Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  16.11.2013, 08:57   # 29
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 88


Perrinski ist offline
Der kritische Herr Perrinski konnte es einfach nicht lassen und hat sich nochmals ins Romeo gewagt...

Diesmal waren auch deutlich mehr Mädels anwesend als bei meinem letzten Besuch. So 7 oder 8 werden es wohl gewesen sein. Ist ja immer ein wenig schwierig das zu beurteilen. Unter anderem war auch Celin dabei. Allerdings habe ich keine Erklärung, warum bei meinem zweiten Besuch auf einmal doppelt so viele Girls da waren. Ein besonderes Event hat offensichtlich nicht stattgefunden.

Die Michelle, wegen der ich ja eigentlich hingefahren bin, um sie mal zu testen, war auch wieder da. Doch leider hat mich das Geklöne mit anderen Gästen und Mädels zunächst von meinem Michelle-Plan abgelenkt, sodass die Michelle mit einem anderen Gast entschwunden ist Name:  junge.gif
Hits: 0
Größe:  904 Bytes . Allerdings merkt man an solchen Sachen, dass die Stimmung im Laden gut ist.

Na was soll... Sind ja noch andere da und die Michelle wird ja auch bald wieder am Set sein. Also bin ich in die Sauna und habe mich erstmal aufgewärmt. Und ich bin wirklich froh, dass es im Romeo ein Sauna gibt, denn ich finde, dass es im Romeo schlicht zu kalt ist - zumindest wenn man nur ein Handtuch um die Hüfte trägt.

Nach der Sauna wollte ich dann wieder runter an die Bar um was zu trinken. Auf der Treppe kommt mir dann Michelle entgegen. Mit einem neuen Gast im Schlepp... Name:  facepalm.gif
Hits: 0
Größe:  181 Bytes

Ich war also schon leicht angefressen, weil es irgendwie nicht so rund lief, wie ich mir das gedacht hatte, nahm eine Cola und habe es mir auf einem der Sofas gemütlich gemacht. Allein blieb ich aber nur kurze Zeit...

Ein Mädel kam zu mir und fragt, ob es ok wäre, wenn sie sich dazu setzen würde, was meine Zustimmung fand. Sie stelle sich als Christina vor. Christina ist Brasilianerin, ca. Ende 20, schlank und milchkaffeebraun mit schwarzen langen Haaren und sehr hübschem Gesicht. mit 1a Zähnen (Zähne sind für micht ohnehin ein wichtiges Thema). Insgesamt betracht optisch aber eigentlich nicht so mein Fall. Dennoch war die Unterhaltung mit ihr echt amüsant, was sicherlich auch daran lag, dass sie sehr gut Deutsch spricht. Die "Chemie" passte und ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl... Auch untenrum! Im Lauf der Unterhaltung verschwand ihr Kopf zwischen meinen Beinen und ich bekam schon ordentlich einen geblasen. Wenig später kniete Christina vor mir auf dem Boden und bließ extrem gefühltvoll und teif, dass wir von "Deepthroat" nicht mehr weit entfernt waren... Zwischendurch immer wieder Smalltalk und küssen, fingern usw. Auch holte sie mir zwischendurch noch etwas zu trinken... Also Pascha-Style!

Irgenwann sind wir dann noch ins Zimmer verschwunden und sie hat dort in gleicher Manier weitergeblasen. So gut, wie ich es selten erlebt habe. Um meine Beherrschung war es dann allerdings auch bald geschehen und ich spritzte ich meine Ladung in Mund und Gesicht (natürlich nachdem ich zuvor nachgefragt hatte, ob das ok wäre).

Für die gesamte Nummer, die nach meiner Wahrnehmung weit mehr als 1 Stunde war (also vom Erstkontakt Sofa bis verlassen des Zimmers) rief sie letztlich 70,00 Euro auf. Wiederholungsfaktor also klar bei 100%.

Mit wackligen Beinen bin ich dann nach Hause.

Den Michelle-Plan habe ich allerdings noch nicht zu Grabe getragen, sondern werden den bei nächster Gelegenheit umsetzen.
Antwort erstellen         
Danke von