HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in Augsburg
  Login / Anmeldung  




























LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.12.2011, 18:47   # 1
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 977


Aristipp ist offline
Thumbs up Französisch-Leistungskurs Teil 2: Keine lutscht besser...Cleopatra SuCasa

Bild - anklicken und vergrößern
Unbenannt.JPG  
Frohe Weihnachten!
Da ich vom Smartphone schreibe werde ich mich mal wieder kurz fassen und später evtl. ergänzen.
Habe gerade diese Dame besucht:
http://rotlichtguide.com/a/cleopatra/index.htm

Was soll ich sagen? TOP-Service!!!
Eine Eierleck-Fetischistin par excellence. Sie macht ihren Service mit Leidenschaft und tut Dinge von denen man als Mann zwar träumt, aber vorher nicht mit ihr abgesprochen hat, ganz von selbst. Eine Rarität diese Dame...
Ich ("unten" frisch rasiert und geduscht) will mir ganz entspannt einen abkauen lassen - und mein kleiner Freund bekommt einen der besten Blowjob's in seiner langen Karriere. Ausgemacht war blasen und ins Gesicht spritzen. Dafür ruft sie einen fast schon sittenwidrig niedrigen Preis auf wie ich finde - stimme aber zu. Dann beginnt sie eine gefühlte Ewigkeit mit First Class EL. Es folgt auch noch geiles ZA! (Die steht da drauf echt! Das merkt man ob jemand das gerne macht oder nicht. Ich würde sagen diese Dame ist "natur-blas-sperma-geil" - oft trifft man das im privaten Leben, aber im Sucasa??? )
Ich verlängere auf 1 Std. und werde in dieser Zeit dermaßen geil gelutscht und geleckt, dass ich ohne Verkehr etc. zweimal eine Gesichtspackung spende.
150 Euro (@) "ärmer", mit wackligen Knien und leergelutscht trete ich den Heimweg an.
Geht halt doch nichts über Muttersprachler :-)
Diese Dame sollte eine Akademie gründen, in der sie anderen Frauen das Schwanzlutschen lehrt! Das wäre was...

Noch bis zum 30.12. in A, danach dürfen sich die Münchner freuen....




Gutschein? Bitte nur Hawaii!!!
__________________

Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  30.10.2012, 12:40   # 35
analpenetrator
 
Mitglied seit 22. July 2009

Beiträge: 360


analpenetrator ist offline
Wo ist sie denn in Kempten zu finden??
Antwort erstellen         
Alt  30.10.2012, 00:27   # 34
Bandito258
 
Benutzerbild von Bandito258
 
Mitglied seit 8. September 2011

Beiträge: 15


Bandito258 ist offline
Smile Cleopatra in Kempten/Haus 74

Die Blas-und Eierleckkönigin ist, glaub ich ungeplant, in Kempten gelandet. Ist anscheinend nicht besonders glücklich über die Situation aber wenigstens konnte ich sie eine halbe Stunde auf andere Gedanken bringen
Wollte es mir einfach mal eine halbe Stunde gutgehen lassen: ganz entspanntes BussiBussi, streicheln, feuchte Zungenküsse und dann ging die Post ab mit blasen, 69, Eierlecken und ZA bis mir schwindlig wurde

Vielleicht können wir Süd-Lusthäusler sie ja mit regem Besuch ja davon überzeugen dass es keine so schlechte Idee war in KE aufzuschlagen, bei Ihr werd ich bestimmt zum Wiederholungstäter...

P.S.: Die Bilder auf http://http://haus74.de/content/gallery.php?ID=13300 sind schon ein paar Tage alt, die von http://rotlichtguide.com/a/cleopatra/index.htm passen besser

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.10.2012, 12:46   # 33
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Wink Cleopatra

Bild - anklicken und vergrößern
4492002-F2.JPG  
Genau dort ist sie eine Woche!
Antwort erstellen         
Alt  02.10.2012, 11:51   # 32
nixe22
 
Mitglied seit 16. July 2011

Beiträge: 39


nixe22 ist offline
CLEOPATRA in Landshut !!

CLEOPATRA, scheint jetzt in Landshut zu sein.
Ludwigstr. 5
Landshut
2. Stock 2.OG bei König
Anfahrt/Route
nur besuchbar
0176-99070832
heute
ab 10:

Gruß Toni
PS. Aus Bavarialadies.de
Antwort erstellen         
Alt  30.09.2012, 15:30   # 31
Tobi572
 
Mitglied seit 29. December 2011

Beiträge: 58


Tobi572 ist offline
Zitat Lustmolch007:

"[...] Einziger Kritikpunkt ist, daß sie vor lauter Arbeit noch nicht mal mehr zwischen den Terminen sich richtig frischmachen kann und etwas fischig roch.

Werde sie das nächste mal für eine gute Stunde buchen, [...]"

Made my day!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.09.2012, 15:00   # 30
johannwein
 
Mitglied seit 19. October 2006

Beiträge: 185


johannwein ist offline
Cleopatra

Danke Slicker,
ich wollte sie heute besuchen.
Gut das du geschrieben hast das sie nicht mehr da ist.

MFG Johann
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.09.2012, 14:52   # 29
birnenpimmel
 
Benutzerbild von birnenpimmel
 
Mitglied seit 7. January 2011

Beiträge: 59


birnenpimmel ist offline
Naja Schweinderl, du hast halt den Hinweis nicht verstanden...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.09.2012, 13:17   # 28
Schweinderl
Schweinerei, was sonst?
 
Benutzerbild von Schweinderl
 
Mitglied seit 21. October 2001

Beiträge: 710


Schweinderl ist offline
Post Herkunft?

@ Birnenpimmel

Ist doch egal woher sie kommt, sie bläst auf jeden Fall weltmeisterlich! Da sie mal in Japan gewerkelt - oder sollte ich besser sagen: geblasen - hat, gehe ich mal davon aus, daß man ihr dort die Raffinessen des BJs beigebracht hat. Bei meinem letzten Besuch bei ihr sagte sie mir, daß sie in Nakasu (Fukuoka), man sagt es sei das größte Rotlichtviertel in Japan, angeschafft habe. Rudimentäre Japanischkenntnisse konnte ich verifizieren. Also wird schon etwas dran sein.

Also Jungs, erfreut Euch lieber an den himmlischen Blasorgien, als hier herumzuschreiben...! Ihr Gebläse ist einfach himmlisch, da kann man getrost sagen, daß man die Engel singen hört.
__________________
... 's pressiert wie d'Sau!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.09.2012, 00:40   # 27
birnenpimmel
 
Benutzerbild von birnenpimmel
 
Mitglied seit 7. January 2011

Beiträge: 59


birnenpimmel ist offline
Ich zweifle übrigens stark ihre scheinbar französische Herkunft an. Meiner Meinung nach kommt diese Frau eindeutig aus Algerien.

Antwort erstellen         
Alt  27.09.2012, 21:28   # 26
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Post Cleopatra

Bild - anklicken und vergrößern
Cleopatra.jpg  
Völlig durch den Wind die kleine.
Süß wollte am Freitag zu ihr...wollte.
Ich respektiere aber ihre bitte zu warten,bis sie wieder in Augsburg aufschlägt.
Sie meinte:Sie kann nicht mehr und es würde mir keinen Spaß so machen.
Finde ich nett,eine andere hätte das so nicht gesagt.
Warte ich halt
Antwort erstellen         
Alt  27.09.2012, 15:28   # 25
Lustmolch007
 
Mitglied seit 16. January 2004

Beiträge: 78


Lustmolch007 ist offline
Was lange währt !!!

Hallo Gemeinde,
war heute in Augsburg und wollte unbedingt zu Cleopatra.
Als ich um 11:30 das erste mal mein Glück versuchte war sie besetzt mit einem Postit der 12:05 als nächste Terminversuch.

So gings mir dann 3mal bis ich endlich Einlass fand.

Da sie aber nur 20 Min. Zeit hatte konnte ich für 60.-Teuros das beste Blaskonzert meiner Paysex Karriere geniessen
.
Ein wirklich geiles nettes Mädchen das naturgeil ist.

Einziger Kritikpunkt ist, daß sie vor lauter Arbeit noch nicht mal mehr zwischen den Terminen sich richtig frischmachen kann und etwas fischig roch.

Werde sie das nächste mal für eine gute Stunde buchen, da ich Ihre Tel.Nr.habe.
Fazit: Den guten Damen des Gewerbes rennen sie halt die Bude ein, während die Schlafmützen nur in ihren Laptop starren und unlustig sind.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.09.2012, 08:22   # 24
Marlboroman
 
Benutzerbild von Marlboroman
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 1.574


Marlboroman ist gerade online
Thumbs up Überirdisch

Auch wenn ich normalerweise nicht zu enthusiastischer Werbung neige, aber zu Cleo muss ich sagen: wer noch nicht bei ihr war, hat wirklich was versäumt - ein Schwanzlutschen, von dem man noch den Enkeln erzählen kann (naja, vielleicht besser nicht )

Da sie diese Woche in Augsburg weilt, habe ich sie natürlich wieder besucht. Und ich hatte Glück, sie war frei (wie sie nachher im AST kundgetan hat, ist sie keine Freundin von Terminvereinbarungen, d.h. man muß immer auf gut Glück bei ihr vorbeischauen ... aber wenigstens residiert aktuell Mischka nur ein paar Zimmer weiter, d.h. eine Fallback-Lösung ist gegeben )

Nach kurzer Dusche (die private parts sollen doch schön frisch sein) gehts auf die Bettstatt. Die nächste 1/2 Stunde liege ich auf dem Rücken und genieße, das ist irgendwie wie Massage - nur besser. Nach den anscheinend obligatorischen ZKs (recht mechanisch und nicht weiter erwähnenswert - aber ich fände es irgendwie unhöflich, sie zu "verweigern" ) rutscht Cleopatra an mir runter und leckt und saugt an meinen Eiern, dass es eine - geile - Freude ist.

Dann kommt der Anus dran: mal stößt sie forsch in unbekannte Weiten vor, wo noch nie zuvor eine Zunge gewesen ist, mal leckt sie schnell und feucht, wie ein Kätzchen, das seine Milch schlabbert ... einfach der Wahnsinn! - Und das ganze abwechselnd sicher eine lange 1/4-Stunde ... und erst nach dieser Ouvertüre beginnt sie, sich an meinem Schwanz zu schaffen zu machen. Schaftlecken, Eichelknabbern, Lecken, Saugen, Ansätze von DT - in dieser Variationsbreite bekommt man das eher selten geboten. Und unermüdlich - Cleo ist nicht drauf aus, dass man zu früh kommt. Aber trotzdem, bei ihrem geilen Tun, kommts wies kommen muß - ich darf noch lange auszucken. Dann ein bisschen AST, Bussi & Ciao, bis zum nächstenmal!

Fazit: eine 1/2 Stunde, die man nicht so schnell vergisst
__________________
__________________________________________
Gutschein? Gerne für Augsburg oder München


love sucks true love swallows

Come to Marlboro Country
Antwort erstellen         
Alt  24.09.2012, 10:13   # 23
Roberts
 
Benutzerbild von Roberts
 
Mitglied seit 21. September 2003

Beiträge: 336


Roberts ist gerade online
Good News für Cleo-Fans: Sie ist diese Woche in Augsburg im SuCasa.

http://rotlicht-guide.com/a/cleopatra/index.htm
Antwort erstellen         
Alt  23.09.2012, 13:57   # 22
Greekleon
 
Benutzerbild von Greekleon
 
Mitglied seit 13. March 2007

Beiträge: 337


Greekleon ist offline
Eigentilich wollte sie diesen monat kommen.Soweit ich weis...wollte sie eine wichtige Op durchführern und danach wieder durchstarten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.09.2012, 06:39   # 21
newcomer123
 
Mitglied seit 12. August 2012

Beiträge: 181


newcomer123 ist offline
Question

Weiß jemand, wann Cleopatra wieder nach Augsburg kommt?
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2012, 18:43   # 20
-
 

Beiträge: n/a


@Aristipp

Deine Betrachtungen zur Relativität und inbesondere zur Zeitdilatation waren schon eher philosophisch als physikalisch .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.06.2012, 17:35   # 19
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 977


Aristipp ist offline
Thumbs up @Marlboroman

Wer ist denn der Philosophenkönig und warum? Ich etwa? Ne ne...


Zitat:
Kleiner Abturner am Rande: Gekommen, ausgezuckt … 5 Sekunden später fragt sie: „möchtest du dich nochmal waschen?“
Ehrlich gesagt kann ich Dich aber auch sie verstehen. Wenn man den ganzen Tag nichts anderes macht als Schwänze lutschen, ja da würde selbst bei "Aphrodite in Strapsen" die Routine einkehren...
__________________
Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.06.2012, 15:43   # 18
Marlboroman
 
Benutzerbild von Marlboroman
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 1.574


Marlboroman ist gerade online
Queen of suck&blow reloaded

Ja ja, das Su-Casa hat schon noch ab und zu ein paar Schätzchen zu bieten. Nicht so sagenhaft wie vor ein paar Jahren, als da noch die blonde Bianca und die schwarzhaarige Carmen aus Polen dort abgestiegen sind, und auch die Betten sind anscheinend – trotz Dauernutzung – leider noch dieselben. Aber an Cleopatra kommt keiner vorbei, der wissen möchte, wie das mit dem Blow Job ursprünglich gemeint war.

Dank unseres Philosophenkönigs freundlichen Hinweises bin auch ich in die Raiffeisen 13 geeilt und es begrüßte mich ein grünes Lichtlein an Cleos Türe – trotz einigen rumstreifenden Gestalten, anscheinend keine LH-Leser (und bei den „Sexyforen“ haben sie wohl vergessen, unsere Beiträge zu Cleopatra zu copy&pasten )!

Nette Begrüßung, ich nehme das komplette orale Verwöhnprogramm - auf Geschlechtsverkehr verzichte ich von vorneherein, ich möchte das „französiche Erleben“ nicht verwässern. Und in der Tat: die nächste ca. ½ Stunde widmet sich die Französin ehrenhalber nur meinem Penis und Scrotum. (Das kurze Züngeln vorweg lasse ich dem Vergessen anheimfallen) Das ist ein Saugen und ein Lecken dass es eine Freude ist. Ab und zu streift sie auch mit ihren Brüsten übers Gemächt. Cleo wirkt ganz versunken in ihr Tun. Wirklich, so geil und gleichzeitig ausdauernd hab ich das noch bei keiner anderen erlebt!

Kleiner Abturner am Rande: Gekommen, ausgezuckt … 5 Sekunden später fragt sie: „möchtest du dich nochmal waschen?“. Ich bin dann auf den besagten „weichen Knien“ zum Bad gewankt, so geil ist das gewesen! Daher: Eindeutige Empfehlung für sagenhaftes Französisch.
__________________
__________________________________________
Gutschein? Gerne für Augsburg oder München


love sucks true love swallows

Come to Marlboro Country
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2012, 13:48   # 17
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 977


Aristipp ist offline
Zeit ist wirklich relativ!

Bild - anklicken und vergrößern
Cleo.JPG  
War es mehr aus Langeweile oder doch eher Gewohnheit? Irgendwie gehört es ja schon zur Routine, dass ich Montags durch die Augsburger Beischlafstätten-Betriebe schleiche. Die "Preview" im Hypertext Transfer Protocol auf meinen Browser geladen, verhieß nichts Gutes. Generell scheint es immer weniger Frauen nach meinem Geschmack zu geben. Aber egal. Machen wir eben aus der Not eine Tugend.
Daher erstmal zu Augsburgs "sicherster Rotlicht-Bank", dem Hostessen House, navigieren lassen. Leider waren die meisten Damen besetzt, um mich für Anita zu entscheiden fehlte die Entschlossenheit. Im Hinterkopf ja das Wissen, dass Cleo wieder da ist. Also seit langer, langer Zeit mal wieder ins Sucasa.
Und da glaubte ich meinen Augen nicht. Auf den Gängen war richtig was los. Schätze mal ca. 15 Mann verschiedenster Couleur, sich die Nasen an den mit Fotos beklebten Türen plattdrückend. Und das um 17:30h!
Selbst Damen die früher in der Riedingerstr. weilten, residieren nun im Sucasa (Angelina Porno etc.).
Mit der Wohnung "Schick" in welcher Cleo anzutreffen ist, verbinde ich gute Erinnerungen. Damals hat im Winter 200? alles mit "Jessy" angefangen. Der berühmte Marlboroman hat sie ja dann im Holzweg nachgetestet. Die Lampe leuchtet natürlich "rot". Ich Depp muss ja auch gleich schreiben, dass Cleo wieder da ist. Also "Warten"....
Es kommen immer mehr Männer um sich über die Farbe des Lämpchens zu erkundigen. Demonstrativ mache ich mich wie ein Teilzeit-Türsteher breit um nonverbal zu sagen: "ICH bin der nächste".
Scheint zu wirken. Die meisten gehen weiter. Und siehe da, ein verschwitzer Mann schleicht schnellen Schrittes aus der "Schickschen Wohnungstüre". Ich in freudiger Erwartung höre zur Begrüßung Cleo sagen: "Ich habe einen Termin jetzt!" Und schon sprintet der "18:30h-Markus" an mir vorbei und rein ins Zimmer.
Also "Warten". Dabei habe ich Gelegenheit zu reflektieren. "Über Gott und die Welt. Warum Männer überhaupt in den Puff gehen. Über fast schon mechanische Vorgänge im Puff und Fließbandficken. Und über Einstein". Ja über Einstein und seine Relativitätstheorie hatte ich als Jugendlicher mal ein interessantes Buch gelesen.
Mittlerweile hat sich ein anderer Herr vor Cleos Tür positioniert. Er verbreitete einen derart unangenehmen Körpergeruch in diesem engen Gangende, dass ich das Weite gesucht habe. Die Schnauze voll, rief ich vergeblich meinen Fahrer an. Mein Sekundant war auch nicht zu erreichen bzw. teilte mit, dass er selber gerade im "Verkehr" steckt. Das gibt es doch nicht! Frustriert also nochmals die Lage sondiert. Auch zum Erosgarden rüber geschaut. Nix gscheites dabei. Außerdem mag ich keine duschfreien Zimmer. Also nochmals zur Cleo hoch. Und siehe da. Es war grün.
Endlich konnte ich sie begrüßen und "Hallo" sagen. Dass ich ihr "Lusthaus-Entdecker" bin wußte sie nicht, dass ich schonmal bei ihr war schon. Daher nicht lange gequatscht. Kohle übergeben und ab ins Badezimmer. Cleo ist mit meinen Reinlichkeits-Ritualen schon vertraut und wundert sich auch nicht mehr über mein Arsenal an Spül- und Sprühlösungen.
Zur "Action" braucht man nicht mehr viel sagen. Ihr "Gebläse" ist schon sagenhaft. Und während sie so nuckelt, denke ich an Einstein und die Zeit. Ja, so ne halbe Stunde Cleo fühlt sich anders an als ne halbe Stunde auf dem Gang.
Wie dem auch sei. Sie kennt meine Vorlieben und erfüllt diese in totaler Perfektion.
Der Facial-Cumshot ist wirklich eine für uns Männer tolle Sache!
Insgesamt bin ich der Meinung, wer bei Cleo in den Gummi und nicht ins Gesicht spritzt, der sollte zur Strafe einmal nackt ums Sucasa laufen.

Fazit: Cleo nach wie vor TOP ; die "diskrete Laufhaus-Erotik" ist nichts mehr für mich. Da gelobe ich mir die komfortable Gastfreundschaft im Hostessen House. Zumindest bin ich da noch nie oflaktorisch belästigt worden...
__________________
Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus
Antwort erstellen         
Alt  25.06.2012, 11:35   # 16
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 977


Aristipp ist offline
Exclamation wieder da!




http://rotlichtguide.com/a/cleopatra/index.htm


__________________
Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus
Antwort erstellen         
Alt  07.03.2012, 19:51   # 15
Queenedbyqueens69
 
Benutzerbild von Queenedbyqueens69
 
Mitglied seit 31. January 2011

Beiträge: 581


Queenedbyqueens69 ist offline
Französisch Muttersprachlerin

Ja meine Freunde, auch ich bin letzte Woche in den Genuß der Blow Job Göttin gekommen und kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen.

Ich habe das Programm 30/100 incl. Anal gewählt und bin bestens bedient worden. Allerdings musste ich Sie erst bei der Thai schräg gegenüber (weiss den Namen nicht mehr) suchen gehen. An Ihrer Tür war es zwar grün aber es hing dort ein Zettel mit dem Hinweis bin bei XXX. Also dort geklingelt und die Thai war freundlich und nett, obwohl ich nicht Sie sondern Cleopatra auf dem Zettel hatte. Cleopatra kam dann auch sogleich angestöckelt und trug schwarz rote Spitzenwäsche und halterlose Strümpfe zu ihrem bezaubernden Lächeln. Also hinter ihr her in ihre Kemenate und los gings.

Nach einer Dusche meinerseits haben wir angefangen uns im Stehen zu Streicheln und zu küssen und dabei hat Sie ihre Zunge zwar tief in meinem Mund versenkt, aber ähnlich wie es schon Marlboroman beschrieben hat nur realtiv monoton im Kreis bewegt. Auch "Gegenangriffe" meinerseits wurden hier geschickt abgewehrt, aber da Sie lecker schmeckt und mich dabei schön gestreichelt hat, bin ich dabei trotzdem schon ziemlich geil geworden.

Dann ging es aufs Bett und das Feuerwerk begann. Wie schon von den Vorschreibern einhellig berichtet kann ich auch nur sagen, dass ich so ein geiles, ausdauerndes und abwechslungsreiches Gebläse im paysex bisher nicht erlebt habe. Ebenfalls bestätigen kann ich die Tatsache, dass nie das Gefühl von Zeitdruck oder schnell fertig werden wollen aufkam, im Gegenteil hat Sie von sich aus immer wieder schnelle und inetnsive Lutschparts mit sanftem Lecken und Eiersaugen abgewechselt, sodaß sie mich immer wieder an den Rand des Wahnsinns trieb, aber eben nicht darüberhinaus.

Dann bat ich Sie in die 69, um auch ihre leckere Pflaume zu kosten, und auch hier kam ich voll auf meine Kosten. Sie wurde schön feucht und in den Momenten, in denen Sie den Mund mal nicht voll hatte, entwischten ihr auch authentisch klingende Stöhner, während ich ihren leckeren Nektar auf meiner Zunge genoss. Schliesslich fragte Sie mich, ob ich Sie denn nun ficken wolle, und nach kurzer Überlegung antwortete ich Ihr:

"Nein, auf keinen Fall", und das meinte ich auch so, denn entgegen meines ursprünglichen Planes ihren süßen Po zu begatten, wollte mein Schwanz und mein Sack nur noch länger und weiter dieses venusgleiche Göttinnengebläse geniessen und das sagte ich ihr dann auch. Also wechselte Sie wieder die Position und ich genoss ihre ausdauernden Bemühungen, die diesmal neben meinem Schaft, meiner Eichel und meinen Eiern auch intensiv meine Arschfurche beinhalteten. Nachdem ich vorher glaubte ihr Französisch sei nicht mehr zu toppen, zeigte Sie mir nun, dass Sie es sogar noch besser kann, wow, da merkt man doch die Muttersprachlerin

Schliesslich geht aber auch die schönste Zeit zu Ende und ich kam in einem Spitzenorgasmus nach etwa 40 Minuten. Das nenn ich Ausdauer, da Sie ja praktisch durchgehend, bis auf das anfängliche Knutschen im Stehen, mit meinem Penis beschäftigt war. Das einzige kleine Manko bemerkte ich dann beim Säubern danach, denn in ihrem Blase-Eifer hat die gute Cleopatra mir doch tatsächlich ein Andenken in Form eines deutllich sichtbaren Knutschfleckes an der Innenseite meines linken Oberschenkels direkt neben dem Sack hinterlassen. Ein Glück, dass meine Holde für 4 Tage beruflich außer Haus war, ansonsten hätte das Probleme geben können...

Fazit: Ratet mal wer da wieder auf der Matte steht, wenn Sie zurück ist, mehr sag ich nicht...
__________________
Mein Beuteschema ist die Abwechslung

Gutscheine besonders gerne von PHP, Salon Patrice oder FKK Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2012, 11:05   # 14
pua73
 
Benutzerbild von pua73
 
Mitglied seit 3. February 2007

Beiträge: 87


pua73 ist offline
Thumbs up Bisher der beste BJ im paysex

So Freunder der Sonne will mich jetzt auch mal outen denn ich war letzte woche 2x bei cleo hab es aber leider jicht geschafft frùher zu posten (gruß an das IF )
Um ehrlich zu sein gibt es zu marlboros bericht nicht viel hinzuzfügen. Einzig drei dinge möchte ich erwähnen:
1. Hab für meine beiden besuche lediglich 70€ für blasen inkl ficken. Zum ficken kam es beide male nicht denn was diese frau mit ihrer zunge und mund kann ist wirklich fantastisch. Und beide male war ich fast 30 minuten drin
2. Einziger punktabzug den ich ihr geben muss ist dass sie beim blasen keinerlei blickkontakt hält. Das wird aber voraussichtlich daran liegen dass sie beim blasen wie im trance ist. GLAUBT mir diese frau liebt es Schwänze aus leidenschaft zu lutschen
3. Wer diese franz. kenntnisse verpasst hat sollte sich ohrfeigen aber einen kleinen trost gibt es...sie kommt wieder

viel spass beim testen
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2012, 20:44   # 13
Tobi572
 
Mitglied seit 29. December 2011

Beiträge: 58


Tobi572 ist offline
Wink

Bitte keinesfalls Falsch verstehen. Dusche und Getränk benötige ich nun wirklich nicht - wollte es nur der Vollständigkeit halber aufführen. Wenn ich auswärts Duschen will geh ich ins Schwimmbad - fürs Getränk in die Bar.

Das sie müde war kann ich (meiner Meinung nach) nicht bestätigen - alles was sie gemacht hat, hat sie mit Liebe fürs Detail gemacht. So finde ich das gut. Und da sich unser "Small-Talk" auf rund 20 Wörter beschränkt hat konnte ich sie auch nicht genauer kennen lernen - aber sei's drum - ein ander mal.

Dein Vergleich mit der Katze mit Sack finde ich gut : gibt bestimmt unzählige Männer die bei ihr schon geschnurrt haben wie ein Kater wärend sie am Sack genuckelt hat
Aber mit dem weißen Bademantel hat es mich einfach stark daran erinnert. Die sehr hübsche Cleopatra als Katze im unscheinbaren Bademantel (Sack) - bin immer noch begeistert^^

Viele Grüße

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.03.2012, 19:13   # 12
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 977


Aristipp ist offline
Thumbs up

Zitat:
Sozusagen habe ich die Katze im Sack (im wahrsten Sinne des Wortes, den den Bademantel hatte sie immernoch an) gebucht
ja, und sie die "Katze" mit Sack!


Man sollte anmerken, dass Cleo ihre Beliebtheit wohl zu schätzen weiß, letzte Woche aber scheinbar aufgrund des Ansturms einfach nur müde war. Das hat man ihr angemerkt, und daher hab ich von einer Stunde auf ne halbe (mit vollem Lohnausgleich) verkürzt.
Denke sie hatte einfach keine Energie mehr für Gesten wie Getränke und Dusche....
__________________
Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.03.2012, 18:17   # 11
Tobi572
 
Mitglied seit 29. December 2011

Beiträge: 58


Tobi572 ist offline
Quicky der Extraklasse

Beinahe hätte ich es vergessen, ich wollte ja auch noch ein paar Zeilen über Cleopatra (Su-Casa) schreiben:

Eigentlich ist es ja nicht nötig und es wurde schon viel geschrieben und berichtet. Dennoch möchte ich meine Erfahrung von letzter Woche in Form eines Berichts mit euch teilen.

Gegen 20:45 landete ich am Su-Casa, mitten unter der Woche - eigentlich "perfekt" um viele freie Damen anzutreffen. Natürlich zog ich nicht uninformiert los - und hatte einen festen Plan: die vielgelobte Cleopatra sollte es sein. Also rein ins Erdgeschoss und siehe da, alle Lichtlein leuchten grün! Alle? Nein, natürlich nicht - Cleopatra ist besetzt. Ein Termin schadet sicher nicht, da sie doch sehr beliebt ist und meiner Meinung nach das "Highlight" der Woche darstellte.
Also wieder raus, und zu späteren Zeitpunkt nochmal eingetroffen.

Schon beim betretten des EG kam mir eine "kleine" Schönheit entgegen - gut verhüllt mit weißem Bademantel und Wäschekorb. Das ist Cleopatra! Ich betrachtete etwas alibi-mäßig die Bilder im Gang bis sie wieder zurück war, und lächelte sie an mit der Frage, ob sie den etwas Zeit hätte. Als sie mein Lächeln erwiderte und mich hereinbat war mir schon klar - hier bin ich richtig.

Auf die Frage was ich haben will antwortete ich nur das ich an einem 50Euro-Quicky interessiert bin. Ich stehe nicht so auf vortrag der "Speisekarten" - und denke die meisten Damen sind auch etwas genervt vom ewigen Herunterleiern des Auswendiggelernten ...
Sozusagen habe ich die Katze im Sack (im wahrsten Sinne des Wortes, den den Bademantel hatte sie immernoch an) gebucht - aber aufgrund der unzähligen Vortester wahr ich mir über den positiven Ausgang bewusst.
Eine Dusche vorher wurde nicht angeboten, Getränk ebenso. War mir egal, da ich sowieso Zuhause das übliche "Frischmachprogramm" durchgezogen hatte und auch frisch rasiert war (ganz wichtig: Eier nicht vergessen - man verpasst echt was).
Auf dem Bett angekommen zog sie ihren Bademantel (endlich) aus, BH ebenso. Zum Body gilt es zu sagen das sie wunderbar aussieht. Alles fest und gepflegt, herrlich reine und weiche Haut, sehr wohlduftend. Auch ihre Brüste schätze ich auf Natur (@Malboroman) - sollte da doch nachgeholfen worden sein - dann nicht merkbar.
Zu Beginn wurde mein ganz und garnicht mehr "kleiner" Freund schön langsam von ihren Brüsten massiert. Abwechselnd streiften ihre Nippel über meine Eichel, was sich sehr gut anfühlte. Danach rutschte sie nach unten und begann das Eierlecken, von dem hier schon soviel geschrieben wurde: Ein Traum, herrlich feucht und abwechslungsreich (Im Hinterkopf behalten: es war nur 50-Quicky ausgemacht, über "Leistungen" wurde nicht gesprochen) !!! Danach Conti drauf und das Firstclass Gebläse, das ich in dieser Form bisher nur selten gesehen habe ging los. Lecken am Schaft, Eichel in die Backentasche - alles war dabei - wie im Film
Nach einer gefühlen Ewigkeit (zwischenzeitlich dachte ich mir: "Die Zeit ist bestimmt schon um") fragte sie: "Welche Stellung?" - ich entschied mich für die allseits beliebte Reiterstellung. Auch da super Leistung ihrerseits, facettenreich: Auf den Knien, in der Hocke, ein Bein angewinkelt. Und nicht nur stumpfes Pornoartikes auf und ab gehoppel.
Beenden wollte ich in Doggy und bat um einen Wechsel. Nett aber nicht abtörnend machte sie mich darauf aufmerksam so langsam zum Ende zu kommen, aber das war zu diesem Zeitpunkt eh schon mehr als überfällig.
Alles in allem ein sehr toller Besuch, professionel und gekonnt - und besonders beim Testpreis von 50 Euro eine wunderbare Show.
Wiederholung (diesmal aber komplett) bei 100%

Anmerken möchte ich noch das Sie extrem schöne Schamlippen hat, die auch etwas größer sind - besonders die 69-Fans dürfte das interessieren.
Zweite Anmerkung: Aktuell (KW 10) ist sie in Heilbronn

Viele Grüße
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)