Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  11.02.2012, 08:40   # 19
Ibanez Gibson
 
Benutzerbild von Ibanez Gibson
 
Mitglied seit 8. February 2012

Beiträge: 1


Ibanez Gibson ist offline
Sauna Club Atmos

Der Laden:
Das Atmos kenne ich bereits seit vielen Jahren und verkehre da doch recht regelmäßig. Im Großen und Ganzen ist der Laden gut. Groß und weitläufig. Es sind 4 Pools vorhanden. Zwei Innen (einer kalt (gewollt), einer warm). Im Außenbereich gibt es zwei weitere Pools (einer kalt, der andere ein warmer Whirlpool). Allerdings ist die Substanz des Betriebes alt - es war frühr mal ein Sportstudio. In den letzten beiden Jahren wurde von den Betreibern viel erneuert und umgebaut. Ist in weiten Teilen auch sehr gut gelungen. Allerdings ist das Atmos noch immer Dauerbaustelle und es ist sehr häufig was kaputt (Sauna kalt, Pool nicht beheizt, Heizungsausfall usw.). Aber die sind auf gutem Weg...

Ist halt manchmal extrem nervig, wenn da irgendwelche Handwerker durchschlunzen.

Die Homepage:
http://www.atmos-fkk.de/
Die Bilder der Homepage entsprechen der Realität. Allerdings sind die auf einigen Bildern gezeigten Damen dort schon lange nicht mehr tätig. Gleiches gilt übrigens auch für die Bilder auf anderen Kontaktportalen wie z.B. http://www.modelle-hamburg.com/suche/details.html?data[meta_id]=761&data[volltext]=atmos oder http://www.treffpunkte.de/hamburg/se...id_setcard=142

Das Personal
Das Personal ist überwiegend freundlich und zuvorkommend. Lediglich der Tresenbereich der Bar ist eine Problemzone! Da werkelt schon seit viel zu langer Zeit eine namens Jana. Sowas von lahmarschig und unfreundlich habe ich selten erlebt.

Die Mädels

Es wird im Zwei-Schicht-Betrieb gearbeitet. Ab 13:00 h sind ca. 15 Frauen anwesend. Gegen 17:00 h kommt dann die nächste Schicht (die erste Schicht bleibt aber da!) sodass dann in aller Regel auch 30 bis 35 Frauen anwesend sind (manchamal auch deutlich mehr - selten weniger). Da sollte dann eigentlich auch für jeden etwas Passendes dabei sein. Die Mädels sind zumindest nach meiner Wahrnehmung übersurchschnittlich gutaussehend und überwiegend Deutsche, in den letzten Jahren dann auch verstärkt Osteuropäerinnen. Farbige sind eher selten anzutreffen. Asiatinnen habe ich da noch nie gesehen.

Der Service der Mädels / Preise:
Der Grundpreis des Hauses beträgt für eine halbe Stunde 50,00 €. Dafür gibts Verkehr und Französich mit Gummi.

Wenn man weitere Dienste in Anspruch nehmen möchte, dann kommen für französchisch natur 20,00 € hinzu. Für Anspritzen oder franz. total 30,00 €. Anal gibts für 50,00 € (aber das machen dort, soweit ich weiß nur ganz wenige Damen). Alles was sonst noch so an Spielereien denkbar ist sollte dann individuell erfragt werden, dürfte preislich aber kaum über 50,00 € hinausgehen.

Im Atmos ist es übrigens üblich, dass erst nach Leistungserbringung gezahlt wird!

Bemerkenswert:

Der Eintritt zum Atmos kostet zur Zeit 60,00 €. Darin inklusive sind alle nicht alkoholischen Getränke sowie Speisen, Handtücher, Bademäntel, Latschen.

Am Eingang erhält man einen Schrankschlüssel. Auf diesen sollte man sehr gut aufpassen, denn bei Verlust muss man 50,00 € bezahlen! Das Gute daran ist, dass man die 50,00 € wieder bekommt, wenn sich der Schlüssel wieder anfindet. Ist mir auch schon einmal passiert und ich war baff erstaunt, dass ich mein Geld wiederbekommen habe. Rechnet man in solchen Läden nicht wirklich mit.

Und noch etwas ist wichtig: Wenn ein Mädel nach Leistungserbringung mehr Geld fordert als üblich - nicht zahlen! Die drohen dann zwar damit, dass sie das dem Personal melden, aber das geht nacht hinten los. Von mir wollte eine mal tatsächlich 150,00 € für franz. natur! Ich habe ihr aber nur siebzig gegeben und mich beim Personal beschwert. Da habe ich dann, zu meiner großen Verwunderung tatsächlich mein Geld wiederbekommen. Komplett!
Antwort erstellen         
Danke von