Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  24.07.2017, 12:07   # 3149
GrauerStar
Lemming
 
Benutzerbild von GrauerStar
 
Mitglied seit 19. June 2007

Beiträge: 2.723


GrauerStar ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Lara_05a.jpg   Lara_05b.jpg   Lara_05c.jpg  
Nach so langer Abwesenheit war es natürlich hilfreich, einen Scout für das Mädels-Update und für Plaudereien am chilligen Sommerabend an seiner Seite zu haben. Schade fand ich, dass ich den Chaos-Agenten an jenem Tag verpasste, da er die Lokation leider schon am Nachmittag wieder verlassen hatte.

Wie geschrieben: war schon lange nicht mehr da und musste daher alle Mädels gezeigt und vorgestellt bekommen. Die nassforsche Ioana hätte eine Chance gehabt, war mir aber dann doch irgendwie zu... naja... irgendwie zu ...frech, schnippisch, gerade-eben-noch-da-und-dann-gleich-wieder-weg... Im Sekundenbruchteil Entscheidung gegen sie gefällt, denn hinterherlaufen wollte ich nicht.

Mein Findungsprozess dauerte ziemlich lange. Die Auswahl war für mich ein wenig begrenzt, da ich nicht so sehr auf die typischen püppchenhaften Mädels abfahre. In die engere Wahl kamen zunächst Ioana (die für mich aber auch zum Typ Püppchen zählt) und Nicole_13. Eine weitere faszinierte mich optisch gerade wegen ihrer etwas hängigen Titties: Lara_05. Als alle anderen irgendwie verschwunden waren und Lara gerade günstig meinen Weg kreuzte und der Scout ebenfalls grünes Licht gab bezüglich ihrer Referenzen, schnappte ich sie mir und zerrte sie nach kurzen Vorgespräch aufs Zimmer. Bezüglich Vorgespräch bin ich inzwischen wohl etwas aus der Übung, denn Lara stufte mich als ziemlich schüchtern ein.

Lara ist sehr anschmiegsam. Wir beknutschten uns zunächst knienden, sie fand auch schnell Halt an dem "Ständer", dem sie sich dann nach und nach eingehender widmete. Eine Putzaktion mit Feuchttüchern musste ich mir allerdings noch gefallen lassen. Die orale Visite erfolgte erst in seitlicher Position, dann dirigierte sie über mich und das war die beste "sixtinine" seit langem: sie schmiegte sich total fest und eng auf mich, so dass wir völlig aneinender klebten. Die Bemühungen meiner Zunge quittierte sie mit leichten Beckenbewegungen und leisen Seufzern. Obs echter Genuss war, lass ich mal dahingestellt. Mir hat's jedenfalls gefallen und ich hätte sie auch gut so finalisieren lassen können. Da mir ihr Body aber auch außerordentlich gut gefällt, wollte ich nochmal zwei weitere Blick- und Gefühlsperspektiven kennen lernen. Also Aufsatteln. Dazu applizierte sie leider recht viel Gel auf die gummierte Spitze, so dass ich das Einfädeln in Froschhocke eigentlich überhaupt nicht spürte. Ganz nett ihr langsames Wiegen auf mir und das mir dabei ermöglichte Zuzeln an ihren Nippeln. Aber zielführend war diese Stellung so nicht. Also Wechsel in doggy. Da überließ sie mir die Arbeit und hielt lediglich im stabilen Oberarm-Knie-Stand dagegen. Für mich kein Problem: der etwas bessere Grip, das Kopfkino angesichts dieser prachtvollen Rückseite und ich kam mit Leichtigkeit. Dass sie ihre Muschi auch ein wenig muskulär kontrahieren kann, zeigte sie mir dann auch noch mit einem spitzbübischen Grinsen.

Also: Lara ist für mich durchaus eine Wiederholung wert. Für mich liegt ihre Stärke im Aussehen, ihrer netten Art und im Blowjob, insbesondere in 69. Wenn nochmal, dann würde ich das bis zum Ende machen. Der GV war für mich nicht so das Highlight. Wenn ich eine Note vergeben müsste, wärs eine 1-
__________________
Warum besitzt die Frau auch zwei diametrale Lippenpaare, auf denen bald ein senkrechtes, bald ein waagerechtes Lächeln spielt? Catherine Breillat

Antwort erstellen         
Danke von