Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  03.08.2018, 16:06   # 1845
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 579


Uhrmacher66 ist offline
Ich konnte ja noch einige Zeit von meinen Eindrücken und Erlebnissen von letztens im Wellcum/Kärnten zehren, aber neuerdings wachte ich doch tatsächlich mal wieder mit Morgenlatte auf, also höchste Zeit, sich auf den Weg ins Palmas zu machen. Waren doch immerhin fast vier Wochen Palmas-Pause.
Donnerstag Abend, circa 20 Uhr, viele Autos auf dem Parkplatz, etliche Autos, die man als häufiger Palmasgänger kennt, einige fremde Autos, einige mit Ingolstädter Kennzeichen.
Ich war doch sehr verwundert, als die Chefin an der Rezeption 35 Euro von mir verlangte. Ok, es gab eine zwei Wochen gültige Freikarte dazu. Im Nachhinein hat es mich noch mehr verwundert, daß ich ihr die 35 Euro gegeben habe.

Erst mal eine Begrüßungsrunde gedreht, im Grunde nach wie vor die gleichen Leute drin, bei den Männern kein Thema, bei den Frauen ist leider auch wenig Neues zu vermelden.
Von manchen Frauen werde ich freundlich gegrüßt, von anderen hingegen nicht mal ignoriert. Ist mir zwar ziemlich egal, aber die eine hat mal einige Zeit lang gutes Geld an mir verdient, die andere hätte, als sie noch jung und hübsch war, gutes Geld an mir verdienen können, wenn sie nicht permanent durch mich hindurch geschaut hätte.
Dazu einige Frauen mit hochgesteckten Haaren, ja geht ihr denn Fenster putzen oder im Puff anschaffen? Und dazu diese unsäglichen Puffstelzen....

Gefickt habe ich dann doch noch, und zwar passend zur Wetterlage mal wieder die dürre (sic!) Carina, Ex-Heaven Isabella. Bläst enorm tief, mann meint, er steckt schon in der Speiseröhre, und hat trotz ihrer langjährigen Tätigkeit in diesem Gewerbe bestimmte anatomische Begebenheiten, die ich sehr zu schätzen weiß.

Über den unerträglichen Gestank in den Toiletten will ich mich mal nicht auslassen, genauso wie über den überquellenden Abfalleimer auf dem Zimmer, der auch nicht gerade angenehme Gerüche verbreitete.
Vielen Dank an den Kollegen, mit dem ich ein wenig plauderte, der mich vor der lockeren Lehne eines Stuhls im Garten gewarnt hat.

Ich habe ja keine Probleme damit, mal 100 Euro oder mehr für geilen Sex mit einer hübschen Frau zu bezahlen, aber dann muß auch das Umfeld stimmen, und das ist leider im Palmas nicht der Fall. Ja, das war noch nie der Fall, aber so krass wie zuletzt war es früher nicht.

Habe übrigens eine Freikarte zu verschenken, gilt noch 13 Tage, vorzugsweise an jemanden, den ich nicht leiden kann.
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Danke von