Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  25.12.2017, 12:57   # 78
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.998


kuching ist offline
Bosch - Kurzreview - Staffel 3

So langsam aber sicher bin Fan von "Bosch" geworden. Habe ich die erste Staffel noch lediglich als gute Fernsehunterhaltung beschrieben, bin ich mittlerweile ein Fan der Serie geworden.

Bosch, Detective bei dem LAPD ist nach wie vor nicht korrumpierbar, immer etwas einsam auch wenn dieses Mal Tochter Meggie bei ihm eingezogen ist in sein kleines Haus in den Hollywood Hills mit dem unbezahlbaren Blick über L.A.

Michael Connollys Romane sind die Vorlage für Bosch, insgesamt 20 hat er geschrieben, ganz in der Tradition von Raymond Chandler oder Dashiell Hammet. Dieses mal sind es 2 Fälle, die Eric Overmeyer ("The Wire") zusammengezogen hat - "Schwarzes Echo" und "Dunkler als die Nacht". Titus Welliver ist wirklich eine kongeniale Besetzung von Bosch, sein Kollege Jerry Edgar (Jamie Hector) ist auch wieder mit von der Partie.

Neben den Fällen spielt auch immer noch die Suche nach dem Mörder seiner Mutter den Faden durch die Staffeln. Die 4. ist bereits beauftragt und der Cliffhanger am Schluss der jetzigen Staffel ist ziemlich gut in Szene gesetzt.



Antwort erstellen