HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
MILF Sexkontakte

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen






















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.10.2005, 13:02   # 1
reichenhaller
 
Mitglied seit 12. April 2003

Beiträge: 497


reichenhaller ist offline
Thumbs up BABYLON Wals - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
slider00-150x150.jpg  
Dann werd ich halt mal als erster

----- MORE THAN A NIGHTCLUB -------

Hab ich grad nochmal nach gelesen auf der hp vom Babylon,
Auch wenn dieser Satz darauf ja schon etwas älter ist, beeindruckender könnte man es sicherlich nicht unter Beweis stellen.

Man ahnt schon ein wenig von den Erwartungen der Geschäftsführung wenn man nur auf dem rießen Parkplatz steht und das Haus von außen betrachtet.
Beim betreten ist man, zumindest ich wars, erstmal stumm und staunt nur.
Allein der Eingangsbereich zeigt schon vom Platzangebot des Hauses, dieser Bereich ist bestimmt schon so groß wie der Barbereich aufm Berg war.
Nach links schwenken kommt man dann in der Speiseraum, oder sollt man besser Saal sagen?
Platzangebot im Übermass, und zudem alles mehr als nur luxeriös eingerichtet, aber mit viel Geschmack.
Bedenken die ich, und vielleicht viele andere auch hatten, betreffs der alten Gemütlichkeit sei es vorbei in solch einem Haus, wurden sofort beim Eintreten zunichte gemacht.
Wo man nur hinsah fand man überall kleinere Eckchen die sich anboten um mit der Herzensdame des abends ungestört zu sein.
Keine einzige nüchtern wirkende oder sogar ungemütliche Ecke war zu sehen.
Vom Still der Einrichtung war alles gehalten wie man es vom alten Haus gewöhnt war, ganz automatisch kam der Gedanke, hier "muß" man sich einfach wohlfühlen es geht gar nicht anders.

Nachdem ich dann erstmal wieder etwas Luft holte begann es in Begleitung mit der Hausführung,nix mehr mühsam zu Fuss, Aufzüge sind wohl in solchen Häusern mittlerweile Pflicht.

Zwanzig Erholungsstätten sollts geben um in trauter zweisamkeit oder mehr sich vergnügliche Stunden machen zu können.
Besichtigen konnte ich zu dieser Zeit nur zwei, etwas später dann die dritte.
Auch hier, die gleichen Gedanken wie ein Stockwerk tiefer, man fühlte sich sofort wieder irgendwie heimisch und vertraut.
Es war eben alles nur noch um ein Stück größer und beeindruckender wie zuvor.

Anschließend gings wieder abwärts in das Untergeschoß, hier teilen sich zwei Barbereiche der Platz, wie gehabt eine etwas größere in der man vorraussichtlich mit der "Pirsch" beginnen wird.

Und auch hier bemerkt man wieder der Grundgedanken vom gesamten Haus, man will sicherlich beeindrucken, aber legt großen Wert auch Gemütlichkeit und wenn gewünscht diskretere ungestörte Eckchen.

Was die weiblichen Gesellschafterinnen angeht, fragt mich blos niemand wieviel das waren, man konnte sich den ganzen Abend lang sattsehen und fand immer wieder jemanden neuen.

Geb zu das die Eröffnung vom Casa für mich schon irgendwie beeindruckend war, aber eins ist vollkommen klar.
Kollege danner hats treffend ausgedrückt, es verblaste gestern und wurde ganz klar in eine anderen Liga gerückt.

Die Führung vom Babylon hat meiner Meinug nach ganz klar gezeigt wer zumindest vom Haus und von der Führung die Nummer eins ist.

Man kann jetzt nur hoffen, das es wenns um das Entscheidene geht, ein bischen mehr abwechslung einkehrt.
Eins ist bestimmt gewiss, mit dem bisherigen bekannten Gesichter der Damen allein, kann solch ein Haus nicht lang die Spitze behalten.
__________________
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun." Orson Wells



Zitat:
BABYLON Salzburg
Zollstraße 3
A-5071 Walserberg
Tel. 0662 850023
www.babylon1.com
__________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun." Orson Welles

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.10.2005, 00:07   # 5
loveme
4ever.¸¸.·´¯`*©*
 
Benutzerbild von loveme
 
Mitglied seit 30. December 2003

Beiträge: 15.513


loveme ist offline
The new grand Babylon...

Treffender hätte man es nicht ausdrücken können...auch ich war beeindruckt .

Die dazu passenden Vergleiche hat alle schon der große danner in seinem Bericht erwähnt, dem ist nichts mehr hinzuzufügen...

Überhaupt habe ich selten so viele und so aussagekräftige Berichte auf einmal nachlesen können.
Gratulation an alle Lusthauskollegen... .

Damit kann ich mich also bei meinen Bericht vollends auf meine persönlichen Eindrücke konzentrieren...und derer gab es mehr als genug.

Gemeinsam mit einem lieben Freund suchte ich schon sehr früh die neue „Love-Arena“ auf.
Wie schon beschrieben wurde nichts, aber auch schon gar nichts, dem Zufall überlassen und wir wurden von Crew und Geschäftsführung herzlich willkommen geheißen und vom Start weg bestens umsorgt und verwöhnt.
Zuerst noch schnell ein Kaffee und schon wurde uns eine ukrainische Schönheit für eine erste Führung durch das Haus, was für eine Untertreibung , zugeteilt. Einfach überwältigend...nicht nur das Haus.... .

Diese ukrainische Schönheit Namens Julia hatte es mir angetan und so bat ich sie, nachdem inzwischen weitere Lusthauskollegen eingetroffen waren, zu mir.
Julia ist erst 20 Jahre alt, 1,74m groß, hat schulterlanges braunes Haar, ein wunderschönes Gesicht mit strahlenden Augen und einen atemberaubenden Körper...sie wiegt vielleicht 58kg.
Natürlich habe ich die Gunst der frühen Stunde genutzt und sofort ein Zimmer mit ihr gebucht. Interessanterweise wurde mir Zimmer 3 zugeteilt...das war früher mein absolutes Lieblingszimmer im alten Babylon.
Julia ist ein tolles und ganz liebes Mädchen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und so ging es auch gleich richtig zur Sache. Was soll ich lang erzählen...es war einfach alles dabei was Spaß macht und es blieben keine Wünsche offen...that’s it... .

Nach dem Zimmer hätte ich sehr gerne gemeinsam mit Julia gespeist...aber diese Möglichkeit blieb mir leider verwehrt. Denn inzwischen war der Club zum Bersten voll...erst nach einer Stunde konnte ich endlich einen Sitzplatz im Speiseraum ergattern .
Das Essen ausgezeichnet, beeindruckend wie die Küche innerhalb kürzester Zeit so viele Gäste verköstigen konnte...Respekt .
Nach und nach trudelten auch die Lusthauskollegen ein und irgendwann eroberten wir einen Tisch nur für uns...damit konnten wir dann(er) auch endlich richtig miteinander plauschen.

Natürlich gingen wir auch noch einmal in die Bar...wann bekommt man denn so viele Schönheiten auf einmal zu sehen...da war es wieder...das Paradies .

Herzliche Grüsse gehen an alle Freunde und Lusthauskollegen...man wird sich wieder sehen...da bin ich mir sicher .
__________________
let's talk about sex...

Le Comte de la Revue.

"Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst." Platon
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2005, 17:58   # 4
64all
just4fun
 
Benutzerbild von 64all
 
Mitglied seit 5. February 2003

Beiträge: 1.992


64all ist offline
Ja, ja, das Babylon! Groß waren die Erwartungen, und alle wurden sie erfüllt
Es bleibt mir nicht mehr viel zu ergänzen, in den vorigen Postings wurde eigentlich schon alles gesagt.
Das Gebäude lässt von außen nur unzulänglich auf das schließen, was einen im Inneren erwartet. Ein überwältigendes Ambiente, geschmackvoll, schwer und gemütlich die Einrichtung, stark an das Schloss in Klagenfurt erinnernd.
Begüßung durch den Chef des Hauses persönlich, ein paar Worte gewechselt, dann von Neugier getrieben weiter.
Links der Bereich der kulinarischen Höhepunkte, wie gewohnt perfekt organisiert, trotz der Unmenge an Gästen mussten wir nicht lange warten und auch die Bedienung umsichtig und freundlich.

Unten zwei Barbereiche, wie bereits beschrieben. Einige bekannte Gesichter bei den Mädchen, Bussi hier Bussi da, aber auch viele neue, interessante, insgesamt angeblich an die 80 Mädchen, ich hab nicht nachgezählt, viele warens auf jeden Fall. Bei meinem Eintreffen so gegen 18.00 Uhr waren noch mehr Mädchen als Männer, je später der Abend, desto mehr drehte sich dieses Verhältnis.

Ich kam zur Eröffnungsfeier in der Hoffnung, eine liebe Bekannte aus dem Schloss wiederzusehen und - welch Freude - sie war da und ich hatte Glück, sie war nicht besetzt. Damit war der Abend in dieser Hinsicht bereits gelaufen, eine schönere Einweihungsfeier der Räumlichkeiten konnte ich mir nicht wünschen. Diana, Göttin der Jagd, hatte wieder ihr Opfer und ich ließ mich nur allzu gern von ihr ent- und verführen.

Nach dieser wundervollen Stunde ein sehr gutes Essen mit lieben Freunden, seid mir gegrüßt an dieser Stelle!

Kurz, der Abend ein wahrer Genuss, in allen Belangen.

LoveUall
CuAll
64all
__________________
mal längs, mal quer.... wie´s grad kommt
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2005, 17:27   # 3
Sturzpilot
 
Benutzerbild von Sturzpilot
 
Mitglied seit 2. December 2002

Beiträge: 292


Sturzpilot ist offline
Das neue Babylon am Walserberg

Haben mir die Knie gezittert , als Ich gestern den neuen Lusttempel am Walserberg betrat (bin bei solchen Eröffnungen immer ein bisschen nervös ,bin ein wenig schüchtern) , was wird mich erwarten dachte Ich ,aber gleich an der Reception ein herzlicher Empfang von Monika und Sabine und die Nervosität war wie weggeflogen.

Der grosse Speisesaal vom feinsten , die Köche im Dauerstress ,kein Platz frei im Speisesaal , also flugs in den Keller ,sofort fühlt man sich wieder vertraut und wohl ,alles mit viel liebe eingerichtet ,grosse Bar wo sich jede Menge bildhübsche Mädels herumtummeln ( Wien und Klagenfurt ) einige kannte ich noch von früher als Sie in Salzburg arbeiteten.Die kleine Bar nebenan irrsinnig gemütlich , ideal zum zurückziehen mit einem Mädel . Aussenbereich strahlt gemütlichkeit aus ( freu mich schon auf den nächsten Sommer ) .
Hatte das Glück wieder mal ANNA zu treffen , eine alte Bekannte von früheren Zeiten (arbeitet jetzt in Wien ), sofort war die vertrautheit wieder da und erlebte wieder eine tolle Stunde mit Ihr.Preislich hatt sich auch nicht viel geändert , da hatt die Führungscrew Fingerspitzengefühl bewiesen ,DANKE.

Fazit:
Ein tolles Haus , das neue Babylon ist wieder eine neue Bereicherung in Salzburg ,ausserdem bleibt für mich das neue Babylon die Nummer eins in Salzburg ,das hatt der gestrige Tag ( Nacht ) wieder mal bewiesen.


Grüsse an meine Freunde danner,loveme,Lindbergh,64all,reichenhaller,der wisch,Xlman und Stiller ,bis zum nächstenmal.

Mfg.

Sturzpilot
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2005, 14:27   # 2
danner
Bonvivant
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.145


danner ist offline
Little Klagenfurt an der Zollstraße.......

Ich weiß, das Babylon im Schloss Freyenthurn in Klagenfurt setzt europaweit Maßstäbe. Ich weiß, der Anblick erschlägt einen fast. Ich weiß, das Interieur raubt einem den Atem. Einige Optik-Granaten detonieren im Kopf und das Klack-Klack der High Heels auf dem Steinboden macht einen wahnsinnig. Und man schwört sich zunächst, nirgends woanders mehr hinzugehen, weil nix diesen Eindruck toppen kann...........und man tut es trotzdem. Weil man ja nicht gut nach Klagenfurt übersiedeln kann.........

Nach gestern haben sich diese Überlegungen zumindest für mich zum größten Teil erledigt. Das neue Babylon setzt ebenso Maßstäbe. Champions League mit nur einem Topplayer......

Die architektonischen Highlights haben die verehrten Kollegen reichenhaller und lindbergh schon gewürdigt. Ich kann und möchte hier nix draufsetzen. Ich kann höchstens einige Gedankensplitter einbringen, Impressionen einer Eröffnung, die auch durch viele Gespräche mit lieben Kollegen aus dem Lusthaus zum einen Erlebnis de luxe wurde.........

Zunächst war ich perplex, wie sich nahtlos ein Gefühl der Vertrautheit einstellte . Was sicher auch an der Crew lag. Die aufmerksame Bedienung hatte – wie immer – Topniveau. Und das unter absolut verschärften Bedingungen. Kompliment. Man wurde umsorgt wie im „kleinen“ alten Babylon. Da können sich manche professionellen Caterer einiges abschneiden. Die Räumlichkeiten lassen einiges erwarten. Man hat mehr Platz zum Durchschnaufen. Zum Innehalten. Zum Zurückziehen. Man kann – in der warmen Jahreszeit – endlich länger wie bis 19 Uhr im Garten sitzen. Und rauchen . Oder plaudern. Oder sinnieren. Das ist halt der Vorteil, wenn man keine direkten Nachbarn hat. Beziehungsweise nur die Autobahn. Die mich persönlich nicht stört. Man hört sie auch kaum. Ich konnte ein Zimmer mit einem der Balkone nutzen, die nach vorne rausgehen, und habe von dort in den Sternenhimmel geblickt. O.k., es gibt schönere Ausblicke als den Riesenparkplatz (könnte man auch gut ein Fußballturnier drauf veranstalten).....aber die Abgeschiedenheit des Objekts wiegt für das alles auf......es ist wie ein Zauberschlösschen, das nach einer Fahrt durch den Wald auftaucht......mit geheimnisvollen Feen, die auf edle Ritter warten.......


Tja, die Feen. Die Salzburger Stammbesetzung, war mit neuen Mädels und einem Pool aus Wien und Klagenfurt verstärkt. Die Zahl war gigantisch. Ebenso zu fortgeschrittener Stunde die der Gäste. Dabei war es am zweiten Tag der Eröffnung – dem Hörensagen nach – moderat gegen den ersten Tag. Auch hier setzt das neue Haus Maßstäbe. Sowohl auf Seiten der Damen als auch der Herren war ein wahrhaft babylonisches Stimmengewirr zu hören . Gerade die Damen aus Klagenfurt setzten auch optische Highlights. So kam ich in den Genuss, Fernanda zu sehen. Grandios. Wie der ganze Auftrieb. Man konnte eigentlich nur die vielen Eindrücke, die auf einen einstürzten, versuchen zu verarbeiten. Und sich zurückzuziehen. Aufs Zimmer. Mit einer tollen Frau. Was die meisten von uns taten, und dies noch rechtzeitig. Irgendwann ging nix mehr. Wartezeiten auf die 20 – wie gewohnt tollen – Zimmer dauerten nicht selten mehrere Stunden. Glücklich, wer rechtzeitig reserviert hatte. Oder seine Dame auswärts beglückte, wie ein Cleverle aus unserer Runde .............

Ich hatte aus der unerschöpflichen Zahl von Damen eine elegante exotisch anmutende Frau ausgesucht, die normalerweise in Klagenfurt tätig ist. Und gerade mit Fernanda sprach ......da blieb mir fast der Atem weg. Nelly heißt die Gute, aus Weißrussland, mit einem Vater aus Zentralafrika. Eine tolle Mischung. Ein tolles Service. Ein tolles Erlebnis. Adäquat zum dem Umfeld...........Im übrigen waren die meisten Frauen toll herausgeputzt, was manche in ganz neuem Licht erscheinen ließ......

Mental und körperlich erschöpft verließ ich mit Freunden nach Mitternacht den Lusttempel.....kaum ein Ort, der diese Bezeichnung mehr verdient. Grüße an alle lieben Freunde, meinen lieben reichenhaller, den cleveren Sturzpilot, den (nomen est omen) Xlman, den brillanten Stiller, derwisch, unser treuherziges Sorgenkind, unseren Großmeister loveme, den von allen Frauen angestrahlten 64all, und den Überflieger, mit dem ich immer wieder einige Runden im Himmel der Disputation drehe .................sofern ich einen vergessen habe, sei mir verziehen. Ich bin ja kein (sex-)notar.........

Ein Negativum sei doch erwähnt. An den Wänden im Speisesaal (der diese Bezeichnung verdient) hängen Jagdtrophäen. So scheußliche ausgestopfte Tierköpfe halt. Nix für mich.........
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)