Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  02.10.2017, 08:13   # 935
pax11
V.Horst
 
Benutzerbild von pax11
 
Mitglied seit 30. December 2010

Beiträge: 267


pax11 ist offline
Schon dreist....

Nach jedem Attentat unisono der Spruch : "Wir trauern um die Opfer.... / Unsere Gedanken sind bei den Opfern....."
(Es ändert sich : NICHTS)
Fazit: synchrones Politikergeschwafel)

"Wir haben verstanden..."'
(Es wird sich ändern : NICHTS)
Fazit : Seehofer hätte nur für seine Mimik den Oscar verdient.

Die SPD:
Auch wenn Schulz vielleicht nur ein vorgeschobener Buhmann war. In den ersten Statements hat er
"mit Eiern" reagiert.
Vielleicht wären die Wahlen ganz anders ausgegangen, wenn er öfters schon vorher mal, wie in seinem ersten Statement nach der Wahl, auf Distanz zu Merkel gegangen wäre, anstatt Schmusekurs par excellence
zu fahren.

Die Krönung unserer Weltenkanzlerin :
"Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssten..."
In der Vergangenheit wurde bei einem Absturz von 8,5% immer die komplette Führungsriege
ausgetauscht. Mit Recht.
Frage : Ist unsere Bundesmutti komplett abgehoben ?
Ist der Rest der Partei von Merkel abhängig oder ihr hörig?

Für mich ist das nicht nachvollziehbar.



Fazit:
Ich kann es nicht mehr hören und diese Riege von "Volksvertretern" haben sicher nichts verstanden.
Antwort erstellen         
Danke von