Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  09.06.2017, 09:49   # 38
Frauengenießer
---
 
Mitglied seit 9. June 2017

Beiträge: 1


Frauengenießer ist offline
War gestern nach längerer Abstinenz mal wieder dort und habe ein paar Kontakte aufgefrischt. Zu meinen Zimmern weiter unten. Vorher ein paar Dinge zum Club.
Er ist nach wie vor sehr sauber (nicht nur optisch - man kann es auch riechen)
Die Rezeptionistin war nett und zuvorkommend und eine richtige Augenweide. Schade, dass sie nicht auf der Speisekarte steht. (Genau wie das eine kleine, blonde Barmädchen)
Die Terrasse bietet viel Platz, ist ausreichend mit Sonnenschirmen versorgt und bietet auch outdoor Spielwiesen für Leute wie mich, die gleich unter freiem Himmel zur Sache kommen wollen. Einfach Vorhang zu und los geht's. Der Pool ist angenehm frisch, aber den Mädels natürlich immer zu kalt. Was zu beachten ist: Getränke gibt es nur unten und man sollte gleich dazusagen, dass man einen Plastikbecher will. Pool und Glasscherben vertragen sich nicht.
Die Zimmer - allesamt recht ansprechend und dem Zweck entsprechend eingerichtet. Eine Dusche gibt es leider nur in Zimmer Nummer eins und das ist meistens besetzt. Aber zum Glück gibt es eine große Dusche gleich neben Zimmer eins, wo man auch spielen kann, wenn man möchte. Weitere Duschen unten und eine beim Pool.
Der Whirlpool unten ist geschmackvolles Highlight des Wellnessbereichs. Für meinen Geschmack eine Spur zu klein dimensioniert, ist er genau richtig, um zu zweit eine Party mit drei, vier Mädchen zu feiern.
Die Masseurinnen (ich schreib bewusst nicht Masseusen) verstehen ihr Handwerk. Fühlte mich nach der Massage wie neugeboren. 20 Minuten für 20€ fand ich jetzt auch nicht wirklich schlimm.
Sauna habe ich gestern ausgelassen, wollte ja nicht so schnell müde werden. Aber nach wie vor sauber und keine Flecken auf den Holzpritschen.
Das Restaurant ist besser als so manches Gasthaus in meinem Wohnort. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein. Ich habe mir gestern ein Steak gegönnt (10€ Aufpreis) dazu Mais und Pommes. Soweit ich sah hätte es aber auch Lachs gegeben. Vielleicht ein anderes Mal. Das Dessert sah ebenfalls zum Anbeißen aus, aber leider erlaubt mir mein Gewicht keine Schlemmereien.
So aber nun zu meinen Zimmern. Natürlich habe ich auf der Website nachgesehen, wer alles da ist.

http://www.the-paradise.at/de/#aktuelles

Man muss angemeldet sein, um die Fotos der Mädchen sehen zu können. Und es sind meistens mehr Mädchen da als auf der Website, daher dient das wohl eher zum Gusto holen.

Meine Favoritin Maya war jedenfalls da. Mördergeiler Körper. geile Titten, süße Muschi und bläst wie ein Staubsauger. Natürlich mit ihr gleich mal ins Zimmer und mich von ihrem Verwöhnprogramm verzaubern lassen. Girlfriendsex pur. Bei Sympathie ist auch küssen möglich. Davon habe ich ordentlich Gebrauch gemacht.

Als zweites dann Natascha vernascht. Mördergeiler Arsch. Ihre Brüste sind vielleicht ein bisschen klein, aber was ihr da fehlt, macht sie mit Anschmiegsamkeit wieder wett. Mit ihr kann man nach dem Sex auch ganz toll reden. Wir hatten die sprichwörtliche Zigarette danach.

Als drittes habe ich mir eine Neue gegönnt - Sunja(?) aus Moldavien. Sie war aber schon mal hier, sagt sie. Eine blonde Wildkatze. Hammerkörper. Ein richtiges Highlight des Abends. Sie hat mich vor dem Spiegel
geküsst und mir eine Wahnsinnserektion beschert. Kein Wunder, dass ich dann auch ziemlich bald gekommen bin. Die Frau hat definitiv Suchtpotential und sieht mich sicher wieder.

Das waren 3 sehr erholsame Stunden im Zimmer und definitiv ihren Liebeslohn wert. Habe den Abend mit einer Massage ausklingen lassen.
Falls jemand Fragen hat - gern hier oder per PM.

Ich habe leider gestern vergessen zu fragen - findet noch dann und wann die Pokerrunde statt? Weiß das jemand von euch?

Bis demnächst ...
Antwort erstellen         
Danke von