Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  18.05.2017, 17:50   # 607
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 28


Saubär64 ist offline
Smile Mittwochnachmittag im Safari

Nach meiner Ankunft um 13 Uhr sah ich zum ersten Mal die neue Umkleide. Gefällt mir ganz gut. Die
Abwesenheit der Mädchen gefällt mir weniger gut! Man merkt sofort, daß irgendwas fehlt. Positiv zu
erwähnen wäre noch, daß es mehr Sitzbänke in der Umkleide gibt.

Wie Kollege Freeclimber schon erwähnt hat, ist das Lineup heute nicht so optimal. Mich stört das
weniger, da ich ohne eine hohe Erwartungshaltung das Safari aufsuche. Ein hoher Anteil an Optik-
granaten kann auch dazu führen, daß man die Qual der Wahl hat und mehr Geld ausgibt, als der
Geldbeutel verträgt ( aus meiner Sicht ). Sind dagegen weniger attraktive Mädels anwesend, dann
bleibt es bei mir bei einem Zimmergang.

Was den heutigen Tag betrifft, so hatte ich ein weniger attraktives Mädel und eine Optikgranate auf
dem Zimmer. Beides sind aber "alte Bekannte" von mir.

Den ersten Zimmergang hatte ich mit ALEXANDRA. Sie dürfte den regelmäßigen Safarigästen keine un-
bekannte sein. Ihre Art zu annimieren ist sehr rustikal und direkt. Heute war sie besonders geschäftstüchtig. Mich fing sie bereits kurz nach meiner Ankunft in der nähe des Kinos ab. Ich wollte
aber erst etwas trinken. Sie wollte aber ficken ( Geld verdienen! ). Sie sagt: " Ich bringe Dir Getränk auf
Zimma". O.K. Kompromiss akzeptiert. Nachdem ich etwas getrunken hatte, konnte die Action beginnen.
Es gab gutes Französisch, Missio und Abschluss in der reverse Cowgirl-Position, wobei ich ihre prallen und
festen Arschbacken gut durchkneten konnte. Es war insgesamt ein solides Date ohne Höhen und Tiefen.
Wiederhohlungsfaktor: 60-70%. Zu erwähnen wäre noch, daß die Zeit vorüber ist, sobald man Abgespritzt
hat. Für mich kein Problem, da ich sowieso lange bis zum Finale brauche. Alexandra ist eher eine Empf-
ehlung für Pornoficker als für die Gfs-Fraktion.

Den zweiten Zimmergang hatte ich mit der blauhaarigen ANDREA. Die Animation war dezent und freundlich. Übrigens trägt sie jetzt Extensions. Ihre blauen Haare reichen jetzt bis zum Rücken. Mir
haben ihre schulterlangen Haare vor 3 Wochen besser gefallen! Auf dem Zimmer gab es wie gewohnt
einen erstklassigen Service. Ihre Ausdauer beim Küssen ist super. Es folgt die Löffelchenstellung und
die Reiterstellung, wobei sie eine enorme Ausdauer zeigt. Aufgrund ihres hervorragenden Services be-
schloss ich, auf eine Stunde zu verlängern. Warum sollte man diesen vorbildlichen Gfs nicht länger ge-
niesen? Auch gab es nach Ablauf der Zeit ein ausgiebiges Nachkuscheln, was ich bei anderen Mädels
vermisse. Andrea hat eine ganz liebe Art und ist bemüht, ihre Kunden zufriedenzustellen. Ihr scheint es
wichtig zu sein, daß ihr Gast zufrieden das Zimmer verlässt und eine schöne Zeit mit ihr hatte. Ich für
meinen Teil habe die Stunde mit ihr genossen! Daher Wiederholungsfaktor: 100%

Auch nach unserem Zimmergang hatte Andrea immer mal wieder ein nettes Lächeln und ein paar freund-
liche Worte für mich übrig. Übrigens tritt sie im Juli ihren wohlverdienten Urlaub an.

Unmittelbar nach meinem Zimmergang mit Andrea lief mir des Öfteren EMILY über den Weg. Normalerweise ist sie immer für ein nettes Gespräch offen. Doch diesmal gab es weder ein nettes Gespräch, noch Blickkontakt! Nun, ja, die Damen wissen wohl,wo es noch was zu holen gibt, und wo nicht!!

Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Danke von