Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  05.06.2017, 18:10   # 299
Piet61
 
Benutzerbild von Piet61
 
Mitglied seit 7. February 2016

Beiträge: 515


Piet61 ist offline
Reha-Maßnahme zu Pfingsten

Nachdem mein für Vatertag geplanter Besuch im Atlantis aufgrund schmerzhafter Erfahrung mit einem Steinboden ausfiel, konnte ich mich dann endlich gestern auf den Weg dorthin machen.
Aufgrund des vorher beschriebenen Ereignisses und den Ereignissen der letzten Woche an der Grünwalder Straße, fiel mein gestriger Besuch unter das Motto:
„physische und psychische ReHa-Maßnahme“

Wie üblich begann mein Tag mit einem Kaffee an der Bar um mir einen Überblick über das anwesende Pflegepersonal zu bekommen. Davon war an diesem späten Nachmittag genügend vorhanden, im Gegensatz zu weiteren Patienten. Die erschienen erst später an diesem Tag, aber das Verhältnis Personal/Gäste war, wie bisher immer, sehr ausgewogen.

Zunächst fiel mir heute Swetlana ins Auge. Sie brilliert optisch mit zwei ordentlichen natürlichen Argumenten. Diese wollten von mir ausgiebig begutachtet und ertastet werden. Also ging es direkt einmal aufs Zimmer. Swetlana stammt aus Rumänien, und neben ihren optischen Reizen sollten auch ihre französisch Kenntnisse erwähnt werden. Der Rest fällt eher unter normalen Durchschnitt, so dass es in diesem Fall bei einer Kurzbehandlung blieb.

Da das Wetter ausgerechnet heute einen längeren Aufenthalt im Gartenbereich nicht möglich machte, begab ich mich in den Saunabereich, um mich dort eine Weile zu entspannen.
Aber irgendwann wird auch der schönste Aufenthalt in einem Saunabereich für klein Piet zu langweilig. Also wieder auf die Pirsch in den Barbereich. Bisher waren auch immer noch nicht allzu viele Patienten anwesend, so dass eigentlich genügend Auswahl an Pflegepersonal war.

Just zu dem Zeitpunkt wo ich mich im Barbereich aufhielt, meinte Annabella aber mal wieder eine Showeinlage an der Tanzstange machen zu müssen. Als ich ihr dabei zusah, fiel mir mein letztes Erlebnis mit ihr wieder ein.


Also fiel bei mir der Entschluss, als ordentliche Reha-Maßnahme auf altbewährtes zurückzugreifen. Gedacht – getan. Und ab mit der Kleinen auf einen weiteren Zimmergang. Wie beim letzten Mal wurde aus der geplanten Kurzbehandlung durch Annabellas unermüdlichen Einsatz doch wieder eine Langzeittherapie. Optisch fällt Annabella an der Bar zwar nicht unbedingt als Granate auf, aber auf dem Zimmer gehört sie zu den absoluten Spitzenmädchen. Zumindest geht bei uns beiden jedes Mal die Post richtig ab. Ich glaube sogar, dass wir beide vollkommen befriedigt unser Zusammensein beenden.

Nach dieser Stunde musste nun eine längere Regenerationsphase folgen. Um diese sinnvoll zu nutzen habe ich mich zunächst mal wieder von Rolfs Kochkünsten überzeugen lassen. Heute bot er u.a. wieder einen super Rostbraten an. Anschließend verzog ich mich mit einem Kaffee dann wieder in die obere Etage, um den Schmaus erst einmal sacken zu lassen.

Später bekam ich im Wellnessbereich einen Besuch von unserer Rebecca. Schnell kamen wir zunächst in ein Gespräch, was dann in ein Geschmuse überging, und natürlich auf einem Zimmer endete. Mein Gott war Rebecca heute aber rattig. Nachdem Rebecca mich zunächst kurz französisch verwöhnte, verlangte sie von mir ausgiebig geleckt zu werden. Und dabei ging sie aber so was von ab. Jesses. Und beim Vögeln musste ich auch mein äußerstes geben, bevor sie sich noch einmal klein Piet widmete. Eigentlich stellte sich nach diesem Zimmergang die Frage, wer hier wen entlohnen muss. Bei Rebecca stimmt aber auch, je älter desto geiler.

Später trafen wir uns dann noch einmal im Barbereich auf einen etwas ausgiebigeren Plausch, bevor sie dann wieder entschwand, da sich die Reha-Klinik mittlerweile doch ordentlich gefüllt hatte.

Später am Abend holte ich mir die kleine Annabell dann noch einmal zu einem kleinen Abschlussfick, der dann mit einem ausgiebigen Schmusen endete, bevor ich mich fast vollständig Wiederhergestellt, aber vollkommen ausgepowert auf dem Heimweg machte.

Es war wieder ein toller Tag im Atlantis, der aber doch eine Frage offenlässt,

über welche Kasse kann ich die heutige ReHa-Maßnahme abrechnen.

Allen noch ein schönes Restpfingstwochenende.
__________________
Gruß

Piet


Antwort erstellen         
Danke von