Thema: Alexandra PHP
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  15.10.2017, 22:57   # 23
kommespaeter
 
Mitglied seit 22. November 2016

Beiträge: 101


kommespaeter ist offline
Alexandra

Zuerst müssen die High Heels weg, damit wir uns auf Augenhöhe küssen und erkunden können. Bald wechseln wir aufs große Himmelbett in dem wirklich schönen, geräumigen Zimmer. Ich liege auf dem Rücken, sie beugt sich über mich zum Nachtkästchen. Wie zufällig rutscht ihr eine Brust aus dem Stück Stoff; der Nippel wird sogleich von meinen Lippen bearbeitet. Rasch befreie ich die zweite Brust aus ihrem Gefängnis und lasse ihr die gleiche Behandlung zukommen. Die attraktive junge Dame mit den langen, geglätteten, schwarzen Haaren weiß schon, was sie macht.

Alexandra glänzt mit einem makellosen Körper mit klasse Proportionen, wie Liebesfreund schon beschrieben hat. Erkundungen mit den Händen sind jederzeit möglich, die Lippenküsse allerdings zaghaft. Das Kondom montiert sie mit den Händen. Daraufhin erfolgt ein sanfter, aber wirklich guter und bisweilen auch sehr tiefer oraler Einsatz ihrerseits. Beim Sex in den gängigen Stellungen hält sie gut dagegen und ihr Stöhnen klingt so plausibel, wie man es gerne hört. Technisch hat sie's drauf. Leider behält Alexandra ihre Augen während der Action fast durchgehend geschlossen. Kann sein, dass es ein Mechanismus ist, kann aber auch sein, dass ich nicht ihr Typ bin. Abgesprochen haben wir vorher nichts, überhaupt war ich relativ schweigsam. Möglicherweise verschafft Kommunikation ein noch besseres Erlebnis mit Alexandra. Zur Reinigung reicht sie mir ein Blatt Küchenrolle. Anschließend offeriert sie eine Massage. Mit Creme statt Öl. Sanft, aber wohltuend und durchaus gekonnt. Mit Revanche zum Abschluss.

Fazit: Alexandra glänzt mit einem klasse Körper und bietet guten Sex ohne Berührungsängste. Sie ist nett und serviceorientiert, aber der Funke wollte nicht so wirklich überspringen.
Zeit: Die Brutto-Zeit (also Duschen werden eingerechnet) wird exakt eingehalten. Das liegt aber anscheinend an den Hausregeln, denn auf eine akribische Zeiteinhaltung haben bislang alle Damen geachtet, die ich im PHP besucht habe.
Verständigung: Deutsch.
Weiterempfehlung: Ja, wobei sie für mich (noch) nicht in der 604200er-Liga spielt.
Antwort erstellen         
Danke von