HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.07.2015, 20:08   # 1
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Die spinnen, die Amerikaner

Eine 30jährige US-Lehrerin wurde zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie es mit drei 17jährigen Schülern trieb. Von einem wurde sie schwanger, trieb aber das Kind ab.
Die sieht noch dazu gut aus. Wie hätte ich mir als 17Jähriger gewünscht, von der einen oder anderen meiner Lehrerinnen praktisch aufgeklärt zu werden.
http://www.independent.co.uk/news/wo...-10368742.html
__________________

Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.10.2016, 01:59   # 174
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 263


stützli ist offline
@sar30:

Danke , dass Du auch hier mal Prawda-Maexxxchens ganz speziellen und nur in einer Richtung selektiven Umgang mit Nachrichten offengelegt hast, wie dies sein Beitrag # 172 wieder eindeutig zeigt!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.10.2016, 00:32   # 173
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 431


sar30 ist offline
die selbe quelle
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...internetzugang
Zitat:
"Die Regierung Ecuadors respektiert das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten", teilte das Ministerium mit. "Sie mischt sich nicht in externe Wahlprozesse ein und bevorzugt auch keinen bestimmten Kandidaten." Die Enthüllungsplattform WikiLeaks habe eine Vielzahl von Dokumenten veröffentlicht, die Einfluss auf den Wahlkampf in den USA hätten. Das sei eine Entscheidung dieser Organisation, aber gemäß der eigenen Richtlinien habe man "den Zugang zu seinen Kommunikationssystemen in der Botschaft im Vereinigten Königreich" vorübergehend eingeschränkt.
Am Asyl für Assange halte man aber fest. "Ecuador, konsequent in seiner Tradition der Verteidigung von Menschenrechten, besonders bei Personen, die Opfer politischer Verfolgung sind, bekräftigt das Julian Assange gewährte Asyl und die Absicht, sein Leben und die körperliche Unversehrtheit zu schützen, bis er sich an einen sicheren Ort bewegen kann", heißt es in dem Kommuniqué des Außenministeriums
Zitat:
WikiLeaks hatte zuletzt Dokumente vom E-Mail-Konto von Clintons Wahlkampfmanager John Podesta veröffentlicht, darunter drei bezahlte Reden, die die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin für die Investmentbank Goldman Sachs gehalten hatte. Die Enthüllungen haben Clinton im Wahlkampf in Bedrängnis gebracht. Ihr Wahlkampfteam beschuldigte WikiLeaks, Clintons Kontrahenten Donald Trump zu begünstigen. Außerdem vermutet Clintons Team Hacker mit Verbindungen zur russischen Regierung hinter dem Angriff auf Podestas E-Mail-Konto.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.10.2016, 15:40   # 172
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
USA - Demokratie pur

Zitat:
Ecuador hat bestätigt, dass es die Internetverbindung des WikiLeaks-Gründers Julian Assange vorsätzlich unterbrochen hat. Ecuadors Außenministerium teilte mit, es habe entschieden, die Internetverbindung Assanges in der Londoner Botschaft "vorübergehend einzuschränken".

Am Montag hatte WikiLeaks Ecuador vorgeworfen, Assanges Internetverbindung unterbrochen zu haben. Zugleich beschuldigte WikiLeaks US-Außenminister John Kerry, Druck auf das Land ausgeübt zu haben.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...internetzugang


NaJa - unangenehme Wahrheiten sollen eben nicht so schnell ans Tageslicht kommen - nach der Wahl egal
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.10.2016, 10:57   # 171
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
Cross-Border Interbank Payment System (CIPS)

@E.B.
Zitat:
Das höre ich zum ersten Mal (als Fakt. Nicht als Absichtserklärung).
z.B.
Zitat:
Phase 1, launched on October 8, 2015
https://www.db.com/specials/en/docs/...-bank-cips.pdf


CIPS arbeitet natürlich International mit SWIFT zusammen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.10.2016, 19:54   # 170
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Der steilste Anstieg fand ab 2005 statt, als Merkel Kanzlerin wurde und den verantwortungslosen Satz von sich gab: Scheitert der Euro, scheitert Europa. Diese Kurve ist umso dramatischer, weil es gegenwärtig keine Inflation gibt und das europaweite Wirtschaftswachstum gering ist. Die Geldmenge hat sich also von der Wirtschaftsentwicklung abgekoppelt, weil Draghi - sicher nicht ohne Zustimmung Merkels - Geld druckt.
Noch dramatischer ist die Geldmengenkurve der USA. Sie begann abzuheben, als Reagan 1980 Präsident wurde. Nach einem Bericht erhöhte sich auch unter Obama die Geldmenge dramatisch.
Ich hörte einmal, dass der größte Teil des Wirtschaftswachstums der USA aus der Erhöhung der Geldmenge entspringt. Ich kann das aber mangels Sachkenntnis nicht bestätigen.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 19:11   # 169
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.593


stb99 ist offline
Der Wert des Euro: Entwicklung der Geldmenge M3 in der Eurozone:



Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Geldme...980bis2016.png
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.10.2016, 18:39   # 168
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.094


E.B. ist offline
Zitat:
Die Chinesen haben schon eine alternative zum SWIFT-System, in Russland gibt es ähnliche Testläufe usw. usf.
Das höre ich zum ersten Mal (als Fakt. Nicht als Absichtserklärung).

Mich würde das ja freuen, weil es mich ziemlich angekäst hat, wie sich die Amis da nach 2009 aufgeführt haben (Wikileaks abkuppeln, Iran abkuppeln, ) und - das muss man an dieser Stelle auch mal sagen - wie willfährig die in der SWIFT-Zentrale in diesen Fällen den USA da einen balls deep mit Schlucken geblasen haben.

Gibt es da Links oder Googlefutter?

Wenn es ein wirklicher Ersatz für SWIFT ist, dann muss ich mit meinem Konto ja eigentlich schon dort geführt sein.
Welche Namen/Nummern muss ich in die Rechnungsvorlage setzen lassen?

Die harte Phase der Iran-Sanktionen fing ja an, als die ihre in mehreren Währungen zu arbeiten geplante Öl- und Rohstoffbörse an den Start bringen wollten.

Da sind dann im Wochentakt in der Straße von Hormus "Unfälle" mit Fischereischiffen passiert, die verflixterweise immer die Seekabel über die der Handel laufen sollte, gekappt haben.

2013 lernte man dann, dass die CIA/NSA extra für den Zugriff auf Seekabel gebaute U-Boote besitzt.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 18:26   # 167
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.094


E.B. ist offline
Irak (2003):
https://www.theguardian.com/business...6/iraq.theeuro

Syrien (2006):
http://www.washingtonpost.com/wp-dyn...echnorati.html

Libyen (2011):
https://www.rt.com/news/economy-oil-gold-libya/

China (2014):
http://blog.zeit.de/china/2014/05/25...en-den-dollar/

Iran (2016):
http://money.cnn.com/2016/02/09/inve...lar/index.html

Die Richtung ist klar, die Reaktion der USA auch... wird nur nichts helfen, es werden immer mehr!

Warum sonst denkt ihr eigentlich, dass die USA (und mit ihnen das 5eyes-Konglomerat) bei CETA und TTIP so auf dem Gas stehen/standen? Diese Knebelverträge mit privaten Schiedsgerichten in Washington sind nichts anderes als der Ersatz für die Ölpreisspekulationsschraube.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.10.2016, 17:44   # 166
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.336


SalonPatrice ist gerade online
Zitat:
Gaddafi ebenfalls
mehr noch..................er wollte eine rein auf Gold gestützte Währung etablieren.
Diese Bestrebungen sind auch in Russland zu beobachten.

Welches Ende er genommen hat, dürfte bekannt sein.
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 17:25   # 165
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
@stb99
Zitat:
Rein zufällig fällt der letzte Irak-Krieg in die Zeit, nachdem Saddam Hussein dabei war, den irakischen Ölhandel auf Euro umzustellen. Wirklich reiner Zufall?
Gaddafi ebenfalls


Tja und jetzt planen die Russen (mit anderen) den Ressourcenhandel auf eine andere Währung umzustellen.
Die Chinesen haben schon eine alternative zum SWIFT-System, in Russland gibt es ähnliche Testläufe usw. usf.

Die Zeiten des Dollar als Leitwährung gehen wohl relativ zeitnah zu Ende.
Mal schauen, welche Konsequenzen das nach sich zieht.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 17:06   # 164
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.593


stb99 ist offline
Zitat:
Können die USA ihre Staatsschulden unendlich erweitern - oder führt ein Staatsbankrott in einen neuen Krieg
Staatsschulden sind erst einmal nichts weiter als ein Stück Papier auf dem eine Zahl steht. Dazu die Verpflichtung, dass man irgendwann mal irgendwas zurück bekommt: ein anderes Stück Papier mit einer Zahl drauf. Dafür, dass man mit diesem Papier was anfangen kann, wird keinerlei Garantie übernommen. Es kann sein, dass man mit ihm eine Weltreise machen kann. Vielleicht bestimmt sich sein Wert auch durch den Gebrauchswert als Zigarettenanzündhilfe. Zudem ist ein Schuldner, der selbst Kontrolle über die Währung hat und die Schulden in seinem eigenen Rechtssystem rausgibt, praktisch unangreifbar, wenn er nicht zahlen will.

Die Währungen sind heutzutage, Randerscheinungen ausgenommen, ausnahmslos durch nichts gedeckt, auch nicht näherungsweise. Es dürfte also bis auf diese Randerscheinungen praktisch keine Währung geben, für deren Geldmenge man zu einem wesentlichen Teil Waren und Dienstleistungen bekommt. Um die Jahrtausendewende lag die Umlaufquote in Deutschland beispielsweise bei 2%. D.h., auch da waren schon 98% der DM-Bestände nicht im Umlauf. Das ganze funktioniert solange, wie die Mehrheit der Meinung ist, auch morgen noch für ihre DMs, Euros, Dollars usw. was zu bekommen. Was passiert, wenn dieses Vertrauen sinkt und/oder wenn die Umlaufquote auch nur geringfügig steigt, dürfte klar sein.

Die USA veröffentlichen schon seit über 10 Jahren nicht mehr ihre Geldmenge M3. Warum das so ist, kann man sich denken. Die Misere würde wohl sagen, dass die Wahrheit darüber nur alle beunruhigen würde. Die USA haben aktuell noch den Vorteil, dass ihre Währung weltweit für den Rohstoffhandel eingesetzt wird und sie schon von daher fleißig Geld drucken können. Die anderen sorgen schon dafür, dass ihre grünen Scheinchen nicht wertlos werden. Rein zufällig fällt der letzte Irak-Krieg in die Zeit, nachdem Saddam Hussein dabei war, den irakischen Ölhandel auf Euro umzustellen. Wirklich reiner Zufall?

Zitat:
oder führt ein Staatsbankrott in einen neuen Krieg
Ganz einfache Überlegung: Jede Großmacht in der Geschichte ist eines schönen Tages eingangen und weitgehend oder komplett verschwunden. Irgendwann hat die Größe immer zuviele Ressourcen gebraucht, um den Zustand aufrecht zu erhalten und am Ende war gar nichts mehr da. Das war schon im Alten Ägypten so. Dasselbe Schicksal hat das Perserreich ereilt, das Römische Reich, die südamerikanischen Staaten der Inkas, Mayas und wie sie alle hießen, das britische oder französische Kolonialreich, auch Deutschland durfte schon so einiges lernen, die Sowjetunion usw. Im Laufe der Zeit haben sich nur die Zeiträume verkürzt. Die Ägypter gab es mit Unterbrechungen um die drei Jahrtausende, die Römer immerhin noch 1000 Jahre, die Sowjetunion hat gerade mal 70 Jahre überlebt, das 1000-jährige Reich 12 Jahre. Ich sehe keinen Grund, warum das bei den aktuellen Staatswesen, zu denen die USA oder auch die EU gehört, anders sein sollte.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.10.2016, 16:19   # 163
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.094


E.B. ist offline
Feindsender hören ist verboten!
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 06:44   # 162
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.027


yossarian ist offline
Zitat:
Können die USA ihre Staatsschulden unendlich erweitern - oder führt ein Staatsbankrott in einen neuen Krieg (wie schon so oft in der Geschichte)?
Die USA können das, solange sie die unumstrittene Weltmacht sind. De facto ist der Dollar wertloses Papiergeld, wie es der Euro dank Draghi und Merkel bald auch sein wird.
Beide Währungen werden in riesigen Mengen bei Bedarf einfach gedruckt.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2016, 15:43   # 161
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
Staatsschulden ohne Ende ?

Beim Amtsantritt des 44en US-Präsidenten Barack Obama am 20.01.2009 hatten die USA noch rund 10,6 Billionen $ Staatsschulden - und heute bereits 19,8 Billionen $.
Fast eine Verdoppelung in der zweimaligen Amtszeit.

Eine spannende Frage:
Können die USA ihre Staatsschulden unendlich erweitern - oder führt ein Staatsbankrott in einen neuen Krieg (wie schon so oft in der Geschichte)?


weitere interessante Zahlen:
http://www.cnsnews.com/news/article/...23699152550074
Antwort erstellen         
Alt  10.10.2016, 14:20   # 160
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
Zitat:
Im US-Bundesstaat Texas formiert sich eine Bewegung, die den Austritt aus der Union der Vereinigten Staaten fordert. Die Bewegung steht zwar den konservativen Republikanern nahe - ein Sieg der liberalen Clinton könnte der Bewegung aber mehr nützen.
http://www.n-tv.de/politik/Texas-tra...e18798306.html


So eine Aufteilung in Nord- und Südstaaten wäre doch gar nicht so unvernünftig.
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2016, 23:59   # 159
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.094


E.B. ist offline
Hintergrund:
Wenn jemand etwas in einem anderen Land wegen Kriegsverbrechen verklagen will, dann nutzt er dazu den Gerichtshof für Menschenrechte in Den Haag (genau das Ding, wo Karacic verknackt wurde).

Nur die USA nicht, die boykottieren das, weil es in diesem nicht von ihnen gesteuerten und besetzten Gremium natürlich auch ihren warlords/Generälen und Dronenpiloten an den Kragen gehen könnte.

Z.B. könnte ein Enkel Aidids hergehen und Clinton und seinen Stab für die Aktion anzeigen, die im Film Black Hawk down aus US-Sicht verewigt wurde. Oder diverse Einwohner des Balkans könnten die USA verklagen, weil in den Gärten "total ungefährliche" DU-Munitionsbrösel (abgereichertes Uran!) alles langsam verstrahlt.
Geht natürlich nicht, weil dann könnte ja jeder sehen, dass die weiße Westen von Onkel Sam des Kaisers neue Kleider sind.

Jetzt haben die ganzen Rechtsaussen in den USA ein Gesetz "JASTA" angestrengt, mit welchem sich US-Gerichte anstatt des Menschenrechtsgerichts für zuständig erklären können: 9/11 Opfer könnten und wollen SaudiArabien verklagen, weil diese Al Kaida unterstützen.

Das weisse Haus unter Obama hat ein Veto eingelegt, weil die Gesehen haben, dass das Bullshit ist: lädt es doch dazu ein gegenüber den USA das gleiche Spiel zu spielen.

Ein Veto, das geht natürlich gar nicht, das düpiert doch den ganzen republikanischen Congress!

Also wurde das überstimmt, und man hat sich konservativerweise auch noch einen Abend lang gefeiert, dass man es dem weissen Haus gezeigt hat.

Am Tag danach Katerstimmung, weil den ersten Vietnamveteranen unter den Kongressabgeordneten aufgefallen ist, dass es sie ganz persönlich erwischen könnte....

http://www.huffingtonpost.com/entry/...ction=politics

Jetzt sitzen sie in der Patsche, weil sie um jeden Preis verhindern müssen, dass jemand mit dem jetzt gültigen Gesetz SaudiArabien verklagt... - sonst geht die Klagewelle gegen die USA los.

Dabei geht es eigentlich nur noch um Rrrrrache!!!, weil es gab schon Entschädigung:

Zitat:
What is being missed here is that Sep.11 victims have already had their take to court, and a fund was established based on the rulings. Court ruled that the compensation was to be financed by U.S. aircraft companies and institutions whose planes had been used or involved in the horrendous attack.
(http://english.aawsat.com/2016/10/ar...way-u-s-courts)

Richtig - die Flugzeughersteller und -besitzer waren schuld!

Und an diesen Haufen wollen uns manche mit TTIP und CETA auf ewig festketten... ich kapiere das nicht. Für mich ist das ein failing state.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2016, 05:33   # 158
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
Zitat:
Olympia: USA musste die meisten Olympischen Medaillen zurück geben
Doping-Medaillenspiegel: USA vorn
http://www.sport1.de/olympia/2016/08...ime=1471638197
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2016, 21:40   # 157
phaidros
The Wedding Pianist
 
Benutzerbild von phaidros
 
Mitglied seit 8. May 2005

Beiträge: 2.310


phaidros ist offline
Obamas letzte Rede vor der UNO ..

komplette Rede ...

Zitat:
...
In order to move forward, though, we do have to acknowledge that the existing path to global integration requires a course correction. As too often, those trumpeting the benefits of globalization have ignored inequality within and among nations; have ignored the enduring appeal of ethnic and sectarian identities; have left international institutions ill-equipped, underfunded, under-resourced, in order to handle transnational challenges.

And as these real problems have been neglected, alternative visions of the world have pressed forward both in the wealthiest countries and in the poorest: Religious fundamentalism; the politics of ethnicity, or tribe, or sect; aggressive nationalism; a crude populism -- sometimes from the far left, but more often from the far right -- which seeks to restore what they believe was a better, simpler age free of outside contamination.

We cannot dismiss these visions. They are powerful. They reflect dissatisfaction among too many of our citizens. I do not believe those visions can deliver security or prosperity over the long term, but I do believe that these visions fail to recognize, at a very basic level, our common humanity. Moreover, I believe that the acceleration of travel and technology and telecommunications -- together with a global economy that depends on a global supply chain -- makes it self-defeating ultimately for those who seek to reverse this progress. Today, a nation ringed by walls would only imprison itself.

So the answer cannot be a simple rejection of global integration. Instead, we must work together to make sure the benefits of such integration are broadly shared, and that the disruptions -- economic, political, and cultural -- that are caused by integration are squarely addressed. This is not the place for a detailed policy blueprint, but let me offer in broad strokes those areas where I believe we must do better together.
...

Yes, in America, there is too much money in politics; too much entrenched partisanship; too little participation by citizens, in part because of a patchwork of laws that makes it harder to vote. In Europe, a well-intentioned Brussels often became too isolated from the normal push and pull of national politics. Too often, in capitals, decision-makers have forgotten that democracy needs to be driven by civic engagement from the bottom up, not governance by experts from the top down. And so these are real problems, and as leaders of democratic governments make the case for democracy abroad, we better strive harder to set a better example at home.

...

Moreover, every country will organize its government informed by centuries of history, and the circumstances of geography, and the deeply held beliefs of its people. So I recognize a traditional society may value unity and cohesion more than a diverse country like my own, which was founded upon what, at the time, was a radical idea -- the idea of the liberty of individual human beings endowed with certain God-given rights. But that does not mean that ordinary people in Asia, or Africa, or the Middle East somehow prefer arbitrary rule that denies them a voice in the decisions that can shape their lives. I believe that spirit is universal. And if any of you doubt the universality of that desire, listen to the voices of young people everywhere who call out for freedom, and dignity, and the opportunity to control their own lives.

This leads me to the third thing we need to do: We must reject any forms of fundamentalism, or racism, or a belief in ethnic superiority that makes our traditional identities irreconcilable with modernity. Instead we need to embrace the tolerance that results from respect of all human beings.

It's a truism that global integration has led to a collision of cultures; trade, migration, the Internet, all these things can challenge and unsettle our most cherished identities. We see liberal societies express opposition when women choose to cover themselves. We see protests responding to Western newspaper cartoons that caricature the Prophet Muhammad. In a world that left the age of empire behind, we see Russia attempting to recover lost glory through force. Asian powers debate competing claims of history. And in Europe and the United States, you see people wrestle with concerns about immigration and changing demographics, and suggesting that somehow people who look different are corrupting the character of our countries.

Now, there's no easy answer for resolving all these social forces, and we must respect the meaning that people draw from their own traditions -- from their religion, from their ethnicity, from their sense of nationhood. But I do not believe progress is possible if our desire to preserve our identities gives way to an impulse to dehumanize or dominate another group. If our religion leads us to persecute those of another faith, if we jail or beat people who are gay, if our traditions lead us to prevent girls from going to school, if we discriminate on the basis of race or tribe or ethnicity, then the fragile bonds of civilization will fray. The world is too small, we are too packed together, for us to be able to resort to those old ways of thinking.

...
__________________
"Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens."
Khalil Gibran
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2016, 20:19   # 156
phaidros
The Wedding Pianist
 
Benutzerbild von phaidros
 
Mitglied seit 8. May 2005

Beiträge: 2.310


phaidros ist offline
$4790 Millarden

Latest Estimate Pegs Cost of Wars at Nearly $5 Trillion
Naomi LaChance Sep. 14 2016, 9:23 p.m.

Kein weiterer Kommentar notwendig ...
__________________
"Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens."
Khalil Gibran
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.09.2016, 07:51   # 155
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.233


maexxx ist gerade online
Spekulationen zu 9/11

Zitat:
ON THE PHYSICS OF HIGH-RISE BUILDING COLLAPSES
http://www.europhysicsnews.org/artic...2016474p21.pdf
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2016, 01:15   # 154
ralf1912
 
Mitglied seit 29. May 2009

Beiträge: 60


ralf1912 ist offline
Was ist Aleppo?

Zitat:
Auf die Frage, was er als neuer Präsident der USA gegen den Bürgerkrieg in Syrien unternehmen würde, gab der libertäre Kandidat Gary Johnson eine ihn entlarvende Antwort.
Zitat:
In der Frühstücksfernsehsendung Morning Joe fragte Moderator Mike Barnicle Johnson, was dieser als Präsident hinsichtlich der Krise in der syrischen Stadt Aleppo unternehmen würde. Johnsons überraschende Reaktion: "Was ist Aleppo?"
Darauf reagierte Moderator Barnicle irritiert. "Machen Sie sich über mich lustig?", fragte er. Als Johnson das verneinte, klärte der Journalist ihn auf.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2...entschaftswahl

Es bleibt bei den Zitaten, es fehlen einem die Worte.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2016, 23:09   # 153
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 768


el_coyote ist offline
paranoia

für vielflieger vielleicht ein alter hut, ich aber runzel da die stirn:

hab für verwandtschaftsbesuch flug nach cuba gebucht, frankfurt-santa clara. ohne zwischenlandung.

muss jetzt meine reisepassnummer für die usa- terrorschutzbehörden mitteilen, damit die wissen, wer über sie drüber schwebt.
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 16:17   # 152
phaidros
The Wedding Pianist
 
Benutzerbild von phaidros
 
Mitglied seit 8. May 2005

Beiträge: 2.310


phaidros ist offline
Putzfrau for President!

Bild - anklicken und vergrößern
DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak - 1.jpg   DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak - 5.jpg   DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak - 7.jpg   DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak - 8.jpg   DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak.jpg  




Zitat:
[Verse 1: El-P]
Picture this
I'm a bag of dicks
Put me to your lips

I am sick
I will punch a baby bear in his shit
Give me lip
I'ma send you to the yard, get a stick, make a switch
I can end a conversation real quick

[Killer Mike]
I am crack
I ain't lying kick a lion in his crack
I'm the shit, I will fall off in your crib, take a shit
Pinch your momma on the booty, kick your dog, fuck your bitch
Fat boy dressed up like he's Santa and took pictures with your kids

[El-P]
We the best
We will cut a frowny face in your chest, little wench
I'm unmentionably fresh, I'm a mensch, get correct
I will walk into a court while erect, screaming "Yes!
I am guilty motherfuckers, I am death."


Hey, you wanna hear a good joke?

[Refrain]

Nobody speak, nobody get choked

[Verse 2: El-P]
Get running
Start pumping your bunions, I'm coming
I'm the dumbest, who flamethrow your function to Funyuns
Flame your crew quicker than Trump fucks his youngest

Now face the flame fuckers your fame and fate's done with

[Killer Mike]
I rob Charlie Brown, Peppermint Patty, Linus and Lucy
Put coke in the doobie roll woolies to smoke with Snoopy
I still remain that dick grabbing slacker that spit a loogie
Cause the tolda of the toolie'll murder you friggin' Moolies
Fuck outta here, yeah

[Refrain]
Nobody speak, nobody get choked, hey! [x2]
Nobody speak
Nobody speak


[Verse 3: El-P]
Only facts I will shoot a
Baby duck if it quacks, with a Ruger

Top billin', come cops and villainous shots is blocked, shipped out,
and bought, and you're feeling it
El-P killing it, Killer Mike killing shit

[Killer Mike]
What more can I say? We top dealing it
Valiant without villiany
Viciously file victory
Burn towns and villages
Burning looting and pillaging

[El-P]
Murderers try to hurt us we curse them and all their children
I just want the bread and bologna bundles to tuck away
I don't work for free, I am barely giving a fuck away

[Killer Mike]
So tell baby Johnny and Mommy to get the fuck away
Heyyo here's a gun son now run get it to gutterway
Live to shoot another day

[Refrain]
Nobody speak, nobody get choked, hey! [x2]
Nobody speak
Nobody speak
Nobody speak, nobody get choked

__________________
"Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens."
Khalil Gibran
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 12:08   # 151
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.010


Bomba ist offline
Bei Einsetzen der Dämmerung ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen.

Nach dem Einsatz von Atomsprengkörpern kann das Gelände sehr stark verändert sein. Das Zurechtfinden wird dadurch erschwert.

Den Feuerkampf gewinnt, wer schneller schießt und besser trifft.

Ein toter Soldat hat viel von seiner Gefährlichkeit verloren.

Bei Schnee und Frost ist mit zunehmender Kälte zu rechnen.

den höchsten Punkt einer Erhebung nennt man Gipfel.

Diese "Soldaten-Weisheiten" dürften inzwischen aus der ZDv 3/11 gestrichen sein.
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 10:49   # 150
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 768


el_coyote ist offline
das ist derselbe blödsinn, wie schilder, die sagen "kein regelmäßiger winterdienst" auf nem pfad, wo keiner läuft oder "ende des radweges" vor einer kreuzung: nur dass keiner schadenersatz will, wenn er mal aufs maul fliegt. ist schon von den amis abgeschaut, mit deren verrücktem haftungsrecht.

aufm weg nach neuschwanstein steht alle paar meter ein schild, dass es gefährlich ist auf dem den weg säumenden mäuerchen zu balancieren. merkwürdigerweise nicht auf englisch, obwohl das doch der tummelplatz für touris aus übersee schlechthin ist.

ich warte drauf, dass nach 170 jahren noch der alte ludwigskanal beschildert* wird, nur ja nicht zu nah ans wasser zu gehen, weil es ja sein könnte, dass...

das selbständige schwimmen ab 70 cm wassertiefe dürfte ne bundeswehranweisung für flussdurchquerungen sein


*an schleusen gibts das jetzt schon, zumindest ab und an
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)