Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  12.07.2017, 20:06   # 10
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 5.066


DirtyDiddy ist offline
Wink +++ ein etwas ganz anderes "Lexikon" +++

Ich glaub' ... es ist Zeit für ein
Zitat:
"TPG&HC-Wörterbuch"

Hier sind sie, die "gesammelten Spezialausdrücke" des meistfrequentierten
"The Prairie Gent & Havanna-Club" | Saloon & Zigarren-Lounge !!!
0 - 9:
16er-Blech:
sogt ma zua ana Dosn Ottakringa. Wäu Ottakring is da 16. Beziak vo Wean.

A:
Alltags-Prairiebrandaustreter:
Schuhwerk eines Büffeljägers, Duftnote "Hautgout"


B:
Ballesterer: Burschn und (manchmal) Madl ... die dem Fussball frönen
bubigantisch: Beschreibung der Eigenschaft(en) einer Sache, deren Eigenschaft(en) für die
..........
Ansprüche der Scheffitäten als ausreichend erachtet wird ("passt scho ")

Bubiletten:
Kein Schuhwerk ... nein ... eine der "Leibspeisen" vom Scheffe

C:
CdC:
Chef de Cuisine, zuständig für die Befriedigung der kulinarischen Gelüste der
Gäst(inn)e(n)
..........und der Wirte, von bösen Zungen manchmal auch als "Küchenbulle" bezeichnet

D:

dann(er): in diesem Lokal zwingende Schreibweise für das Wort "dann"
Dingsbums: Refugium ausserhalb der virtuellen Welt
Doppelläufige, die (weil einzigartige, wie die "Silberbüchse" oder der "Bärentöter" ):
..........berüchtigte Waffe des einen Wirtspartners, die ihn in Damenkreisen berühmt und
..........beliebt gemacht hat.
E:
Erdobill: alpinianische Personifizierung von "unbeugsam"

F:
Fuck-Tot-um: Von den Scheffes besonders geschätztes Individuum

K:
Kaschperl, der: treffende Bezeichnung für den skurrilen User Grock, welcher
..........seinen Ruhestand in Thailand genießt und von dort gelegentlich das
..........Saloon- und Loungegeschehen ironisch und hintersinnig kommentiert.
I:
I....Tee (zwingende Schreibweise!): Lieblingetränk des Users Grock (siehe Kaschperl),
..........produziert aus der Familie der Zingiberaceae, welches bei den anderen Besuchern
..........des Saloons / der Lounge regelmäßig Abscheu hervorruft.
N:
Nachtwirt: einer der beiden Gastro-Unternehmer (vgl. Tagwirt), zuständig u.a. für findige
..........Kommentare und das Ausharren bis "ultimo"

nyx:
in diesem Lokal zwingende Schreibweise für das Wort "nichts"


R:
Rothäute: "spezielle" Freunde vom Scheffe ... kommen meist in der Prairie, aber auch in
..........München unweit vom GWS (spielen tun's aber in der AA) vor
S:
Soacher:
Waschlappen, Hosenscheisser

Sch:
Schbäschl:
Video-Clip zu einem aktuellen (oder auch nicht) Tagesthema,
..........erscheint meist zwischen 23:45 und 00:15 Uhr
T:
Tagwirt:
der andere der beiden Gastro-Unternehmer (vgl. Nachtwirt), zuständig u.a. für
..........philosophische Betrachtungen rund ums reale und virtuelle Leben, bei Sport-Highlights
..........fallweise in Doppel-Conference mit dem Nachtwirt zu erleben

W:

Wärterhäuschen: Karges Dienstzimmer unserer Security
Wappler, der:
abwertende Bezeichnung für User, welche weder zum erlesenen Kreis der
..........Wirte und des Personals noch zu den Fuck-Tot-en (siehe dort) gehören und sich diese
..........Bezeichnung durch besondere Inkompetenz verdient haben.
Wettbüro: Nebenraum unseres Etablissements, in den sich der Nachtwirt periodisch zurück
..........zieht, um die Auswertung diverser (erlaubter?) Glückspiele durch zu führen
Z:
Zenzizoinzeitzumzamzäin: Der Scheffe wünscht blondgelockte Unterhaltung ...
Zniachtl, das:
schmächtige, klein gewachsene Person (in der Regel männlich) ohne nennens-
..........werte Wehrhaftigkeit ... Wortgebrauch in Saloon & Lounge meist augenzwinkernd
..........auf die geistige Potenz abstellend ...


__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Für
"The Prairie Gent & Havanna Club"-Gäste: Meine ("Essens"-) Bilder sind (fast immer) klick- und vergrößerbar ...
Wer tiefer in die Terminologie der Protagonisten eintauchen möchte: das "TPG&HC-Wörterbuch"

Antwort erstellen         
Danke von