Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  12.12.2015, 19:27   # 59
voyeur_49
 
Mitglied seit 20. August 2006

Beiträge: 57


voyeur_49 ist gerade online
@splasher

Nein. Aber ich hatte Kontakt zu Leuten, die in der HIV Forschung tätig waren. Diese Erkenntnisse sind relativ neu, so ca 10 Jahre. Durch die Forschung bez. HIV hat man die Bedeutung des Darmes hinsichtlich der Immunabwehr erkannt. Der Darm enthält sehr viel lymphatisches Gewebe. Die zugehörigen CD4 Zellen werden durch das HI Virus auf Neuproduktion von HI Viren programmiert. Google mal unter "HIV Darminfektion bzw. "HIV Darm Lymphsystem" dann erfährst du mehr. Interessant ist, dass das HI Virus unabhängig davon, wie die Ansteckung erfolgt, zuerst immer das Darm-Lymphsystem angreift. Besonders gefährlich ist Analverkehr ohne Schutz, weil als Barriere nur die dünne Darmschleimhaut vorhanden ist.

Aber ich will jetzt aufhören weitere Horror Forschungsergebnisse zu zitieren, weil sonst Sex keinen Spass mehr macht.

Aber nur am Rande zu dem Thema frühzeitige Medikamenteneinnahme. Man hat festgestellt, wenn ein Partner mit einem HIV Partner geschlafen hat und das Kondom gerissen ist, die sofortige Einnahme von HIV Medikamente praktisch einen sehr hohen Schutz hinsichtlich der Ansteckung darstellt. Ähnliches gilt auch für das ärztliche Personal, die mit Blut von HIV positiven Patienten in Kontakt kommen

Trotzdem schönen Sonntag
Antwort erstellen         
Danke von