Thema: Christina_07
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  01.07.2013, 11:13   # 79
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.423


ssuunnyybbooyy ist gerade online
Thumbs up Sieht nun viel viel besser aus als früher ... Service unvergleichlich

Vorab:
Christina ist das Allerbeste, was ich jemals im Bett hatte. Die Frau ist der Hammer.

Letzter Zimmergang Christina oder Jasmin? Der Vagabund empfahl mir wärmstens Christina. War mir auch optisch bereits öfters aufgefallen, aber stets belegt. Nun in der Nacht endlich mal frei.
Und schon im Kontaktgespräch schien das tatsächlich eine super Idee zu sein. Sie war wohl 8 Monate weg und nun wieder ganz frisch im Lande. Christina ist eine ziemlich freche Maus, die keine Zweifel aufkommen lässt, dass es einen riesen Spaß geben wird. Ganz gezielt heizte sie verbal und mit kleinen Küssen und Berührungen an.

Im Zimmer dann im D-Zug-Tempo "Wie oft warst du heute schon? 2x, 3x, 4x? Keine Angst, ich hol das Letzte aus dir raus!" Verbal ist sie schon was ganz Besonderes Dirty Talk par Excellence. Und immer wieder die Notbremse von ihr selbst, wenn sie merkte es könnte zu früh zu Ende gehen. Hab selten so geil einen gelutscht bekommen, mit sehr viel Zungeneinsatz wird wild auf und ab geleckt. Stehend vorm Bett, kniend darin, liegend und und und, enorm variantenreich. Dazu fallen mir nur Anastasia (Palmas, Oasis, Sylt) und Hillery (Heaven) ein.
Später sehr nasse Zungenküsse, beide kniend im Bett. Sie griff meine Hand schob die Finger in ihren Mund und lutschte sie klatschnass, führte sie langsam hinab zu ihrer Pussy und richtig tief hinein "Komm, mach mich richtig scharf!"
Dann eine ganz besondere Showeinlage, sie legte sich auf den Rücken, Kopf aus dem Bett hinaus und bat darum deeeeep throat gefickt zu werden, 20cm auf Anschlag, wobei sie selbst an meinem Hintern Hand anlegte und richtig Schwung in die Sache brachte ich war überrascht. Notbremse von ihr in allerletzter Sekunde. „Noch nicht! Du fickst mich noch!“

Reiten tut sie auch fein von tiefen Zungenküssen begleitet, die Naturbrüste, sanft hängende kleinere Bananas, sind auch genau mein Ding, optisch als auch haptisch.
Kurz in die Missio und Doggy dann wieder eine absolute Paradedisziplin von ihr. Hab selten so einen wilden Floh gesehen, jetzt wollte sie ganz offensichtlich das Finale einläuten, hielt voll dagegen, nicht ich sondern sie fickte tief, fest und immer schneller werdend, bis auf Anschlag. Da wird der müdeste Krieger wieder wach unmöglich da nicht doch noch den letzten Tropfen herauszubekommen, auch beim dritten Zimmer. Vermutlich schafft sie das sogar noch einige Zimmergänge später.
Die verbleibenden 3 Minütchen wurden dann, völlig konträr, sogar noch innigst gekuschelt.

Fazit: Sowas hab ich in der Tat noch nicht erlebt ... unglaublich. Und ich dachte immer ich hätte schon alles gesehen. Christina ist jeden Cent wert.
Für Vino´s Listen ganz klar eine megafette Note 1+++ mit „Sonder*

__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Antwort erstellen         
Danke von