Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  03.08.2011, 21:57   # 82
leckfan69
 
Mitglied seit 19. December 2010

Beiträge: 239


leckfan69 ist offline
Andrea + Lisa = Super

Die Muskete des Piraten war leider schon etwas eingerostet und mir erschien deshalb angebracht, fachfrauische Unterstützung zu suchen - Bruchsal erschien mir dafür der richtige Ort.

Begrüsst wurde ich von "Cheffin" Tascha und gleich zu Beginn kann man schnell feststellen, dass das PiPa in mehrfacher Hinsicht ein spezieller Laden ist: Das geht schon beim Empfang los; noch netter und herzlicher kann man fast nicht begrüsst werden – selbst als Unbekannter. Das Themenkonzept ist sicherlich einzigartig und wird durchgezogen und nicht zuletzt die weibliche Belegschaft, die zu einem guten Teil aus hübschen Mädels aus der Umgebung besteht. Prima!

Relativ schnell wurde ich von einer (sehr) kleinen Blonden angesprochen, die eher nicht aus der näheren Umgebung zu stammen schien und sich aber gleich in sehr guten Deutsch als Andrea aus Rumänien vorstellte. Trotz ihrer ausserordentlich herausragenden Argumente wollte ich mich noch nicht so recht entscheiden, denn ich wollte mich ja eher mit den Damen aus der Nachbarschaft vergnügen. So verabschiedete ich mich erst mal Richtung des großzügigen Wellnessbereich bei dem man mit chilligem Sound eingelullert wird. Vor der Sauna befinden sich auch bequeme Liegegelegenheiten, was ein anderer Pirat auch ausnutzte um sich von einer dunkelhäutigen den Säbel in französischer Art und Weise behandeln zu lassen ....auch nett!

Nach dem Saunagang wurde ich bereits von Andrea erwartet und ich hatte den Argumenten nichts mehr entgegenbringen und wir verzogen uns nach einer kurzen Auszeit auf einem Sofa aufs Zimmer. Sehr schöne Zimmer dort, gross inkl. Dusche! Mit der nun ohne Stelzen nur 151cm kleinen Andrea mit schulterlangen, blonden Haaren, einer extrem knackigen weiblichen Figur, Apfelhintern und festen C-Cups, angabegemäss 23 Jahre - getippt hätte ich eher auf weniger - begann eine sehr kuschelige halbe Stunde auf dem Zimmer. Ob französisch ihre ganz besondere Stärke ist oder doch was anders, kann ich leider nicht beurteilen...denn wir sind in der 69 hängen geblieben...vom Feinsten (inkl. sehr zärtlicher Nachbehandlung)! Danach noch viel Gestreichle und wenn ich nicht zum Aufbruch gemahnt hätte würde wir wohl noch immer auf dem Zimmer liegen....

Nach etwas (u.a. mehrere Pizzen) und einer Relaxeinheit sah ich mich weiter um und zwei derer die für eine Nachbehandlung in Frage kommen würden, Selina und Lilly, lächelten mich bei Gelegenheiten auch an; leider waren sie aber defacto nicht zu erwischen, da dauergebucht.

Nach einiger Zeit erspähte ich eine sehr hübsche Dunkelhaarige, die sich als Lisa (aus der Umgebung) (Fotos) vorstellte. Es entspann sich ein netter, witziger und gleichzeitig sehr interessanter Smalltalk, welcher nach längerer Zeit in einem Zimmergang endete. Eigentlich nicht zu glauben, aber das erste Erlebnis wurde mit einem sehr sinnlichen Vergnügen und Steicheleinheiten, gepaart mit herausragenden zärtlichen, aber intensiven und abwechslungsreichen französischen Begegnungen noch in den Schatten gestellt - nicht zuletzt stimmte wohl auch die berühmte Chemie in einer Art und Weise wie nicht allzu oft. Danach ging es dann mit einer sehr abwechslungsreichen Reiteinlage zu Sache, bei der sie das Tempo immer mal wieder rauskam und so das Finale ziemlich geil in die Länge zog. Für mich eine klare Anwärterin für meine Top-10-der-Zimmer, wenn ich auch nicht wirklich mit Sicherheit die 9 weiteren benennen könnte. Auch hier - Eile ein Fremdwort!

Danach noch etwas Stärkung, ich schwebte von dannen und musste feststellen; PiPa – absolut ne Reise wert! Netter Laden, tolle Mädels – passt echt alles (zumindest für FK`s die kein Halligalli beim brauchen!)

leckfan69..der auch nach drei Tagen noch ganz ge-Lisa`t ist...

Antwort erstellen         
Danke von