Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  23.01.2017, 22:02   # 849
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.069


DirtyDiddy ist gerade online
Arrow +++ Das Ende einer ÄRA +++

Diese "Bombe" platzte heute:
Zitat:
Ende einer Ära:
Formel-1-Boss Bernie Ecclestone muss gehen


Der 86-jährige Brite bestätigt seinen Rauswurf als Geschäftsführer des Formula One
Managements (FOM) - Ehrenpräsidentschaft angeboten - Chase Carey übernimmt


(Motorsport-Total.com) - Es kommt einem Erdbeben in der Motorsport-Historie gleich: Bernie Ecclestone
scheidet mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführer der Formula One Group (FOM) aus, womit er seine
Machtposition als faktischer Chef der Königsklasse endgültig verliert. Im Gespräch mit der 'auto motor und
sport' erklärt der 86-jährige Brite am Montag selbst: "Ich wurde heute abgesetzt. Bin einfach weg. Das
ist offiziell. Ich führe die Firma nicht mehr. Meine Position wurde von Chase Carey übernommen."

© xpbimages.com
Bernie Ecclestones Abschied bedeutet für die Formel 1 das Ende einer Ära
Aus dem Amt gedrängt hat den 86-jährigen Briten wohl der neue Mehrheitseigner, der bislang keine
offizielle Stellungnahme abgegeben hat. Liberty Media, dem eben jener Carey als Vorstandschef und nun
auch als Geschäftsführer für den Formel-1-Bereich vorsteht, hat laut der 'BBC' zwei Wunschkandidaten in
Stellung gebracht, um die Lücke zu füllen: Sean Bratches und Ross Brawn. Dem Urgestein wurde ein
anderer Posten angeboten: "Meine neue Position ist jetzt so ein amerikanischer Ausdruck. Eine Art
Ehrenpräsident. Ich führe diesen Titel ohne zu wissen, was er bedeutet", sagt Ecclestone...
Quelle und weiterlesen: formel1.de

Na, dann(er) schau'n mer mal ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...

Antwort erstellen