Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  12.08.2014, 14:43   # 1
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 704


Louis111 ist offline
Thumbs down Natalia Lux - , Zürich

Bild - anklicken und vergrößern
798674-0-1394402329.jpg   2.jpg   1.jpg   3.jpg   500_2203_2928806729.jpg  

Natalia Lux
Zitat:
Terminwohnung

arbeitet CH-weit in Zürich, Bern, Luzern, Landquart etc.
Natel: 0797784306


http://romandie.and6.ch/sex-model/Natalia%20Lux-16552
-

Zürich
SCHWEIZ:
CH - Schweiz
Natalia Lux

Bericht vom 07.05.2014

Letzte Woche habe ich Natalia Lux in Zürich besucht, die bereits als Wanderhure schon wieder weitergezogen ist.
Leider komme ich erst jetzt dazu diesen Bericht zu schreiben, daher HIER jetzt als Nachtrag. Sie wandert ja weiter ...

Um es gleich zu Anfang zusammenzufassen: Hübsche OPTIK, das war es dann aber schon ...

Die Fotos auf and6.ch stimmen mit der Realität überein und der Preisrahmen von 300 CHF für 1 Stunde sind marktkonform.

Sie sieht wirklich ziemlich gut aus, hat eine freundliche Stimme und spricht gut deutsch.

Als ich vom duschen kam, lag sie bereits nackt auf dem Bett. Schade, ich hätte noch gerne etwas im stehen gefummelt und geküsst.
Nunja, wie sie da vor mir nackt auf dem Bett lag, war das schon ein recht netter und leckerer Anblick.
Ich habe mich dann zu Ihr aufs Bett begeben und ... Ihre Titten sind hart wie Krupp-Stahl und sollen wohl nach Ihrer Aussage in bälde nochmals überarbeitet werden.

Küssen war ausweichend und nur sehr oberflächlich, unsere Lippen berührten SICH nur sehr sehr flüchtig ...
Blasen war nur mit einem KONDOM möglich, das blasen war ganz o.k., aber auch nicht übermäßig berauschend ...
Fingern an Ihrer Möse nur mit einem LATEX-HANDSCHUH möglich, da verging mir schon wieder die Lust ...

Als es dann zum Geschlechtsakt kommt, zieht sie mir doch glatt noch ein zweites Gummi über meinen Kollegen.
Alles somit sehr 'gefühlsecht' beim GV mit dem zweiten Gummi, dafür dauert es dann halt etwas länger bis zum Abschuß ...
Bis dahin jedoch ein eher abtörnendes leichtes Gestöhne im Wechsel mit kleinen Schmerzlauten ... Oooh, geil, aua !!
Ohne zweites Gummi und ohne das abtörnende Stöhnen im Wechsel mit aua, aua ... wäre der Sex noch o.k. gewesen.

Natalia selber machte einen gepflegten und sauberen Eindruck, sie roch und schmeckte gut ...
Die Unterlage auf dem BETT machte jedoch keinen sauberen Eindruck auf mich ...

Für mich keine Wiederholung wert ...

----------------------

Weitere Berichte zu "Natalia Lux" findest du evtl. hier...


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...