Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  23.08.2017, 10:17   # 198
Dr.Pop
 
Mitglied seit 3. September 2013

Beiträge: 43


Dr.Pop ist offline
Es gab eine Zeit in der der P6 für mich eigentlich der einzige Sex war.
Bin eine ganze Zeit lang auf Gras hängen geblieben, und da Kiffen im
Vordergrund stand, war Frauen kennen lernen garnicht drin.
Bin dann regelmäßig, einmal im Monat, zu einer DL gegangen,
mal zur Thaimassage oder eben zu ner Klassischen.
Das lief einige Jahre so.

Irgendwann hatte ich dann meine jetzige Freundin kennengelernt,
habe das Kiffen sein gelassen und ein glückliches Beziehungsleben geführt.
Am Anfang wäre ich im Traum nicht darauf gekommen zu einer DL zu gehen.
Doch nach ca. einem Jahr wurde es mir zu monoton, nicht zu erwähnen
das meine liebste nicht annähernd so oft Lust hat wie ich und auch den französich
Part so gut wie garnicht übernehmen will.

Diese Tatsache führte mich dann wieder zum Lusthaus, wo ich mir eine
Idee für eine "Eskapade" gesucht habe. So kommt es das ich in den letzten
2 Jahren acht mal eine DL aufgesucht habe. Beim ersten mal hatte ich
noch mit einem schlechten Gewissen zu kämpfen, danach aber nicht mehr.
Mal ehrlich wenn ich zuhause alles das bekommen würde was ich brauche,
müsste ich nicht drüber nachdenken welche DL für meinen nächsten Besuch
geeignet wäre. Ich gebe meiner Freundin da ganz klar eine Mitschuld an dem
Verhalten welches ich an den Tag lege. Ich liebe meine Freundin, das steht außer
Frage, für uns Männer ist die sexuelle Seite so einer Beziehung einfach sehr wichtig
und wenn es da nicht perfekt klappt muss man eben Ausweichmöglichkeiten finden.

Ich stimme dem longcock21 auch zu, das Fremdgehen außerhalb vom P6 nicht in Frage kommt.
Einmal wegen dem Risiko das es auffliegen könnte und weil ich mich nicht auf eine andere Frau einlassen
möchte, mit chatten, treffen usw. sondern einfach nur meinen Spaß haben will ohne Folgen und Verpflichtungen, und da sind wir uns sicher allesamt einig, dass dies nur mit einer DL geht.
Antwort erstellen         
Danke von