Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  05.08.2018, 09:16   # 159
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 108


IncognitoNM ist offline
Nur mal halblang. Wenn ich schreibe dass sie mir gesagt hat, dass sie gar nicht viel verdienen möchte, dann heißt es lange nicht dass ich sie vergewaltigt habe.

Wenn ich berichte, dass das "können" der Hure nur eine 4 - als Schulnote für mich darstellt (bei jährlich ca. 70 Hurenbesuchen und 15 Jahren in der Branche), dann ist es halt so. Wenn sie mich frägt, ob ich mit aufs Zimmer gehen möchte, ob ich sie massieren möchte, sie mir einen Pariser überzieht und bläst und mich reitet oder um einen Stellungswechsel bittet dann kann ich bestimmt keinen Zwang meinerseits ableiten. Noch dazu bei angelehnter Türe und mehreren Personen im Club.

Da ist es schon eher der Herr Gemmazimmer der ein Fass über Zwangsprostition aufmacht und alles schön hochkocht..... So etwas heuchlerisches, ob man es sich nicht denken kann, dass es nicht ganz normal ist wenn sich 20 jährige Frauen aus ärmeren EU Ländern sich in einen deutschen FKK Club setzen.

Ist es für manchen Forumsleser nicht hilfreich, wenn ich von einem Zuckerstern Erika in Bayreuth berichte oder von extrem guten Anfängerinnen an der CZ Grenze? Sogar mit genauer Beschreibung zum Nachficken.

Antwort erstellen