Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  04.11.2017, 18:36   # 18
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 780


michael120 ist offline
Augen auf beim Kauf von Pfefferspray. War früher erlaubt, ist inzwischen verboten. Die Produzenten von dem Zeugs sind aber clever. Inzwischen steht da druff: ausschließlich zur Tierabwehr (oder so ähnlich). Damit fällt es nicht mehr unter das WaffG. Man braucht dann noch einen Vorhaltegrund - also die potentielle Abwehr von Tieren. Spätestens wenn die Vampirdame das ausgewachsene Wuffi mit zur Arbeit nimmt, dürfte die Kollegin im Zimmer nebenan Pfefferspray zur Tierabwehr neben den Gummies liegen haben, ohne das die Polizei ihr was kann. Ist kein Scheiss, sondern tatsächlich eines der kranken Auswüchse deutscher gesetzgeberischer Verschlimmbesserung. Ob ich mit dem Argument der Tierabwehr auch bei den im Puff üblichen Handtaschen"Hunden" ggü Pol/Gericht punkten kann, hängt von der eigenen Überzeugungskraft oder dem juristischen Talent des Anwalts ab.


Bei dem Artikel mit der Machete ist man fast geneigt, zu bedauern, dass die Betreiber des klassischischen Puffs heute alles nur (brave, steuerzahlende) "Vermieter" sind, während der klassische Puffbetreiber früher nur all zu oft stolz seine Hells Angels Kutte getragen hat. Ob da ein Schwachmat auch zum "Spendenaufruf" mit Machete im Puff aufgeschlagen wäre, darf zumindest bezweifelt werden. Den Spruch früher war alles besser, lass ich hier trotzdem nicht gelten.


(Ach und noch eine Bitte: bitte, bitte keine weiteren Halbweisheiten zu Notwehr verbreiten. Nicht bös gemeint Vampirdame. Der Tipp von einem befreundeten Polizisten mag vielleicht sinnvoll klingen. Allerdings vergessen viele, dass es nicht der Polizist (von mir bei allgemeinen Verkehrskontrollen gerne als "Herr Hilfsbeamter der Staatsanwaltschaft" begrüßt) und auch nicht der Herr Staatsanwalt (meist am Stock im Arsch zu erkennen), sondern der Richter ist, der über das "Wohl und Wehe" zu entscheiden hat.) Das Thema Notwehr/Notstand könnte man Abend füllend erörtern. Von Dingen wie Notwehrexzess etc. will ich gar nicht erst anfangen.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von