Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  17.10.2017, 06:55   # 952
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.077


yossarian ist offline
Absurde Spinnereien über Merkel

Nachdem ich mich nicht unbedingt als Merkel-Fan bezeichnen würde, muss ich doch auch auf absurde Spinnereien hinweisen, die im geduldigen Netz veröffentlicht werden, z.B. sowas hier: https://volksbetrugpunktnet.wordpres...012/04/14/131/
Forscht man nach, wer hinter solchem Geschreibsel steckt, stößt man irgendwann auf Sog. Reichsbürger, die nicht ganz richtig im Kopf sind.
Absurd auch diese Seite, die eine jüdische Herkunft Angela Merkels beweisen will, Sie zeigt ein Foto ihrer angeblichen Mutter. Das Foto zeigt allerdings die ehemalige Vorsitzende des Zentralrates der Juden, Charlotte Knobloch http://tapnewswire.com/2016/02/confi...rkel-is-a-jew/
Auch wird über eine angebliche jüdische Herkunft des Namens Merkel spekuliert. Diese Schreiberlinge sind zu dumm um zu begreifen, dass sie diesen Namen durch Heirat erworben hat.
Was allerdings sicher ist, dass Angela Merkel geb. Kasner bzw. Kazmierczak von beiden Elternteilen her polnischer bzw. slawischer Herkunft ist.
Ziemlich korrekt scheint dieser Artikel über die väterliche Seite der Kasners alias Kazmierczak zu sein. Kazmierczak ist ein üblicher polnischer Name, zwar nicht so verbreitet wie z.B. Kowalski, aber doch häufig. http://www.dw.com/en/the-german-chan...ots/a-16698783
Auch der Name ihrer Mutter, Jentzsch, ist slawischer Herkunft und besonders unter Sorben verbreitet. Im Polnischen ist ein Jence ein Sonderling, der sich von anderen abgrenzt und der gemieden wird.
Viele Polen waren anfänglich begeistert, dass eine der Ihren Kanzlerin in Deutschland geworden war. Diese Begeisterung schlug allerdings mit Merkels Grenzöffnung in das Gegenteil um. Ich war gerade beruflich in Polen und wurde darauf angesprochen, warum wir eine Million Muslime ins Land gelassen haben. Ich konnte auch keine Antwort geben und nur darauf hinweisen, dass diese einsame Entscheidung Merkels gegen den Willen der überwiegenden Mehrheit der Deutschen erfolgt sei.
Ich hörte auch von verschiedener Seite, dass die immer unbeliebter werdende polnische Rechtsaußen-Regierung, hinter der der Deutschenhasser und Erzkatholik Kaczynski steckt, als Reaktion auf Merkels Grenzöffnung ins Amt kam. Tatsache ist aber auch, dass in Polen praktisch keine Muslime zu finden sind. Diese Reaktion ist also völlig absurd.
Allerdings war Merkels Idee, die Flüchtlinge auf Europa zu verteilen, ein schwerer handwerklicher Fehler der Kanzlerin. Man muss es schon den einzelnen Ländern überlassen, wen sie in's Land lassen. Dass Merkel so autoritär über andere Länder verfügen wollte, ohne die vorher konsultiert zu haben, machte uns viele Feinde, nicht nur in Polen. Sogar im höchst deutschfreundlichen Südtirol gibt es nun starke Vorbehalte gegen die deutsche Regierung.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von