Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  02.08.2016, 10:59   # 1
Adriana Lover
 
Benutzerbild von Adriana Lover
 
Mitglied seit 29. June 2016

Beiträge: 21


Adriana Lover ist offline
Amore - , Sattledt

Bild - anklicken und vergrößern
amore..i neu ..005.jpg   amore..i neu ..008.jpg  
Amore
Zitat:
Amore - der Name ist Programm!


-

Sattledt
Oberösterreich
AT - Österreich
Hallo zusammen,

hatte heute früh das Vergnügen eine halbe Stunde mit Amore im LH Kleeblatt zu verbringen.
Aufgrund beruflicher Verpflichtungen bin ich schon recht zeitig am Morgen dortgewesen. Amore selbst habe ich, wie am Abend davor vereinbart, telefonisch aufgeweckt.
Sie öffnete mir die Tür in sexy Unterwäsche, die Figur ist echt top, vor allem die großen prallen Titten und die lange blonde Mähne machen sprichwörtlich müde Männer munter.
Ein wenig angenehmer Small Talk zum gegenseitigen Warm-Werden, sie bat mir etwas zu Trinken an, ich nahm Apfelsaft mit Wasser und machte es mir am Bett gemütlich. Nachdem sie gerade eben erst aufgestanden war, ging sie erst mal unter die Dusche - OT: "Muschi waschen", ich zog mich derweil aus und erwartete sie nackt. Sie kam frisch-fröhlich und duftend zurück, ich stand auf zum Start mit Streicheln, Schmusen, ZK und geilem Augenkontakt. Mein kleiner Freund stand stramm und Amore kümmerte sich sogleich intensiv um ihn - erst mit der Hand, dann mit ihrer Zunge und letztendlich vor mir knieend mit dem ganzen Mund. Ab da war mir endgültig klar, woher ihr Spitzname "Blow Job Queen" kommt. Deep Throat hat sie drauf wie ich es schon lang nicht mehr erlebt habe. Der Wunsch am Ende CIM zu entsaften erregte mich zusätzlich. Weiter gings mit Küssen und Streicheln in Liegeposition, Tittenfick mit parallelem Blasen. Dann erkundete ich ihre Kurven mit meiner Zunge und schleckte die frisch rasierte Pussy um so richtig auf den Geschmack zu kommen. Danach forderte sie mich auf mich "Ihre Arbeit" machen zu lassen :-)) und sie blies mir den Schwanz auf maximale Betriebsgröße. Ich musste mich echt zurückhalten, nicht verfrüht zu explodieren. Amore gummierte mit laszivem Blick und wir starteten auf meinen Wunsch in Missio. Glitschi brauchten wir nicht, sie war feucht und ihre Spalte fühlte sich heiß und eng an. Machte einfach Spaß sie im Rhythmus zu stoßen, begleitet von Zungenküssen und Verbalerotik. Wechsel in Doggy, erst langsam, dann schneller. Ich zog meinen Schwanz raus, der rote Pirelli landete am Nachttisch und mein bestes Stück zum finalen Akt in ihrem geilen Mund. Es brauchte jetzt nicht mehr viele sucks und licks um abzuschließen, der Anblick ihrer Titten, ihres Gesichts und das Gefühl waren zu geil und schon merkte ich wie mein Saft aufstieg und ich mich in ihr entlud. Geil, geil, geil, sag ich euch...Runtergeschluckt hat sie es nicht, aber immerhin behielt sie das Sperma einige Zeit im Mund und zeigte es mir lächelnd zwischen ihren Zähnen...
Klapps auf den Hintern auf dem Weg zur Dusche, dann noch netter ST mit Getränk am Bett.
FAZIT: Ich habs wirklich genossen, die Lady beherrscht ihr Hand- und Mundwerk :-)

----------------------

Weitere Berichte zu "Amore" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...