LUSTHAUS Forum


Warnung vor Geschlechtskrankheit !!!


Klick [ hier ] zur Orginalseite mit Bildern...

Mont Blanc 06.04.2015 18:54

Warnung vor Geschlechtskrankheit !!!
 
Im Moment verbreitet sich eine Geschlechtskrankheit in der Schweiz !!!

Erste Fälle sind bisher im Großraum Zürich aufgetreten.
Von Weiterer Verbreitung durch Umherreisende DL und deren Gäste ist auszugehen.

Vermutlich handelt sich um einen Tripper.
Durch die Feiertage bedingt steht eine genaue Diagnose noch aus !!!
Doc Nonsens 06.04.2015 19:05

Zitat:

Vermutlich handelt sich um einen Tripper
Oder um einen Trapper? Man sollte Buffalo Bill konsultieren.
Mont Blanc 06.04.2015 19:45

So gehet hin ... und lasst Euch anstecken !!!

Wenn es so lustig ist ...
Mont Blanc 06.04.2015 21:50

To whom IT may concern. ...
 
Verdacht auf Chlamydien durch Arzt geäussert.

Testergebnisse durch ein Labor stehen noch aus ...
Roberts 06.04.2015 22:28

Ich bin lange hier und habe bereits viel Schwachsinn in diesem Forum gelesen ...

... aber das könnte der größte Schwachsinn sein den ich je in diesem Forum gelesen habe!!

Lieber Mont Blanc, um nicht einen Verdacht aufkommen zu lassen, dass Du ein blöder Dummschwätzer bist bitte folgende Fragen beantworten da Deine Informationen sehr vage sind:
- Woher hast Du diese Information?
- Wieviele Personen sind betroffen?
- Wie kann es sein dass Du schreibst "eine Geschlechtskrankheit geht um" BEVOR ärtzliche Untersuchungen vorlagen?
- Wo haben diese Personen verkehrt?

Ich hätte diese Fragen gerne beantwortet, da Du den Eindruck erweckst Informationen zu haben von denen Du aber nur einen kleinen Teil hergibst und möchte den Verdacht zerstreuen dass Du nur ein Troll bist der Unsicherheit verbreiten will.
Kannst Du diese Fragen nicht beantworten (die Antworten solltest Du kennen bevor Du so etwas schreibt) können, muß das Forum leider davon ausgehen, dass Du ein blöder Dummschwätzer mit viel Langeweile bist der den Inhalt seines Posts frei erfunden hat!
Mont Blanc 07.04.2015 05:38

@roberts
 
Aufgrund Deiner "netten und charmanten" Art habe ich jetzt eigentlich gar keine Lust hierauf zu antworten, geschweige denn weitere Informationen herauszugeben ...

Lieber würde ich es da schon nach einem Zitat Deines so hochgeschätzten Goetz von B. halten, dessen Stil Du ja auch augenscheinlich für Dich adaptiert hast ...

Da ich aber hier nicht als Dummschwätzer und Troll gelten will und aus Rücksicht auf andere Forummitglieder mit mehr Stil und Niveau, die es hoffentlich interessieren dürfte, werde ich Diesen hier antworten:

"Lieber Mont Blanc, um nicht einen Verdacht aufkommen zu lassen, dass Du ein blöder Dummschwätzer bist bitte folgende Fragen beantworten da Deine Informationen sehr vage sind:"

... Ich sehe gerade, etwas die Kurve hast Du anscheinend doch noch gekriegt, da Du mich ja um die Beantwortung Deiner Fragen bittest.

- Woher hast Du diese Information?

Diese Informationen stammen aus dem größten Schweizer Forum, in dem ich als Schweizer hauptsächlich aktiv bin. Daher schaue ich hier nur gelegentlich herein.

- Wieviele Personen sind betroffen?

Im Moment sind zeitgleich 2 Personen in Zürich betroffen mit genau den gleichen Symptomen.
Die Information ist jedoch brandaktuell, nur wenige Stunden alt ...
Diese beiden Personen haben unabhängig voneinander glaubwürdig berichtet und sind auch langjährige glaubwürdige Mitglieder .

Wegen der Ferien kann es sein, das sich weitere Personen noch nicht gemeldet haben.
Nicht jeder Betroffene geht damit auch an die Öffentlichkeit.

- Wie kann es sein dass Du schreibst "eine Geschlechtskrankheit geht um" BEVOR ärtzliche Untersuchungen vorlagen?

Wie bereits oben erwähnt haben 2 Forummitglieder zeitgleich unabhängig mit den gleichen Symptomen berichtet. Beide haben nicht die Dienste der gleichen DL in Anspruch genommen.
Wegen der Osterfeiertage ist ja bekanntlich die ärztliche Versorgung stark eingeschränkt.

Lieber eine vorzeitige, wenn auch vage Warnung, als gar keine Warnung .... oder ?!?

Leider kann ich auch nur Informationen hergeben, über die ich selber verfüge.

Das die Betroffenen die Namen der DL erst einmal nicht nennen wollen, bevor die Ergebnisse vorliegen und Erkenntnisse fundamentiert sind, habe ich vollstes Verständnis, da es den DL massiv schaden kann. Gerade wenn es evtl. unberechtigt ist ... Eine Kugel, die den Lauf erst einmal verlassen hat, kann man nicht mehr zurückholen !!

Noch etwas zum Schluss: Der Ton macht die Musik !!!
Jemanden blöd anmachen und beleidigen kommt selten gut, wenn man von von dieser Person etwas will.

Mir ist bewusst, das diese Art von Information nicht so gerne gelesen wird, da es unser Hobby einschränkt. Aber man muss nicht direkt den Überbringer der schlechten Nachricht meucheln ...
Mont Blanc 07.04.2015 06:37

Nachtrag
 
- Wo haben diese Personen verkehrt?

Ein FK hat im fraglichen Zeitraum nur Wohnung DL besucht,
der andere FK hat sowohl Wohnungs DL als auch einen Club besucht.

Falls gewünscht werde ich weitere Informationen nachreichen, sobald diese fundiert vorliegen.
X-Man45 07.04.2015 07:37

Zitat:

Zitat von Mont Blanc
Lieber eine vorzeitige, wenn auch vage Warnung, als gar keine Warnung .... oder ?!?

Sollte man meinen - ist aber nicht so!
So eine pauschale Warnung ohne fundierte Informationen und qualifizierten Link ist eher kontraproduktiv!

Wenn man nicht mehr weiß als "eine Wohnung in Zürich", dann sollte man es lieber lassen.
Das Gegenteil von "gut" ist eben "gut gemeint" :D
Mont Blanc 07.04.2015 09:22

Sorry, sehe ich in diesem Fall etwas anders.

Es geht hier nicht um einen lokal begrenzten Fall wie z.B. um ABZOCKE, da würde ich Dir zustimmen.

Sicherlich ist es interessant die Quelle auszumachen, sofern dies überhaupt möglich ist,
aber darum geht es hier erstmal nur hintergründig.

Es geht hier darum, dass die Seuche nicht weiter verbreitet wird !!!

Einige Gäste besuchen eine erkrankte DL, stecken sich dort an und besuchen wiederum gesunde DL,
die von den erkrankten Gästen wiederum angesteckt werden, welche wiederum dann erkrankt wieder vormals gesunde Gäste anstecken ... usw.

Wer jetzt infiziert ist und wer nicht, ist erst einmal nicht feststellbar.
Also erhöhtes Risiko zur Zeit bei einem Besuch !!!

Dies lässt sich aber z.B. deutlich mindern, wenn man dann z.B. (erst einmal zumindest) darauf verzichtet, sich den Schwanz blank lutschen zu lassen ...

Sieh es als Warnung und als Anstubser zum nachdenken, bevor der Schwanz das denken übernimmt.

Dies ist nur eine Info. Was jeder selbst daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen!

Ausserdem sind dies hier keine vagen Vermutungen, sondern es liegen hier fundierte und glaubhafte Tatsachen zu Grunde. Unabhängig voneinander die glaubhafte Meldung von zwei renommierten Forummitglieder mit der glaubhaften Schilderung Ihrer Symptome wie brennen in der Harnröhre, milchige Ausfluss, Unwohlsein ... etc.

Lediglich die Quelle und der Name der Seuche sind "noch" unbekannt ...
Roberts 07.04.2015 12:13

Na also geht doch.
An sonsten hat joe absolut recht. Die zuerst gegebenen Informationen sind absolut auf dem Niveau gewesen die normalerweise Lude A benutzt um Lude B zu schaden.
Wie joe gesagt hat ... denkbar kontraproduktiv.

Ansonsten sollte man auch ohne "akuten Fall" so geschützt verkehren, dass ein Übertragungsrisiko sowieso minimiert wird.

AO Idioten wird auch diese Warnung warscheinlich nicht bekehren.
Mont Blanc 07.04.2015 13:03

@roberts
 
Ich verfasse solche Art von Nachrichten (zum Glück) nicht jeden Tag.

Ausserdem ging es mir hier um die schnelle Warnung und das man von unterwegs auf dem Iphone keine Romane schreibt, dürfte auch jedem klar sein !! O.K. mit dem Iphone war jetzt nicht unbedingt ersichtlich ...

Wenn jemand mehr Informationen haben möchte, kann ich das verstehen und habe ich auch vollstes Verständnis, aber da kann man auch anders nachfragen, anstatt direkt mit der Bazooka auf den Spatz zu ballern !!!

Zum Standpunkt von Joe habe ich meine andere Sichtweise bereits geäußert.

Wenn ich ein Lude wäre und wollte meinem Konkurrenten schaden, hätte ich wohl seine Adresse konkret benannt. Ausserdem würde ich mir ja so als Lude selber schaden, da ich ja allgemein gewarnt habe. Ganz zu schweigen von meinen bisherigen Beiträgen ...

Um Missverständnisse zu vermeiden:
Bei den BEIDEN Betroffenen handelt es sich um keine AO Idioten.
Sie praktizieren ausschließlich GV mit Gummi, lediglich wurde von Ihnen FO praktiziert.
Mont Blanc 09.04.2015 10:33

Verbreitung bisher bekannt in Zürich und jetzt auch Basel.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich um Chlamydien.
Laborergebnisse sollen morgen vorliegen.
Der Arzt meinte nur, es sei erschreckend wie sich die Leute bei ihm melden und es nimmt stetig zu.
Slicker69 09.04.2015 11:47

@ Mont Blanc
 
Risiko hast du immer und mit FO ,da gibt es das Wort:Eigenverantwortung!

Bisel Fakten wären scho nett!
Mont Blanc 09.04.2015 13:01

@Slicker69
 
Mit der Eigenverantwortung hast schon recht, bloß nützt es mir nur begrenzt,
wenn mein(e) Vorgänger mit 'Chaeferle' sich FO verwöhnen lassen und ich
mich nachher zwar FM verwöhnen lasse aber das WG lecke und ZK austausche.

Alles was ich an Informationen bisher habe, habe ich hier kundgetan.

Nachliefern kann ich noch, das die beiden zuletzt besuchten WG direkt von den beiden FK
informiert wurden und sich laut deren Aussage ebenfalls testen lassen wollten und
angeblich zur Zeit auch nicht arbeiten. Von der einen WG ist auch Ihre Annonce inaktiv.
Von der anderen DL Weiss ich es nicht. Bisher wurden auch keine Namen genannt.

Morgen sollen von den beiden FK die Laborergebnisse vorliegen.
Zur Zeit nehmen Sie bereits Antibiotika ein.
Der eine FK hat eine leichte Besserung zu berichten, der andere FK bisher noch nicht.

Sobald ich Näheres erfahre, werde ich hier die Info geben.
Mont Blanc 14.04.2015 08:22

Testergebnisse !!
 
Beiden FK geht es wieder gut, keinen Morgens Ausfluss mehr, kein brennen und kein jucken mehr für den Moment.

Beide haben gestern die Resultate erhalten und der jeweilige Arzt hat Ihnen gesagt, dass sie beide keine Gonorrhoe (Tripper) oder sonst eine STI erwischt haben, es sei alles in Ordnung, auch keine Chlamydien.

Der andere Arzt bestätigte auch, daß es weder Chlamydien noch ein Tripper ist.
Dieser Arzt nannte es eine unspezifische Urethritis...

Was beide jetzt erwischt hat, wenn es keine Chlamydien waren?

Beide Ärzte haben nur Blutproben entnommen.
Ob man Chlamydien im Blut nachweisen kann, wenn der Arzt keinen Abstrich und kein Urin genommen hat, sondern nur das Blut ins Labor geschickt hat ?
Der Arzt hat AIDS, Syphilis, Tripper und auf jegliche andere STI's prüfen lassen, sei alles negativ gewesen.

Trotzdem meinte er, es sollte in so ca. 3 Wochen nochmals ein Schub Antibiotika verabreicht werden um ganz sicher zu sein.

Was es nun war, jedoch das Einmal Antibiotika Azithromycin hat es behoben für den Moment, hoffentlich natürlich für immer !!!

LUSTHAUS - Das lustige Forum OHNE Zensur
www.lusthaus.cc