerin halt vorher überlegen, bevor die Fresse so groß aufgerissen wird.

Prima.
Wir bleiben auf der Mehrzahl der "Kulturbereicherer", äh sorry, der Dipl.-Ings., Ärzte und Fachberater, sitzen.
Prost Mahlzeit.

Wieviel Rentner und Arme bei uns könnte man diesen Milliarden unterstützen.
Und die würden wahrscheinlich auch den Konsum ankurbeln.

Antwort erstellen         
Alt  13.02.2017, 19:16   # 859
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Merkels Lavieren bei der BuPrä-Wahl

Merkel wollte Steinmeier verhindern. Der ist ihr zu populär. Keiner ihrer Wunschkandidaten in der CDU wollte kandidieren. Also fragte man bei Kretschmann nach. Der war grundsätzlich nicht abgeneigt. Aber den wollte die CSU nicht, denn Kretschmann war als Student radikaler Maoist.
Dann preschte Gabriel mit Steinmeier vor. Merkel kam in Zugzwang. Steinmeier schien eine Mehrheit in der Bundesversammlung zu bekommen, auch ohne CDU. Also machte sie wieder mal eine Kehrtwende und stimmte Steinmeier zu. Sie sollte sich aber schon mal Gedanken machen, dass sie keinen eigenen Kandidaten fand.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2017, 16:41   # 858
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Aus dem Postillon:

Forist El_Blindo
Zitat:
Es geht alles vorüber,
es geht alles vorbei,
auch die Frau Merkel
und ihre Partei.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2017, 19:23   # 857
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.600


stb99 ist gerade online
Eine weitere reife Leistung dieser Frau und ihrer Lakaien:

Deutschland hat bald keine großen Verbündeten mehr

Und gerade eben hat man noch Merkel als die Führerin der freien Welt angepriesen.

Schon blöd, wenn man von der Realität überholt wird.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.02.2017, 11:01   # 856
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.600


stb99 ist gerade online
@yossarian:

Dazu sage ich nur: Alles Fake-News.

Irgendwie scheint die Frau in ihrer Jugend nicht ganz aufgepasst zu haben. Da hatte man wenigstens immer noch einen Quotenabweichler benannt und zugelassen. Aber selbst das scheint heute nicht mehr zumutbar zu sein.

Zitat:
Wer Merkel kritisiert, bekommt keine Interviewtermine, darf bei Auslandsreisen nicht in der Kanzlermaschine mitflliegen etc.
Das geht schon lange so. Nicht erst seit der Masseneinladung sogenannter Fachkräfte. Man schaue sich nur mal die üblichen Sommerinterviews an. Merkel bekommt die seichesten und oberflächlichsten Fragen, schwammig bis zum geht nicht mehr, und selbst da akzeptiert man, dass sie diese noch schwammiger beantwortet. An Nachfragen denkt man gar nicht. Alle anderen nimmt man dagegen bis zum Gehtnichtmehr auseinander.

Murksel hat in ihrer Kanzlerzeit noch nie etwas gemacht, geschweige denn so etwas wie einen Standpunkt gehabt. Wenn es etwas kritisch wird, taucht sie immer ab und schickt andere vor, die sich die Finger verbrennen dürfen. Und wenn alles in trockenen Tüchern ist, taucht sie auf und tut so, als wollte sie das schon immer so.

Ich frage mich schon seit Jahren, woher die Popularität dieser Frau eigentlich kommt. Eher ein Armutszeugnis für das Land.

Antwort erstellen         
Alt  05.02.2017, 08:50   # 855
mstirner
 
Mitglied seit 22. March 2015

Beiträge: 4


mstirner ist offline
Bitte nicht hier!

Ich bin als normaler Mensch natürlich für die Entsorgung des Merkels, aber muss das hier diskutiert werden?
Ich erwarte hier eigentlich die Beschäftigung mit Frauen, die es wert sind, dass man für sie bezahlt und nicht das Bild einer Qualle mit der ein normaler Mann nicht für eine Milliarde Euro schlafen würde.

Macht doch bitte das Bild weg.
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2017, 04:37   # 854
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Merkels Popularitätskurve

https://www.theatlas.com/charts/417kAxT2e
Bei uns wird sowas natürlich in den Mainstreammedien nicht veröffentlicht, denn die sind fast alle unter Regierungskontrolle. Besonders das Fernsehen. Das ZDF ist seit Jahrzehnten unter CDU-Kontrolle, die ARD teilweise.
Und dann gibt es noch so subtile Methoden der Gleichschaltung. Wer Merkel kritisiert, bekommt keine Interviewtermine, darf bei Auslandsreisen nicht in der Kanzlermaschine mitflliegen etc.
Russische Zustände haben wir zwar noch nicht erreicht, aber de facto schon, denn kaum ein überregionales Medium berichtet kritisch über Merkel. Das geht vom Springer-Verlag bis hin zur heute-show. Und die ganze Kabarett-Szene liegt voll auf Merkel-Linie. Wer ihre Politik kritisiert, wird automatisch in die AfD-Ecke abgeschoben. Der Fußball-Experte Oliver Welke ist einer der lautesten Merkel-Herolde. Und Seehofer ist in letzter Zeit seltsam stumm geworden.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)