Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  03.06.2018, 20:08   # 158
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 452


Odilo ist offline
NRW Teil 2 Acapulco

Da wir einen anstrengenden Tag hinter uns hatten, konnten wir ausgiebig ausschlafen. Zumal wir diesmal nicht so weit zum Club zu fahren hatten, mein Kollege zum Frühstück ungefähr dort sein wollte, der Club öffnet um 10:00. Unser dritter Mann kam kurz später hinzu, der vierte erst gegen Abend.

Die Verpflegung nicht ganz so gut wie im LR. Aber mal vorab, das Preis-/Leistungsverhältnis mit dem Eintritt von 30 € und 40 € für die CE muss man schon in Ansatz bringen, das ist schon sehr gut, zumal das Lineup ja auch sehr gut ist. Da kann man über manches auch großzügig hinwegsehen. Allerdings nicht übersehen konnte ich ein Hinweisschild in der Dusche. Da stand tatsächlich, daß man nicht in der Dusche pissen soll???? Ja zum Teufel, was sind denn da für Gäste, daß man das extra erst sagen muß? Welche Drecksau pisst denn in die Dusche?

Die Anzahl der Damen anfangs noch nicht so hoch, aber sehr bald schon ausreichend und dann immer besser und weiter bis zu sehr gut. Da kommt Freude auf. Zu meiner Zufriedenheit hatten wir unseren Club-Experten wieder dabei. Wen der nicht kennt, den musst du auch nicht kennen und wenn er sagt, die Frau ist gut, dann braucht einer Buchung auch nichts mehr im Wege zu stehen.

Im oberen Stockwerk hatte ich so en passant eine Dame mit Handtuch umhüllt gesehen, die meine gewünschte Kleidergröße haben sollte. Unten hatte ich dann aber Schwierigkeiten, sie zu lokalisieren. Dann endlich doch. Nachfrage beim Kollegen (?). "Das ist Fabia, die ist gut!"
Groß, blond, gut gebaut, Service spitze. Vielleicht wäre ich später noch einmal mit ihr gegangen, war aber dauernd weggebucht, was mich nun gar nicht gewundert hat.

Wetter diesmal nicht so gut, der Grill wurde aber ab 15:00 betrieben. Die Qualität der Fleischwaren eher durchschnittlich, aber der Grillmeister hatte auch Döner, und der war schon wirklich sehr gut, Kompliment.

Zwischendurch sah ich eine Dame, die eine Massageliege aufbaute. Ich bin also hin zu ihr und fragte, wie das mit Terminen aussieht. Sie sagte, Buchung nur an der Rezeption, nächster Termin in 75 Minuten frei. Sie sagte mir noch, daß sie „Sportmassagen“ macht. Bei ihrem Aussehen wird sie wahrscheinlich auch öfters nach was anderem gefragt
Die Dame heißt Zoe und ist wärmstens zu empfehlen, also für Sportmassagen meine ich, da ich anderes leider nicht testen konnte. Wollen hätte ich schon mögen aber trauen habe ich mich nicht dürfen.
Im Acapulco gäbe es auch einen Hamam. Leider war an diesem Tag kein Bademeister da.

Im oberen Stock sah ich auf einem der Sofas nun ein junges Mädel, Typ Vollweib. Gesicht sehr hübsch, wie ein junges Mädchen, das sie ja auch ist, Figur wie eine Frau, bombig. Hilft ja nichts, Kollegen gefragt (?), kennst du die? „Jaja, das ist Adnana, sehr gut“. Tolles Mädchen kann ich nur sagen, da schnalzt der alte Klosterbruder mit der Zunge. Leider auch sie später dauernd weg, sonst...

Aber die Auswahl war ja groß, ich habe tatsächlich noch eine weitere, etwas üppigere Dame entdeckt. Roxana. Eine Granate, nach 40 Minuten auf dem Zimmer war ich kaputt, im Gegensatz zu ihr. Ein kleines Sexmonster. Wir hatten sehr viel Spaß miteinander.

Das war es dann für diesen Tag, wir fuhren zurück in unser Hotel, wir hatten ja auch noch den dritten Tag vor uns.

NRW Teil 1 Livingroom
NRW Teil 3 Mondial
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)

Antwort erstellen         
Danke von