Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  15.07.2016, 21:36   # 1
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.457


risk77 ist offline
Zhuzhas Team - Party in Berlin

Bild - anklicken und vergrößern
zhuzha.jpg  
Im Grunde genommen waren die Fotos der Ankündigung unspektakulär, eher Mädchen von nebenan die ein bisschen feiern wollen. Die Partys sollen jetzt wohl jeden Monat einmal stattfinden.

Mich hatten vor allem die Fotos auf der HP von „Mandy“ gereizt, meine Nummer 2 wäre „Claire“ gewesen und auch „Sarah“ fand ich durchaus einen Fick wert.
Klar ist, dass hier keine Silikon gespritzten Optikgranaten am Start sind. Ich war also auf alles gefasst.
Da dieses Event aber über Deutschland hinweg gerade expandiert müssen die irgendetwas haben oder machen, was andere nicht haben oder machen.
So war es dann auch und Mandy ein absoluter Volltreffer für mich.

Aber der Reihe nach hier erst mal zu den Äußerlichkeiten:
Das Event fand in der Bar „Möchtegern“ in der Leibnizstr. 87 statt.
Eintritt: 100,00€ - drei Softdrinks inklusive, alkoholische Getränke werden extra berechnet. Es gab auch Knabberzeugs und zwischendrin auch mal Pizza.

Das Möchtegern hat einen schönen Barbereich, zwei Spielwiesen im hinteren Bereich, ist liebevoll eingerichtet mit gewissem Trashfaktor. Ein bisschen wie eine Luxusversion der ehemaligen Mondscheinbar aus der Urbanstr., - Oldschool aber mit Charme.
Wenige abschließbare Spinde, Dusche und Toiletten für mich ok., kleiner Umkleidebereich, nettes Barpersonal.
Insgesamt die Party über um die 40 Gäste, zeitgleich maximal 25. Mann kam also problemlos zum Zuge.

Party ging von 13:00h – 19:00h. War praktisch die ganze Zeit über da. Dusche häufig besetzt, aber für sterile „Quasi“-Hygienefanatiker wäre der Laden sowieso nichts, was imho der erste Pluspunkt für die Party ist. Wie schon oben erwähnt, musste an der Party irgendetwas besonders sein und das wurde mir schon kurz nach Beginn klar, als Mandy und Sarah in den vorderen Barbereich kamen. Sarah steckte mir sofort ihre Zunge in meinen Hals, Mandy blies sofort zwei andere Gäste blank.

Womit wir zum schmutzigen Teil dieses Berichtes kommen:
So wie ich Zhuzha’s Party erlebt habe:

• Knutschen alle Mädchen, egal mit welchen Gast (ZK’s)
• blasen alle Mädchen ohne Kondom
• machen alle Mädchen FT
• schlucken alle Mädchen
• lassen sich alle mit der Hand verwöhnen (bei mir haben zwei massiv und mehrmals gesquirtet)
• Anspritzen kein Problem
• kamen alle Mädchen notgeil rüber und konnten nicht genug bekommen
• & sind total gierig nach eigenen Orgasmen


Es ist also eine „Drecksau“-Party alter Schule mit sehr wenig Pausen.
(Zhuzha war z.B. die ersten drei Stunden permanent am Ficken!)

Ich brauchte am Anfang ein bisschen um mich an Location und Mädchen zu gewöhnen.
Nach zwei kurzen Nummern mit Sarah und Mandy hatte ich den ersten richtigen Sex mit Zhuzha auf einer der hinteren Spielwiesen.
Erst befriedigte ich sie mehrfach mit der Hand, dann fickten wir Doggy vaginal und zum Schluss ein geflegter harter Arschfick bei dem sie super dagegenhielt.

Nach einer kurzen Pause hat mich Mandy dann völlig auf den Porno-Film geschickt:
Inzwischen hatte ich volle Gefechtsbereitschaft erreicht und fickte sie (bis zum Ende der Party) dutzendmal im Harddoggy, wobei sie jeweils nach 2-3 Minuten lautstark kam.
Sie kam mit ihrem multiplen Orgasmen aber nicht nur bei mir, sondern auch bei jedem anderen der sie richtig rannahm, - unglaublich, aber wahr!!
Zwischendrin immer wieder jede Menge ZK’s und blankes Blasen. Ein paar Typen spritzen ihr innen Mund. Es sah auch völlig geil aus, wenn sie von den Mitstreitern durchgenagelt wurde.

Gegen Schluss dann mit ein paar Kollegen noch Sarah mehrmals zum Squirten gebracht und ihr dann die Ficksahne ins Maul geschossen, was sie genußvoll schluckte, danach noch kurz Hand an Zhuzha gelegt.

Zu "Claire", extrem skinny, ca. 1,75cm groß, A-Titten bin ich gar nicht mehr gekommen (weil mit Mandy beschäftigt), hat sich aber von einem Kollegen sogar fisten lassen.

Fazit: puh, -das war Porno pur! Komme wieder

Gruß risk
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...