Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  26.08.2017, 18:49   # 11
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 157


carpe voluptatem ist offline
Hoppe ____ Hoppe _____ Reiter

Der große NRW Club Test - Sommer 2017
Tag 1: Acapulco - Luder Lounge - Acapulco Gold
Tag 2: Villa VertigoMagnum - Acapulco
Tag 3: Golden Time

Tag 1.3 Acapulco Gold
Zur Happy Hour (ab 21 Uhr – 20€ Eintritt) im Aca Gold in Ratingen aufgelaufen. Der Club ist recht neu und gut in Schuss. Über zwei Ebenen verteilt gibt es einen großen Hauptraum, Wellnessbereiche, Dachterrasse und eine Außenterrasse. Alles sehr ordentlich. Es waren knapp 30 Damen und vielleicht 50 Herren anwesend. Das Line-up war gut bis sehr gut, ebenso das Essen und der Service.

Ich werde von Marisol (RU) angesprochen. Als wohlerzogener Junge schaue ich der Dame nur in ihre schönen Augen. Sie überredet mich zu einem Zimmergang. Die körperlichen Deltas zu meinem anspruchsvollen (schlanken) Beuteschema übersehe ich so zwar, aber diese liegen noch im Toleranzbereich. Ganz knapp.
Das Zimmer war solide. Auffallend waren einige Kunstpausen beim Reiten. Ich weiß jetzt nicht, ob das zum erotischen Programm gehörte oder ob sie in Gedanken wo anders war, aber mal eine Alternative zum hektischen Gehoppel, das man manchmal erleben muss.
Die Politik im Club ist übrigens gesetzeskonform.
Ein Club, ein Zimmer, also kann ich mich ins Hotel verabschieden und Tag 1 beenden.

Testfazit: Preis-Leistungssieger (Eintritt 20-30€, CE 40€, trotzdem gutes Essen und guter Service). Der Club macht eigentlich alles richtig, es stellt sich bei mir aber keine Begeisterung ein (ich kann nicht sagen warum, wahrscheinlich liegt‘s an der Übersättigung und es fehlen etwas die Highlights. In München wäre der Club auf jeden Fall der Renner).

Weiter im Test mit Tag 2.1 Villa Vertigo

Antwort erstellen         
Danke von