Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  28.09.2010, 20:52   # 27
erdingertrinker
Quartalspopper
 
Mitglied seit 17. November 2002

Beiträge: 406


erdingertrinker ist offline
Globe - Ifangstrasse 2, 8603 Schwerzenbach - Schwerzenbach /Zürich - TEST BERICHT

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild_NICHT_loeschen.jpg   464_1223632447_Helen_2.jpg   464_1223632407_Helen_3.jpg  
Globe
Zitat:
Adresse:
Club Globe
Ifangstrasse 2
CH-8603 Schwerzenbach (Zurich)

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch 11.00 - 02.00 Uhr
Donnerstag - Samstag 11.00 - 03.00 Uhr
Sonntag 13.00 - 24.00 Uhr

I N F O S
Preise:
Club-Eintritt : 90 CHF (inkl. MWST)
1/2 Std.-Service : 130 CHF (exkl. MWST.)


http://club-globe.ch
-
Ifangstrasse 2, 8603 Schwerzenbach
8603 Schwerzenbach /Zürich

Grossraum Zürich
CH - Schweiz
Bericht Globe / Zürich

An einem heissen WM-Juli-Sonntag dort vorgefahren und erstmal über die überrascht gewesen.
Kaum Parkplätze vorhanden und das lag wohl an der benachbarten Baustelle, aber für so einen Topclub und auch die

Schweiz fand ich das etwas chaotisch.

Drinnen eine fast unerträgliche Hitze und ein fast unauffindbarer Aussenbereich auf der Dachterasse.
Dazu kam der Stapel vom Pizzaservice, der verhieß, dass es wohl trotz eines Eintritts von 90 Fränklie nichts zu beißen gab,

schade.

Ich wurde aber sofort entschädigt und mir wurde von der superhübschen Barmaid der CLub gezeigt.

Bewaffnet mit 2 Handtüchern wird man dann in diesem Labyrinth aus gemauerten Gängen alleinegelassen.

Nach einer erfrischenden Dusche durch diese Gänge getigert und sofort erkannt warum man hier von einem Modelclub

spricht.
Obwohl auch hier die Mehrheit aus Muräninnen besteht (aber durch die Bank durch hübscher als eben anderswo),
findet man hier auch einige superschlanke Blondinen und andere Schönheiten wie Asiatisch, Kaffeebraun etc.
Sehr schöne Mischung und auch lange nicht von mir erlebt, iEm Golden Time vielleicht.
Ebenso fiel mir ein deutlicher Anteil an deutschen CDL auf, von ca 35-40 bestimmt 7 an der Zahl, was wohl an der erhöhten

Verdienstmöglichkeit hier liegt.

Während die meisten gebannt das Fussballspiel über einen der vielen Flachbildschirme und Leinwände verfolgten, lief mir

die kaffeebraune Kölnerin Samy ?(Marokko) über den Weg und zog mich in ihren Bann.
Nach einer Kennenlernaktion auf der Couch ließ ich mich von ihr einen Stock nach oben entführen.
Hier ließ sie mich erstmal allein, da sie noch Gummis für ihre beginnende Arbeitswoche benötigte.
Es folgte eine geile Knutsch- und Fummelorgie und ich befürchtete das nicht lange durchzuhalten.
Da ich wußte, dass sie abends erst ihren Dienst begonnen hatte, begab ich mich zwischen ihre Schenkel um sie oral zu

verwöhnen (mach ich fast nur noch bei Tagesjungfrauen).
Sie ging gut mit ohne übertrieben zu stöhnen oder aber auch gelangweilt zu ertragen, keine Exstase aber schöne Illussion.
Auch beim Verkehr machte sie überall mit ohne rumzuzicken und auf meine Frage, ob ich ihr weh tue, nein nein alles in

Ordnung.
Da haben sich einige andere wegen der Größe beklagt und ich nin mittlerweile übervorsichtig, ob wohl nicht sonderlich gut

gebaut.
So folgte ein heisser Stellungskrieg, den ich nicht durch die komplette Instanz führen konnte.
Die letzten paar Minuten wurden mit Kuscheln und nettem ST verbracht.
Am Schließfach vor der Männerumkleide bei der Übergabe 1CE/140Franken dann wieder das übliche Gefummel mit dem

Schlüssel (GT mit Chip lässt grüßen, ich komme bald wieder)
Eine Wiederholung mit Ihr kann ich mir sehr gut vorstellen, doch gab es in diesem Club ja noch soviele todo's.

Nach dem Fussballspiel war reges Treiben angesagt.
Die Herren der Schöpfung, die eine Fernseh-Gefährtin während des Endspiels hatten, gingen mit dieser in die persönliche

Verlängerung.
Einige Mädels und auch Herren liefen ihre Ehrenrunde um sich jemanden zu suchen, der das Ende der WM mitfeierte.
Mir ging es auch so, ich ging auf Rundreise, hier mal gekuckt, dort ein Interview gehalten, konnte mich aber nicht so recht

entschließen.
Da kam Amelie/Frankfurt, blond ca 25 recht schlank mit Sommersprossen, nicht ganz 170cm groß und mit kleinen festen

Brüsten ausgestattet, auf mich zu und fragte ob sie mir Gesellschaft leisten soll.
Ich war ja sowieso unschlüssig und auch leicht überrascht und da ich mit soviel Blond- und Forschheit in diesem Moment

überfordert war ließ ich sie erstmal abblitzen.
Bei meinem nächsten Rundgang, der genauso erfolglos verlief, wagte ich nochmal einen Blick auf die Holde und fand sie

immer süsser, also hingetigert.
Der folgende Smalltalk verlief recht nett und da es immer noch sehr heiss war begaben wir uns auf die Dachterasse.
Hier war um die Ecke schnell eine mit Stellwänden geschützte Spielwiese gefunden und wir befanden uns schon bald im

Clinch.
Anfangs Knutschen (ZK) und Fummeleien im Stehen und es ergab sich dass sie mir so die Flöte blies.
Ich revanchierte mich dann im Liegen, was ihr auch sichtlich gefiel, kam mir nicht so gespielt vor.
Es folgten heiße Stellungsspiele in lauer Sommernacht über den Dächern von Zürich, was will man mehr.
Leider wurden wir 2x kurz vom Personal gestört, das wohl die Terasse schließen wollte - na ja aber Diskretion ist was

anderes.
Auf jeden Fall war das eine coole Nummer mit einem hübschen, netten Mädel.
Wiederholung kann ich mir gerne vorstellen, allerdings in einer anderen Währung und anderen Clubeinheiten.


Beim anschließenden Duschen fiel mir eine Rumänin auf, die ich vorher nur mal kurz gesehen hatte und die nun mit einem

Gast verschwand.
Als ich sie später wieder mal sah, bin ich nur hin um sie nach dem Namen zu fragen, denn es ging schon auf Feierabend zu

(So um 24Uhr).
Sie ging aber so scharf zur Sache dass wir uns um die Ecke auf ner Couch niederließen.
Zum reden blieb nicht viel Zeit, denn sie ging gleich mit großem Erfolg auf Tuchfüllung und brachte mich mit dem Mund dazu,

dass ich nicht mehr nein sagen konnte.
So wurde das die schnellste Clubnummer meiner Laufbahn und wir fanden uns (obwohl ich schon 2x auf dem Zimmer war)

nach gut 20min am Schrank zur Übergabe der CE wieder.
Normal wäre mir das alles zu schnell und heftig gewesen und einen negativen Touch hinterlassen, doch in der Situation war

das einfach nur guter, schneller und heftiger Sex.
Zur Wiederholung kann ich nichts sagen, da haben wir zuwenig miteinander geredet, aber Optik hat gepasst (KF36, BH75B,

lange dunkle Haare) und negatives kann ich auch nicht sagen, Clubstandart.
Helene Rumänien
http://club-globe.ch/tagesplancom/de...d=464&active=1
http://forum.6profi.com/forum/showthread.php?t=1196

Gesamt-Fazit: Etwas unübersichtlicher und viel zu teurer und heisser Club, ohne Essen, aber schon mit Mädels die man mal

gesehen haben muss.
WDH-Faktor: Eher nicht, siehe Zeile drüber

http://club-globe.ch
Ifangstrasse 2,
8603 Schwerzenbach
0041/43 355 59 84

Antwort erstellen         
Danke von