Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  07.05.2013, 23:45   # 133
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Zwei Piraten erleiden Schiffbruch (27.4.2013)

Zwei unermüdliche Piraten Namens "Käptn" Cloud Strife und sein treuer Wegbegleiter "Long John" Saftlrinker durchsegelten die endlosen Autobahnen vom schönen Wien bis nach Bruchsal wo wir schliesslich im Pirates Park landeten. Total ermüdet, hungrig, schmutzig und feucht strandeten wir beim netten Empfang. Wir überreichten der Dame unsere Schatzkarte, die wir zuvor vom Pizzabäcker aus Panama bekommen hatten. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN ans bzw. alle die uns vorgeschlagen und nominiert hatten.

Es wurden uns somit beim Eintritt keine Goldmünzen abgenommen und nach dem umziehen die ganze Insel von einer netten, gestrandeten Piratin gezeigt.
Gleich nach der Umkleide kommt man in einen Vorraum mit den Safes(für die Goldmünzen) und daneben befinden sich gleich die Duschen. Rechts vorbei am Whirlpool hinauf über eine wackelige Holztreppe in den ersten Stock, die in den Wellnessbereich für müde Piraten führt. Dort findet man noch einen 2.Whirlpool(falls der unten im Erdgeschoß besetzt ist) und noch jede Menge Sofas, sowie den Masseur.

Wieder unten angekommen geht es durch die Schiffskombüse direkt zu dem Hauptdeck wo sich einige leicht bekleidete Piratinnen tummelten. Ich konnte durch mein Fernrohr ca.10 Damen sehen. Für meinen Geschmack leider etwas zu wenig.

Danach ging es zurück in die Kombüse um sich bei einem Müsli mit Milch zu stärken.
Die Gerichte von der Speisekarte musste man bei der Bardame bestellen. Frei zugänglich war nur das Salatbuffett und das Frühstücksbuffett mit Müsli und diversen Joghurts und Kuchen. Man kann sich beim essen auch bequem Fußball Matches auf dem Flat TV ansehen.

Gestärkt musste ich die Pirateninsel kurz für 2 Stunden verlassen um einen Termin(eine Schatzsuche auf der Nachbarinsel) wahrzunehmen. Beim Wiedereintritt auf der Pirateninsel, gab es keinerlei Probleme. Nachdem ich den Safti wiedergefunden hatte, erkundigte ich mich sogleich nach seinen Erfahrungen mit den hübschen Piratinnen.
Das ganze bei einem gemütlichen Piratenumdrunk der sich dort TANNENZÄPFLE(eine Bierspezialität dieser Insel) nannte. Schnell kam bei uns beiden gute Stimmung auf. Die Tannnenzäpfle wurden mit lustigen Piratengeheimzeichen auf unserem Armband vermerkt. Man kann für 20 Goldstücke alkoholische Getränke oder Speisen konsumieren. Alles was darüberhinaus konsumiert wird, muss nach dem verlassen extra bezahlt werden.

Schliesslich gesellte sich zum Safti ein Mädel und zu mir die Adriana, eine nette rothaarige Rumänin dazu. Die Unterhaltung war wirlich sehr nett. Nicht nach 2 Minuten das übliche: Gehen wir aufs Zimmer, Schatzi? sondern wirklich sehr bemüht an einer netten und ordentlichen Konversation.
Dies gefiel mir natürlich sehr und deshalb lies ich mich nicht lange bitten und begleitete Adriana ins Kino. Dort legte sie bereits mit herrlichen Zungenküssen und tollen FO(NF) los. Dies reichte um das Piratenfernrohr auszufahren und wir verzogen uns auf die Schiffskajüte im 1.Stock.

Die Kajüten selber sind sehr groß, hell, sauber und mit Dusche ausgestattet. Adriana setze ihre Aktiviäten vom Kino auf dem Zimmer erfolgreich fort.

Bewertung Adriana aus Rumänien:
Optik: 2 (sie ist kein Topmodel, aber ein hübsches nettes Mädel von nebenan)
Service: 2 (Service war in Ordnung, aber kein Highlight bzw. nichts aussergewöhnliches)
Unterhaltung: 1 (Sehr netter Kontakt)
Wiederholungsgefahr: 75%

Fazit: Der Club sammt Einrichtung selber ist sehr schön, gepflegt und fast schon luxeriös ausgestattet. Ich kenne keinen anderen Club wo es zum Beispiel 2 Whirlpools gibt. Einziges Manko: Die fehlende Belegschaft! 8-10 nur "durchschnittlich" hübsche Mädels sind mir eindeutig für die Größe des Clubs und den Eintrittspreis von 49,-(auch wenn es uns diesmal dank dem nichts gekostet hat) zu wenig.
Es gibt definitiv bessere FKK-Clubs in Deutschland.
Der Käptn verabschiedet sich von seiner Besatzung.
LG Käptn Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Danke von