HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


+++ 10 Jahre FKK Hawaii Party am Freitag den 21.09.2018 +++
Jede Menge Spaß, leckeres Essen, Drinks, 10er/5er Kartenverlosung, sexy Samba Tänzerinnen, und fi**** bis zum Umfallen...


   
Amateursex
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

07


08


09


10














Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 01:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.105


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.07.2011, 23:29   # 126
Elmar2000
 
Benutzerbild von Elmar2000
 
Mitglied seit 4. January 2008

Beiträge: 322


Elmar2000 ist offline
Thumbs up Öffentlichkeitsarbeit mit Deniz

***
Deniz (die Empfangsdame nennt sie Denise) und ich sitzen auf einem der
Sofas. Beim letzten Besuch (siehe Bericht Nr. 123) hatte sie bereits öffentlich
an meiner Stange gelutscht. Alles Weitere fand dann aber im Zimmer statt.
Diesmal möchte ichs gern anders.

Und so frage ich sie, ob auch das vollständige Programm in der Öffentlichkeit
möglich ist. Deniz muss lachen: ja, da macht sie mit. Toll ! Freudige Erregung
kommt auf und wirkt bis in den Unterleib: die Rute zuckt...

…und wird dann sogleich einer längeren mündlichen Prüfung unterzogen:
unter den strengen Blicken der umsitzenden Fachfrauen testet Deniz mit
festem Lippendruck und Zungenspiel mein Vollzugsorgan und kommt zu dem
Ergebnis, dass der Lümmel noch für andere Schandtaten brauchbar ist.

Zu diesem Zweck marschieren wir händchenhaltend rüber in den
Saunabereich, um dort eine der Ruheliegen zum weiteren Frönen der
öffentlichen Lust zu missbrauchen:

- zuerst wiederholen wir die Schlittenfahrt vom letzten Mal: ich liege auf der
Liege und Deniz setzt sich breitbeinig auf mein Becken. Ihre Mösenlippen
umschließen den Schaft und sie beginnt mit einem hitzigen Ritzerutschen an
der Stange: vor und zurück geht’s und jedesmal bei der Runterfahrt drückt es
die rosa Klit heraus. Dieser Anblick und Deniz’ Gestöhne machen mich spitz
wie Nachbars Lumpi. Resultat: die Rute juckt.

- Die Blaserei hat was: Deniz beugt sich über meinen Pint, spitzt ihre Lippen
und lässt etwas Spucke auf die Eichel tropfen. Es folgt ein geiles, sabberndes
Gelutsche… Dann leckt sie meine Eier, nimmt eines in den Mund und
verpasst mir ein Französisch nach schottischer - Geiz ist geil ! - Art: sie bläst
mir den Dudelsack.

- Dann lass ich aufsitzen und Deniz macht den Jockey. Beim Galopp stöhnt
die Kleine geil vor sich hin.

- Zum Finale stellen wir uns neben die Liege. Deniz bückt sich vornüber und
ich schieb ihr von hinten den Schwengel hinein. Sie lässt sich hart nageln. Ein
Kollege (*) kommt vorbei und schaut zu. Kurz vorm Abspritzen klatsche ich ihr
begeistert auf den Arsch. Resultat: die Rute spuckt.


Nach dem Duschen schenke ich Deniz 50 € plus 10,- Tip.

Fazit:

Pro:

Mit Deniz hab ich eine Kleine gefunden, die sich hervorragend für die
Öffentlichkeitsarbeit eignet. Zudem: sie bläst nicht Trübsal sondern ziemlich
scharf.

Kontra:

Die Musik im Palmas ist definitiv zu laut. Beim finalen Bocken kann ich kaum
mein eigenes Stöhnen verstehen! Geschweige denn das von Deniz.
_____________

(*)
Später, beim AST, sitzt dieser Kollege neben uns auf dem Nachbar-Sofa.
Vielleicht ist er angefixt vom Zuschauen. Jedenfalls zwinkert er Deniz zu. Sie
fragt mich ob sie zu ihm rüber darf. Na klar Mädchen, ich brauch eh ne Pause.
Kurze Zeit später verschwinden die beiden nach oben aufs Zimmer.
Antwort erstellen         
Alt  03.07.2011, 18:32   # 125
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 398


bobby0506 ist offline
Gewinnspiel

Zitat:
Übrigens: Mittlerweile ist es nicht mehr selbstverständlich, dass man in der Freikartenlotterie gewinnt, ich habe es erst nach dem vierten Anlauf geschafft.
Solche "Gewinneinbruchsphasen" hatte inden letzten Monaten auch schon ein paar Mal: Eine Woche partout nix gewonnen und dann wieder 3x hintereinander Freikarten. Ist also wahrscheinlich noch kein Grund zur "Besorgnis".

Bis morgen im Palmas,
Bobby
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Alt  02.07.2011, 18:49   # 124
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Update 30.06

Hier ein weiters Updates aus dem Palmas; ich fasse mich kurz:

1) Carina und Veronika in der gewohnten guten Qualität; siehe meine Vorberichte im LSH.

2) Bianca aus RO, 22 Jahre alt, 160 cm groß, blond, Konf. 36, schöne echte B-Cup, Gesicht etwas herb, helle Haut, spricht ganz gut deutsch (seit 2 J. in Dtl), hat in verschiedensten Clubs in NRW und auch in Italien gearbeitet (daher auch italienisch). Das Kennenlern-Procedere etwas holprig, Küssen nur im Zimmer, ich hatte gleich kein besonders gutes Gefühl, wollte es aber trotzdem wissen. Küssen ging dann im Zimmer tatsächlich, aber nicht besonders innig, Fingern war möglich, kurze Debatte zu FO, dann widerwillig und eigentlich nicht der Rede wert, v.a. als ich nicht auf FT hochsteigern wollte. Wie eine unsichtbare Mauer um sie herum, ich hatte keine Chance. Ich habe mich dann auf mich konzentriert, alles andere wäre verschwendete Mühe gewesen. Am Ende,- passend zur gesamten Aktion,- eine dilettantische Massage. Beim Zahlen penetrantes Einfordern eines Trinkgeldes, das sie beim besten Willen nicht verdient hat. Die erste wirklich schlechte Erfahrung im Palmas.

3) Rebecca aus RO, 22 Jahre, schwarze Haare, etwas hochgesteckt, typisches Balkangesicht, etwas kantig, aber nicht unattraktiv; ca. 170 groß, Konf. 34, A-Cup, ist erst seit 3 Tagen in Dtld, davon 2 Tage im Palmas; hat zuvor in England als Wohnungsprostituierte gearbeitet, daher gutes Englisch (aber sonst nichts). Beim Kennenlernen sehr scheu, aber nicht unangenehm; im Zimmer dann sehr scheues Küssen, aber mit Tendenz zur Besserung, Fingern/Lecken ausgibig, leider nur FM. War schön; sie hat mir versprochen, beim nächsten Mal besser/inniger zu Küssen; ich werde sie beim Wort nehmen und ihr eine zweite Chance geben.

Fazit: Heute erstmals etwas gemischte Gefühle, das Beste am heutigen Nachmittag war, dass ich einen netten Forumskollegen aus dem LSH kennengelernt habe und jetzt um zahlreiche Tips reicher bin; außerdem habe ich ihn um seinen Mut bei seiner "öffentlichen" Vorstellung bewundert und nicht nur ich...
Übrigens: Mittlerweile ist es nicht mehr selbstverständlich, dass man in der Freikartenlotterie gewinnt, ich habe es erst nach dem vierten Anlauf geschafft.
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2011, 14:24   # 123
Elmar2000
 
Benutzerbild von Elmar2000
 
Mitglied seit 4. January 2008

Beiträge: 322


Elmar2000 ist offline
Thumbs up Deniz

***

DENIZ, Bulgarin

Mitte 20
dunkelbraune längere Haare, hochgesteckt
B-Titties, KF 36, ca. 155 cm
Deutschkenntnisse: genügend um klar zu kommen
(die Empfangsdame nennt sie Denise)

Deniz setzt sich zu mir aufs Sofa. Wir schäkern rum. Ich frag sie, ob wir hier
auf dem Sofa ficken können. Großes Erstaunen ob meines Ansinnens: nein
das geht nicht. Wie ist es mit blasen? Geht auch nicht.

Ich befreie mich vom Lendenschurz und zeig auf meinen Schlappmann:
„Schwanz kaputt“. Deniz lacht und mit einem „Nein, nicht kaputt“ greift sie
nach meinem Hänger und beginnt mit der Reparatur: zärtliches Eierkraulen
und Schwanzreiben tun ihre Wirkung und kurze Zeit später steht der Kerl
kerzengrade da.

Die Kleine ist lustig. Sie biegt den Lümmel gegen seine Spannungsrichtung
leicht nach unten und lässt dann los: die Stange saust hoch und klatscht
gegen meinen Unterleib. Das wiederholt sie ein paar Mal und lächelt mich
an: „Schwanz nicht kaputt!“.

Das leuchtet mir ein und ich fahre mit unserem Spielchen fort: „Und deine
Muschi? Ist mit der alles in Ordnung?“ Deniz, nicht faul, spreizt ihre Schenkel
und gewährt mit einen Blick auf ihre Punze. Ich muss gestehen, von außen
betrachtet ist da alles ok: glatt rasiert und die Schamlippen luken vorwitzig
heraus. Also schreite ich zur taktilen Inspektion ihrer Ritze. Auch da gibt es
nichts zu meckern: der Kitzler befindet sich am rechten Fleck und drunter
ertaste ich den Möseneingang. Ganz langsam schiebe ich meinen Mittelfinger
hinein.

Schön geil ist das. Und dann gibt’s angenehmes Küssen, Arschabgreifen und
begehrliches Tittensaugen. Die in den anderen Sofas sitzenden Girls schauen
zu.

Geht vielleicht nicht doch ein bißchen öffentliches Blasen? Deniz schaut sich
um und blickt in Richtung Sauna. Neben der Sauna stehen zwei Liegen.
„Komm“ sagt sie, fasst meine Hand und wir gehen rüber zu den Liegen. Jetzt
sind wir etwas weiter entfernt von den neugierigen Tanten.

Ich lege mich nackt auf eine Liege. Und Deniz kommt über mich: breitbeinig
setzt sie sich auf mein Becken, presst ihre Spalte auf meinen Steifen und
wichst mit ihrer Fotze an ihm rum. Gut ist das!

Und dann kommt das Beste: sie rutscht weiter runter, ihr Köpfchen senkt sich
in Richtung meines Schwanzes - und dann hat sie ihn auch schon drin in
ihrem Blasemäulchen. Das Mädel lutscht, sabbert, schlürpt - und ich bin
begeistert und werd fast kirre.

Kleiner Wermutstropfen: die Giraffen im Kontaktraum machen lange Hälse
und gaffen zu uns rüber. Deniz mag das nicht und sie wirkt leicht gestresst.
Das will ich nicht. Also gehen wir aufs Zimmer in den ersten Stock:

Dort zuerst ein bißchen blasen und dann fick ich sie stehend von hinten neben
der Kommode. Dann geht’s auf die Matraze. Reiten ist angesagt: Deniz setzt
sich auf mich und schiebst sich meine Rute rein. Dann presst sie ihr Becken
fest auf meines und rubbelt sich so ca. 2 Minuten lang einen runter bis es ihr
kommt. Ihre Schauspielkunst ist klasse: sie stöhnt wie am Spieß, verdreht ihre
Augen bis ich nur noch das Weiße sehe und dann, mit einem „Ahh, Öööh!“,
bricht sie zusammen und liegt heftig atmend auf mir.

Der Wandspiegel ist im passenden Winkel geneigt: ich kann sehen, wie mein
Schwanz in ihrer Fotze steckt.

Deniz steigt von mir ab, legt sich auf den Rücken und macht es sich in der
Missio bequem. Sie ist ziemlich gelenkig und klappt ihre Beine hoch; ähnlich
wie auf diesem Foto:



Sie zieht ihre Schamlippen auseinander und zeigt mir ihre rosa Fute. Ist ne
geile Einladung und ich nix wie drauf auf die Lütte und wir beginnen mit einem
beckenklatschenden Final-Geficke. Beiderseitiges lautes Grunzen und
Stöhnen. Mir kommts so was von gut und dermaßen heftig, so dass ich beim
Abspritzen laut die Bude zusammen brülle.

Anschließend gemeinsames duschen.

Empfehlung? Durchaus. Denn ich hatte triebgierigen Spaß mit der Kleinen.

Kosten:

- Der Eintritt war frei. Ich hatte am Gewinnspiel (auf der HP) teilgenommen und
freien Eintritt gewonnen.

- 50 € (plus 10,- Tip) an Deniz für 30 Minuten mit ihr.


Gruß, Elmar
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2011, 13:04   # 122
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.105


nachtbar ist offline
Ein Witz

Ja, die kriegen das mit der Homepage einfach nicht auf die Reihe. Die Aktuallisierung mit "anwesend" gibts ja nicht mehr, aber der Beste Witz ist, daß sie jetzt anwesende Mädels gelöscht haben und Mädels noch drauf sind, die nie mehr wiederkommen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.06.2011, 11:57   # 121
erikderwikinger
Frauenversteher
 
Benutzerbild von erikderwikinger
 
Mitglied seit 13. October 2004

Beiträge: 117


erikderwikinger ist offline
@ bigdickxxl

Nach Auskunft der Empfangsdame von gestern Abend kommt Sabine am Freitag, 1.7., pünktlich wieder zum Dienst.
Ich hoffe das jedenfalls auch sehr.....

Die Bilderseite kannst du vergessen, da sind ja noch "Karteileichen" drauf, die schon lange lange nicht mehr da waren. Scheint schwer zu sein bei 8-15 Mädels so eine Seite aktuell zu halten.

Bis bald

erik

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.06.2011, 07:50   # 120
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Kommt Sabine im Juli wieder

Hallo, kann mir vielleicht einer sagen ob Sabine Anfang Juli wieder ins Palmas kommt. Auf der Homepage vom Palmas ist sie nämlich nicht mehr drauf.
Vielen Dank für Eure Antworten schon im Voraus
Antwort erstellen         
Alt  24.06.2011, 15:44   # 119
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Wink Bianca im Palmas in Nürnberg

Bild - anklicken und vergrößern
Veronika.jpg  
Heute hat's mich nachdem Ich den Eintritt für 15 Euro gewonnen habe wieder mal ins Palmas verschlagen. Also, ich hab geklingelt und wurde von einer älteren Dame sehr nett empfangen. Unten umgezogen und geduscht (Duschen wie immer so naja halt) und dann ab an den Tresen, ne Cola bestellt und a bisserl umgeschaut. Es waren leider erst 8 Mädels anwesend.
Ich hatte aber wahnsinns Druck auf dem Rohr und hab gleich ein Mädel mit Topfigur gefragt ob Sie sich zu mir setzen will. Bianca (leider kein Bild auf der Homepage) hat die kleine Maus geheißen, 22 Jahre alt aus Rumänien. Sie ist erst seit 5 Tagen in dem Club. Mein Kopf hat mir zwar von Ihr abgeraten aber mein bestes Stück wollte Sie haben. Sie hat ein total süßes Gesicht - wirklich zum verlieben und einen wahnsinns Körper mit herrlichen DD Titten. Im Kontaktraum ging es ziemlich schnell mit Uns beiden und wir haben uns zu einem Zimmergang entschieden.
Auf dem Weg nach oben schön weiterfummeln und dann waren wir in der Liebeshöhle.
Ja und jetzt, was soll ich sagen. Wir haben ein bisschen geküsst und gestreichelt, ZK wollte sie nicht, ist mir aber auch nicht so wichtig. Dafür ist sie sehr kitzlig - besonders an der Muschi. Dann hab ich sie geleckt und sie hat wirklich wunderbar geschmeckt. Nun war Ich an der Reihe. Es kam wie ichs eigentlich schon vermutet habe: Ein durchschnitts-Gummigebläse - hat mich echt nicht vom Hocker gehau'n. Den Gummi hat sie aber so drübergezogen daß ich es nicht bemerkt habe. Sie hatte auch Gummis in etwas größeren Größen dabei worüber ich glücklich war. Also dachte ich mir rauf auf die kleine und fertig machen. Dann hab ich sie in der Missionarsstellung schön gepimpert, des war echt Ok, hat sich heftig und tief pimpern lassen und ist schön mitgegangen. Ich musste Ihr natürlich ständig auf die wippenden Titten und in das süße Gesicht schauen. Ich glaube Sie hat jeden Stoß genossen. Dann Tüte füllen und gemeinsam Duschen und einseifen.
Man kann mit Ihr wirklich viel Lachen und Spaß haben aber Ihr Service lässt noch zu wünschen übrig. Bianca von mir kriegst Du eine wirklich gut gemeinte 3.

Nach ner Runde Sauna (die Handwerker waren wiedermal da) und noch ner Cola und ein paar Zigaretten später wollte ich mir einen weiteren Reinfall ersparen und hab mich zu Carina gesellt. Es war halt einfach traumhaft mit Ihr - wie immer (hab ich schon genauer darüber berichtet).

Leider war meine begrenzte Zeit schon wieder um. Als ich zu den Umkleiden wollte stellte sich mir Veronika (siehe Bild) in den Weg und hat mich mit einem richtig frechen Grinsen angesprochen und mir gleich an die empfindlichste Stelle gelangt. Aber Ich hatte doch keine Zeit mehr. Wer hat denn mit Ihr Erfahrung? Würde mich über einen Bericht über sie freuen. Hab sie mal auf meine "To Do Liste" gesetzt.

Gutschein: Nürnberg wär halt geil wenn möglich aber Hawaii ist auch Ok

Antwort erstellen         
Alt  20.06.2011, 10:34   # 118
sucheinmuenchen
 
Mitglied seit 9. August 2007

Beiträge: 289


sucheinmuenchen ist offline
Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

Als ein Kollege und ich uns entschieden hatten, dass Palmas zu besuchen und dann noch ein Gutschein ins Haus flatterte, sollte uns nichts mehr aufhalten.
Wir kamen um 12:00 an aber die Hütte hatte noch nicht offen, somit warteten wir erstmal bis uns geöffnet wurde. 12:15 sollte es dann soweit sein. Die Damen liefen noch in Zivil herum während wir uns auf den Weg zur Reception machten.
Gutschein auf dem Handydisplay hergezeigt da klar zu lesen ist:
"Der nachstehende Gewinncode ist heute und morgen gültig: xxxxxxxx
(Gültig bis: xx.xx.2011)
Bei Eintritt ins FKK Palmas zeigst Du diesen am Empfang bitte vor.
Dort erhältst Du dann auch Deinen Gewinn."

Leider meinte die Empfangsdame genervt, dass sie nur ausgedruckte Gutscheine annehmen darf ?!?!
Ich wollte ihr erklären, dass dies aber nicht auf dem Gutschein zu lesen ist, dabei wurde ich jedoch nur ignoriert und gekonnt überhört...

Enttäuscht verliesen wir den Schuppen und zogen weiter, nicht wegen den 40EUR Eintritt, die Stimmung für einen netten Nachmittag war einfach schon getrübt.

Auf unserer Strecke zurück wollten wir doch noch einen Versuch starten und gingen nochmal vorbei.
Nach wiederholten Erklärungsversuchen, die wiederum gekonnt überhört wurden, machte die andere Empfangsdame freundlichsterweise eine, wie von ihr ausdrücklich erwähnte, einmalige Ausnahme. DANKE!

Wir probierten alles aus (Wellnesstechnisch), Sauna war ok mit ein wenig Aufguss und der Pool sprudelte, aber nur an manchen Stellen.
Dusche im Keller und Umkleide sind wie schon zuvor beschrieben. Damen bei der Getränkeausschank auch zuvorkommend, natürlich wäre Service an den Tischen noch angenehm.
Was mich gestört hat sind die Spielautomaten, da einige Damen lieber dort spielen, als die Gäste zu animieren.

Als sich jeder von uns eine ausgesucht hat, gings los auf die Zimmer. Leider waren wirklich mehrere 1-3cm grosse Löcher in den Leintüchern?! Ich frage mich ob es eine so riesige Investition wäre, diese auszutauschen. Ich fand es ansonsten doch recht sauber im Zimmer.

Zum Service:
Wie gesagt, meine Favouritin musste ich erst vom Spielautomaten wegholen und da liess sie mich noch 15-20 min warten. Eigentlich wollte ich aus diesem Grund schon auf eine andere Dame ausweichen, aber sie war einfach zu hübsch. Der Service meiner auserwählten war überraschender Weise sehr gut. Hab mir die kleinste und zierlichste ausgesucht und eigentlich mit einer langweiligen Show gerechnet, da sie ja lieber mit 2 Euro Münzen spielt

Zum Service meines Kollegen:
Zuerst hatte er kleine Problemchen eine Dame loszuwerden, während er auf seine Favouritin gewartet hat. Er hatte jedoch, als die Gute ankam einen guten Service (ein bisschen zu viel Schatzi und ohh großer schw... blablabla) aber alles in allem zufrieden.

Schade finde ich, dass die Damen generell für einen Samstag Abend etwas langweilig sind. Vermutlich muss man die Flasche Champagner erst einmal zum Whirlpool bringen lassen, dass sich dann eine dorthin begiebt.
Generell kommen wie üblich die (ich entschuldige mich bei den Damen für die kommende Aussage) älteren Modelle auf einen zu und die Tophäschen warten auf die direkte Aufforderung, oder müssen vom Spielautomaten geholt werden.

Vieleicht täusche ich mich, bin kein "alter Hase", aber es kann ja sein dass dies in jedem Sauna-Club so ist.

Wir sind zumindest befriedigt weitergezogen und haben uns über zahlreiche Geschäfts-verbesserungs-ideen den Kopf zerbrochen

Das Buffet lies uns übrigens kalt!
Antwort erstellen         
Alt  18.06.2011, 02:41   # 117
-
 

Beiträge: n/a


Muss mich korrigieren, hab das mit auf den Boden blickend falsch gelesen, im Gartenbereich konzentrieren sich die CDL sehr wo Sie hintreten, da haste Recht.
Antwort erstellen         
Alt  18.06.2011, 02:37   # 116
-
 

Beiträge: n/a


@twinride; na da biste aber selber schuld, wenn das ganze Geschehen im Club ist und Du Dich wegen der angeblich lauten Musik nach draussen begibst, glaube ich kaum das die CDL die eigentlich nur zur Umkleide wollen; Dich erblicken und alles um sich vergessen :-). Ich denke eher, dass die einzelnen CDL dachten, wenn schon einer aus der Partylocation in den einsamen Garten bei schlechtem Wetter flüchtet, will er bestimmt ungestört bleiben. Also die CDL im Palmas sind alles andere als auf den Boden blickend, das kannste mir glauben.
Antwort erstellen         
Alt  17.06.2011, 19:51   # 115
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Zum Ersten mal im Palmas

Bild - anklicken und vergrößern
Carina.jpg  
Heute war es so weit, ich war in Nürnberg unterwegs und musste eine Stunde warten, da hab ich doch mal im Palmas vorbeigeschaut. Durch den gewonnenen Gutschein hab ich mir sogar den Eintritt gespart. Da kann man dann doch nichts falsch machen hab ich mir gedacht.

Die süße Maus am Empfang war super nett und erklärte mir gleich alles. Sie sagte auch daß 14 Mädels anwesend sind - das stimmte auch soweit ich das überfliegen konnte. Also nichts wie runter zu den Spinden, ausgezogen und schön geduscht. Ok die Duschen sind wirklich nicht der Hit, aber ich bin ja auch nicht zum Duschen gekommen. Sie erfüllen aber ihren Zweck. Handtücher waren zwei in meinem Spind und der Kilt ist sehr praktisch, in die Tasche kann man seine Kippen wunderbar rein tun.

Dann hab ich mich an den Tresen gesetzt und ein Bier bestellt. Auch hier sehr nettes Personal. Gegenüber von mir saß ein Mädel da dachte ich mir, wow die musste haben. Leider kenne ich ihren Namen nicht (schwarze lange Haare, super schlanke Figur und herrliche schöne große Hupen) Ich wollte mich gerade auf den Weg zu Ihr machen da kam eine andere Maus auf mich zu, lächelte mich an und fragte ob ich das erste mal hier bin. Ich bejate das und sie wollte mit mir am Tresen Party machen. Da sagte ich daß ich nicht zum Party machen hier bin sondern wegen Ihr. Das gefiel Ihr und sie stellte sich vor. Es war Carina, von Ihr habe ich schon so viel gutes gehört also hab ich die andere Dame schnell vergessen.

Sie küsste mich an der Bar, lies sich schön anfassen und drückte Ihre wundervollen Brüste an meinen Körper. Schnell ist ihre Hand unter meinen Kilt gewandert. Meinem besten Stück hat das auch sofort gefallen und er ist zu beachtlicher Größe angeschwollen. Daraufhin sagte Sie zu mir in einem schon fast perfekten fränkisch "Gemma" (Gehen wir für alle Nichtfranken) das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen und ich marschierte Ihr mit einem Rohr die Treppe rauf nach.

Im Zimmer bot sie mir dann die halbe Stunde zu 50 und die ganze Stunde zu hundert an. Extras sind möglich und kosten auch 50. Ich entschied mich für die halbe Stunde und habe mich auf das Bett gelegt. Dann passiert was, so etwas erlebt man nicht alle Tage. Ihr Französisch war so perfekt, ich hatte Angst die Süße schluckt Ihn komplett runter. Ich musst mich zusammenreisen daß ich nicht schon frühzeitig abspritze. Ich fragte Sie ob 69 für sie ok ist und schon hatte ich diese hübsche gut schmeckende Muschi auf meinem Gesicht sitzen. Dann machten wir in der Missionarsstellung weiter. Richtig geile tiefe Stöße und sie stöhnte und ging schön mit. Ich war wieder drauf und dran den Gummi zu füllen und ich bat sie um eine kurze Pause, dann setzte sie sich auf mein Rohr und hat mich abgeritten daß mir hören und sehen vergangen ist. Schließlich brachte ich die Tüte randvoll und Carina küsste mich nochmal leidenschaftlich.

Dann zusammen unter die Dusche, gegenseitiges einseifen und mein kleiner Mann verlangte schon wieder nach ner Zugabe die ich Ihm aber aus Zeitnot verboten habe. Geldübergabe, ein süßes Dankeschön, ein Küsschen und dann fragte sie mich ob wir noch was trinken und nachher weitermachen. Aber ich musste ja weiter und verabschiedete mich von Ihr. Aber eins weiß ich sicher, wir sehen uns wieder.

Also, Carina absolut weiterzuempfehlen, sie kriegt von mir ne glatte 1
Antwort erstellen         
Alt  17.06.2011, 09:57   # 114
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 412


twinride ist offline
Baugrubenfeeling

Erstbesuch im Palmas.
Dröhnende Discomusik im Barraum veranlasst mich zur sofortigen Flucht in das "Freigelände".
Der Aussenbereich ist mit Sand augeschüttet, soll wohl Beachfeeling erzeugen. Ein einsamer Sonnenschirm spendet Schatten, kein Mädel zu sehen. Verständlich, da der "Sichtschutzzaun" zur angrenzenden Firma aus Elementen billigster Bauart besteht und ungehinderten Einblick der dort tätigen Arbeiter ermöglicht.

Seine Langeweile kann man mit dem Zählen der Kippen im Sand vertreiben, Aschenbecher sind Fehlanzeige, jeder schmeißt die Kippe auf den Boden.

Gelegentlich nimmt doch ein Mädchen den Weg zur Umkleide über den Gartenbereich, sinnvollerweise besteht der Weg aus einem Holzsteg. Da ja Mädels in enem FKK Club selten mit Badelatschen oder Turnschuhen unterwegs sind, müssen sie sich voll darauf konzentrieren, nicht mit dem Absatz in die 2 cm breiten Spalten zu treten. Das ruiniert zum einen jeglichen erotischen Aspekt des Gehens mit HighHeels und erschwert zum anderen die Kontaktaufnahme. Der Blick ist stets zum Boden gerichtet und durch Ansprechen erschrecken will man sie auch nicht.

Ingesamt kam keinerlei Stimmung auf und so bin ich unverrichteter Dinge von Dannen gezogen.
Für einen weiteren Besuch muß schon ein enthusisastischer Bericht über diesen Club erscheinen.
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2011, 20:56   # 113
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.720


lusthansa69 ist gerade online
Erstbesuch im Palmas

Zur Horizonterweiterung gings für mich das erste Mal ins Palmas.

Der Club dürfte ja den meisten soweit bekannt sein, insofern keine grosse Beschreibung von meiner Seite von dem für mich bisher kleinsten Club. Die Räumlichkeiten - insbesondere die Zimmer - fand ich soweit ganz ansprechend gestaltet, gefallen hat mir auch die Freundlichkeit des Personals. An der Bar kam man auch zu seinem gewünschten Getränk wenn die Barfrau grade unterwegs war; die Mädels helfen da schnell aus. Der Cappuccino kam zwar aus der Maschine,war dafür aber ganz brauchbar. Das Essen (Ćevapčići und eine Paprika-Pilz-Pfanne) haben mir soweit ganz gut geschmeckt.

Auf der Negativseite gibt es leider auch ein wenig zu berichten. Die Zimmer waren in beiden Fällen noch mit Erinnerungsstücken der Vorgängerbesetzung geschmückt (Tuch, Aschenbecher) und die Sauna war zum einen eher kalt denn warm, von heiss nicht zu reden und "müffelte" ziemlich.

Mein Scout und ich kamen gegen 19 Uhr in den Club und trafen bereits die erste Maid in der Umkleide, die - auch wenn nicht direkt meinem Beuteschema entsprechend - mein Gefallen fand und sich lächelnd verabschiedete. Im Kontaktraum selbst herrschte (dann auch den Abend über) deutlicher Damenüberschuss (doppelt), dennoch gefühlt "positive Stimmung", da hätten die Hawaii-Damen schon schwer über die schlechte Verdienstlage gejammert. Die CDL`s eigentlich alle mit osteuropäischen Einschlag, Grösse etc. querbeet alles vorhanden.

Als erstes setzte ich mich zu der Dame die ich bereits in der Umkleide sah und sie stellte sich als Vicky (HU) vor; sehr schlank, 30j? getunte leicht hängende C-Cups, lange brünette Haare und erst seit kurzem im Club. Deutsch lernt sie gerade, wenn man langsam und deutlich spricht kommt man aber sehr gut zurande und es macht Spass sich mit ihr zu unterhalten. Zunehmend wurde das Gespräch kuschliger und ihre wunderbaren Brüste auf meiner Haut überredeten den kleinen Lu doch sich gewaltig zu strecken. Um nicht weiter Aufsehen zu erregen, gingen wir aufs Zimmer wo ich eine sehr angenehme und ausdauernde Französischlektion erfahren durfte. Vom feinsten! Auch Sie forderte Ihren Teil ein, so dass wir uns länger in der 69 beschäftigten...bis sie kurz vor dem Finale doch noch mit dem zweiten Teil weitermachen wollte - nun denn aufgesattelt ein intensiver Ritte und a tergo finalisiert. Danach noch etwas Ratschereien - auch nach der Dusche noch auf dem Sofa - sehr nett! Top Frau - grosse Empfehlung!

Als dann die zweite Runde anstand, entschied ich mich für eine Dame die mich paar Mal nett anlächelte und zusammen mit etwas Babyspeck und ihren C-Cups mich sehr in den Bann zogen. Deea (RO) erst seit kurzem im Club und Clubleben tätig. Auch wenn die Frage auf dem Sofa bzgl. des bayerischen Reinheitsgebots nicht wie gewünscht beantwortet wurde, war ich schon zu weit und mir gefiel sie zu sehr, als da noch an Abbruch zu denken war.

Auf dem Zimmer folgte dann eine wenig inspirierende frz. Einlage - klar unterer Durchschnitt gefolgt von Missio und final a tergo - beides o.k. und ein wirklich schöner Anblick. Noch etwas Gestreichle, da meinte der kleine Lu doch glatt eine Verlängerungsrunde einläuten zu wollen. Nachdem die Performance aber "über alles" maximal Durchschnitt war; hab ich mich dagegen entschieden. Optisch definitiv mein Fall und auch durchaus symphatisches Mädel.

Im Anschluss daran gings dann nach kurzem Geratsche mit Kollegen auf die Autostrada..



Fazit: Extra hinfahrn muss nicht sein; in Anbetracht diverser Gutscheinaktionen aber definitiv ein guter Grund für den einen oder anderen "Abstecher"
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  10.06.2011, 15:42   # 112
blackrider
 
Mitglied seit 8. August 2006

Beiträge: 176


blackrider ist offline
Es begab sich, dass ich ein paar Tage dieser Woche in Nürnberg zu tun hatte. Was mir die Sache angenehmer gestaltete: ich gewann eine Freikarte fürs Palmas. Na gut, wenigstens ein Lichtblick.

Ich beschloss, es mit Konrad Adenauer zu halten und keine Experimente zu wagen. Wie es der Zufall will, wer macht sich von hinten an mich heran, genau,

Sabine.
Die lobenden Berichte hier im Forum sind nicht übertrieben, eine wirklich sehr sehr schöne CE, es fühlt sich mit ihr an wie mit einer versauten Freundin, klasse.

Relaxeinheit eingebaut, ich tauchte in den Whilpool ein, wer schrieb hier eigentlich, dass Teil sei zu heiss eingestellt?? Ich bedurfte danach der Sauna.

Schliesslich versuchte

Carina,
mich an der Bar zu becircen. Es hätte schon gepasst, v.A. hupentechnisch. Wir qautschten eine Zeitlang, währenddessen ich erfuhr, dass sie normalerweise in einem Laufhaus in Berlin werkle und FKK-Clubs für sie doch noch etwas ungewohnt seien. Mein Bauchgefühl warnte mich einfach, und ich hatte mir ja vorgenommen auf Konrad A. zu vertrauen.

Schliesslich stolperte ich über

Cata.
Mir fielen günstige Berichte hier im Forum ein, sodass ich den Versuch glaubte wagen zu können.
Bingo! Nur weiss ich jetzt halt nicht wirklich, ob es mit Cata oder mit Sabine besser war.

Es war jedenfalls ein Abend mit dem Prädikat "vollbefriedigend".


Mein Dank gilt den Schreibern hier im Forum für die informativen Berichte sowie dem Altkanzler.

Schöne Pfingsten, ich habe fertig.
Antwort erstellen         
Alt  09.06.2011, 20:43   # 111
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Wen und wann?

Die Liste von Bobby ist gut, wobei ich Carina an die zweite Stelle nach Sabina setzen würde (das habe ich schon mehrfach ausprobiert); falls Du auch im *********-Forum unterwegs bist, solltest Du Dir einmal den Palmas Thread dort durchlesen; dort sind die meisten Mädchen beschrieben.
Vor ein paar Tagen waren 15 Mädchen dort, u.a. auch Veronika, die auf jeden Fall auch auf die Liste gehört.
Wirklich viel ist eigentlich nie los, Du kannst hingehen, wann Du willst. Nur für Sabina gibt es "Wartezeiten".
Ich würde es davon abhängig machen, für welchen Tag Du den freien Eintritt gewinnst.
Viel Spass!

Antwort erstellen         
Alt  09.06.2011, 15:46   # 110
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Girls im Palmas

Das wäre nett von Dir!
War noch nie in dem Club und bin schon richtig neugierig geworden.

Wer hat denn Erfahrungen mit Carina?

Antwort erstellen         
Alt  09.06.2011, 15:36   # 109
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 398


bobby0506 ist offline
Aktuelle Girls im Palmas

Hallo bigdickxxl,

als ausschliesslicher Wochentags-Besucher kann ich leider über die Besucherzahlen am Wochenende nix berichten.
An Girls die auf jeden Fall da sein müssten (und ich mir nach meinem Geschmack "schnappen" würde) fallen mir aktuell folgende ein:
1) Sabine (dürfte aber kurz drauf verschwinden, da immer nur die erste Monatshälfte da)
2) Diana
3) Marcella
vermutlich auch Karina und Veronica

Darüber hinaus gibts sicherlich noch eine Reihe weiterer aber über deren Anwesenheit ist mir aktuell nichts bekannt.

Wahrscheinlich mache ich morgen im frühen Nachmittag noch einen Kurzbesuch im Palmas und kann dann falls ich noch dazu komme nochmal ein Update geben.

Ciao,
Bobby
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.06.2011, 13:28   # 108
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Question Aktuelle Girls im Palmas

Bild - anklicken und vergrößern
titten.jpg  
Danke für Eure Berichte.
Kann mir einer sagen welche Girls zur Zeit im Palmas anwesend sind. Ich will am Wochenende mal vorbeischauen. Welche Zeit könnt Ihr mir denn empfehlen, damit ich nicht so lange auf das Girl meiner Wahl warten muss? Ist es dort nachmittags schon recht voll?

Danke schon jetzt für Eure Antworten.

Antwort erstellen         
Alt  09.06.2011, 12:34   # 107
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Stammtisch

Ein gemeinsamer Termin ist wahrscheinlich nicht leicht zu finden; hier in Ergänzung zu den Terminen von Bobby meine Möglichkeiten:
Montag ist gut, bei mir aber erst ab frühestens 17.30;
hin und wieder ginge es auch am Freitag nachmittags;
am jeweils Quartalsletzen ab Nachmittag, falls ein Wochentag (in diesem Fall DO, 30.6);
alles andere geht nur spontan.
Länger als ca. 2 Stunden werde ich nie bleiben können.
Antwort erstellen         
Alt  09.06.2011, 09:22   # 106
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 398


bobby0506 ist offline
Zitat:
PS: Was ist jetzt eigentlich mit eurem Palmas-Stammtisch?
Ich wäre dabei, wenn ich Zeit habe;
Eine Termin-Festlegung ist wohl noch offen. Hab ja meine Präferenzen letzthin schonmal kundgetan und wiederhole die hier auch gerne nochmal.

Mo oder Di wäre bei mir 1-2x im Monat nachmittags bis in den frühen Abend (so max. ca. bis 19:00Uhr) drin.

Ideal wäre allerdings Mi so ab ca. 17:30, wobei ich nach dem Buffet dann terminbedingt zwischen 19:30-22:30 nochmal weg wäre um dann bis "open End" wieder aufzuschlagen.

Jetzt muss sich nur noch einer finden, der den Termin fixiert

Ich bin jetzt allerdings bis Ende Juni erstmal im Urlaub.
Ob ich es vorher, dh. heute oder morgen nochmal reinzukommen um meine soeben gezogene Freikarte einzulösen, ist noch unsicher und findet wenn dann spontan statt, wobei die Anwesenheit von Sabine und evt. auch der Neuen mich schon sehr lockt...

Ansonsten peile ich jetzt aber schon mal Mi, den 29.6. an, auch wenn Sabine da leider noch nicht wieder da sein dürfte. Aber ich denke ich brauche dann dringend Urlaub vom Urlaub ...

Ciao,
Bobby
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Alt  08.06.2011, 23:31   # 105
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Kurzes Update vom 06.06.

Ich hatte wieder einmal gewonnen und habe auf dem Weg nach Hause kurz Halt gemacht (freier Eintritt); dabei bin ich auf ein neues Mädchen gestoßen, das ich euch empfehlen kann:

Antonia, aus RO, 21 Jahre alt; spricht eigentlich nur Rumänisch, mit Spanisch/Italienisch ist zur Not eine Minimalkonversation möglich; klein und sehr zierlich, Konf. 32, A-Cup, schwarze Haare, nettes Gesicht; keine postpartalen Stigmata; im Kontakt noch sehr unverbraucht und natürlich, ausgesprochen leidenschaftliches Küssen, angenehmes FO, Fingern problemlos toleriert, Poppen in mehreren Stellungen; ich wollte eigentlich nur 30 Minuten bleiben, habe dann aber verlängert (auf 60 Minuten),- obwohl ich überhaupt keine Zeit hatte (und dann natürlich prompt zu einem Termin zu spät kam); die Sache war den Ärger aber wert...

Nur der Vollständigkeit halber,-30 Minuten gingen (zuvor) an Sabina; wie immer unglaublich, fast wie von einem anderen Stern; und dieses Mal musste ich gar nicht lange warten, bis ich an der Reihe war...

Fazit: Der Drang, weiter weg zu fahren, um zum Zuge zu kommen, hat ziemlich nachgelassen, seitdem ich das Palmas intensiver nutze; das Verhältnis zwischen Preis/Aufwand und gebotenem Service ist m.E. ausgezeichnet.

PS: Was ist jetzt eigentlich mit eurem Palmas-Stammtisch?
Ich wäre dabei, wenn ich Zeit habe;
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.06.2011, 21:21   # 104
bobobob
 
Mitglied seit 18. May 2007

Beiträge: 147


bobobob ist offline
Reiseunterbrechung im FKK-Palmas : Sabine

Am Vatertag hatte ich nur ca. 2 Stunden Zeit für eine Fahrtunterbrechung. Im FKK Palmas war eines ausgezeichnete Partystimmung, nicht zuletzt ausgelöst durch 3 männer, die in der kurzen Zeitspanne meines Aufenhaltes in mind. 5 Flaschen Schampus investierten. Es wurde getanzt, gelacht und es gab viel Spaß.
Nachdem ich unter Zeitdruck war, wendete ich mich nach dem Saunabesuch Sabine zu. Ich hatte keine Nerven für Experimente an diesem Tag.
Und es wurde ein geiler hardcore Zimmeraufenthalt mit GFS-Einlagen und tiefen ZK. Mit reguliertem Hormonspiegel ging es zurück zur A9!
Bis bald
bobobob
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2011, 16:55   # 103
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 398


bobby0506 ist offline
Thumbs up

Zitat:
Vielleicht sollten wir dann gleiche einen Stammtisch im Palmas eröffnen?
Im Hawaii gibt's das wohl schon.
Wie wäre es also mit einem Stimmtisch, hier in Nürnberg?
Hab leider erst jetzt wieder Zeit gefunden ins LH zu schauen, weshalb ich den "Stammtisch"-Vorschlag erst jetzt gesehen habe. Ich wäre prinzipiell auch dabei, wobei bei mir die Terminplanung immer etwas schwierig ist und daher meine Besuche meist recht spontan sind. Bevorzugte Tage sind bei mir Mo/Di nachmittags bis früher abend oder eigentlich am besten Mittwochs so ab ca. 17:30Uhr und dann auch gerne bis später in die Nacht.

Am 1. war ich wie angekündigt auch wieder da, allerdings nur von 16-20:30Uhr...
Fand übrigens den Whirlpool ausnahmsweise mal gut temperiert und die Damenauswahl war im Gegensatz zu meinem vorhergehenden Besuch am 23.5. wieder sehr gut.

Eigentlich wollte ich ja nur Sabine erwischen, was mir auch sehr gut gelungen ist, war wie immer absolut perfekt und sehr erfrischend mit ihr
Damit ich keinen Ärger mit euch bekomme, hab ich sie nach 1h wieder frei gelassen

Aber statt dann wie eigentlich fest vorgenommen abzudüsen, bin ich noch Malika eine der beiden schwarzen Damen über den Weg gelaufen. Sie kommt aus Südafrika, spricht aber recht gut Deutsch. Na ja dann hats mich nochmal ne (sehr schöne) Stunde gekostet , bevor ich dann endlich die Kurve gekratzt habe.

Ciao,
Bobby

(der jetzt versucht bis ca. Anfang Juli abstinent zu bleiben, was vermutlich sogar klappen könnte, da ich einige Wochen auf Reisen sein werde)
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.06.2011, 14:45   # 102
inserter
 
Benutzerbild von inserter
 
Mitglied seit 22. January 2009

Beiträge: 112


inserter ist offline
Thumbs up Besuch Palmas letzte Woche

War letzte Woche für knapp 3 Std da.

Auf der A9 wurde es etwas zäher und ich musste ohnehin bald Päuschen machen.
Für Durchreisende nur ein kleiner Umweg von 10 min und 2 Ampeln.
Vorsorglich hatte ich mir schon so eine Freikarte von der HP ausgedruckt.
Gegenüber der 90 min á 19 € sind es nochmal 4€ preiswerter und gegenüber der Tageskarte halt ganze 24 €.
Also billiger wird ein Aufenthalt auf ner Rastsstätte auch nicht und hier wird es bestimmt "unterhaltsamer", dachte ich mir.

So gegen 17 Uhr stand ich zunächst etwas verwirrt vor dem Haus mit den Deutschlandfahnen an den Fenstern, weil ich das Auto auf der Straße geparkt hatte. Ich hab den Eingang weit hinten im Gelände dann noch gefunden.

Gutschein vorgezeigt - blablabla - alles ganz normal.

Und im Keller bin ich erstmal bei den Metallspinden gelandet, aber da passte mein Schlüssel nicht!
Ok anderer Raum und da stand schon eine Schönheit nackt und holte gearde was aus ihrem Spind.

Hier wird also weder im Spindbereich noch bei den Duschen zwischen Gast und DL unterschieden.

Toilette habe ich unten vergeblich gesucht, war nur ein Bauloch hinter der Tür. Also erst nochmal hoch neben den Tresen zur Toilette. Putzig - die Tür ist am Klodeckel ausgesägt, damit sie auf und zu geht. Der Klodeckel hängt vermutlich seit ewigen Zeiten nur an einer Schraube. Sauberkeit sonst ok.

Geduscht. Duschen - na ja der Betreiber muss ab und zu mal mit nem Dampfreiniger den sich anbahnenden Siff bekämpfen. Die Handbrausen liegen lose auf den Ventilen. Die Haltestangen haben sich schon vor lnager Zeit verabschiedet, wie es ausssah.

Im Spind langen 2 Handtücher und der "Kilt" Sowas kannte ich noch nicht und am Anfang kam ich
mir in den braunen "Röckchen" auch urkomisch vor!

Oben am Tresen sagte mir die Frontfrau, dass es um 18 Uhr chinesisches Essen gibt.

Als ich den Kontaktbereich betrat, also auf von dem Podest and der Treppe in die Halle blickte, war mein erster Gedanke ne spiegelverkehrt verkleinerte Ausgabe von www.golden-dreams.nl. Nicht so prächtig aber zweckmäßig.
Bis zum Essen hatte ich noch ca. 40 min, so dass ich erstmal ne Orientierungsrunde gedreht habe und noch etwas Relaxing versucht habe. Nebenbei die Damenriege begutachtet.
Anwesende Damen: Carina, Diana, Melly, Jamila, eine gutgebaute Mittelasiatin (Namen?) und noch 2
Nach 18 Uhr waren noch welche zu sehen wobei ich dich nicht zuordnen kann.

Also Getränk an der Bar gefasst (Diana schenkte ein und lächelte mir zu) und in Richtung Pool und Sauna spaziert.

Der Pool war mir eindeutig zu heiß auch wenn ich bekennender Warmduscher bin. Zum Entspannen ist das nix, obwohl das gerade für reisende Gelegenheitsbesucher für paar Minuten sehr schön wäre.
Die Sauna ist nich groß und war besetzt. Hinter dem Pool sind noch 2 Duschen, deren Duschköpfe aber fest angeschraubt sind.

An den Damen vorbei Richtung Außenbereich. Aufgeschütteter Sand mit Lattenrost-Laufstegen, Holzgeflecht-Pallisaden in Garagen und Industrie-Umgebung. Besser als nix aber eben auch nicht ganz blickdicht, wie mir schien. Draußen-Poppen is da nicht oder nur wenn da keiner arbeitet.

Inzwischen ist das Essen da und die beiden Tische sind voll mit Mädchen ... soweit ich sah, waren mit mir nur noch 2 weitere Gäste da.

Eine nette Blondine (Diana) platzierte mich direkt ihr gegenüber.
Das Essen war ganz gut (Reis+Fleisch). Auf den Salat habe ich allerdings verzichtet, weil tagsüber diese EHEC-Warnmeldungen im Radio kamen.
Nach dem Essen kam ich mit Diana weiter ins

Es gilt 50€@30min und Drinks für die Mädchen 35 €. Extras hab ich nicht gefragt.

Bayern/Franken ist FM-Land ...wie genau nun die Std Zimmer ablief -
Einziges Problem: Einheits-Pirelli-Größen ... nix wirklich für mich.

Sehr schön die Sache mit den Barhockern mit Lehne auf den Zimmer anstatt nur der 0815-Ausstattungen.
Einziger Mangel, die Dinger hatten entweder schon arg gelitten bzw. die Konstruktion hält so ne Bealstung nicht aus. Dafür waren sie ursprünglich auch nicht gedacht. Hier müsste was Stabileres her Stahl- oder Alurohr geschweißt und verstrebt.

Gegen 20 Uhr musste ich weiter.

Resumee:

Der Club liegt verkehrsgünstig zu erreichen nahe der A9 und man braucht nicht mehr als 10 min für den Pausen-Abstecher. Tankstelle ist auch in der Nähe.
Eine Alternative zur Raststätte mit "Erlebnis"-Charakter!

Die Eintrittspreis-Varianten sind absolut ok. Nichtakoholisches im Eintrittsspreis enthalten. Alkoholfreies Bier kostet 3€.
Drink für die Damen 35 €.

Essen war auch ok

Sex mit Diana - schön (bis auf die Pirelli-Sache).

Sanitärbereich weitestgehend ok bis auf die sich anbahnende Siff-Geschichte, wenn nix unternommen wird.

Es gibt relativ viele Toiletten dort (Halle, neben Tresen und vor den Zimmern). Nur unten in der Umkleide bzw. Dusche ware keine.

Außenbereich - man bemüht sich und besser als gar nix.

Wenn ich wieder dort vorbeifahre, werde ich sicherlich anstatt Raststätte nochmal nachschauen, wie sich die Dinge entwickelt haben.

Für den Eintrittspreis und Umweg riskiert man eigentlich nichts.
Das kann man(n) machen!

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City