Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  14.04.2009, 21:14   # 33
basileos
ist den Huren dankbar
 
Benutzerbild von basileos
 
Mitglied seit 17. November 2005

Beiträge: 1.234


basileos ist offline
Liebeskummer

Cynthia (die aus der Tschechei) begrüßte mich mit bekümmerter, ja fast müßte man sagen verschreckter Miene. Das hätte mir nach den über sie verfaßten Berichten - wo sie eher als heiter geschildert wurde - zu denken geben sollen. Aber weil Ayla gebucht war (danke, Avantgardist) und nur Zeit für ein paar liebe Küßchen hatte, bat ich doch Cynthia ins Séparée. Wir hatten auch schon ein wenig geplaudert, und das war eigentlich ganz gut gewesen.

Im Zimmer ging es gar nicht schlecht los, aber sie schien überrascht zu sein, daß ich gemäß der von Petra schnell noch mitgegebenen Einstufung ("Das ist ein Schmuser und Knutscher") die Sache langsam und genüßlich anging. Fast trotzig bot sie sich mir an. Ihr Service war untadelig, nur ohne Lächeln. Aber schon so was von ohne Lächeln.

Und dann kam es heraus. Sie hat massiven Beziehungsstreß. Mit ihrem Macker. Oh je.

Ich bin ja schließlich nicht blind und taub, und hatte gemerkt, daß sie irgendetwas auf dem Herzen hatte, welche Erkenntnis wiederum sich auf meine Erektion auswirkte... aber sie half mir drüber weg, und es kam dann nach ausgiebigem beiderseitigem Vorspiel (bei dem sie allerdings nicht konzentriert bei der Sache war) doch noch zu einem schönen abschließenden Verkehr.

Sie lag danach unter mir, sah mich erstaunt an, und sagte nur ein Wort: "Hammer".

Nach einer Pause dann: "Warum bist Du so nett zu mir?" - da war ich ein bißchen verlegen, stopselte etwas von "...weil ich die Mädchen liebe..." Ich hatte keine richtige Antwort. Die Wahrheit ist wohl, daß ich allen Frauen dankbar bin, die mich näher als auf Armlänge an sich heranlassen. Viele sind's ja nicht.

Und dann schüttete sie mir ihr Herz aus, und das dauerte eine ganze, lange Zeit. Wir blieben fast eine halbe Stunde länger im Zimmer, und Petra, die Gute, klopfte diesmal nicht. Als wir dann zum Ende gekommen waren und Petra mich verabschiedete, sagte sie: "Sie hat Liebeskummer." Ja, das hab ich auch schon gemerkt, Petra.

Arme Cynthia. Aber da mußt Du durch. Jedenfalls hoffe ich, daß sie bei unserer nächsten Begegnung ihren Kummer verarbeitet hat, denn ich möchte sie auch einmal unbeschwert erleben...

Oktober 2007

Antwort erstellen