Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  26.04.2009, 11:31   # 45
basileos
ist den Huren dankbar
 
Benutzerbild von basileos
 
Mitglied seit 17. November 2005

Beiträge: 1.236


basileos ist offline
Geburtstagsengel Angela

Bei der Begrüßung war sie ja etwas einsilbig, aber nicht abweisend. Petra beruhigte mich allerdings, das sei so bei ihr. Und ich hatte schon so viel Gutes über sie vernommen - also ran an die Kleine.
(Formalien: großes Zimmer, eine Stunde, 150 Euronen, anal und fingern lassen wir weg)
Aber küssen lassen wir nicht weg. Das wäre auch zu schade gewesen, denn Angela ist eine begnadete Küsserin. Da steigt der Rauch auf, mein lieber Mann! Ach ja: Ich steh' ja sonst eher auf etwas weiblichere Formen, aber bei einem derart wohlgeformten Gazellchen macht man gerne eine Ausnahme. Und da wo's wichtig ist, gibt's auch etwas zum Anfassen. Allerliebste handliche Brüstchen, einen ebenso kompakten Pflaumenhintern...
Und so nahmen die Dinge ihren Lauf. Nach der liebevollen Waschung und dem Warmknutschen durfte ich sie ausgiebig französisch bearbeiten, und das Ergebnis war zwar nicht thermonuklear, aber sehr erfreulich. Sie revanchierte sich nicht nur mit einem weiteren Angriff auf meine Kußmuskeln, sondern blies darunterhinaus einen weiteren auf meinen bereits arg prallen Ständer und die Umgebung. Das kann sie ebensogut wie Küssen, würde ich sagen. Und zum Dreikampf (auf meine Bitte, weil ich sonst viel zu schnell abgeschossen hätte) steckte sich das Engelchen dann selbst aufs Stengelchen. Wups, da waren nur ein paar kleine Hüftschwünge ihrerseits nötig, und dann vollzog sich der Lauf der Dinge. Ganz sachte, und genau richtig.
Massage? Nein danke, lieber kuscheln. Denn diesen feinen Mädchenkörper mag ich lieber noch etwas besinnlich und interaktiv genießen. Plaudern geht außerdem so besser.
...
Und ganz klammheimlich machte sie sich während des Smalltalks an meinem umgefallenen Zipfel zu schaffen. Geht das noch mal? Das geht, sagte sie verschmitzt.
Und es ging. Mit Mund und Hand für's Vaterland - - nee, falsches Zitat. Und der Orgasmus war diesmal nicht sachte sachte, sondern derbe heftig. Tja, wer ko, der ko. Und die Angela ko.
Leider klopfte die Hausdame (nicht überpünktlich, aber nach meiner Meinung trotzdem zu früh) und beendete die Sitzung.
Also Angela ist rundheraus bzw. in ihrem Fall schlankweg zu empfehlen.

August 2008

- Es war nämlich so: Ich hatte am Montag mein Kommen angekündigt. Dienstag war ich zur ausgemachten Zeit da, mit einer Flasche Geldermann, auf Befragen antwortete ich wahrheitsgemäß, daß der nämliche Tag mein Geburtstag sei, und der Sekt aufs Eis müsse. Trotzdem flog ich nach getanem Akt sofort raus, "weil ich's ganze Puff voll hab."
Bin nicht sehr beleidigt, nur ein bißchen. Bin dann mit meinem nächsten Taschengeld auch woandershin zum Ficken gegangen.
Antwort erstellen