LUSTHAUS Forum

Marokko
Erfahrungsbericht 2015


Klick [ hier ] zur Orginalseite mit Bildern...

lalo 23.12.2015 15:04

Erfahrungsbericht 2015
 
Teil I:

Zum Jahresabschluss darf ich euch eine Zusammenfassung über meine mehrmaligen Aufenthalte im heurigen Jahr in Marokko liefern.

Anreise:

nach Agadir: mit Condor ab München je nach Jahreszeit (Mai € 275,00; September € 360,00 bezahlt)
Abflug jeweils am Dienstag um ca. 14.00 Uhr; Ankunft vor Ort um ca. 17.00 Uhr
Buchung: über Reisebüro
Flughafen ca. 20 km außerhalb; 30 min. bis 40 min. Fahrzeit in das Zentrum
Erfahrungen: Flugdauer je ca. 4 h hin- bzw. retour; Service an Bord lausig aber in beiden Fällen keine nennenswerten Verspätungen .......
alternativ ab Mailand mit easyjet nach Marrakesch (Flugzeiten 3 h) und von dort mit Mietauto weiter nach Agadir (perfecte Autobahn, mautpflichtig, ca. 90 DRH; Fahrzeit mit Kaffepause knapp 3 h)
Abflug defacto täglich um 06.00 Uhr in der Früh; Ankunft um ca. 09.00 Uhr
Juni € 68,00 und im November € 110,00 bezahlt, jeweils nur mit Handgepäck!!

nach Marrakesch:

mit easyjet ab Mailand, defacto täglich (Linienflug) ab € 65,00 (nur Handgebäck); Flugzeit jeweils 3 h; Flughafen sehr zentral

Mietauto:

ich empfehle jeden bei einem Aufenthalt in Agadir ein Mietauto zu buchen. Ich habe die Buchung immer über Billiger Mietwagen.de angestossen und mich dann für ein Auto mit dem besten Paket, in der Regel ohne Selbstbehalt bei Schäden entschieden; Preis für eine Woche je nach Jahreszeit zw. € 110,00 und € 150,00 bei den Kleinautos; ist in der Regel vollkommen ausreichend, ausser man hat vor weite Wege zu gehen.
Der Vorteil beim Mietauto ist die Unabhängigkeit von den Taxis (speziell in der Nacht versuchen die Kerle immer wieder überzogene Preise zu kassieren) und man kann die "Schöne der Nacht" bzw. auch am Tag persönlich chauffieren und spart sich somit unnötigen Ärger.

Die Abholung und Rückgabe verläuft in der Regel problemlos - ich mache immer Fotos vom Auto und hatte nie Probleme bei der Rückgabe - und geht dank der Vorreservierung relativ rasch.
Die Wartezeit am Schalter kann manchmal je nach Ankunftszeit und Anzahl der ankommenden Flüge varieren .........

Bei einem Kurzaufenthalt in Marrakesch lieber auf Grund der hohen Verkehrsdichte nicht selber fahren. Ist im Zentrum sehr stressig …………… hier lieber ein wenig laufen bzw. mit dem Taxi fahren.


Parksituation in Agadir: jeder Strassenabschnitt bzw. jeder Parkplatz hat über 24 h einen eigenen Parkplatzwärter. Das sind Angestellte der Stadt und habe eine gelbe Schutzweste an. Diese helfen beim Ein- und beim Ausparken und nehmen für ihren Service 2-3 DRH am Tag und 5 DRH in der Nacht; dieser Betrag ist immer zu bezahlen, egal ob man nur kurz stehen bleibt oder über viele Stunden. Auf manchen Plätzen wird auch der Reinigungsservice angeboten, was ich immer wieder mal gerne annehme (20 DRH).

Strassen: diese sind fast alle sehr gut und ausgenommen zu den Rush Jour Zeiten ist es in Agadir bzw. auch in der näheren Umgebung problemlos zu fahren. Die Disziplin der heimischen Fahrer ist allerdings nicht auf unserem europäischen Niveau aber ich habe in all den Jahren nie wirklich Probleme gehabt.

Kontrollen/Polizei/Sicherheit: im Stadtgebiet wird an neuralgischen Stellen der Verkehr geregelt, speziell zur Rush Hour.
Ansonsten ist man innerhalb von Agadir von den Ordnungshütern unbedarft. Vorsicht ist jedenfalls bei Fahrten in die nähere Umgebung angebracht, da hier sehr rigoros die Einhaltung der Geschwindigkeit mit modernen Laserpistolen kontrolliert wird - die Strafen bei zu hoher Geschwindigkeit sind bei 700 DRH und die Diskussion mit den Herren mit der Weissen Kappe sind dann schon sehr mühsam .............
Also Achtung auf Einhaltung der Geschwindigkeit, insbesondere auf der Autobahn zw. Marrakesch und Agadir; habe im Juni auf den ca. 250 km insgesamt 7 Geschwindigkeitsmessungen beobachtet!!
Die Sicherheitslage ist sehr gut, zeitweise habe ich eine hohe Militärpräsenz zur Unterstützung der lokalen Polizei festgestellt. Zudem ist festzuhalten, dass jede Disco/jeder Club eine große Anzahl von Securitymitarbeitern hat.

Land und Leute:

Agadir ist eine sehr moderne Stadt mit europäischem Einschlag. Es gibt neben zahlreichen Hotels in allen Kategorien, Restaurants aller ethnischen Gelüste, Bars- und Discotheken (dazu mehr später), Supermärkte und EK-Zentren aber auch die Plätze, wo vorwiegend sich die einheimische Bevölkerung aufhält, wie zum Beispiel den Grande Zouk. Dort kann man hervorragend shoppen und auch Essen, speziell Fisch und das zu absoluter Frischequalität und zu einem sensationell billigen Preis; nur in Bezug auf Hygene muß man Abstriche machen, aber es hat sich in den letzten Jahren verbessert.

Essen/Trinken:

Agadir: es gibt zahlreiche Restaurants entlang der Beach. Vom Chinesen, mehrere Italiener, Marokkaner, Inder, Libanesen, Thai ist alles vertreten. Das Angebot ist vielfältig und ich habe egal wo niergendwo schlecht gegessen. Der Service ist sehr gut. Die Preise für das Essen sind in etwa 50% unter unserem Niveau. Die Qualität bei den Produkten, insbesondere Fisch und Gemüse hervorragend. Ich esse zumeist die ganze Woche frischen Fisch vom Holzkohlegrill oder gemischter frittierter Fisch. Egal ob im Restaurant mit Stoffserviette, direkt am Hafen bei den dort sich befindlichen Garrestaurants oder eben im Zouk.
Alkolhol gibt es allerdings nur in den Restaurants an der Strandpromenade, in den Clubs und Discotheken. In den anderen Lokalen muß man ohne alkoholische Getränke auskommen oder diese selber (diskret) mitbringen.

Marrakesch: ähnlich, nur preislich etwas teurer als Agadir. Hinzukommen natürlich am Abend die vielen Garküchen am Jemna Fna Platz; hier gibt es ja zahlreiche Berichte in anderen Foren.

Unterkunft:

Agadir: hier gibt es viele Hotels entlang der Beach in allen Kategorien, Apartmentanlagen etc. ……………. aber all diese Unterkünfte sind für unsere Zwecke nicht geeignet oder nur sehr bedingt, da man prinzipiell in die Hotels und Apartments Ressorts keine Frauen (nur die eigene Ehefrau) mitnehmen darf. Ist per Gesetzt verboten und wird soweit mein Informationsstand reicht auch ziehmlich eingehalten. Man kann natürlich im Hotel ein 2. Zimmer dazubuchen und bezahlen und dann eine Dame bringen, aber auf keinen Fall wird ein mehrfacher Wechsel der Weiblichkeit geduldet …. daher haben wir uns schon seit Jahren auf die Anmietung eines privaten Apartements, einer Villa verlegt und diesbezüglich nie Probleme gehabt. Alles andere kann ich nicht empfehlen und bringt viel Stress und/oder unnötige Mehrkosten für Zimmermiete, Schmiergeldzahlungen, etc. …. das braucht man nicht.

Marrakesch: hier gilt prinzipiell das Gleiche, privates Apartment/private Villa und du bist der Chef im Haus und kannst während deines Aufenthaltes tun was du möchtest, natürlich immer mit einem entsprechenden Maß an Diskretion.

Nachtleben:

Agadir: das Nachtleben spielt sich überwiegend in den Discotheken und Clubs ab Mitternacht ab. In Agadir sind die hot spots die SoLounge (im Sofitel), das Papagayo (im Hotel Tikida Beach), das Actors (im Hotel Royal Atlas) und das Factory (im Hotel Tafoukk). Dort ist prinzipiell von Montag bis Sonntag immer was los, wenn nicht zu sagen voll. Wir starten vorher immer in der Zanzibar (Hotel Tikida Beach) und bleiben dort zumeist bis zur Sperrstunde (01.00 Uhr, 01.30 Uhr) und gehen im Anschluss in die Discos; manchmal auch in mehrere. Die Zanzibar ist für mich noch immer ein highlght in Bezug auf Musik, Essen und Getränke und so richtig die Einstimmung auf das was späer kommt. Vor zu beginnt je nach Wochentag das Schaulaufen der Damen welche sich zumeist im Barbereich aufhalten und auf ihre "Opfer" warten bzw. "Ausschau" halten. Die meisten davon sind hübsch bis sehr hübsch :~c, aber teilweise halt auch schon sehr professionell (I-Phone, …).:~62:
Mehr dazu dann später …………..

Marrakesch: hier ist die Auswahl an Clubs und Discotheken noch viel größer, man muß allerdings auch mit teilweise hohen Eintrittspreisen und "Bottlezwang" rechnen. Marrakesch ist halt der Hotspot und dementsprechend ist auch das Preisniveau. Von den Discos kann ich empfehlen: SoLoung (Sofitel), Theatro und Club Silver (alle in Hiverange). Frauen ohne Ende aus vielen Ländern und nur von erster Sahne. Mein eigentlicher Favorit in Marrkesch ist allerdings die Villa MonteCristo :~c. Hier sind defacto 4 Lokaltypen (Restaurant, Bar mit Livemusik, eigener Floor mit House Music, eigener Floor mit RNB-Music) unter einem Dach bzw. unter einer sich öffnenden Glaskuppel. Man wandert im Laufe des Abends vom Restaurant in die Sinatra Lounge und ab 01.00 Uhr in First or Second Floor, wo man zumeist erst um 03.00 oder 04.00 Uhr morgens mit seiner Auswahl in das Taxi steigt und ........... na ja.
Was erwartet euch dort: Frauen ohne Ende aus vielen Ländern, eine schöner wie die andere ……….. :~c
Preisniveau: pro Drink (Bier, Londdrink, Cola) 100 DRM; Bottle Preise deutlich höher als bei uns in Europa.
mehr dazu später ……………….

Das waren einige zusammenfassende Worte zur Einstimmung und ich werde demnächst zu weiteren Internas berichten.

Gruss
Lalo:~333:
Berlinfahrer 26.01.2016 10:51

Schöner Bericht
 
Schöner Bericht der großen Appetit auf Teil 2 macht.........wann kommt der?
Fahre mitte Feb dorthin
Toorop 28.02.2016 12:18

ich wäre auch sehr gespannt auf Teil 2
Aleron 28.02.2016 12:59

Und jetzt?
 
Zitat:

Zitat von lalo (Beitrag 1)
Was erwartet euch dort: Frauen ohne Ende aus vielen Ländern, eine schöner wie die andere ………..

Kollege lalo hat sich vielleicht im Forum vertan.


Adressen für schöne, jugendfrei und familiengeeignete Marokko-Berichte:

http://www.geo.de/reisen/community/r.../reiseberichte
http://www.reiseberichte-blog.com/ca...kko-reisetipps
Toorop 28.02.2016 20:29

Und was mich interessieren würde, über welche Platform die Apartments gebucht wurden. airbnb ? Oder gibts da noch andere möglichkeiten?
victor 12.03.2016 00:56

Agadir Kenzi
 
Hallo Marrokkoreisende,

wie sind eure Erfahrungen mit dem Kenzi Europa? Kann man da Mädchen mitnehmen und wie genau läuft das? Geht man da einfach ganz locker zur zweit mitten in der Nacht zur Rezeption und bucht ein zweites Zimmer? Kommt man an den Doorman mit einem Mädel vorbei?

Danke für eure Tipps.

Läuft eigentlich auch etwas in Essaouira?
star01 12.03.2016 10:29

Kenzi
 
Hallo... War schon einige male dort.. Ist das beste dort zu gehen. Ist das einzige hotel in agadir wo es erlaubt ist. Vorbei kommen tust du nicht. An reception wird es geduldet gegen bezahlung von 40€und sie darf die nacht in deinem Zimmer verbringen. Hotel ist gut gelegen.. Keine weiten taxifahrten, discos in nähe. Sonst kann man in versteckte Apartments gehen was eher abenteurlich und teurer wird.
lalo 13.03.2016 17:21

Marokko - Erfahrungsberichte - Fortsetzung
 
nun einige werden vielleicht enttäuscht sein, wenn ich hier nicht über ficken, Stellungen, und Sexdetails berichte und Fotos von Damen wie ex Grubi poste, das mache ich sicher nicht ....... das schon mal vorweg. Wem das zu langweilig ist, der muss es ja nicht lesen. Ich gebe nur das was ich in den letzten Jahren in Marrakesch und insbesondere in Agadir erlebt habe weiter, ich habe mit sehr vielen Frauen geschlafen zu jeder Tageszeit natürlich am öftesten nach dem nächtlichen Ausgang und dem obligaten Morgenquickie ...........
ad Hotel: es gibt Ausnahmen wie das Kenzi in Agadir (wie andere Kollegen hier schon berichtet haben) wo es geben Bezahlung möglich ist, ein Mädchen mit auf das Zimmer zu nehmen ... aber das summiert sich dann schon, wenn man das mehrfach macht ... und ist somit unsererseits schon lange nicht mehr der Zugang. Ich habe mich schon seit einigen Jahren auf Afrikanerinnen aus Sengal, Cote Ivoir, Ghana, etc. konzentriet; wenn diese einen Pass haben gibt es nirgendwo ein Problem außer vieler Blicke ...... mit einem marrokanischen Mädchen ist das gemeinsame Hotelzimmer einfach nicht möglich. Wir mieten uns immer ein Apartement, ein Haus ... das Internet ist voll davon und je nach Jahreszeit kein Problem. Die Kosten pro Tag belaufen sich je nach Größe und Ausstattung auf € 50,00 bis € 100,00 pro Tag .. geteilt durch 2 somit die beste Lösung für einen stressfreien Urlaub mit all der schönen Weiblichkeit. Spätesten beim Smalltalk mit deiner Angetrauten wirst du sofort bemerken wie die Augen aufleuchten, wenn du ihr sagst, dass du ein Haus/ein Apartment hast und dein eigenes Auto. Auch tagsüber lernst du ganz leicht am Strand in den Bars viele nette Mädchen kennen und spätesten am nächsten Tag nach einem gemeinsamen Mittagessen, einen Strandspaziergang oder einen kurzen Trip in die nähere Umgebung hast du sie auf deiner Matrazze und ::frezsx:::~d.
Die hotspots von Agadir sind: Zanzibar, Britannia Pub jeweils zum Vorglühen, danach in die Discos je nach Lust und Laune. Es gibt hier je nach Jahreszeit natürlich immer gewissen Veränderungen, aber die guten Frauen sind natürlich im Sofitel (Disco) bzw. im Papagayo. Factory sind sehr viele, aber wenige der Kategorie I, dafür auch natürlich günstig. Der Nachschub an jungen, attraktiven Frauen ist groß, aber die guten halten schon ihren Platz, bis sie den richtigen Prinzen fürs Leben gefunden haben.
Fazit: ich empfehle euch ein privates, diskretes Quartier zu nehmen (Internet, booking.com, etc.), ein eigenes Auto zu mieten (der Fahrer sollte sich halt nicht total voll laufen lassen) und man ist so vor unnötiger Abzocke geschützt. Für diejenigen, welche tagsüber den Comfort eines Hotel (Pool, Essen, etc) benötigen empfehle ich die Anmietung eines Apartements für die Freuden der Lust.
Ich liebe mittlerweile in den vielen kleinen Läden einkaufen zu gehen, mich jeden Tag rasieren zu lassen und einen guten Massagesalon mit Haman zu besuchen. Mittlerweile bekommt man in den meisten auch schon eine ordentliche Schwanzmassage gegen entsprechen Obulus (€ 10,00 bis € 20,00) an die Masseurin. Zuletzt hatte ich auch schon einen geilen Dreier mit 2 Masseurinnen im Hamann .... 1 h € 100,00 aber da blieb kein Wunsch offen.
Ansonsten ist Marroko ein islamisches Land und wir verhalten uns jedenfalls tagsüber respektvoll und diskret.
Für alle die dort hin fahren jedenfalls viel Spass und dich ich gelangweilt habe, me culpa.
:~333:
Lalo
gunni_12 14.03.2016 11:15

Halo lalo,

vielen Dank für deinen informativen Bericht. Du hast mich damit sehr neugierig auf Marokko gemacht.

Zu den Unterkünften hätte ich eine Frage : wie du schreibst gibt es im Internet jede Menge Angebote an Ferienwohnungen/Appartments. Z.B. über Fewo-direkt.de wird einiges angeboten. Interessant wären da Appartments nähe Hafen. Gibt es auch hier Probleme Frauen mitzunehmen ? Wie ist da deine Erfahrung.

Eine Antwort hierzu wäre toll. Vielen Dank ....
gunni_12 14.03.2016 11:17

Zitat:

Halo lalo,

vielen Dank für deinen informativen Bericht. Du hast mich damit sehr neugierig auf Marokko gemacht.

Zu den Unterkünften hätte ich eine Frage : wie du schreibst gibt es im Internet jede Menge Angebote an Ferienwohnungen/Appartments. Z.B. über Fewo-direkt.de wird einiges angeboten. Interessant wären da Appartments nähe Hafen. Gibt es auch hier Probleme Frauen mitzunehmen ? Wie ist da deine Erfahrung.

Eine Antwort hierzu wäre toll. Vielen Dank ....
Ich wäre an Agadir interessiert. Habe ich irgendwie vergessen zu schreiben ....
lalo 15.03.2016 09:59

Agarir - Unterkunft
 
wo das Apartement liegt spielt keine so große Rolle, du bist ohnehin mobil; auf was du jedenfalls achten mußt, dass das Objekt keine Security hat; das ist allerdings in sehr vielen Objekten der Fall; dann hast du natürlich wieder die genannten Probleme mit der Weiblichkeit ........... ein privates, diskretes Apartement oder eben eine Villa ... ich selber habe nie in der Marina gewohnt, weil mir der Preis zu teuer ist und es eben viel Security dort gibt.
victor 20.03.2016 00:30

Hallo star01 danke für die Info. Hat denn einer von euch einen konkreten Tipp für ein Apartment in Agadir und Marrakesch, wo es keine Probleme gibt und das nicht zu weit draußen liegt

Merci
Victor
Toorop 27.03.2016 16:22

ja ein konkreter tipp wäre sehr hilfreich.. alle appartments und FEWo die so angeschaut habe.. und einen etwas besseren standart haben waren mit Security ausgeschrieben... nicht so easy ne coole bleibe zu finden dort.
star01 27.03.2016 17:01

Apartment
 
War auch mal in einem appartment das ich über fewo gebucht habe... Stimmt man hat da security die probleme machen... Allerdings nur abzocke... Die wollen was dazuverdienen.... Nach diskussionen und einschreiten meiner Dame der Nacht war dann alles ok.
Toorop 27.03.2016 20:33

Der kann von mir aus schon was bekommen, aber nicht jede nacht auf das neue..wo war das star01?
star01 27.03.2016 22:13

Apparment
 
War in agadir bisschen vom Strand entfernt... Erinnere mich nicht mehr genau.. Appartment war ok nur hätte man durch die vielen Taxi Fahrten kosten u distanz.... Für mich besser ins Kenzi Europa... Total zentral zu strand, geschäfte,Promenade,discos.... Und gegen 40€ kann man Frauen mitnehmen die Nacht ohne probleme.
Toorop 27.03.2016 22:19

Hmm, dann braucht man ein Mietauto, ich war leider noch nie da und ev kannich da für eine oder zwei Wochen hin ende juli anfangs August. Macht ein Auto sin? Und wie läuft das im Kenzi ab?
star01 27.03.2016 22:29

Kenzi ist perfekt... Top gelegen, preislich ok.. Deutsche Gäste,,,, Personal versteht dich... Ganz einfach gehst mit der Dame zur reception.. Muss ihren Pass abgegeben,bezahlst 40 Euro und fertig... Ganze nacht. Keine Probleme. Mietauto würde ich dir nicht raten. Qualität Autos schlecht und chaos im verkehr... Taxi kostet nicht sehr viel.. Tagsüber 2 €, nachts 5€ wenns in der Nähe ist... Aufpassen immer preis vorher verhandeln,,, sonst wirst du abgezockt. Appartment wäre nichts mehr für mich... Ist aber für jeden anders
victor 18.05.2016 00:17

Hat jemand einen Tipp für eine girlfriendly Unterkunft in Marrakesch? Möglichst ein Apartment in Hilvernage. Danke für eure Hilfe. Gern auch per Pm
lalo 18.05.2016 11:34

Apartement Marrakech
 
ein Apartement kannst du über Booking.com oder Trivago suchen und finden, wird allerdings eher nicht in Hiverange sein; ansonsten kannst du ein Hotel oder ein Riad buchen, allerdings kannst du dann defacto kein Marrokanisches Mädchen mitnehmen in dein Zimmer; mit einer WG aus einer anderen Nation kannst du, wenn sie einen Reisepass hat, problemlos einchecken; allerdings wird ein ständiger Wechsel der WG nicht gut ankommen ........ somit wie ich immer gesagt habe ein privates Apartement ohne Security ... dann bist du voll handlungsfähig ...:~333:
victor 19.05.2016 12:41

Danke für die Infos. Hast du auch einen konkreten Tipp für ein Apartment ohne Security, bei dem es keine Probleme gibt? Merci!
Toorop 06.08.2016 13:31

Ich kann nun einen tipp für eine Wohnung geben. (PM only ) Ich war nun ein paar Tage in Agadir, fand es aber nicht so der Hammer wie beschrieben. Das liegt bestimmt auch daran das ich fast kein Französisch spreche. Ohne Franz geht hier fast nix. Frauen hat es ohne ende. Die hübschen sind preislich aber sehr hoch... Durch das schmieren und Getränke Zahlen kostet ein Fick dann richtig Geld. Neben dem Factory gibt es noch das Pub de Agadir. Ich habe den Laden noch cool gefunden. Auch zusagen ist das immer versucht wird einen über den tisch zu ziehen. Das macht das ganze zum teil etwas mühsam und eben etwas teurer als nötig. Was richtig gut war, ist das Hamam und die Massage. Wer das nicht macht war nicht in Marokko! Nur zum Ficken herfahren kann ich so nicht empfehlen. Dann lieber in einen Sauna oder FKK Club in Deutschland aufsuchen.

Ein Mädel hatte ich auf der Strasse getroffen. Die war in Begleitung einer super Fetten. Die hat mich dann in eine Hotelbar gebracht in dem Live gesungen wurde. Später sind wir weiter an den Strand ebenfalls in einen Arabischen club. 10 Bier für 200DH. Ich habe Bier und Zigaretten bezahlt hatte gute Unterhaltung. Zum schluss sind wir dann ins Appartement. Der Sex war Grotten schlecht bzw kam nicht zustande. Da wenn ich einlochen wollte die kleine aufschrie.. Sie hat ihn dann zu ende geblasen. Morgens um 8 hatte ich dann genug und schmiess die 2 raus. Die kleine wollte aufeinmahl Geld haben... Tja voher sollen abmachen :-)

Das 2te mal eine von der Zanzibar mit.. Die Frau wusste worum es geht. Türsteher 100DH Taxi 100Dh natürlich noch Getränke springen lassen.. Sie selber hat 1000Dh bekommen. Verlangt hatte sie 1500DH

Positive an ihr war sie hat sehr viel wert auf Saversex gelegt! Das war mir eigentlich auch recht. Hat noch so ein bisschen erzählt wie das so abgeht. Sie war sehr gut organisiert mit Taxifahrer ect.

Ich werde ggf den Beitrag zuhause nochmal etwas überarbeiten. Sitze gerade am Airport in Agadir
lalo 09.08.2016 15:15

@Toorop
 
du bist ja auch zum falschen Zeitpunkt in Agadir gewesen ; jetzt, wo die ganzen Familien dort Ferien machen ist nicht die ideale Zeit für unsere Zwecke .......... besser dann wieder ab Oktober bis Juni (und auch nicht zum Ramadan); :~333:
Toorop 13.08.2016 11:51

Hallo, ja das mag sein, aber ich muss dann Urlaub machen wenn ich Urlaub bekomme :-) Und fliegt nicht mit Royal Air Maroc. Die haben es nicht fertig gebracht den Rückflug in Casa zu erwischen. Konnte dort nochmals 24h auf den nächsten Rückflug warten. Bzw der Flieger war überbucht. Am nächsten Tag am Airport habe ich wieder eine ganzes Rudel Passagiere mit Hotel Vouchers gesehen.
lalo 16.08.2016 09:19

@Rückflug
 
das ist mir zwar noch nicht passiert, aber ich mag die Royal Air auch nicht besonders; beim letzten Mal haben sicher 10 Leute meinen Pass angeschaut, das nervt .........
Aber zumindest kannst du jetzt € 200,00 für die Flugverspätung geltend machen und sicherlich auch bekommen und somit war dein Flug fast gratis.
:~333:

LUSTHAUS - Das lustige Forum OHNE Zensur
www.lusthaus.cc