Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  12.12.2017, 13:03   # 11
perfidolin
 
Mitglied seit 25. February 2014

Beiträge: 92


perfidolin ist offline
God rest you merry, Gentlemen, Let nothing you dismay,...

Einer der Glücklichen,

durfte ich gleich zu Beginn ihres neuerlichen Aufenthaltes mit 100430 werden. Jedem, der sich in der kalten Jahreszeit nach Geborgenheit sehnt, kann ich einen Besuch bei Cate Rosa wärmstens empfehlen. Um Enttäuschungen vorzubeugen, lohnt es sich allerdings, im Vorhinein einen Termin auszumachen.

In der Lerchenstraße öffnete mir eine hochgewachsene Frau, die sich perfekt in Szene zu setzen weiß. Im Verlauf unseres Treffens sollte ich herausfinden, dass bei Cate alles etwas größer ausfällt. Ihr modern geschnittenes, schwarzes Kleid wirkte so elegant und dezent, dass mich ihre leuchtenden Augen und das strahlende Lächeln sofort bezauberten.

Vom Organisatorischen her habe ich meine Probleme, die Agenturen und Ateliers in der Erinnerung auseinander zu halten. Die Keramikausstellung war einwandfrei zum Frischmachen geeignet, doch meine ich, dass die Auswahl hinsichtlich Mundspülung, Desinfektion usw. mal umfangreicher war. Insofern musste ich mich zunächst mit einem All-in-One Duschgel begnügen und erhielt alles Weitere auf dem Zimmer, wodurch feinsten französischen Zungenspielen nichts mehr im Weg stand.

Eine erwachsene Frau als "knuffig" zu bezeichnen, kommt mir befremdlich vor, auch wenn es die treffendste Beschreibung ist. Persönlich mag ich es sehr, sich im Stehen näher zu kommen. Cate hat keinerlei Berührungsängste, lehnt sich immer wieder spielerisch an und hängt sich einem praktisch um den Hals. Meine Hände durften ausgiebig ihre tolle weibliche Figur hinabfühlen bevor ich ihrer beeindruckenden Naturoberweite gewahr wurde. Weil Cate so zärtlich ist, hätte dieses Umarmen und Küssen eigentlich auf unbestimmte Zeit andauern können, doch mein kleiner Freund schwoll immer entschiedener gegen ihrer Oberschenkel an.
Wie auf einem ihrer Fotos machte sie sich lang auf dem Bett und bot auch unter Einbeziehung des Spiegels allerhand fürs Auge. Die Fellatio meines eingetüteten Kameraden war ansprechend und abwechslungsreich. Wenn ich sie jedoch richtig verstanden habe, hatte sie gerade eine empfindliche Stelle am Gaumen, sodass tiefes Blasen vertagt wurde. Wer auf diesen Servicepunkt nicht verzichten kann, sollte sich erkundigen, was möglich ist oder ein Rendezvous für das Ende der Woche planen. Da die Mega-Maus wirklich bemüht ist, sich ganz individuell auf die Bedürfnisse des Gasts einzustellen, würde ich raten, sie eher früher als später aufzusuchen.

Der Akt vollzog sich als Missio-Doggy-Missio wobei ich es grandios fand, dass es Cate aus allen Stellungen gelang, begleitend meine Eier zu kraulen. Explodieren durfte ich auf ihrem formschönen Busen und es kam zu keinem Zeitpunkt anderweitiger Druck auf. In der Nachbetrachtung tut es mir leid, dass das arme Mädel schonungslos meinem Trieb ausgeliefert war und ich ihren Bedürfnissen relativ wenig Aufmerksamkeit schenkte. Die Verwendung von Gleitgel stört mich nicht und ich glaube wirklich, dass sie sich damit besser fühlt, da sie extrem gelenkig ist und sonst bereitwillig auf viele Vorschläge eingeht.

Gegen Ende meinte ich zu Cate, dass sie mich endlich rausschmeißen solle, da ich sonst womöglich meinen Verstand verlöre. Während ich diese Zeilen tippe, erlebe ich zum ersten Mal ein Flimmerskotom und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.

Cliffs Notes:
• Terminvereinbarung: glücklicher Spontanbesuch an einem anscheinend geschäftigen Tag
• Preisniveau: 100430
• Serviceeinhaltung: FM, GV in wechselnden Stellungen, KB
• Zeiteinhaltung: nicht auf die Uhr geschaut, jedes Zeitgefühl verloren
• Optik / Foto / Realität: kein Bild trifft sie richtig; das Lächeln vermittelt echte Freude auf den Gast; wenn Leute hier meinen, von Problemzonen schreiben zu müssen, dann weiß sie diese zu kaschieren; kein Püppchen, sondern eine Frau, die man auf der Straße treffen könnte
• Zimmer: Lerchenstraße Standard, den Cate mit Details ausschmückt; Handtuch ist z.B. vorgewärmt
• Dusche: alles funktional i.O. und sauber, Dekor des Duschvorhangs gewöhnungsbedürftig
• Getränk: nicht danach gefragt
• Wiederholung: oh, bitte gerne
• Empfehlung: für alle, die es kuschlig mögen und auf mehr als einen Typ Frau stehen
__________________
... and if they call me a filthy pig, I shall be proud!
Antwort erstellen         
Danke von