Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  19.02.2009, 10:41   # 68
Theobald
 
Benutzerbild von Theobald
 
Mitglied seit 3. February 2005

Beiträge: 26


Theobald ist offline
Smile Tips für Barcelona

Servus Kollegen,

nachdem ich ein paar Mal in Barcelona unterwegs war und mittlerweile eine Menge gesehen und getestet habe, will ich hier ein paar Erfahrungen für alle Mitstreiter zum besten geben.

1. Erstklassige Mädchen in der Calle Aribau 240

In der Calle Aribau 240 befindet sich ein interessantes Etablissement: Es ist eine Art Bar, für die man 20 EUR Eintritt inkl. einem Freigetränk bezahlt und in der sich schätzungsweise 30 äußerst attraktive und leicht bekleidetete Damen befinden. Ich habe ja schon einiges gesehen, aber hier war die Dichte an jungen, erstklassigen Puppen wirklich beeindruckend - man kann sich kaum entscheiden. Die Damen kann man entweder vor Ort mit aufs Zimmer nehmen oder für die ganze Nacht mit ins Hotel. Leider wissen die Mädels, dass sie zum Besten vom Besten gehören und rufen entsprechende Preise auf: Die Nummer auf dem Zimmer vor Ort kostet inkl. Zimmermiete ab 250 EUR, die ganze Nacht im eigenen Hotel gibt es ab 300 EUR, was natürlich der bessere Deal ist. Und diese Geräte nimmt man sehr wirklich gerne mit in sein Hotel... Selbst wenn einem die Preise zu hoch sind, sollte man sich den Laden mal anschauen und für 20 EUR einen Drink nehmen.

2. Barraca: Exklusives Dable-Tance und mehr

Wenn man hohe Ansprüche hat und Geld keine Rolex spielt, kann man auch mal in das Barraca schauen, ein exklusiver Table-Dance Laden, in dem sich 30 bis 40 Puppen für höchste Ansprüche befinden. Die Mädels tanzen/strippen abwechseld in der Mitte der Bar, was häufig schon eine wahre Augenweide ist: viele der Mädels sind nicht nur bildhübsch, sondern können sich zudem spektakulär bewegen. Bei Interesse kann man mit den Mädels dann etwas trinken und/oder für eine Nummer aufs Zimmer gehen - man kann also vorher ganz genau begutachten, was man bekommt. Der kleine Haken an der Sache sind die Preise: 60 EUR Eintritt inkl. einem Getränk, jedes weitere Getränk 60 EUR, die Nummer auf dem Zimmer ab 300 EUR, die ganze Nacht ab 500 EUR. In jeder Hinsicht Premium.

3. Gutes Preisleistungsverhältnis Rosello 328

In der Calle Rosello 328 befindet sich ein interessantes Haus mit mehreren Wohnungspuffs für solide Nummern mit gutem Preisleistungsverhältnis. Die "richtigen" Klingeln sind farblichen markiert. In jeder der recht engen und unglamourösen Wohnungen befindet sich 6 bis 10 Mädels auf sehr unterschiedlichem Niveau - meistens sind aber 1-2 wirklich hübsche Puppen dabei. Wenn nicht, dann einfach in die nächste Wohnung. Die Preise sind moderat und bewegen sich ab 50 EUR für eine halbe Stunde.

4. Billigsex auf der Rambla

An der Rambla und in einigen Seitenstraßen stehen Abends/Nachts viele Nutten an den Straßen, hauptsächlich Afrikanerinnen, viele dick und/oder unattraktiv, die sich sehr aufdringlich um Kunden bemühen. Teilweise geht es schon bei 20 EUR für die Nummer los, plus 10 EUR Zimmermiete. Sowohl die Stuten als auch die Zimmer sind untersten Kategorie - ist eher ein Abenteuer als alles andere.

Fazit: Wenn man mit kleinem Budget eine solide Nummer zum günstigen Preis bekommen will bietet sich das Rosello 328 an. Wenn man junge, erstklassige Mädchen sucht und bereit ist, entsprechend zu bezahlen, ist das Aribau 240 eine gute Adresse. Für einen Premium-Abend mit Premium-Mädels zu Premium-Preisen wird man im Barraca seinen Spaß haben.

Viel Vergnügen wünscht euer

Theo
Antwort erstellen         
Danke von