HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.02.2007, 10:56   # 1
Williambaskerville
Neu hier!
 
Benutzerbild von Williambaskerville
 
Mitglied seit 22. December 2005

Beiträge: 147


Williambaskerville ist offline
Laufhaus Roma (im Club Roma) Salzburg - TESTBERICHTE

für mich war es ein wunderschönes erlebnis.

hatte nicht viel zeit, aber beate (21) aus der slovakei mit top figur, hat mir eine unglaublich schöne kurze zeit geschenkt! hoffentlich kann ich mich heute bei der arbeit noch konzentrieren!

preise:
60€ 20min
80€ 30 min
100€ 45 min
120€ 60 min

dafür hab ich ca. 177 zarte zungenküsse bekommen und wurde gestreichelt als wenn ich mit ihr frisch verheiratet gewesen wäre. sie ging unglaublich gut mit. selten soviel zuneigung in diesem gewerbe gesehen und hautnah erlebt!

es waren 5 mädchen da. bis auf eine, alle sehr ansehnlich!

ab morgen sollen 10 oder so dort sein.
__________________

Sex ohne Liebe ist besser als gar kein Sex
------------------------------------------------


http://www.youtube.com/watch?v=ttFaNlJJbKw
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.11.2016, 03:00   # 150
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 5.252


DirtyDiddy ist offline
Wink +++ Bilderdienst & Link +++

Bild - anklicken und vergrößern
Samantha (1).jpg   Samantha (2).jpg   Samantha (3).jpg   Samantha (4).jpg   Samantha (5).jpg  

(Bilder von hier: http://www.romaclub.at/inserate/samantha-2/)

__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Für
"The Prairie Gent & Havanna Club"-Gäste: Meine ("Essens"-) Bilder sind (fast immer) klick- und vergrößerbar ...
Wer tiefer in die Terminologie der Protagonisten eintauchen möchte: das "TPG&HC-Wörterbuch"
Antwort erstellen         
Alt  08.11.2016, 20:28   # 149
Frank40
 
Mitglied seit 12. April 2013

Beiträge: 20


Frank40 ist offline
Samantha/Laufhaus Roma - , Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
26455_190826_bild_g.jpg  
Samantha/Laufhaus Roma
Zitat:
100430


-

Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
Gestern habe ich bei der Samantha geläutet - und das war kein Fehler.

Sie ist eine natürliche, ungezwungene, junge Frau.
Sie spricht gut Deutsch und plaudert auch gerne.

Gut gemachte Brüste. Verdammt heiße Muschi.
Beim vögeln ihr schönes Lächeln und der strahlende Blick.

Sie gibt einem das Gefühl als würde man das geile Mädl von nebenan ficken.

----------------------

Weitere Berichte zu "Samantha/Laufhaus Roma" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Alt  20.10.2016, 19:29   # 148
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 682


Bonjour2fuck ist offline
SONYA (Österreich-Premiere) – EIN LECKERBISSEN! - , LH Roma - Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
Sonya_04.jpg   Sonya_06.jpg   Sonya_08.jpg   Sonya_10.jpg   Sonya_11.jpg  

SONYA (Österreich-Premiere) – EIN LECKERBISSEN!
Zitat:
keine Angaben lt. HP LH Roma

http://www.romaclub.at/category/anwesend/
-

LH Roma - Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
Zu Sonya gibt es von unserem geschätzten Kollegen test54321 bereits einen Thread aus München.

In der Nähe von Salzburg unterwegs (solo, versteht sich!) war schon seit Tagen ein Mittagsdate geplant. Plan A war Demi aka Mara, welche nach langer Abstinenz im Laufhaus Vesuv wieder auftauchte. Diese ignorierte, wie unzählige Male in 2015 ihr Telefon. Also wurde anstatt der Sterneckstrasse die Bayerhammerstrasse angesteuert. Mit Sonya wurde gleich beim ersten Anruf Termin fixiert. Das Extra „Küssen“ wollte das Mädl erst vor Ort entscheiden, sie biete es nur „sometimes“ an. Grins, grins !

Das Girl:



Sonya wurde von test54321 schon sehr zutreffend beschrieben, B2f kann die übertünchten kleinen Pickel im Gesicht bestätigen; Sonyas Erscheinung, ihre schlanke Figur mit ihren tollen, leicht hängenden schönen Brüsten ist ein wahrer optischer Leckerbissen .

Das Date und die Action:


Begrüßung mit Bussi, Bussi auf die Wangen.

Vereinbart wurde 100430, B2f sei Sonya sympathisch, sie küsse, aber nie mit Zunge mit der Begründung, dass man sich bei Zahnfleischbluten was holen könnte; Küssen wären 30 Euronen extra. Aha, Roma Preise für Küssen (und ohne Zunge!). B2f wollte verhandeln, erfolglos. Sonya erschien auch B2f sehr sympathisch, also wurde erstmalig ein 30er nur für Küssen zugestanden.

B2f wurde das Handtuch nach frisch machen gereicht, dieser bedankte sich mit „Multumesc“. Sonya kenne dieses Wort, die spanische Herkunft galt als ad acta gelegt.

Vor der Action war Mundspülung bei Sonya und Zähneputzen bei B2f angesagt.

Der Start erfolgte wie gewünscht im Stehen, mein Mobile spielt den ersten Song, Sonya gefällt`s. Dieser Leckerbissen, noch verpackt in rot schwarzem BH, Strumpfgürtel, String und schwarzen High Heels, begann B2f zu umarmen und zu küssen, jo mei, ohne Zunge ist`s halt nur halb so schön. BH wurde entfernt, die Brustwarzen zeigen sofortige Hart-Reaktion bei Zungen und Lippeneinsatz. Nach Landung in der Waagrechten wurde weiter geküsst und gegrapscht, String entfernt.

Das orale Spiel startete B2f, seine Linke oberhalb der Scham der Süßen, diese etwas hochziehend, um den Kitzler besser verwöhnen zu können, die Stoppeln des zwei Tages-Bartes stechen nicht. Sonya schien es zu genießen, gelegentlich vibrierten ihre tollen Schenkel etwas, lasziver Augenkontakt zwischendurch. Nachdem Sonya auch nach einigen Minuten nicht aus der Reserve zu locken war, B2f hatte nur 30 Minuten gebucht, ersuchte dieser um Blowjob.

Wie vom Münchner Kollegen beschrieben: Das gewissenhafte Aufziehen eines roten Runflat-Pirelli war eine interessant zu beobachtende Prozedur . Sonya blies angenehm soft an Bf2s Eichel herum, Augenkontakt. Ab in die 69, Sonyas Pussy im Millimeterabstand vor Zunge und Lippen, die Hände mit Busen und Po streicheln beschäftigt. Die nicht ganz 10 minütige 69er Einlage war Hochgenuss pur, obwohl am Vortag privat entsaftet, einmal hart an der Grenze eines vorzeitigen Finish. Danach Reinigung unserer Hände mit Desinfektionsspray.


Sonya legte ihre Scham mit Tüchern trocken, Pirelli Kontrolle, zwei Tröpfchen Lubrikat auf den Gummi, ein Tröpfchen auf den Eingang, sanfte Einführung in die Lustgrotte. Das Liebespärchen auf Zeit umarmte sich, Küssen, Küssen, die Zunge ihren Kussmund umrundend gefiel ihr nicht ganz. Bevor B2f in dieser Stellung sein Pulver verschoss, Switch in Reiter; davor erneut gewissenhafte Pirelli Kontrolle und zwei Tropfen Glitschi.

Aufgesattelte Performance empfand B2f als ausgezeichnet, die Hände mit Sonyas Rundungen beschäftigt, immer wieder Küsse zwischendurch. Gummi gefüllt, auszucken, küssen, streicheln.

Zitat von test54321: „Dabei hat sie immer eine Hand dazwischen.“ > Lediglich in Missio war Sonyas Rechte kurz neben ihrer Pussy.

Die Demontage des Mäntelchens wurde sehr gefühlvoll von Sonya erledigt.

… beim Streichen durch Sonyas Haare fiel auf: ihr schwarzes Haar ist mit Extensions verlängert.

After Sex Talking:


Die 23 jährige Rumänin bestätigte B2f, bis jetzt drei Jahre in München gejobbt zu haben, ihre längste Pause dauerte ein halbes Jahr. Sie jobbe immer nur drei Wochen, dann ab nach Hause. Sie arbeite nie während ihrer Periode. Retrospektiv betrachtet fiel auf, dass Sonya von B2f mehr wissen wollte, als umgekehrt: Woher dieser die jetzt geschlossene Villa Munich mit deren Etagendusche kenne, warum dieser etwas Rumänisch spricht, …

Sonya jobbt nächste und übernächste Woche im Laufhaus Linz, dann geht`s ab nach Hause.

Fazit:


Das zärtliche Date mit dem sehr sympathischen, intelligenten und penibel auf Hygiene und Gesundheit bedachtem Mädl, welches sich B2f auch als Optikkracher präsentierte, war für diesen deutlich mehr als nur zufriedenstellend. Zeitdruck kam nie auf. Eine „B“ Probe ist eher erwünscht als nur vorstellbar, trotz fehlender Zungenspiele!

Die gebuchte halbe Stunde wurde mit einer Bruttozeit von beinahe 50 Minuten sehr großzügig überzogen.

Merci und multumesc Sonya.

Diesem Statement eines bayrischen Schnackserls kann B2f nicht zustimmen, es zeugt von eher wenig Sensibilität gegenüber einer DL mit einer etwas anderen Service-Arbeit!

Bonjour2fuck

----------------------

Weitere Berichte zu "SONYA (Österreich-Premiere) – EIN LECKERBISSEN!" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.08.2016, 12:38   # 147
-
 

Beiträge: n/a


Elena im Laufhaus Roma - , Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
14344_159506_bild_g.jpg   14344_179527_bild_g.jpg   14344_179528_bild_g.jpg   14344_179529_bild_g.jpg  
Elena im Laufhaus Roma
Zitat:
Täglich von 00- 24 Uhr
Services: Alles was das Männer Herz so braucht. !!!!


http://www.romaclub.at/inserate/elena-2/
+43 676 4668411 -

Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
Hallo miteinander!

Die Homepage vom Laufhaus Roma macht ja eigentlich einen vielversprechenden Eindruck. Besonders die Elena ist mir beim Überfliegen ins Auge gestochen. Eine rassige Schwarzhaarige, genau mein Typ! Also ihre Nummer gewählt und eine sympathische Stimme meldet sich. Termine macht sie keine, aber sie wäre jetzt frei und wenn ich in einer Viertelstunde komme, wartet sie so lange. Ob sich das so schnell ausgeht, kann ich nicht versprechen, Salzburger Stadtverkehr und so, aber ich versuche es.

Gut zwanzig Minuten später klopfe ich bei ihrer Tür an, die zwar verschlossen ist, an der aber ein grünes Schild mit der Aufschrift "Frei" hängt. Ich höre sie "Moment" rufen und wenig später die klackenden Geräusche von High Heels. Und dann die erste Enttäuschung: Wo ist die Schönheit auf den Fotos? Meine Augen brauchen noch ein wenig, um sich an die schummrige Dunkelheit ihres Zimmers zu gewöhnen. Die Dame vor mir sieht zwar nicht schlecht aus, ist allerdings einige Jahre älter und ist bei weitem nicht so perfekt wie auf den Fotos.

Jetzt, also im Nachhinein beim Schreiben dieser Zeilen, habe ich mir die Bilder noch einmal ein wenig genauer angesehen und wenn man genau schaut, erkennt man rechts unten "Studio96 Photography". Gibt man das bei Google ein, stößt man sofort auf die Homepage von diesem Fotostudio. Auf der Hauptseite gibt es zu meiner Überraschung auch eine Elena mit diesen Fotos.
http://www.pbase.com/studio96/image/127778404
Die stammen halt blöderweise vom August 2010!!!! Kein Wunder, dass ich die Frau kaum wiedererkannt habe. Das ist doch ein Witz.

Na wie auch immer. Sie spricht sehr gut Deutsch und war am Anfang auch recht freundlich, also bin ich geblieben für eine halbe Stunde um 100€ und Zungenküsse um zusätzliche 30€. Weitere Extras wären Französisch ohne Gummi für 50€ und Griechisch für 100€ und das Abspritzen auf diverse Körperregionen für die es von Kopf bis Füße unterschiedliche Preise gibt. Alles in allem kann man da sicherlich 400€ für eine halbe Stunde loswerden.

Okay. Wir beginnen mit geilen Zungenküsse im Stehen, ziehen uns gegenseitig aus. Ihre Figur ist in Ordnung, aber der Busen entgegen meiner Vermutung von den Fotos nicht natur und auch nicht sonderlich gut gelungen. Wenn man von vorne draufschaut, schielen die Nippel sehr seltsam zur Seite und beim Anfassen spürt man die Kissen überdeutlich.
Nachdem ich ihren Körper etwas erkundet habe, schickt sie mich forsch unter die Dusche. Ich war natürlich frisch geduscht und rasiert, aber gut, daran soll es nicht scheitern. Leider wird das Wasser nicht richtig war. Darauf meint sie nur, ich soll mich beeilen, so viel Zeit hätten wir nicht. Hallo? Selbst wenn man vom Klopfen an der Tür an rechnet, sind keine fünf Minuten vergangen. Grummel, das läuft aber gar nicht wie erwartet. Mein kleiner Devil, der von den Zungenküssen schön auf einen beachtliche Größe angeschwollen ist, fällt unter dem kalten Wasser wieder zusammen.
Nach dem Duschen lege ich mich aufs Bett und Elena zieht mir gleich mit dem Mund den Gummi über. Das hört sich jetzt geiler an, als es ist. Bei meiner nur halbsteifen Nudel klappt das nicht wirklich. Vorne im Reservoir ist Luft reingekommen und meine Vorhaut ist auch total verwurtschtelt. Sie bläst - ok.
Nach einer Minute sattelt sie auf und reitet mich wie verrückt. Innerhalb von drei Sekunden ist sie von 0 auf 100, stöhnt wie verrückt und macht ein Theater, was ich eher lächerlich finde. Bevor sie mir den Schwanz umknickt, bitte ich um einen Stellungswechsel. Hündchenstellung funktioniert besser, aber selbst da arbeitet sie mehr gegen meinen Rhythmus. Letzte Chance Missionarstellung. Dabei bitte ich sie freundlich, nicht so herumzuzappeln, sondern mich machen zu lassen. Das dürfte sie irgendwie als Beleidigung verstanden haben, denn von da an war die Stimmung im Keller.
Nach ein paar Minuten hieß es, ich müsste jetzt abspritzen, die Zeit wäre um. Nach meiner Uhr waren 20 Minuten vergangen - nicht im Bett, sondern vom Betreten des Zimmers, also inklusive Gespräch, Dusche usw.

Aber bitte, ich bin froh, dass ich noch abschließen kann. Eng ist sie nämlich nicht. Kann aber auch an den Unmengen Gleitgel liegen. Zum Schluss noch ein bisschen Smalltalk, während ich mich wieder anziehe und zum Gehen fertigmache. Angeblich kommt sie aus Bologna, Italien. Wir schwatzen noch zwei oder drei Minuten auf Italienisch. Dass sie selber nur gebrochen Italienisch spricht und von Bologna weniger weiß, als man innerhalb von fünf Minuten auf Wikipedia lesen kann, irritiert mich ein wenig. Oder genauer gesagt: Mich irritiert, dass ihr diese offensichtliche Lüge nicht selbst peinlich ist. Ich meine, wir wissen alle, dass die Frauen in den Laufhäusern aus Ungarn und Rumänien sind. Kein Grund, mich für dumm verkaufen zu wollen.
"Arrivederci!" - "Ciao!"

----------------------

Weitere Berichte zu "Elena im Laufhaus Roma" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2015, 19:10   # 146
Frank40
 
Mitglied seit 12. April 2013

Beiträge: 20


Frank40 ist offline
Morena / LH Roma - , Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
30315_205013_bild_k.jpg  
Morena / LH Roma
Zitat:
100430


-

Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
Habe heute Morena im LH Roma besucht.

Eine schöne, natürliche, junge Frau. Sie ist nett, zärtlich und geht gut mit.
Schade, dass heute ihr letzter Tag in Salzburg ist. Aber im Februar kommt sie wieder und dann stehe ich sicher wieder auf der Matte.

----------------------

Weitere Berichte zu "Morena / LH Roma" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Alt  19.11.2015, 13:18   # 145
Sbg85
 
Mitglied seit 18. September 2015

Beiträge: 8


Sbg85 ist offline
Mary - http://www.romaclub.at

Mary
Zitat:
Mary Laufhaus Roma


0676-7384260 -
http://www.romaclub.at/inserate/mary/
Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
War letztens bei Mary im Roma. Ich muss sagen als sie mir die Tür öffnete einfach wow ein Hammer Girl. Solch eine Schönheit findet man im Roma selten..

Ausgemacht haben wir eine Stunde! Ich hüpfe unter die Dusche und Mary macht in der Zwischenzeit Musik auf ihrem Laptop an.
Ich kam raus lag sie schon nackt am Bett. Wir streicheln uns gegenseitig am ganzen Körper. Ich Knete ihre Brüste und arbeite mich weiter runter zu ihrer glatt rasierten muschi die sehr gut roch. Ich leckte sie und ihr schien es zu gefallen. Nach kurzer Pause zieht sie über meinen Junior die Tüte rüber und welch geiles Gebläse. Ohne Handeinsatz lies sie ihn komplett im Mund verschwinden.. Man war das geil!! Ich Musste sie weiterleiten also wechselten wir in die 69 und es wurde noch geiler. Ich schon kurz vorm explodieren nahm sie und setzte sie auf meinen schwant und sie ritt mich bis zum Schluss.

Nach einer kurzen Massage folgte runde zwei.

Fazit: süßes Girl mit korrektem Service und Leidenschaft.immer wieder gerne

----------------------

Weitere Berichte zu "Mary" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Alt  15.10.2015, 10:52   # 144
-
 

Beiträge: n/a


Bild - anklicken und vergrößern
51429465248.jpg   51429464752.jpg   51429464672.jpg   51429464650.jpg   51429464735.jpg  

ich hatte gestern bock auf einen optickfick und mangels auswahl bin ich zu vanessa.
sie ist (oberflächlich) recht nett, hat gute manieren und spricht nahezu perfekt deutsch. angeblich arbeitet sie hin und wieder auch als "high class escort" - kann ich mir gut vorstellen, vanessa ist definitiv eine tageslichttaugliche frau, mit der man sich in der öffentlichkeit sehen lassen kann.
wieso sie dann aber immer wieder im laufhaus ist und zwischen salzburg (roma) und wien (juchgasse) pendelt, ist mir nicht ganz klar. gibt offenbar doch nicht so viele leute, die ein paar hundert euro auf den tisch legen, nur um dann essen oder ins theater zu gehen.

jedenfalls habe ich mich für eine halbe stunde um 100€ entschieden und wie im roma üblich gebe es eine aufpreisliste länger als beim mercedeshändler. nf macht sie in wien, aber in salzburg nicht. die salzburger haben wohl so schmutzige schwänze...
na ja, die berichte hier haben eigentlich eine deutlich negative tendenz, ich habe deswegen nicht viel erwartet.
sie ist wirklich extrem kühl und distanziert, aber versprüht damit auch eine gewisse "eleganz". habe ich mir zumindest eingeredet.

typischer optikfick mit einer leblosen gummipuppe, so weit so gut (oder eben nicht gut).
was bis jetzt aber noch keiner erwähnt hat, ist, dass sie beim ficken ständig (in wirklich jeder position!!) die hand dazwischen hat. mein pimmel ist weder besonders groß noch besonders klein, da besteht kein grund, ihn festhalten zu müssen. was soll denn das? so war das extrem unbefriedigend, einen mit der hand runterholen kann ich mir selber zu hause auch. kostet mich auch keine 100€!

wiederholungsgefahr 0,001%
da muss ich schon richtig dicke eier haben, um daran auch nur einen gedanken zu verschwenden!

ps: das roma war wie immer eine zumutung. zimmer viel zu dunkel, bett gehört unbedingt ausgetauscht und ein verstopfter duschabfluss, wo übel riechendes wasser steht. ich sag mir jedes mal NIE WIEDER, hoffentlich halte ich es diesmal durch.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.05.2015, 13:47   # 143
chba
 
Mitglied seit 4. June 2012

Beiträge: 13


chba ist offline
Nicolle - LH Roma - , Salzburg

Nicolle - LH Roma
Zitat:
Langsam wirds lächerlich!

http://www.romaclub.at/maedchen_lauf...&folder_id=958
-

Salzburg
Salzburg
AT - Österreich
War vor kurzem im LH Roma und da die Auswahl nicht besonders war, ging ich zur Nicolle, da mich die Fotos ansprachen.

Mit der Realität hatten diese Fotos rein gar nichts zu tun! Entweder ordentlich gephotoshopt oder vor mind. 10 Jahren gemacht ... oder vielleicht auch beides!

Service war auch Kacke!

----------------------

Weitere Berichte zu "Nicolle - LH Roma" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Alt  14.02.2015, 11:06   # 142
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 682


Bonjour2fuck ist offline
Angelina

Bild - anklicken und vergrößern
angelina_1.jpg   angelina_2.jpg   angelina_3.jpg   angelina_4.jpg   angelina_5.jpg  

Dass im Roma jeder Handgriff oft extra kostet, ist bekannt!

Angelina steht oder stand jetzt auf meiner Watchlist (> dein Bericht, jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich die streichen soll). Sie jobt auch im LH Linz und LH A9. Hatte sie vielleicht schlechten Tag?
Ich hab auch noch nie Viertelstunde vereinbart. Bei halber bis ganzer Stunde sind die Mädels vielleicht netter, sollte aber nicht so sein; ob 15 oder 120 Min > freundlich sollen sie immer sein!!!

Eine top Lady lässt die Scheinchen dort liegen, wo der Gast es hingibt und greift das Geld erst nach Verabschiedung an.

Gruß Bonjour2fuck
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2015, 09:36   # 141
SpeedySchleckalos
 
Mitglied seit 11. September 2003

Beiträge: 6


SpeedySchleckalos ist offline
Roma Club Laufhaus Salzburg - nie wieder !

Hallo Leute,

ich war gestern im Laufhaus im Romaclub Salzburg und war schon enttäuscht, dass so wenig Mädels zur Auswahl waren. Habe dann einen Rundgang gemacht und im 2. Stock die Angelina entdeckt und mich für sie entschieden. Angeklopft, da habe ich sie schon angestöckelt gehört. Da ich auf dunkelhaarige Frauen stehe war sie genau die richtige. Zur Begrüßung war sie noch sehr sympathisch doch das änderte sich schlagartig. Habe mich für 15 Min für 80 Euro entschieden da ich eh geladen war wie eine Kanone. Ich habe mich ausgezogen und sie ging zum Schrank um das Geld zu deponieren aber konnte wohl ihren vorherigen Umsatz nicht finden. Mit der Dusche war ich schon fertig und stehe nackt neben dem Bett während sie histerisch in ihrem Schrank wühlt. Habe dann zu ihr gesagt, dass sie später suchen soll und ich jetzt Spaß haben möchte sonst gehe ich wieder und suche mir ein anderes Mädchen und sie soll mir das Geld wieder geben.

Nach ca. 6-8 Minuten suchen hat sie dann ihre Umsätze gefunden, ehrlich gesagt war ich da schon etwas verärgert und meine Geilheit ist etwas gesunken. Also habe ich mich aufs Bett gelegt, sie kniet neben mir und möchte auf meinen schlaffen Schwanz gleich den Gummi drüberstreifen. Habe dann zu ihr gesagt, dass der Schwanz erst hart sein muss um einen Gummi drüber zu stülpen und sie das eigentlich wissen sollte, habe sie auch gefragt ob sie Jungfrau sei und das heute ihr erstes Mal ist ;-) so schlecht habe ich dann auch noch nie einen geblasen bekomme, nur Zähne gespürt und im Spiegel an der Decke konnte ich natürlich sehen wie sie im 30-Sekunden-Takt auf die Uhr schaute. Abturnender kann man was nicht machen, sie ist das beste Beispiel, dass die Mädels das nur fürs Geld tun und das bringt sie ihrem Gast auch eindeutig rüber. Habe sie dann kurz in der Missionarstellung gefickt und als dann wieder der Blick auf die Uhr gekommen ist verbunden mit den Worten "spritzt du, spritzt du" hat's mir dann langsam gereicht denn ich hatte noch 10 Minuten und das habe ich ihr dann auch gesagt.

Habe sie dann umgedreht und von hinten gefickt, sie machte das Hohlkreuz sodass man ja nicht richtig stoßen kann natürlich kam sofort wieder der Blick auf die Uhr kombiniert mit "du musst jetzt spritzen, du musst endlich spritzen". Habe dann abgebrochen, den Gummi runter und ihr gesagt, das sie mich mit der Hand verwöhnen soll. Öl drauf und angerissen wie an einem Seil um sich hochzuziehen, hatte extreme Orgasmusprobleme und meine Bitte etwas sanfter zu sein wurde von ihr ignoriert. Letztendlich konnte ich mein Geschäft verrichten und habe ihr dann gesagt, dass sie nicht professionell ist und dem Gast es deutlich vermittelt auf das Geld angewiesen zu sein und dabei sicher keinen Spaß hat. Sie hat gesagt wie arrogant ich bin und ich soll sofort gehen, habe dann nach dem Namen ihres Chefs befragt um mich zu beschweren. Sie ist im Bademantel mitgekommen, die Treppen runter und in einem Nebenzimmer mit dem Chef gesprochen. Den hat das überhaupt nicht interessiert und gemeint, dass es Beschwerden hier nicht gibt schließlich sind wir im Puff und nicht beim Billa. Meine Antwort war, dass ich dachte auch hier Wurst, Käse und Brot kaufen zu können, bin zum Glück sehr schlagfertig. Auch der Chef war sehr unfreundlich deshalb bin ich sofort gegangen.

Fazit - nie wieder Roma Club, dass ist Abzocke pur. Da zahle ich lieber ein paar Euro mehr und gehe in einen anständigen Club in Grenznähe ;-)
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2014, 20:53   # 140
mike_XXX_26
 
Mitglied seit 25. May 2012

Beiträge: 68


mike_XXX_26 ist offline
Agnes

War heute in den frühen Morgenstunden, also gleich um 09.00. Uhr im Roma.
K.A. ob das da jetzt normal ist, aber bei den meisten Mädchen war entweder besetzt oder sie öffneten nicht die Tür???

Da ich aber mächtig Druck drauf hatte, klopfte ich bei Agnes, die schließlich öffnete - irgendwie stellte ich dann fest, das die Fotos anders aussehen, aber egal, sie sah ja nicht schlecht aus und war vor allem freundlich.

Habe eine halbe Stunde Standard Service genommen. Was soll ich sagen, Wiederholung wirds keine geben, obwohl sie nicht schlecht war. Ordentliches ausdauerndes blasen und sie lies sich auch prima ficken. Nicht mehr und nicht weniger!
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2014, 18:00   # 139
Erzbischof
Vade Retro!
 
Benutzerbild von Erzbischof
 
Mitglied seit 29. October 2013

Beiträge: 61


Erzbischof ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
51405888608.jpg   51405888868.jpg   51410120361.jpg  
Liebe Mitbrüder!

Nach einer langen Visitation in der Heiligen Stadt hat es der Erzbischof für nötig befunden, auch am Orte des Salzes das weibliche Personal des Herrn wieder einer strengen Prüfung zu unterziehen. Ins wohlgefällige Auge fiel mir die Schwester Vanessa, eine Augenweide, wohl eher für Anbeter der Botticelli-Engeln als für Rubensfreunde geeignet.

Die Abbildungen, die ein geneigter Künstler uns zur Verfügung stellt, zeigen das Kind Gottes in voller Schönheit, keine Retuschen sind nötig, bei ihrem Anblick wird es äußerst schwierig, den Bischofsstab im Zaum zu halten. Eine solch attraktive Nonne ist mir im Weinberg des Herrn noch selten untergekommen und so wanderten 100 € für eine Messe in ihren Klingelbeutel, die eine halbe Stunde dauern sollte!! Vanessa ist eine schöne Frau, gewiss und weiß das auch. Ich habe schon Pfarrersköchinnen erlebt, die leidenschaftlicher dem Herrn dienten. Ihre Zunge findet sich eher in geringem Ausmaße bereit, den hochwürdigen Erzbischof tief in den Schlund zu ergründen. Ihre Kenntnisse der französischen Sprache sind durchaus erwähnenswert, allerdings benutzt sie dabei diese neuartigen Produkte aus einem gummiartigen Material, die den Bischofsstab luftdicht abschließen und mit dem Munde darübergestülpt werden. Wahrscheinlich möchte sie die Ergüsse der Magnifizenz für alle Ewigkeit als Reliquie im Schrein aufbewahren.

Der Erguss kam allerdings nicht, während ich die Putti singen hörten, sondern, wie es vom Herrn vorgesehen ist, während des Geschlechtsverkehres, den sie hervorragend beherrscht - Dorfpfarrer würden sagen, sie nagelt wie eine überstantige Witwe! Ihr enges Becken kommt dabei zu Gute, der Bischofsstab wurde so richtig gemolken.

Summa summarum ein angenehmer Besuch, mit feiner Konversation, welcher dem Erzbischof Befriedigung verschaffte, aber aufgrund der doch eingeschränkten Hingabe nach keiner Wiederholung rufend. Die Optik allerdings ist zum Rosenkranzbeten, und ich kann mir vorstellen, das viele Chorknaben allein bei ihrem Anblick Hand anlegen würden. Der Erzbischof aber wird eine weitere Visitation bei einer etwas freizügigeren Schwester vorziehen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2014, 09:41   # 138
mike_XXX_26
 
Mitglied seit 25. May 2012

Beiträge: 68


mike_XXX_26 ist offline
Wieder mal Laufhaus Roma

Bild - anklicken und vergrößern
51409183558.jpg   51409183576.jpg  
Gestern vormittag einmal im Laufhaus Roma vorbeigeschaut.

Hab mir eine 1/2 Stunde mit Anna gegönnt. Nettes und sehr sehr hübsches Mädchen, spricht nur englisch - aber ist ja kein Problem.

100 €, sie macht keine Extras, alles mit Schutz, war mit aber aufgrund der tollen Wesens egal.
Erst duschen, dann nettes kuscheln und streichen. Dann hat sie wirklich ausreichend und gut geblasen.
Nach etwa 10 Minuten sagte sie, ob ich sie jetzt ficken wollte und dann ging der Spaß los.

Sie ließ sich erst in der Missio sehr gut ficken, nach kurzer Zeit griff sie mit ihrer Hand dann immer dazwischen, hörte aber dann wieder auf. Wir wechselten dann in die Reiterposition, was mir nicht so gefiel. Also wechsel in die Doggystellung und da ist die kleine dann so richtig abgegangen und hat extrem dagegen gehalten. Mich hat es selbst gewundert, das ich da noch so lange aushalten konnte. Am Ende der Zeit, haben wir dann noch gequatscht, duschen und wieder ab nach Hause.

Absolute Empfehlung!
Antwort erstellen         
Alt  31.08.2014, 17:31   # 137
Wrblfxx
 
Mitglied seit 1. December 2003

Beiträge: 40


Wrblfxx ist offline
Giorgia

War vor 4 Tagen bei Giorgia oder Giorgina. Optisch ein Leckerbisen, sehr nette freundliche Art sich hingebungsvoll um mein bestes Stück zu kümmern. Leider hat sie die versprochenen Küsse nicht eingehalten. Schade eigentlich, hätte sie sonst bedingungslos empfehlen können.
Antwort erstellen         
Alt  01.07.2014, 01:23   # 136
The_Swagger1
 
Mitglied seit 12. November 2010

Beiträge: 28


The_Swagger1 ist offline
War vor einiger Zeit bei Sandra. Sie ist gross, schlank, hübsch und sehr nett. Haben uns kurz unterhalten, dann gings los mit 69.
Sie war gepflegt und schmeckte sehr gut, hat auch gut und tief geblasen und konnte dabei ihre schönen, handlichen Naturbrüste kneten.
Danach hat sie mich recht ausdauernd geritten und zum Abschluss habe ich sie noch von hinten gefickt.
Nach dem duschen noch mal geplaudert, Zeit wurde gut eingehalten.
Zu Extras und Sonderleistungen kann ich leider nichts sagen, da ich keine in Anspruch genommen habe.
Sie ist zwar keine zwanzig mehr, denke aber dass sie auf jeden Fall einen Besuch wert ist, bin sehr zufrieden gegangen.
Antwort erstellen         
Alt  28.03.2014, 19:36   # 135
-
 

Beiträge: n/a


nachdem niemand etwas geschrieben hat, musste ich sie selbst ausprobieren.

der ersteindruck nach dem öffnen der tür war, dass ihr gesicht zwar ziemlich mit make up zugekleistert ist, aber sie im großen und ganzen den bildern entspricht. vor allem die figur ist ein traum. für so ein schlankes mädl hat sie ordentliche kurven. die anfang 20 nehme ich ihr ab und dementsprechend hängt da noch gar nichts. ihr busen steht sogar so spitz ab, dass ich fünf minuten lang narben und silikonkissen gesucht habe, bis ich ihr "everything natural" geglaubt habe.

der service war wie im roma üblich sauteuer, aber dafür hat sie auch etwas geleistet (was man dort nicht von jeder dame behaupten kann). diana hat sich in jeder position ausdauernd ficken lassen, immer blickkontakt gehalten und ist schön mitgegangen. die zeit wurde punktgenau eingehalten, aber ich hatte nie das gefühl, unter zeitdruck zu stehen. so soll es sein.

auch beim smalltalk danach war sie 0% zicke, sondern sehr locker und natürlich. insofern eine klare empfehlung. von einer großen wiederholungsgefahr kann ich persönlich nicht sprechen, da ich wahrscheinlich zu sehr von den fkk clubs verwöhnt bin, wo man ähnlich schöne erlebnisse in einem schöneren ambiente und für wesentlich weniger geld haben kann.
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2013, 17:57   # 134
Erzbischof
Vade Retro!
 
Benutzerbild von Erzbischof
 
Mitglied seit 29. October 2013

Beiträge: 61


Erzbischof ist offline
Agnes - Bayerhammerstrasse 71 , Laufhaus Roma Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
phoca_thumb_l_BAC_2189b.jpg  
Agnes
Zitat:
Agnes, 28, 1,70, kurze Haare, tolle Figur, Moldawien, macht aus bizarre Sachen

www.laufhaus-roma.at
-
Bayerhammerstrasse 71
5020 Salzburg

Salzburg
AT - Österreich
Nachdem in Laufhaus Altstadt wieder nur Enttäuschendes war und eine Frau, die auf Homepage, überhaupt nicht da, bin ich ins Roma.

Dort fielen mir die Bilder von Agnes auf. In Natur schaut sie genauso geil aus. Groß, langbeinig, geiles Gesicht, kurze Haare, freche Frisur. Ein Top-Frau, wie ich sie schon lange in keinem Laufhaus gesehen habe. Sie spricht perfekt Deutsch, kommt aus Moldawien. Ihr Blasen war sehr gut, bis zum Anschlag und sie hat mich mit ihrem perfekten Körper schon sehr geil gemacht. Beim Ficken ist sie sehr gelenkig und eng. beim doggy hält sie sehr gut dagegen, sie ist sehr stoßfest. Für die halbe Stunde, die wir leicht überzogen, hat sie die üblichen 100,- € verlangt, ich hab ihr noch auf den unglaublich geilen Arsch gespritzt. Ein erfreuliches Erlebnis, was mir den Glauben an den Paysex in Salzburg wieder gegeben hat. Sie hätte auch noch eine geil aussehende Türkin als Nachbarin gehabt, nächstes Mal mache ich sicher einen Dreier mit den Beiden. Halleluja!!

Ich segne Euch, meine Brüder. Für ein geiles Weihnachtsfest.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.10.2013, 22:23   # 133
verfuehrung
 
Mitglied seit 26. September 2005

Beiträge: 61


verfuehrung ist offline
empfehlenswert

War heute bei Timi,

Eindruck von Hosenwurm ist korrekt, dürfte ca. Mitte 30 sein, kein Supermodel aber Figur OK und schöne Kurven.
Das Mädel hat aber gute Laune und das verleiht dem ganzen gleich einen positiven Touch.

Hab ne halbe Stunde für 100,- gebucht (gezahlt wird am Schluss), geduscht und los gings.

Geile ZK, scheint wirklich Spaß zu haben, geblasen mit Gummi, hat sie aber toll gemacht ohne Zeitdruck mit viel Einfühlvermögen, Eier lecken, etc. dann beidseitig französisch und geil gefickt.

Timi war so gut, dass ich die halbe Stunde bei weitem nicht auskosten konnte.
Darauf hat Sie gemeint, dass natürlich nicht die halbe Stunde sonder nur 80,- fällig sind.

Wollte ihr 10,- Trinkgeld geben (hab ich noch nie gemacht weil Sbg eh viel zu teuer ist) und das hat sie abgelehnt - "das wäre nicht korrekt"

Fazit, auch wenn Sbg zu teuer ist ist das Mädel eine absolute Bereicherung - Wiederholungsgefahr 100%

So long
Gruß
verfuehrung
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2013, 23:06   # 132
president
tom
 
Mitglied seit 3. April 2006

Beiträge: 13


president ist offline
Black Angel Laufhaus Roma Salzburg - , Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
Black Angel.jpg  
Black Angel Laufhaus Roma Salzburg
Zitat:
xxx

www.laufhaus-roma.at
-

Salzburg

Salzburg
AT - Österreich
War bei Black Angel im laufhaus-roma.at.

€ 80,-- bezahlt für Blasen, Ficken und Abspritzen auf ihren Titten. Die sind zwar nicht so groß wie auf den Fotos, aber dennoch gut gemacht. Sie ist recht nett (war um 0900 Uhr bei ihr). Schöne braune Haut, aber wenig Arsch...

Wiederholungsgefahr - 90%.

Ich kann dieses Luder empfehlen...
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2013, 17:24   # 131
Frank40
 
Mitglied seit 12. April 2013

Beiträge: 20


Frank40 ist offline
Viktoria / LH Roma - , Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
51373487825.jpg  
Viktoria / LH Roma
Zitat:
War heute bei der Viktoria im LH Roma.

Also bei der ist wirklich alles am richtigen Platz.
Super Figur, geile Titten, geile Muschi und nett ist sie auch noch.
Schönes Blasen ohne Handeinsatz - so wie es sich gehört.
Auf den Einsatz von Gleitgel hätte ich allerdings verzichten können.
Nach dem Abspritzen ist sie für meinen Geschmack zu schnell in der Dusche verschwunden - ein paar Minuten hätten wir schon noch gehabt - auf die halbe Stunde.

Aber insgesamt ein schöner Fick mit einem sehr schönen, jungen Mädl.

Da besteht Wiederholungsgefahr.

Ach ja - sie spricht kein Deutsch - aber zum Reden war ich eh nicht gekommen.


http://www.romaclub.at/maedchen_lauf...&folder_id=733
-

Salzburg

Salzburg
AT - Österreich
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2013, 14:42   # 130
-
 

Beiträge: n/a


Thumbs down luna im laufhaus roma

Bild - anklicken und vergrößern
51333052693.jpg   51333052731.jpg   51333052832.jpg  
ich war vor etwa einem jahr bei ihr (damals mit exakt den selben bildern - soviel zu deren aktualität) und hätte nicht gedacht, dass sie wieder kommt, deswegen ein etwas verspäteter bericht.

nach eigener aussage ist sie irgendwas um die 30 und aus polen. spricht gut deutsch und war anfangs freundlich - da denk ich mir, die halbe stunde vollgummiservice für einen hunderter kannst riskieren. sobald der grüne schein den besitzer gewechselt hat, bekam ich die langweiligsten 20 minuten meines lebens: eintöniges franz. gefolgt von missionar und nach dem wechseln in doggy schon die aufforderung, das sei der letzte stellungswechsel und ich soll zum absch(l)uss kommen.
na gut, ich fülle pflichtbewusst meinen gummi, sie wirft mir ein papiertuch zu und jetzt kommts, festhalten: bei der demontage gehen ein paar tröpfchen sperma auf das bettlaken. da ich bis jetzt immer der ansicht war, das würde nach jedem besucher selbstvesrtändlich gewechselt werden, habe ich mir nicht viel dabei gedacht. aber luna bekommt einen hysterischen anfall, schreit mich an, was ich mir einbilde, sie müsse den ganzen tag noch darauf arbeiten, ...
ich hätte noch gerne geduscht, aber die frau war nur noch deppert im kopf und war kurz davor mit ihren stöckelschuhen auf mich loszugehen.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2013, 14:53   # 129
Grissom
 
Mitglied seit 2. May 2006

Beiträge: 15


Grissom ist offline
Monika Orsini



Ich kann die Aussagen meines Vorschreibers nur bestätigen - diese Frau hat Erfahrung, reagiert auf alle Wünsche (auch die nicht verbal geäußerten) und bietet eine überaus gelungene Mischung aus Porno und GFS.

Zu Beginn ging's unter die Dusche, und danach gemeinsam auf eines ihrer Betten (frisches Badetuch schon ausgelegt). Mit leichtem Schmusen beginnend arbeitete sie sich langsam nach unten und ich erlebte eines der besten NF ever (ohne Handeinsatz und ziemlich tief, mal gefühlvoll, mal fordernder).
Bei zwischenzeitlich neuerlichem Schmusen (leichte ZK, wie ich es mag) sondierte ich mit derHand die Lage und drang mit 2 Fingern in ihre feuchte Spalte ein.
Es folgte ein Ritt (ohne Verkehr) auf meinem noch nicht gummierten Freund und einiges weitere... Ich habe sie schließlich in der Missio (fad, ich weiß, aber mir war danach) genommen. Ihre Gelenkigkeit ist erstaunlich - fast im Spagat konnte ich tief und heftig stoßen und so wurde auch aus dieser "normalen" Stellung ein voller Genuss.

Fazit: Wer junge Girls und reinen GFS sucht, ist bei Monica wohl falsch aufgehoben. Auch ihre Erscheinung in hohen Stilettos ist eindrucksvoll, nicht für Magerkeitsfanatiker oder Lolita-Liebhaber. Doch wer ein derartiges Vollweib zu schätzen weiß und einen Service will, der recht weit geht, wird nicht enttäuscht werden.
Preise: Hängen von Dauer und Leistung ab. 1 Std. Vollprogramm (inkl. Griechisch) 250,--, ohne anal 200,-- (meine Variante).
Wiederholungsgefahr: 200% (wenn sie wieder in Salzburg ist, denn in der nächsten Woche geht sie auf "Tournee", meinte sie).
__________________
So long,
Grissom

_____________________________________________
Don´t dream it - be it!
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2013, 07:19   # 128
soulmahn
 
Mitglied seit 9. July 2012

Beiträge: 50


soulmahn ist offline
Vanessa

Meine Erfahrung mit Vanessa ist auch schon ca. 1 Jahr her. Sie ist Slowakin, hat einen sehr schlanken girlihaften Körper und ist vom Wesen her sehr nett und geht auf viele Wünsche ein. Vom Service her sehr
vielseitig, vom Girlisex, Fusfetisch, dominant... usw. Küssen und NF macht sie nicht. Sie ist sehr bemüht, aber bei mir ist der Funke nicht übergesprungen, daher keine Wiederholung.
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2013, 13:20   # 127
fb22
 
Mitglied seit 17. March 2013

Beiträge: 6


fb22 ist offline
war letztes jahr ihr. service: footjob, handjob, nylon erotik. hat meine erwartungen nicht ganz erfüllt. aber sieht hammer aus. ihre füße mit den lackierten nägel waren sowas von geil, toller body, so auch nett aber nicht ganz so hingebungsvoll wie erwünscht. ausführlicher bericht von mir hier:

Ich war ziemlich geil und bin aber leider erst um 20:30 beim Laufhaus angekommen. Viele Mädchen waren nicht mehr da. Auch meine Favouritin Barbara nicht. Nach 5-minütigem betrachten aller anwesenden Girls (Bilder) habe ich mich spontan für Vanessa entschieden. Ich klopfte bei ihr und es öffnete mir ein schwarzhaariges (Ponyschnitt, fand ich super) zierliches schlankes in Unterwäsche gekleidetes Mädel. Sie war ziemlich ruhig und zurückhaltend. Sie bat mich herein. Ich erzählte ihr von meinen Wünschen: Nylonfetisch, Footjob, zusehen beim anziehen der Strapse, angreifen dürfen, abspritzen auf bestrapste Füße,… Sie meinte das würd passen und sie hätte einiges an Reizwäsche und Nylons. Beim Preis von 150 Euro für diesen Service – Zeitraum: Halbe Stunde – hat es mich aber fast umgehauen. Ich war allerdings zu geil um noch irgendwie abzusagen oder eine andere Dame im Haus aufzusuchen. Sie meinte auch dass nicht alle das im Haus machen würden. Hm. Also zugesagt. Sie hat mich darauf vom Vorzimmer in den 2. Raum geleitet wo ein großes Bett stand. Sie meinte ich solle mich im Bad ausziehen und könne auch duschen wenn ich wollte. Das tat ich auch. Zog mich aus und duschte kurz. Bad war sauber aber nicht allzu modern. Als ich abgetrocknet wieder in das „Lustzimmer“ ging stand sie bereits nackt vor dem Bett und legte cremefarbende Strumpfhosen mit offenem Schritt, schwarze Strapse, Highheelsandaletten, schwarze Strapse,… auf das Bett. Sie fragte mich was sie anziehen sollte. Ich wollte die Strumpfhose ouvert an ihr sehen. Sie sagte mit ruhiger Stimme ich sollte mich vor sie hinsetzen. Sie nahm die Pantyhose und zog sie langsam an. Fand den Anblick und das Beobachten ziemlich wahnsinn. Mein Schwanz begann schon steif zu werden. Sie hat wirklich einen superschlanken Körper und schöne Beine. Nägel an Händen und Füßen lackiert (hell) mit Strasssteinen dran. Sie meinte ich sollte mir auch eine Strumpfhose anziehen. So zog ich die selbe an wie sie anhatte. Dann stand sie vor mir, zuerst mit Vorderseite zu mir. Ich konnte ihre operierten aber nicht zu groß geformten Brüste ansehen, berühren, sah ihre Muschi, die war teilrasiert und sie hatte nur einen schmalen Streifen an Scharmhaaren, sah echt gut aus. Dann drehte sie sich um und ich konnte den Apfelpo in der Strumpfhose sehen. Ich berührte sie überall und war schon total geil. Dann gings ab aufs Bett. Ich legte mich hin, etwas hochgestützt und sie setzte sich mir gegenüber, ich streichelte ihre Strumpfhosenbeine und küsste, roch, schleckte daran, nahm die Zehen in den Mund, manchmal nannte sie mich ganz leise Schatz, was ich aber nicht abgedroschen sondern irgendwie süß fand. Sie saß mit gespreizten angewinkelten Beinen in einer Strumpfhose, im Schritt offen, mit Blick auf ihre Muschi, vor mir. Besser geht nicht. Dann begann sie meinen halb-harten Schwanz hochzumassieren – mit ihren Füßen. Sie machte es eigentlich ganz gut. Auch wenn ich das auf manchen Videos schon besser gesehen hatte. Aber die Technik war ok. An meinem absoluten Lustpunkt (= Rückseite unterhalt der Eichel) hat sie mich nicht so lang massiert sonst hätte ich wahrscheinlich gleich mal abgespritzt. Sie hat eher auf den Seiten langsam auf und ab bewegt. Nicht ein Fuß darunter und einer darüber. Zwischendurch durfte ich mit ihrer Muschi spielen, nicht jedoch hineingreifen. Sie hat 2 Piercings. Ich schaute sie mir genau an und streichelte ihr über den Kitzler, zog die Schamlippen auseinander und sah in ihr Loch. War gut. Ich muss sagen, nur anschauen ist auch manchmal gut. Weiters streichelte ich ihren weichen Körper und vor allem ihre Brüste. Dann gings wieder weiter mit Footjob. Ich weis nicht ob sie mich so zum abspritzen gebracht hätte aber nach einiger zeit sage ich ihr sie könne auch mit der Hand mal wixen. Sie setzte sich darauf so halb neben mich. Ein Bein streckte sie zu meinem Kopf hoch. Dies konnte ich wieder angreifen, daran riechen, daran schlecken, die schönen Zehennägel ansehen, … echt gut… schwarze Strapse hätten mir im nachhinein vielleicht noch besser gefallen aber so hat es auch gepasst. Das zweite Bein legte sie über mich sodass der Fuß vor meinem steifen Schwanz war. Ich hatte mich extra am ganzen Körper am Nachmittag bereits rasiert – als Vorbereitung für das Spritzvergnügen am Abend sozusagen. Mit ihrer Hand begann sie dann meinen Schwanz zu wixen. Auch ziemlich vorsichtig aber dann immer ein bisschen schneller. Meinen absolute Luststelle unterhalb der Eichel erwischte sie nicht so gut aber es war trotzdem geil. Sie stöhnte manchmal ganz leise („jaaaa“, „mhhhm“,…) und berührte mich mit den Händen auch an meinen bestrapsten Füßen. Machte mich noch mehr an. Manchmal sinds die einfachen Dinge die geil sind. Sie wixte weiter. Ihre Nägel gefielen mir auch sehr gut. Ich schaute zu und genoss. Wurde immer geiler. Dann griff ich auch nach den anderen schwarzen Strapsen am Bett und wickelte sie um meinen Schwanz, sie wixte weiter. Wär geil gewesen wenn sie das gemacht hätte und mit den Strapsen ein bischen gewixt hätte. Die High-heels zog ich auch zu mir, reichte ihr einen Schuh und einen hat sie dann kurz angezogen und den Fuß über/auf mir gerieben und ihn mir vor dem Gesicht gezeigt. Dann gings weiter mit dem Wixen. Ich wurde so geil dass ich dann nicht mehr zurückhalten konnte. Ich habe ihren zweiten Fuß genommen und ihn zum anderen auf meinem Bauch geschoben. Sie streckte ihre Füße sehr schön und wixte mit der Hand meinen Schwanz bis ich auf ihre Füße abspritzte. Ich spritzte sie voll. Die Strumpfhose wurde toll eingesaut mit Sperma. Sah so geil aus und war ein hammergefühl. Sie wixte brav zu ende und es war auch ziemlich viel, weil ich extra 4-5 Tage nicht gewixt oder gefickt hatte. Was ich total geil fand war dass sie selbst ziemlich überrascht war von der menge an sperma. War echt super das zu sehen, ihren Gesichtsausdruck. Sie zeigte die bespermten Füße in der Strumpfhose noch kurz und zog sie dann weg. Ich legte mich zufrieden zurück. Sie zog die Strumpfhose dann mit meinem Sperma aus, ich ebenso. Meine Strumpfhose hatte auch ein bischen was abbekommen, die Strapse die um meinen Schwanz gewickelt waren blieben vom Sperma unangetastet und sie hat sie vorsichtig von mir heruntergeholt sie wollte wohl nicht dass ich diese auch einsaue. Dann hat sie mich mit Taschentüchern noch sauber gewischt und ist zum Mistkübel gegangen. ich ging dann noch mal kurz duschen und hab mich wieder angezogen. Im nachhinein gesehen haben wir ziemlich wenig geredet. Naja hab ja noch nicht so viel Erfahrung mit Hostessen. Aber wird beim nächsten mal sicher besser. Sie nackt ich angezogen haben wir uns mit Umarmung, einem Schatz machs gut (von ihr) und Küsschen links und rechts verabschiedet. Dann bin ich raus und meine 2. Nylonerfahrung im Laufhaus war getan.

Summa summarum: War geil, aber ausbaufähig. Ich glaube ich hätte gerne eine etwas strengere Dame, die das öfter macht, die mehr Auswahl an Nylons hat, mehr Spiel, die noch mehr Hingabe zeigt, mich mehr verführt, mehr Rollenspiel macht, mehr Fetisch daraus macht,…. Körper und Aussehen war 2+, gut gefallen hat mir ihr Frisur, die Muschi obwohl nicht genauer erkundet, die schwarz geschminkten Augen, die zarte Haut, die tollen Zehennägel, die ruhige art obwohl was dominanteres gut gewesen wär, billiger wär auch gut gewesen. Wiederholungsfaktor: mal schauen aber gibt hoffentlich bessere für diesen Service. Bin 28 und hätte gerne noch ein bischen mehr eine reifere 30+ die mich mit Nylonfetisch in den Wahnsinn treibt.
Antwort erstellen         
Alt  23.04.2013, 13:04   # 126
Slayer1000
 
Mitglied seit 12. April 2013

Beiträge: 16


Slayer1000 ist offline
Joy - Laufhaus Roma Club Salzburg

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg   2.jpg   3.jpg  
Hallo Leute, ein kurzer Bericht zu Joy im LH Roma,
erst bei Sarah angerufen danach bei Joy,
Fragte nach Fisting und NS, sie 100€ aber ohne Blasen und Sex,
ja gut fahre rüber, bis auf ein Girl alle frei, also wenig los,
klopfte bei Joy, sie öffnet ok gut denke ich aussehen wie auf den Bildern Figur gut alles straff Gesicht auch Ok denk mal so um die 30 rum, ich wiederholte F. und NS 100€ passt sie ja,
Zimmer sehr sehr klein aber ok will ja auch nicht einziehen, also bezahlt ausgezogen aufs Bett, sie zieht sich aus - soweit alles Ok, Fragt mich ob ich schon bereit wäre für NS - natürlich sie geht über mich aber ohne lecken (das kostet extra 50€) also warte ich es kommt auch gleich - soweit noch alles ganz Ok. Sie spielt mit meinen Schwanz herum ich sagte ihr ich wäre bereit fürs Fisting. Sie Fisting??? Fußerotik ich Nein. kurze Diskussion missverständniss sie habe mich falsch verstanden --- ah ha ok, ich sagte ob sie mir 50 zurück gibt und ich gehe, nein das geht nicht, ok dann sagte ich aber dann Sex, nein war ja schon Ns dabei --- Fuck --- schon wieder mal in die Scheiße gegriffen was die Girl auswahl betrifft, sie wichst fertig, ich zog mich an und ging um 100€ erleichtert recht unzufrieden nach Hause --- hätte ich doch lieber Sahra ausprobiert klang auch sehr freundlich am tel. --- wer was im Bizarr Bereich sucht geht doch lieber zu einer richtigen Domina und nicht zu einem "normalen" Girl was jeden scheiß anbietet.
und was ich mich noch immer wieder frage ob ich wenn ich eine halbe Std. nehme für einmal abspritzen zahle oder für eine halbe Std????
Also das wird wieder für länger Zeit mein letzter Besuch in SBG sein --- dann wenn von 5 Girls max 1-2 gut sind ist mir das zu wenig - leider habe ich über Joy in keinem Forum was gefunden ist auch neu in SBG - so war sie ja ganz nett aber Servicewüste Salzburg bzw. Roma --- leider!
Sie sagte es steht auch tiefe Kehle in ihrem Service - bietet sie auch nicht an - wurde scheinbar für sie so ausgefüllt. Wiederholungsgefahr für mich bei 0%
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)