Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  07.07.2011, 13:26   # 81
George66
Genießer
 
Benutzerbild von George66
 
Mitglied seit 12. July 2004

Beiträge: 388


George66 ist offline
Erstbesuch im Pirates Park und Sophie, eine Top-CDL

Anfang dieser Woche kam ich nach längerer Zeit wieder einmal auf der A5 an Bruchsal vorbei. Nachdem ich das schon länger wusste und noch eine Freikarte für den Piratenpark hatte, die am 30.06. verfallen sollte, hatte ich mich per Mail an den Piratenpark gewandt und gefragt, ob ich die Freikarte auch noch kurz nach dem Verfallsdatum einlösen könnte und siehe da, mit einer überaus freundlichen Mail wurde mir geantwortet, dass das eigentlich nicht ginge, sie aber, da ich so freundlich angefragt hätte, dass ausnahmsweise tun würden. Ich solle die Antwortmail und meine Freikarte mitbringen, dann ginge das schon klar.

Im Pirates Park wurde ich an der Redaktion wirklich sehr freundlich begrüßt, die Einlösung der verfallenen Freikarte war überhaupt kein Problem - hier schon mal ein ihr ganz dickes Lob an das Empfangsteam des Pirates Park - und nachdem ich mich als Erstbesucher outete, bekam ich von einer der Empfangsdamen auch noch eine kurze Führung mit allen erforderlichen Informationen.

Über den Pirates Park ist ja schon einiges geschrieben, daher hier in aller Kürze:

- Von der A5 im circa 5-6 Minuten zu erreichen
- kleinerer Club mit circa 12 bis 20 CDL
- sehr freundlicher Atmosphäre vom einchecken bis zum auschecken
- der gepflegte und durchgängig am Thema Piraten orientierte Einrichtung
- Große Spinde und separate Wertfächer
- Sanitäranlagen super sauber und gepflegt - Duschen mit ca. 30 cm großen Duschköpfen,
perfekt regulierbar und ohne die manchmal nervige Zeitschaltung
- kleiner, aber schön gemachte Außenbereich mit Whirlpool
- Zwei weitere Whirlpools im Innenbereich
- Gepflegte Sauna
- Pornkino - auf das ich auch verzichten könnte
- genügend Möglichkeiten im 1. Stock, sich zum Relaxen zurückzuziehen
- Sehr schön gemachte Zimmer teilweise mit eigener Dusche

Nun zu den CDL:

Es waren circa 12 bis 14 CDL anwesend, darunter allein fünf deutsche und auch die übrigen Damen sprachen bis auf vielleicht zwei recht brauchbar deutsch. Neben Bulgarien, Rumänien war auch Tschechien, eine polnische-türkische Mischung und andere vertreten. Animiert wird nur recht diskret und mein erster Kontaktversuch waren ausgerechnet eine junge CDL, die wirklich kaum Deutsch konnte und deshalb auch schnell anfangen wollte, in einer der Liegemuscheln im Obergeschoss mit der Hand den Weg unter den Kilt zu suchen und anfangen wollte zu wichsen. Habe ich dann schnell abgebrochen und erst mal einige Runden gedreht, um mir verschiedene CDL etwas genauer anzusehen und mit ihnen ein paar Worte zu wechseln. Ich bin dann nach einiger Zeit erneut im Obergeschoss gelandet und traf dann in der gleichen Liegemuschel auf eine dunkelhaarige CDL, die sich mir nach kurzem Smalltalk als Sophie aus Mannheim vorstellte. Sie sagte mir, sie seit etwa einem Monat im Club, häufig Dienstag und/oder Mittwoch nicht anzutreffen, habe vorher in der Regel in Terminwohnungen gearbeitet und in letzter Zeit wohl oft im Salon Patrice. Irgendwie stimmte mit ihr die Chemie von Anfang an. Wir haben anfangs etwas gequatscht, dann kamen Streicheleinheiten dazu und nachdem ich äußerte, die Begegnung später im Zimmer fortsetzen zu wollen, ging der ganze in immer heftigere Knutscherei über und ich dachte mir schon da, wie wird eine Frau wohl blasen, die so fantastisch küsst.

Nach einer Viertelstunde habe wir das Ganze dann in eins der Zimmer verlegt und dann begann eine der besten Paysex-Halbe-Stunden, die ich je hatte. Herzliche und gleichzeitig wilde und nasse Zungenküsse und dann der beste Blowjob, den ich wohl je hatte. Ausdauernd, variantenreich, ohne jeglichen Handeinsatz, keine Zähne zu spüren gleichzeitig immer wieder den Schwanz zum Anschlag in ihrem Mund versenkt. War wirklich Referenzklasse ! Beim Lecken war sie eine richtige Genießerin und auch das ficken zum Schluss war richtig gut. In der Doggy hielt sie richtig gut dagegen - war schon ein geiles Bild. Ich war nach der halben Stunde, die wir sogar leicht überzogen hatten, richtig geschafft und gleichzeitig auf Wolke sieben. An den Wetfächern dann eine CE übergeben und nach einem langen Zungenkuß zum Duschen und wieder Richtung A5. Leider ließ mein Zeitfenster nicht mehr zu, sonst hätte ich Sophie sicher nach einer Stunde gleich nochmal gebucht.

Sophie

deutsch, 27 J. alt, ca. 1,72 m, Gr. 36, C-Cup, mittellange dunkelbraune Haare
Französisch: Referenzklasse, variantenreich, tief, nass, völlig ohne Handeinsatz, Blickkontakt
Küssen: 1a Zungenküsse
Lecken: Genießt
GV: Gut, eng, hält gut dagegen
Symphatiefaktor: extrem hoch
Wiederholungsgefahr: 100 %, an ihr werde ich nicht vorbeikommen (wollen)

Fazit:

Schöner Club, gute Atmosphäre, sauber, geiles Erlebnis, ich komme auf jeden Fall wieder. Schade, dass über den Pirates Park trotz Freikarten so relativ wenig berichtet wird. Ich fand´s richtig gut, deutlich besser als manche Besuche in der Finca, der World, dem Paradise oder kleinen Clubs wie dem Palmas. Der Pirates Park ist mal ein kleinerer Club, der auch für längere Besuche gut geeignet ist.

Keine Frage, ich komme wieder !
Antwort erstellen         
Danke von