Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  30.01.2016, 19:15   # 1
Epikureer
 
Benutzerbild von Epikureer
 
Mitglied seit 1. April 2013

Beiträge: 44


Epikureer ist offline
Smile SOPHIA | Penthouseprivat | München

Bild - anklicken und vergrößern
Sophia_01.jpg   Sophia_02.jpg   Sophia_03.jpg   Sophia_04.jpg   Sophia_05.jpg  

Zitat:
Name: SOPHIA

Alter: 24
Größe: 165 cm
Maße: 75b natur
Gewicht: 54 kg
KFG: 36
Augen: braun
Haare: braun
Konversation: etw. deutsch, italienisch, perfect english, SP, FR

PENTHOUSEPRIVAT
Tagetesstr. 1
München
2. Stock Penthouseprivat Nord
besuchbar und Haus/Hotelbesuche
sophia.privat@modelprivat.com
Sophias ansprechende Fotos hatten mich in ihren Bann gezogen und spontan zu einem Date bewogen. Die nonverbale Terminvereinbarung per E-Mail funktionierte reibungslos und so stand ich einen Tag später pünktlich vor den Toren des PHP. Aus der Ferne erreichte der erfreuliche Klang von auftretenden High Heels meinen Gehörgang. Mit einem charmanten Lächeln gewährte mir Sophia eintritt. Sie trägt eine Brille mit schwarzem Gestell, die ihr überaus schönes Gesicht gut zu Geltung bringt, einen dazu farblich passenden kurzen Seidenmantel, der Einblicke auf ihr Dekolleté erlaubt und knallrote High Heels. Vorbei am Wartebereich geleitet sie mich ins großzügige Spielzimmer in dem das Kingsize Bett schon fast etwas verloren aussieht. Die Kommunikation findet in Englisch statt. Wir klären kurz das Geschäftliche 160/60 unter Verwendung eines LH Gutscheins. Die angebotene Duschmöglichkeit schlage ich nicht aus und finde mich wenig später mit Sophia zurück im Spielzimmer. Sie schlüpft noch flugs in die halterlosen Strümpfe, die ich mir gewünscht hatte und erkundigt sich wie wir beginnen wollen.

Das erste nähere Kennenlernen findet stehender Weise statt, wozu sich Sophia wieder in ihre High Heels begeben hat. Meine Hände machen sich auf Erkundungsfahrt und finden sogleich einen wohlgeformten knackigen Po – Stichwort Apfel. Sophias Haut zieren einige, wie ich finde geschmackvolle Tattoos. Unteranderem auf ihrem oberen Rücken, der Seite und an einem der Fußgelenke. Wie ich später feststellen durfte hat sie auch zwei Piercings. Eines davon befindet sich in ihrer Zunge, dazu aber später mehr. Im Gegensatz zu mir nimmt Sophia ohne größere Umschweife direkt händisch Kontakt zu meinem kleinen Freund auf und findet anerkennende Worte. Wenig später öffnet sie ihren BH und zum Vorschein kommt ein schöner in etwa handfüllender Naturbusen.

Wir verlagern das Schauspiel auf die mit einer frischen Auflage versehene Spielwiese. Sophia montiert den Kopierschutz und platziert sich zwischen meinen Beinen. Ihr „praktisches Französisch“ kann man durchaus als facettenreich bezeichnen. Sie bringt luststeigernd ihr Zungenpiercing ins Spiel, variiert Tempo und Intensität. Den gezielten Handeinsatz empfinde ich hier nicht als störend, sondern unter einbeziehen meiner Kronjuwelen eher positiv. Dieses hinreißende Geschöpf das mit ihrer Brille so unschuldig aussieht und mich parallel so unverschämt sexy verwöhnt bereitet mir große Freude. Sie vermittelt mir glaubhaft das Gefühl, dass sie ebenfalls Spaß an dem Treiben hat, indem sie mich während der Blickkontakte neckisch anlächelt. Sie bietet mir eine Prostatamassage an, die ich dankend ablehne. Der engagierte Einsatz von Sophia mündet in einem feinen Finale.

Die angebotene Rückenmassage schlage ich zugunsten von näheren Körpererkundungen aus. Ich versorge sie mit Streicheleinheiten, Körperküssen und revanchiere mich kurz mündlich bei ihr. Äußerliche Fingerspiele sind gestattet für die weiterführende Spielart ist Kondompflicht verordnet. Sie ist sehr gepflegt und schön anzuschauen, wenn noch mehr Zeit gewesen wäre hätte ich sie gerne länger verwöhnt.

Runde Zwei läutet Sophie an meinen Glocken ein. Nach kurzer Zeit bemerkt sie, dass ich bereit für mehr bin, versieht den Kopierschutz mit Gleitgel und setzt sich auf meinen Schoß. Sophia fackelt nicht lange und reitet los als wäre sie auf der Jagd. Mir gefällt das Tempo! Sie hat eine gute Kondition, verringert nur ab und zu die Schlagzahl. Während sie mich (zu)reitet kann ich schön mit ihrem Busen spielen. Ich begebe mich hinter sie, diesen knackigen Po will ich mir schließlich nicht entgehen lassen. Sophia kniet nicht wie üblich vor mir, sondern stützt sich am Kopfteil des Bettes ab. Diese Variante gefällt mir! Wir finden einen schönen, sich ständig steigernden Takt der schließlich in einem herrlichen Finale endet.

Sophia gewährte mir eine Stunde feinster Erwachsenenunterhaltung. Obwohl ich ein bekennender GFS Liebhaber bin, habe ich trotz fehlender Küsse und wenig Nähe nichts vermisst. Der Vollständigkeit halber sei vermerkt, dass weder GFS noch Küssen auf ihrer Serviceliste stehen und meinerseits auch nicht erwartet waren.
Sophia ist attraktiv, sympathisch und hat darüber hinaus eine angenehme Art. Am Zeitmanagement gibt es nichts auszusetzen, außer vielleicht das die Stunde wie im Flug vergangen ist.

Salve! Epikureer

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...