Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  08.11.2017, 17:43   # 44
mr_drlove
 
Mitglied seit 5. April 2002

Beiträge: 70


mr_drlove ist offline
Ich weiß nicht, ich kann mich nicht dem allgemeinem Gepolter hier anschließen.
Klar will die Geld verdienen mit dem Buch, die schreibt kein Buch aus Nächstenliebe. Aber wer macht das schon (Bibel mal aussen vor).
Ich sehe es mal positiv, sonst finden wir doch im nur solche Bücher wo zu 150% auf den Freiern rum gehackt, verunglimpft, beschimpft ... wird. Und hier ist es doch mal endlich mal etwas anders. Die Frau zeigt ein gewisses Verständnis für die Freier. Beispiel wurde ja schon genannt oder "Die sexuelle Not des Mann ist ein echtes Problem unserer Gesellschaft" - wer hat sich hier noch nicht über die Schwierigkeiten beklagt, die mann hat eine Frau zum Ficken zu finden.

Ich sehe es als Fortschritt, in der Zeit wo alle Welt auf die Männer prügelt, klammert sich man an einen Strohhalm und ist freudig für jedes positive (oder besser nicht negative) Wort.

ciao
mr_drlove
__________________
ciao
mr_drlove
Antwort erstellen         
Danke von