HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 11:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.03.2015, 08:52   # 124
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.460


Lake of Sorrow ist gerade online
Zitat:
Heute ist sie ein souveräner Staat und muß das Recht haben, ihre eigenen Entscheidungen - auch was Bündnispolitik betrifft - ohne Rücksicht auf russische Wünsche und Befindlichkeiten zu treffen.
Warum so einseitig?

Was ist mit den 5 Mrd. die die USA in die Umgestaltung ups Demokratisierung natürlich, der Ukraine investiert haben?
Und wieso kann sich eine gewählte Ukrainische Regierung nicht für das Hilfsangebot aus Russland entscheiden, um das Land über den Winter zu bringen? Wie brisant die Lage war, kann man gut am Kreditbedarf des Landes sehen, 40 Mrd. in einem Jahr, weitere Forderungen stehen bereits im Raum. Das Abkommen hätte längst unterzeichnet sein können, wenn damit nicht auch eine Frau freigepresst werden sollte.
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2015, 08:45   # 123
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.494


Epikureer69 ist offline
@tannhäuser

Mein von Dir zitierter Satz bezog sich eher auf die Zeiten des kalten Krieges und dem damit verbundenen "eisernen Vorhang".

Ich stimme Dir zu, dass die Ukraine als eigenständiger Staat das Recht hat ihre Bündnispolitik selbst zu gestalten, dass heißt aber imho auch, dass eine Entscheidung pro Russland keine "Befindlichkeitsstörungen" bzw. Einmischungen der EU und der USA auslösen sollte.

Man kann (leider) das "Rad der Geschichte" nicht zurückdrehen, aber ich fände es schon sehr interessant, was passiert wäre und wie die Situation heute in der Ukraine wäre, wenn EU und USA den Rückzug vom Assoziierungsabkommen des damaligen ukrainischen Regierungschefs einfach kommentarlos, als Entscheidung eines eigenständigen Staates akzeptiert hätten (wie sich das nach Deinen Ausführungen ja auch gehört hätte).

Wahrscheinlich wäre es dann nicht einmal zu den Strassenschlachten am Majdanplatz gekommen, wenn den EU-Befürwortern unter der Bevölkerung (wohl ca. 50%), nicht soviel "warme Worte" und Supportversprechen vom westlichen Ausland gespendet worden wären......
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 21:46   # 122
tannhäuser
 
Benutzerbild von tannhäuser
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 1.013


tannhäuser ist offline
Souveranität

Zitat:
Wäre zu Zeiten der Sowjetunion irgend ein EU-Staat oder die USA auf die Idee gekommen, sich für Straßenschlachten in Kiew zu ineressieren, oder gar einzumischen?
Damals war die Ukraine auch ein Bestandteil der UDSSR. Heute ist sie ein souveräner Staat und muß das Recht haben, ihre eigenen Entscheidungen - auch was Bündnispolitik betrifft - ohne Rücksicht auf russische Wünsche und Befindlichkeiten zu treffen. Wer das bestreitet, leugnet die Ukraine als eigenständigen Staat.
__________________
Armsel'ge, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein! (R. Wagner: Tannhäuser, 2. Aufzug)
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 18:02   # 121
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
@sar30

diesen esoterischen Hintergrund hatte ich Dir so gar nicht zugetraut...............oder ist der Beitrag zynisch gemeint?

ansonsten wäre die Thematik sicherlich für einen Extrathread sehr interessant.
Ich weiß nicht, inwieweit ich einen Bezug zu diesem Thread herstellen kann.

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 14:56   # 120
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 472


sar30 ist offline
loreni

Zitat:
Ich versuche lediglich zu verstehen.............ich versuche die Zusammenhänge zu verstehen.
die antwort auf die frage aller fragen, nämlich die „nach dem leben, dem universum und dem ganzen rest“ 42.

http://de.wikipedia.org/wiki/42_%28Antwort%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Sinn_des_Lebens

ich hoffe dir weitergeholfen zu haben.
ansonsten: eine posse unser leben ist.

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 14:10   # 119
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.460


Lake of Sorrow ist gerade online
Das Rätsel um die Toten des Janukowitsch-Clans

Und noch was:

Zitat:
Die Sanktionen und Gegensanktionen haben der EU offenbar stärker geschadet als Russland, wie der polnische EU-Ratspräsident Donald Tusk einräumen musste. Mehr als die Hälfte der EU-Mitglieder verlangten laut Tusk eine Lockerung der Sanktionen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrich...den-bulgarien/

Zitat:
FINANZEN
IWF: Ukraine soll seine Schulden an Russland nicht zurückzahlen

Im Dezember wird ein Milliarden-Kredit fällig, den die Ukraine von Russland erhalten hatte. Ein neuer Schuldenplan der IWF sieht allerdings vor, dass die auslaufenden Kredite der Ukraine einem Schuldenschnitt unterzogen werden sollen. Damit soll die Finanzlücke des Landes in Höhe von 40 Milliarden Dollar verringert werden.
http://deutsche-wirtschafts-nachrich...zurueckzahlen/

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 13:14   # 118
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
@epikureer69


ich danke Dir sehr für den Einwand.
Ich hatte dies auch schon häufig zu bedenken gegeben...............

Wichtig ist, so finde ich, daß wir uns alle zusammen Gedanken darüber machen sollten, was wir wollen und vor allem, was wir nicht wollen............und wie wir unser Anliegen durchsetzen können (das scheint mir die schwierigste Aufgabe von allen zu sein).

Ich möchte Frieden haben und keinen Krieg

...eines nochmals..............auch wenn es in meiner Argumentation vielleicht nicht unbedingt den Anschein erweckt:

Ich bin kein Putinfan. Ich versuche lediglich zu verstehen.............ich versuche die Zusammenhänge zu verstehen. Denn eigentlich bin ich sogar ein äußerst politikverdrossener Mensch. Doch ich habe bei meinen Nachforschungen reichlich Entdeckungen gemacht, die mich sehr zum Nachdenken diesbezüglich angeregt haben. Dies nur zum besseren Verständnis, was meine Person angeht.

LG Loreni
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2015, 11:02   # 117
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 687


Bonjour2fuck ist offline
Falsche Richtung!

@Epikureer69

Deinem Statement dazu ist meinerseits nichts mehr hinzuzufügen; es juckte schon in meinen Fingern, ähnliches zu schreiben, wieder mal ein multiples "Merci".

Der Danke-Button ließ sich trotzdem nur einmal klicken.
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2015, 09:43   # 116
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.494


Epikureer69 ist offline
"Gut" und "Böse" und so...

Aus meiner Sicht entwickelt sich die Diskussion, aktuell in die falsche Richtung.

Warum ? Ich habe, in einem früheren Beitrag, bereits betont, dass ich mich weder als "Putinversteher" definiere, noch der Ansicht bin, dass die mediale Aufarbeitung des "Ukrainekonflikts" in den russischen Medien objektiver sei, als in den Westlichen.

Wenn aber die Unzulänglichkeiten des Anderen permanent als Rechtfertigung für eigenes suboptimales Verhalten herhalten müssen, wird das Ganze wenig zielführend.

Nur weil Putin nicht den Inbegriff des liberalen, weltoffenen Regierungschefs darstellt und in Russland mit Sicherheit noch einiges im Argen liegt, was den Aufbruch in eine wirklich demokratische moderne Gesellschaft angeht, kann nicht jede überflüssige Einmischung von EU und USA (einschließlich angedeutete "Osterweiterungen" der NATO) damit gerechtfertigt werden.

Immerhin sind wir was die "Entspannungspolitik" angeht, deutlich weiter als in den Zeiten des "kalten Krieges" in den 80iger Jahren. Wäre zu Zeiten der Sowjetunion irgend ein EU-Staat oder die USA auf die Idee gekommen, sich für Straßenschlachten in Kiew zu ineressieren, oder gar einzumischen ?

Ist übrigens noch gar nicht sooo lange her......

Dieser Konflikt wird nicht dadurch gelöst, dass man sämtliche "Negativfacetten" von Putin nachrecherchiert, um damit den Versuch zu starten, das Versagen der Außenpolitik von EU und USA, was die Ukraine angeht zu rechtfertigen.

So wie das "Ding" da momentan läuft, schadet das ALLEN, ich wiederhole ALLEN Beteiligten.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2015, 23:16   # 115
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
mal etwas anderes...................






Zitat:
Unser Land
Herbert Grönemeyer -


Drauf, drin – ich will nicht woanders hin
Neu, deutsch – gemeinsam der Laden läuft
Die Augen an für den Nebenmann

Weit, nah – heute geht’s mir wunderbar
Scharf rechts – sofort geht’s mir wieder schlecht
Nur Plan und Angst
Glücklich, der aus der Reihe tanzt

Es ist allerhand hier zu sein
So ein schönes Land – ganz allgemein
Die wahre Tücke steckt im Detail
Wir verlieren uns schnell im Einerlei
Wir sind nicht verdammt hier zu sein
Dies ist unser Land, deins und meins
Es ist ein vielschichtiges Revier
Wir mögen es wie andere ihrs

Anstand – wer gehört schon gerne an den Rand
Arm, reich – die Schere auseinanderreißt
Ob hoch, ob tief – der Segen hängt schief

Es ist allerhand hier zu sein
So ein schönes Land – ganz allgemein
Die wahre Tücke steckt im Detail
Wir verlieren uns schnell im Einerlei
Wir sind nicht verdammt hier zu sein
Dies ist unser Land, deins und meins
Es ist ein vielschichtiges Revier
Wir mögen es wie andere ihrs

Lang, breit – wir verliern uns in Gleichgültigkeit
Stumpf, platt – wir bügeln alle Kratzer glatt
Schwarz, rot – stimulierend wie Knäckebrot

Es ist allerhand hier zu sein
So ein schönes Land – ganz allgemein
Die wahre Tücke steckt im Detail
Wir verlieren uns schnell im Einerlei
Wir sind nicht verdammt hier zu sein
Dies ist unser Land, deins und meins
Dies ist ein vielschichtiges Revier
Wir mögen es wie andere ihrs

Es ist auch schon leicht hier zu sein
Trotz Friede, Freude, Selbstzufriedenheit
Es bleibt Liebe auf den zweiten Blick
Auf nach vorn, schau auch zurück
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2015, 22:23   # 114
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.460


Lake of Sorrow ist gerade online
Bild - anklicken und vergrößern
yatssubhuman.jpg  
noch ein bisschen Lesestoff:

»Töten für Wotan«
Die Faschistengruppe »Misanthropic Division« kämpft innerhalb des Bataillons »Asow« in der Ukraine. Sie will eine rassistische »Volksgemeinschaft« in ganz Europa aufbauen. Die Behörden kümmert das wenig


Schweizer Neo****s liefern Geld in die Ostukraine
Als die Revolution auf dem Maidan losbrach, war die Misanthropic Division die erste Einheit, die sich bewaffnete. Heute kämpft sie um die Städe Donezk und Mariupol – mit Hilfe aus der Schweiz.


Ukraine conflict: 'White power' warrior from Sweden

Veteranen der Waffen-SS marschieren durch Riga Umstrittener Gedenktag: Trotz heftiger Kritik gedenken lettische Veteranen eines Ablegers der Waffen-SS einer Schlacht zwischen Wehrmacht und Sowjettruppen. Die Polizei schützt den Aufmarsch.

Wenn ukrainische SS-Veteranen ihre Division feiern Im Zweiten Weltkrieg kollaborierten viele Ukrainer mit der deutschen Besatzungsmacht – weil sie die Sowjetunion als schlimmeren Feind betrachteten. Die Debatte darüber kommt erst langsam in Gang.

Abgeordneter von ukrainischer Regierungspartei ehrt Waffen-SS

"Männer und Frauen, grausam mit Äxten zerhackt" War das Völkermord? Die Erinnerung an die Massaker von Wolhynien 1943 belastet die Nachbarschaft zwischen Polen und der Ukraine. Eine gemeinsame Erklärung der Kirchen kam nicht zustande.

Und dann noch das hier:

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.03.2015, 22:22   # 113
Bonking Boris
---
 
Mitglied seit 8. December 2013

Beiträge: 83


Bonking Boris ist offline
@sar30:

Diesen Bericht des Deutschlandfunks kann man nur als klassisches Beispiel für die Propaganda und Desinformation der westlichen "Lügenpresse" ansehen, denn nach Russia Today und allen anderen offiziellen russischen "Information"smedien, die bekanntermaßen immer nur die reinste Wahrheit verbreiten, gibt es Faschisten östlich von Polen nur in der Ukraine !
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.03.2015, 17:54   # 112
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 472


sar30 ist offline
dazu passt auch:

http://www.deutschlandfunk.de/russis...icle_id=267420

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.03.2015, 17:08   # 111
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.117


yossarian ist offline
Putins rechte Freunde

In St. Petrburg findet z.Zt. ein Treffen europäischer Rechtsradikaler statt. Der ehemalige NPD-Vorsitzende Voigt wirbt für Putins Politik: http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1024957.html
Die deutsche Linke tut das übrigens auch. Interessante Koalition. Antidemokraten aller Länder vereinigt euch. Ihr habt nichts zu verlieren außer eurem Verstand, und von dem habt ihr nie viel gehabt.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 13:36   # 110
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.117


yossarian ist offline
Eine europäische Armee ...

... fände ich auch erstrebenswert. Es gibt nur leider immer wieder mal so kleine Stolpersteine wie den hier:
http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1024907.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.03.2015, 12:18   # 109
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.361


maexxx ist gerade online
Zitat:
Leider fehlt auch mir ein umsetzbarer Lösungsansatz..............ein für uns umsetzbarer wohlgemerkt.
Wieso eigentlich?
Die Idee einer "Europäischen Armee" finde ich zielführend. Dann kann endlich dieser Ost/West-Konflikt aufgelöst werden. Eine NATO wäre nicht mehr notwendig. Das "Feindbild" der Russen hätte sich erledigt. Der Einfluss der USA eingeschränkter.

Wird aber wohl noch eine Zeit lang dauern.
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 11:59   # 108
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 472


sar30 ist offline
Zitat:
Leider fehlt auch mir ein umsetzbarer Lösungsansatz..............ein für uns umsetzbarer wohlgemerkt.
hinreichende wehrhaftigkeit und kluge bündnispolitik.
weniger krieg, mehr frieden.
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 10:42   # 107
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
@yossarian

Zitat:
Und was will man von einer russischen Bevölkerung erwarten, deren eine Hälfte dem Alkohol verfallen ist?
obwohl nach meinem Dafürhalten diese Pauschalisierung total am Thema vorbeigeht noch kurz eine Vergleichszahl von mir:


Zitat:
uf anschauliche Weise beschreibt die DHS den durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch beim Alkohol: 325 Flaschen Bier, 27 Flaschen Wein, 5,5 Flaschen Schaumwein und 7 Flaschen Schnaps konsumiert der bzw. die Deutsche im Schnitt. Das entspricht einer „Badewanne randvoll gefüllt mit alkoholischen Getränken“, wie die DHS in einer Pressemeldung schreibt.
http://www.kenn-dein-limit.info/news...utschland.html






zu Deinem Beitrag #104

die Vergleiche, die hier von Dir gezogen werden finde ich sehr gewagt............
Putin als Massenmörder hinzustellen, der sich mit dem Gröfaz nichts nimmt ist hanebüchen und an Polemik nicht zu übertreffen


@all

In letzter Zeit stelle ich fest, daß die Argumentation nur auf eines hinausläuft:

die einen hängen der USA/NATO-Strategie an, während andere versuchen das russische Vorgehen zu verstehen.

Soweit ....so gut!

Ich finde auch die teilweise historisch untermauerte Argumentation auf beiden Seiten schlüssig und je nach Standpunkt nachvollziehbar.
Jedoch stelle ich mir die Frage: Bringt uns dies alles weiter? Inwieweit ist es zielführend für uns und unser Leben , unsere Zukunft.......die Zukunft unserer Kinder ?

Leider fehlt auch mir ein umsetzbarer Lösungsansatz..............ein für uns umsetzbarer wohlgemerkt.

Nach wie vor stehe ich auf dem Standpunkt, daß Krieg keine Lösung ist und niemals sein kann.
Daher sollten wir uns dagegen wehren. Egal von welcher Seite aus ein derartiges Szenario geschürt werden mag.............egal aus welcher Motivation. Das sollte uns nur am Rande interessieren.......denn die wahren Hintergründe werden uns ohnehin niemals zugänglich sein..............

Wir sind Menschen.................und wir wollen alle miteinander in Frieden und menschlich leben.

Wehren wir uns dagegen, egal welch politischer Einstellung wir folgen mögen ! Warum lassen wir uns die wichtigsten Entscheidungen von Menschen abnehmen, die wir noch nicht einmal persönlich kennen?
Ich halte es mit Ken Jebsen (ob man ihn mag oder nicht sollte egal sein). Er spricht die Wahrheit, wenn er sagt.............."Zeigen wir Gesicht und gehen wir auf die Straße gegen Krieg !"

Daran kann nichts falsches sein...............!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.03.2015, 08:25   # 106
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.361


maexxx ist gerade online
@yossarian
Zitat:
Sogar Väterchen Putin sorgt sich um die Trinkgewohnheiten seiner Landeskinder und erhöhte die Alkoholsteuern.
und hat damit den Konsum selbstgebrannter Spirituosen erhöht mit entsprechenden Konsequenzen

Zitat:
Bezweifelst Du die Zahl der Toten in der Ostukraine, die durch die von Putin bewaffneten Separatisten und reguläre russische Soldaten, Entschuldigung, Freiwillige umgebracht wurden?
Daran waren aber die regulären ukrainischen Einheiten nicht unbeteiligt.

Zitat:
Es wird auch jetzt noch weitergeschossen, wenn auch weniger.
Von beiden Seiten - und nicht weniger, sondern wesentlich weniger

Zitat:
Hat Putin nicht dauernd gelogen?
Lügen die USA nicht auch andauernd - wo ist da der Unterschied?


Und man stelle sich einmal folgendes Szenario vor:
Russland unterstützt einen Putsch in Mexiko oder Kanada, mit der Folge eine russlandfreundliche Regierung einzusetzen.
Die Konsequenzen möchte ich mir persönlich nicht zu Gemüte führen.

PS: Ich bin grundsätzlich gegen gewalttätige Auseinandersetzungen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.03.2015, 05:17   # 105
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.117


yossarian ist offline
Verspätete Antwort auf Lorenis Beitrag #87

Tut mir leid, dass ich nicht früher antwortete. Habe im Garten aufgeräumt.
Also, wer oder was ritt mich, dass ich mich zu folgenden Einlassungen hireißen ließ:

Zitat:
Und was will man von einer russischen Bevölkerung erwarten, deren eine Hälfte dem Alkohol verfallen ist?
Dazu die Bundeszentrale für politische Bildung. Bei russischen Männern zwischen 15 und 55 ist Alkohol bzw. dessen Folgen die häufigste Todesursache. Warst Du schon in Russland? Ich schon. Sogar Väterchen Putin sorgt sich um die Trinkgewohnheiten seiner Landeskinder und erhöhte die Alkoholsteuern.

Zitat:
Wie primitiv Putin denkt, sieht man daran, dass er auf die dumme Politik der Bush-Regierung so reagiert, indem er die von korrupten Regierungen (Timoschenko etc.) heruntergewirtschaftete Ukraine bestraft.
War die immer so gut frisierte Julia Timoschenko nicht korrupt? Sind die 3,6 Milliarden Dollar (nicht Rubel), die sie für sich abzweigte nicht real? Hat sie nicht die Ukraine runtergewirtschaftet?

Zitat:
Nun hat Putin über 5000 Ukrainer umbringen lassen, die meisten davon Zivilisten - bei eigenen Verlusten von ungefähr 500.
Putin lügt und betrügt. Aus dem einstigen Hoffnungsträger ist ein mickriger Napoleon- und H*tler-Verschnitt geworden. Und sein orthodoxer Patriarch segnet alles ab.
Bezweifelst Du die Zahl der Toten in der Ostukraine, die durch die von Putin bewaffneten Separatisten und reguläre russische Soldaten, Entschuldigung, Freiwillige umgebracht wurden? Ich werde alle paar Tage mit aktuellen Todesmeldungen aus Kiew informiert. Es wird auch jetzt noch weitergeschossen, wenn auch weniger. Aber 3 - 4 Tote am Tag sind es.
Hat Putin nicht dauernd gelogen? Waren die kleinen grünen Männchen auf der Krim nun Touristen oder reguläre Soldaten? Hat er jetzt schmunzelnd selbst zugegeben.
Putin und Patriarch Kyrill I. verstehen sich prächtig. Siehe https://www.ecosia.org/search/images/q/kyrill+I.+putin
Das sind meine Motivationen, mich zu solchen Wahrheiten hinereißen zu lassen.
Um gleich weiteren Missverständnissen vorzubeugen: Ich habe geschrieben:
Zitat:
Die Russen bzw. Sowjets waren seit dem 2. Weltkrieg in gut 30 militärische Auseinandersetzungen verwickelt, auch immer als Aggressoren. Man denke nur an Ostberlin 1953, Budapest 1956, Prag 1968, Afghanistan 1979, 2 x Tschetschenien etc. pp. Abermillionen von Menschen in den Ostblockländern, auch der DDR, wurden ihrer Freiheit beraubt
Das kann man auch anders sehen.
Der Aufruhr in Ostberlin 1953 war von Westagenten inszeniert. Arbeiter in der DDR konnten gar nicht streiken, denn die Betriebe gehörten ja ihnen. Gegen sich selbst kann man doch gar nicht streiken.
Budapest 1956 wurde von imperialistischen Agenten veranstaltet.
Dubcek in Prag wollte den Kapitalismus einführen. Die tschechische Regierung rief die Partner des Warschauer Pakts zu Hilfe.
Auch in Afghanistan wurde die Sowjetunion zu Hilfe gerufen.
Die Mauer in Berlin war ein antifaschistischer Schutzwall.
In der Ukraine regieren die Faschisten. (Originalton, vor einer guten Woche bei Stockholm gehört)

Woher ich diese Weisheiten habe? Von der deutschen Frau eines schwedischen Freundes. Sie ist auch eine der Mitinitiatorinnen des schwedischen Sexkaufverbotes. Ich fragte sie, warum sie dieses Gesetz unterstützt. Antwort: Eine Frau prostituiert sich nicht, außer sie wird dazu mit Gewalt gezwungen. Ich fragte sie weiter, woher sie das wisse. Sie meinte, sie könne sich etwas anderes nicht vorstellen.
Was lernen wir daraus? Die menschliche Vorstellungskraft ist unendlich.
Oder wie Albert Einstein sagte: Zwei Dinge sind meiner Meinung nach unendlich. Das Weltall und die menschliche Dummheit. Aber beim Weltall bin ich mir nicht mehr so ganz sicher.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 03:20   # 104
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.117


yossarian ist offline
Ich bitte um Entschuldigung

Zum dritten Mal muss ich Loreni Recht geben. Ich hätte den vieltausendfachen Schreibtischmörder Putin nicht in Verbindung mit einem Satiremagazin bringen sollen. Dazu hat er inzwischen zu viel Blut an seinen Händen.
1940 erschien Charlie Chaplins Film Der große Diktator. Damals hatte der industrielle Massenmord an Juden und anderen ethnischen Gruppen noch nicht begonnen, sonst hätte Chaplin keine Komödie über H*tler mehr drehen können. „Hätte ich von den Schrecken in den deutschen Konzentrationslagern gewusst, ich hätte Der große Diktator nicht zustande bringen, hätte mich über den mörderischen Wahnsinn der N*zis nicht lustig machen können“, schrieb Chaplin später.
Putin ist nicht mehr lustig, und wir wissen, was er bis jetzt zu verantworten hat.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.03.2015, 00:21   # 103
Bonking Boris
---
 
Mitglied seit 8. December 2013

Beiträge: 83


Bonking Boris ist offline
Ok, Loreni, da Du dies offenbar nicht selbst erkennen kannst (oder willst?), möchte ich Dich wunschgemäß über den vermeintlichen Widerspruch in den Ausführungen von yossarian zu Mr. Friedman und den Postillon aufklären.

Hier also meine kurze Interpretation zu den "widersprüchlichen" Stellen in yossarians Beitrag #80:

Der Postillon ist wohl unbestritten ein Onlinemagazin, welches ganz gezielt und bewusst alles satirisch zu- und überspitzt, während man die Aussagen dieses obskuren US-Bürgers George Friedman meiner bescheidenen Meinung nach nur als (absurde und sehr traurige) Realsatire betrachten kann.

Siehst Du nun den Zusammenhang ?

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.03.2015, 23:34   # 102
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
@bonking boris

ich hätte Dich für etwas inspirativer gehalten..................

Will heißen................wäre schön, wenn Du etwas Sachliches zum Thema beitragen könntest..........

beispielsweise könntest Du mir den von mir zitierten Widerspruch erklären !
Ich gehe davon aus, daß Du damit kein Problem hast.................da Du offensichtlich im Gegensatz zu mir "durchblickst"

LG Loreni
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2015, 23:31   # 101
Bonking Boris
---
 
Mitglied seit 8. December 2013

Beiträge: 83


Bonking Boris ist offline
Zitat:
Irgendwie blicke ich da bei Dir nicht mehr so ganz durch............aber vielleicht liegt es ja auch an mir?
@SalonPatrice:

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung !
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.03.2015, 22:03   # 100
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.476


SalonPatrice ist gerade online
@yossarian


nun weiß ich wirklich nicht, was ich davon halten soll......

folgendes Zitat von Dir qualifiziert den "Postillon" gewissermaßen ab..............

Zitat:
Ihm gehört das Institut Stratfor. Ich habe mir ein paar seiner Newsletter schicken lassen. Einfach nur bizarr. Vermutlich ein Freund Putins oder von ihm finanziert.
Der sollte für den Postillon schreiben.

....................und dann stützt Du wiederum Deine Argumentation auf diesen ?

Zitat:
Den besten Kommentar zur politischen Kultur in Russland fand ich im Postillon: http://www.der-postillon.com/2012/03...aigkeiten.html


Irgendwie blicke ich da bei Dir nicht mehr so ganz durch............aber vielleicht liegt es ja auch an mir?
Antwort erstellen         





B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)